Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 911.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von durch: „Ich bin dabei mir einen Arzt für subkutane Mastektomie zu finden. Ich war neulich bei Dr. Pasel, der in Hamburg und Norddeutschland sehr beliebt ist. Das Brca Netzwerk hat mir ihn zuerst vorgeschlagen.“ Der hat tatsächlich einen guten Ruf. Eigentlich hätte ich Dir dafür Frau Dr. Nestle-Krämling vorgeschlagen, denn sie gilt als die Koryphäe auf dem Gebiet. Nachdem meine prophy. Mastektomie nun so unbefriedoigend ausgefallen ist, kann ich das natürlich nicht. Prof.Fansa in Münche…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RESI: „Liebe Jule: denk an Dein Reden:Komplettremission, gute Prognose!!!“ Liebe @RESI, es geht leider um etwas anderes. Die linke Seite, die schon 2009 mastektomiert und 2010 mit Eigengewebe aufgebaut wurde (beste Entscheidung , die ich jemals getroffen habe!), die ist völlig ok, da ist alles sauber, war die erkrankte. Es geht um die gesunde rechte Seite, die im November aufgrund von BRCA2 mastektomiert und mit Silikon aufgebaut wurde. Da hatte ich das MRT, um zu schauen, wieviel Rest…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Bäumchen2409, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Gesundheit. Hab einen schönen Tag und lass Dich ordentlich feiern. krebs-infozentrum.de/index.php…b96eb59fe2e5b109c2d39caa3

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv 4 Jahre nach Erstdiagnose

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo @romyforever, das tut mir sehr leid, was Dir widerfahren ist. Es liest sich ganz fürchterlich. Da ging ja alles schief. Ich wünsche Dir, dass alles gut verheilt und Du erst mal Ruhe in die Sache bekommst. Die Prognose, die der Arzt abgegeben hat, ist absoluter Blödsinn- keiner kann wissen, wie die Prognose ist. Ein Lokalrezidiv wird genauso behandelt , wie eine Ersterkrankung! Und mit dem Tumor (G1 und Ki67 von 3%) hast Du alle Chancen der Welt, wieder ganz gesund zu werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe einen Telefontermin für den 2.10. bekommen- mehr erst mal nicht

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von durch: „Positiver Befund - Ostac, negativer Befund - Zometa“ Da gehen die Meinung leider weeeeit auseinander. Im Grunde müsste Zometa reichen- aber: wenn Schläferzellen gefunden werden, bekommt man Ostac, da dieses getestet wurde. Bei Ostac ist der Wirkstofflevel konstanter, da man es täglich nimmt. Bei Zometa nur halbjährlich. Ich hatte keine Schläferzellen, aber vorher schon 2 mal Zometa. Zufall? Ich für mich glaube, dass ich aufgrund des vorherigen Zometas keine Schläferzellen hatte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @durch, die Beckenkammstanze wird in Essen Uniklinik, Tübingen (ich glaube auch Uni) und Dresden gemacht, möglicherweise auch in Mannheim. Sie wird schon ca. 300 Euro kosten. Ich selber habe es in Essen machen lassen und bei einem positiven Befund bekommt man Ostac verschrieben- Ostac war halt das Studienmedikament. Es ist ein orales Bisphos und wird täglich genommen. Ich habe eine neue Schweizer Studie, die belegt (zumindest im Labor), dass Zometa auch praemeno. TN Frauen helfen kann. Wen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Sternchen76: „Wo genau liegt denn das Ding/Lymphknoten“ Das weiss ich nur ungefähr, unten innen. Ich rufe am Montag auf jeden Fall an und versuche einen OP-Termin zu bekommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich überlege gerade Folgendes: selbst mein Gyn, der ein geschultes Auge hat und das BZ in Leverkusen geleitet hatte, hat das "Ding" nicht gesehen. Da frage ich mich, wie wollen die eine Ultraschall Biopsie machen- wenn man es nur im MRT sieht. Ich vermute, dass es nicht geht. Wäre da eine "offene Biopsie", also OP- mäßig das Mist-Teil entfernen, nicht die klügere Variante? ich will das eh weg haben, mit so einem Mist will ich mich auch künftig nicht belasten. Ich überlege, ob ich um einen OP-Ter…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von durch: „Ich weiß nicht, ob man lernen kann, das Kopfkino abzuschalten oder zumindest auf stumm zu drehen“ Danke für Deine Worte und ja, man lernt das nach fast 10 Jahren. Ich habe im Moment viel um die Ohren, das lenkt gut ab.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber @JoergFB, liebe @Sternchen 81, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich wünsche Euch Glück, Liebe und natürlich Gesundheit! Habt einen schönen Tag und feiert tüchtig! krebs-infozentrum.de/index.php…b96eb59fe2e5b109c2d39caa3

  • Benutzer-Avatarbild

    Dank ihr Lieben und danke @Sternchen76, das macht mir etwas Hoffnung, dass es eben nur ein blöder LK ist. Ich muss ins Bett, bin seit 6 Uhr nur unterwegs.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr Lieben, ich war heute bei meinem Gyn, leider konnte er das vieh im Ultraschall nicht finden. Sonst hätte er vielleicht mit Erlaubnis des Zentrums eine stanze machen können. Immerhin weiß ich jetzt, dass die radiologen den Befund als eher nicht bösartig einschätzen. Ohne stanze gibt's da aber keine Gewissheit. Also muss ich wohl warten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hatte gerade das Telefonat. Letztes Jahr um die Zeit hatte ich MRT für die OP Vorbereitung. Da wurde ein vermeintlicher Lymphknoten gefunden und beschrieben . Diese Information bekam auch die operateurin. Jetzt ist das vieh immer noch da und gewachsen. Es kann sein: Narben Gewebe, Lymphknoten oder Tumor. Hab am 11.10 Termin zur biopsie in der Uniklinik. Wenn das nicht geht, dann eine MRT biopsie. Jetzt muss ich bis zum 11.10 warten

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich mache es kurz und schmerzlos. Hatte vor 2 Wochen in Köln, im Zentrum für familiären Brustkrebs mein Abschluss MRT. Heute, ich saß gerade im Zug nach Köln, kam ein Anruf von der Uniklinik. Es wäre noch viel zu viel Rest Gewebe da und da drin säße etwas, was eine biopsie erfordert. Ich bin sehr enttäuscht und habe Angst. Gegen 17 Uhr telefoniere ich noch mal in Ruhe mit der Ärztin, war im Zug nicht möglich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Tipi: „mir geht es nicht gut, wenn ich deine Beiträge verfolge. Deshalb werde ich sie nicht mehr lesen. Das schreibe ich jetzt extra nicht privat, weil ich denke, das es vielleicht anderen auch so geht. Es zieht mich runter, wenn jemand ständig negativ denkt und scheinbar nicht schnell genug sterben kann. So kommt es nämlich manchmal an. Und das macht mich traurig und wütend und meine Gefühle gehen in eine Richtung, die mir nicht behagt.“ Zitat von PrimKnochenMets: „Tut mir Leid, wenn …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Martina68, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich wünsche Dir: viel Glück, Liebe und vor allem Gesundheit! Hab einen schönen Tag, das Wetter spielt ja heute hervorragend mit. krebs-infozentrum.de/index.php…b96eb59fe2e5b109c2d39caa3

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @mona48, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück fürs kommende Lebensjahr, vor allem aber Gesundeheit! Hab einen schönen Tag und lass Dich ordentlich feiern. krebs-infozentrum.de/index.php…b96eb59fe2e5b109c2d39caa3

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Karatina: „Ich machs!!!!! Verdammt noch mal, jaaaa, ich machs.“ Liebe Katharina, herzlichen Glückwunsch zum Entschluss- das kann ich nur begrüßen! Wenn Du Fragen hast oder Ängste, dann her damit.

  • Benutzer-Avatarbild

    @durch, für dich kommt definitiv die OlympiA Studie in Frage!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von durch: „Macht es doch Sinn über diese Rezeptoren mit Dr. Wirtz zu sprechen?“ Wenn Du keine PCR erreichen solltest, auf jeden Fall. Ansonsten wirst Du es nicht brauchen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier isser: aerztezeitung.de/medizin/krank…LETTER.2018-06-13.Krebs.x

  • Benutzer-Avatarbild

    Da gehts um Immuntherapie, bislang eher für triple negative. Viel PDL1 Rezeptoren heißt, die Immuntherapie wird voraussichtlich gut ansprechen. Aber, nur <10% sprechen darauf an, in Second Line Therapie (also im metastasierten Stadium), in Erstlinientherapie sind es immerhin 30%. Ich hatte im Pressethread mal was interessantes dazu eingestellt, habe jetzt aber leider keine Zeit.

  • Benutzer-Avatarbild

    Den Test muss man extra anfordern. Da könnte etwas mit PDL1 oder PD1 stehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Brustkrebs triple-negativ

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    @Bibi, habe Dir im anderen Thread geantwortet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Bibi, mit Entsetzen lese ich, dass Du nun Metastasen hast. Sie kommen sehr wohl auch bei TN vor, zwar nicht so häufig wie bei einem Luminalen Tumor (hormonpositiv), aber dennoch. Ich möchte dich noch mal auf die Gentestung hinweisen. Du hättest bei einem positiven Befund eine Therapieoption mehr, die sogar sehr vielversprechend ist, die Parpinhibitoren, Olaparib. Irgendwie habe ich das Gefühl, Du solltest (trotz Deines Alters, wie Du mal sagtest) den Test machen. 2 mal an TN erkrankt, all…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von PrimKnochenMets: „(Ich habe den deutschen Krebsinformationsdienst gefragt, sie hat mir das so bzw. so ähnlich bestätigt. Ich will aber keine Urheberrechte mehr verletzen, kann aber die Original-Info als Privatnachricht weitergeben, richtig @Jule66?)“ Als PN auf jeden Fall, aber auch, wenn Du es in eigene Worte fasst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Freundchen70: „Warum der Test keine Resonanz in Heidelberg findet, hat die Ärztin damit begründet, dass es wohl keinen Einfluss auf die therapieentscheidung hat.“ Das sieht Prof.Untch ganz anders, wie er mir selbst gesagt hat. Ich habe einige Tests von TN gesehen, bei allen stand als Therapieempfehlung "Everolimus"- er würde das dann seinen Patienten geben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Carina100: „@jule Eine frage noch bitte Bedeutet dein testergebnis, Dass du auf medikamente checkpoint inhibitoren bzgl. Immunmodulation reagierst?? Liebe grüsse“ @Carina100- den Checkpointtyper gab es damals noch nicht, den habe ich somit nicht machen können. Aber- da ich viele dieser berühmten "Tils" habe, kann man davon ausgehen, dass bei mir die Immuntherapie wirken könnte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Norbert, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Neben Gesundheit wünsche ich Dir ganz viel Glück und einen wunderschönen Tag! Feier schön! krebs-infozentrum.de/index.php…b96eb59fe2e5b109c2d39caa3

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann möchte ich mal von meinem latenten lymphödem berichten. Estrat zum ersten mal 3 Jahre nach Ende der Therapien auf. Mir wurden 20 Lymphknoten entnommen. Bei mir wird nur die Hand dick, vielleicht noch etwas die Handgelenk Region. Oberarm ist dem anderen identisch. Mit regelmäßiger lymphdrainage habe ich das gut im Griff. Als ich vor 4 Jahren Umzugsbedingt 4 Wochen pausiert hatte, wurde die Hand dick und es hat Monate gedauert, bis sich das wieder normalisiert hatte. Letztes Jahr hatte ich me…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich freu mich mit!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Sylvia: „Mein Invasionsmarker war hoch und es waren keine Lymphknoten befallen.“ Dein Tumor war doch winzig, der hatte keine Zeit, LK zu befallen! Für mich klingt das plausibel. Außerdem war bei Dir der Ki67 ziemlich hoch (?), da ging das alles schnell. Mein Tumor war 1,9cm, der Ki67 mit 25% eher niedrig. Meiner war also schon länger da und hatte genug Zeit, sein Unwesen zu treiben. 4 Lk hats getroffen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kleines großes Glück nach hartem Weg

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von mohnblume79: „n zwei Wochen ist die große Ultraschalluntersuchung und ich bin schon recht aufgeregt ob auch ja alles gut ist.“ Dafür sind die Daumen natürlich gedrückt!

  • Benutzer-Avatarbild

    gefunden, danke!

  • Benutzer-Avatarbild

    Also, ich muss gestehen, dass ich die freien Seiten nicht gefunden habe, habe aber auch nur bei Amazon geguckt. Ich denke, hier ist auch etwas anderes als die Genexpressionstests gemeint. Die Genexpressionstests werden bei TN gar nicht gemacht. Sie sollen zu unterscheiden helfen, wer eine Chemo braucht und wer nicht. Im Prinzip zwischen lumA und lum B unterscheiden helfen- manchmal ist das nämlich gar nicht so eindeutig. Die molekularpathologischen Untersuchungen, die ich meine, sind Hilfsmittel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe @Peaches79 und liebe @c.onny, herzlichen Glückwunsch euch beiden zum 3 jährigen! Ich wünsche euch von Herzen das es so weiter geht!

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Tinka66, meine Daumen sind gedrückt! Wann ist es denn soweit?

  • Benutzer-Avatarbild

    Kleines großes Glück nach hartem Weg

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Herzlich Willkommen im Krebs-Infozentrum, liebe Holiday. Wir kennen uns ja schon ewig und ich freue mich sehr, dich hier begrüßen zu dürfen. Fühl dich wohl hier und hab einen guten Austausch. Hier werden keine Abkürzungen für Ärzte, Medikamente, Therapien oder Reha Kliniken benutzt, also alles bitte ausschreiben.