Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 480.

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Rüdiger! Oh nein, tut mir leid, dass noch ein Eingriff gemacht werden muss Natürlich bist du jetzt erst mal durch den Wind, das ist doch auch echt Mist. Wie geht es Heike denn damit? Liebe Grüße! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Anni73: Mutter an BSDK verloren

    Ninjetta - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Anni! Es tut mir sehr leid, dass du bereits beide Elternteile verlieren musstest... Vielleicht hast du meinen Thread auch mal gesehen, ich habe vor 5 Wochen auch meine Mama mit Mitte 60 an BSDK verloren. Auch wir haben nah beieinander gewohnt, daher hab ich auch alles hautnah miterlebt, von der Diagnose bis zu ihrem Tod. Meine 2 Kinder sind noch kleiner, daher haben sie glaube ich noch keine Angst, dass ich das gleiche wie ihre Oma bekommen könnte. Was soll ich sagen, um dich zu trösten...…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Leben ohne Dich

    Ninjetta - - Austausch

    Beitrag

    Mausi.... fühl dich gedrückt. Mehr kann ich leider nicht beitragen Ich denke an dich und deine Tochter und hoffe, dass es bald bei ihr bergauf gehen wird!!!! Liebe Grüße!

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Lieber Rüdiger! Bin in Gedanken bei euch beiden! Mama hat der Stent damals schnell Linderung verschafft. Das selbe wünsche ich mir für Heike! Alles Liebe! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silke! Mir geht es ähnlich.... ich lese zb auch oft meinen WhatsApp-Verlauf mit Mama...sie hat gerne geschrieben, aber die letzten 2 Wochen ging es immer weniger. Ha e unseren Chat immer noch oben angepinnt, so dass ich ihn immer vor Augen habe. Manchmal scrolle ich einfach an irgendeine Stelle und lese...das tut gut irgendwie. Heute hat unsere Kleine Fahrrad fahren gelernt. Sind bei Freunden in Norddeutschland im Urlaub. Eigentlich hätte ich Mama gleich ein Video geschickt, aber sie ist j…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rüdiger! Ich bete für Heike! Mir fehlen leider die Worte ... Liebe Grüße! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Elaine! Es ist wirklich nicht möglich vorherzusagen, ob irgendwelche Entscheidungen Einfluss auf den Krankheitsverlauf haben. Glaube mir, ich hadere auch noch oft, ob oder an welchem Punkt plötzlich alles aus dem Ruder gelaufen ist bei Mama.und ob wir etwas hätten anders machen können. Aber das wird mir keiner beantworten können... und wir alle hier wissen, wie unberechenbar eben gerade BSDK ist. Seid weiterhin so toll für deinen Papa da, unterstützt ihn in seinen Entscheidungen. Ich denke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Saraj! Freut mich, dass deine Eltern die Zeit genießen!!!!!! Liebe Grüße! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Petitfour! Willkommen in unserer Runde! Hier kannst du dich auslassen wie du willst....ob lang, ob kurz. Hier bist du unter Gleichgesinnten, wir verstehen dich, wir sind oder waren alle in ähnlichen Situationen. Was soll ich sagen: meine Mama war auch nie ernsthaft krank, wir dachten alle sie wird 100.. dann der Schock vor 2 Jahren. Und auch meine Mama mochte es nie untersucht zu werden, oder in Krankenhaus zu liegen. Aber während ihrer Behandlung hat sie sich wirklich gut damit arangiert,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh man, Saraj.... Alles Mist! Ich denke du siehst das genau richtig und realistisch.... Symptome lindern, darum geht es jetzt. Irgendwelche Maßnahmen die den Körper ohne größeren Nutzen belasten kann man sich sparen! War froh dass man Mama am Ende auch keine Verödung am Magen mehr angetan hat, sondern nur das ganze Wasser und Blut raus geholt hat. Aber weißt du: dein Papa will und kann nicht loslassen, für ihn käme es einem aufgeben gleich, wenn er nein gesagt hätte zu dem Eingriff. Deshalb hat …

  • Benutzer-Avatarbild

    Gibt es etwas neues von deinem Papa? Hab heute viel an euch gedacht...

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh man Saraj, so ein Mist! So ärgerlich, dass man ihn gestern einfach heim geschickt hat. Kann ich nicht verstehen, unverantwortlich echt Ich bete für euch!!!! Hoffe es kann deinem Papa nun geholfen werden!

  • Benutzer-Avatarbild

    Schlimme Diagnose - Pankreaskarzinom -

    Ninjetta - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Marie! Vertraue einfach auf dein Bauchgefühl. Wenn du etwas wie die Chemo gestern nicht machen willst, dann haben alle das zu akzeptieren. Denn du musst diese Krankheit mit dir ein schleppen, es geht um deinen Körper! Wenn du keine Experimente machen willst, dann finde ich das absolut verständlich... Mama mochte auch irgendwann nicht mehr und hat sich mal getraut Nein zu sagen. Hätte sie vielleicht schon früher machen sollen, wer weiß. Ich denke auf jeden Fall immer noch viel an dich und h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Toll Silke, endlich geht es mal aufwärts!

  • Benutzer-Avatarbild

    Nichts zu danken....mir wurde ja auch von Angehörigen geholfen, die ihre Lieben schon leider verloren haben. Das ist wirklich Mist, dass ihr noch keinen Onkologen habt, dem dein Papa vetraut bzw. bei dem ihr euch gut aufgehoben fühlt. Ich hoffe dass der "Neue" am Donnerstag ein guter Griff wird. Ja, sprich mal mit deinem Vater. Er braucht doch seine Kräfte, und wenn er nichts bei sich behalten kann, das ist Mist, dann baut er ja immer mehr ab. Wann wurde denn das letzte CT oder MRT gemacht bei d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh nein Saraj, was für ein Mist...das kann doch auch nicht sein, dass man ihn einfach wieder heim geschickt hat...wenn er doch nichts bei sich behält. Was ist denn mit dem normalen Hausarzt? Der von meiner Mama war Gold wert, hat oft mit dem Krankenhaus gesprochen und vermittelt. Vielleicht versucht ihr es morgen über die Schiene mal. Hm....beim 19 /9 kommt es vor allem auf den Verlauf an. Man muss beobachten ob er steigt oder sinkt. Bei manchen Betroffenen ist er per se höher als bei anderen, l…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Unsere letzten Grüße an Mama und Oma....

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh nein Silland... ich finde keine Worte! Bin in Gedanken bin euch!!!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Hallo zusammen! Vielen Dank nochmal für Eure Anteilnahme, all die lieben Worte! Heute Mittag ist nun die Beerdigung... noch mal ein harter Tag. Ich denke ich werde hier zunächst keinen Thread im Hinterbliebenen-Bereich eröffnen. Aber ich bleibe euch trotzdem erhalten, werde weiter mit lesen, Mut mache, trösten und vielleicht dem ein oder anderen mit einem Rat aufgrund meiner Erfahrungen helfen können! Liebe Grüße! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh nein Silland....das tut mir sehr leid Da fehlen mir auch die Worte. Bin in Gedanken bei euch!

  • Benutzer-Avatarbild

    Miggel1966 - Mein Mann verstarb an BSDK

    Ninjetta - - Austausch

    Beitrag

    Gratuliere dir Michaela!!!! Ein perfekter Neustart, das hätte deinen Mann auch sehr gefreut, da bin ich mir sicher Und wer weiß... vermutlich hatte er wirklich seine Finger mit im Spiel

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Leben ohne Dich

    Ninjetta - - Austausch

    Beitrag

    Daumen sind gedrückt Mausi!!!!!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Schlimme Diagnose - Pankreaskarzinom -

    Ninjetta - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Marie! Auch meine Daumen sind gedrückt!!!! Bin in Gedanken bei dir! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Vati hat BSDK

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Oh Kat, ich kann deine Ängste so gut verstehen.... Was meinst du will dein Papa! Dass du zu ihm kommst, oder dass du mit deiner Tochter den Tag bei ihrem Wettkampf verbringst? Auch die Ängste, ob ihr das zu Hause schafft kann ich verstehen.... ich hatte ja auch Angst, weil ursprünglich sollte Mama ja auch noch mal nach Hause, trotz allem.... Traut deine Mama sich das zu? Ist sie gut eingewiesen, so dass man im Zweifelsfall die Stunde überbrücken kann? Wenn es nicht gehen würde, würde man deinen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Leben ohne Dich

    Ninjetta - - Austausch

    Beitrag

    Oh nein Mausi....das tut mir schrecklich leid. Ich drücke die Daumen, dass man die Schmerzen schnell in den Griff bekommt!!!! Liebe Grüße! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Miggel1966 - Mein Mann verstarb an BSDK

    Ninjetta - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Michaela! Gönne dir die Auszeit.... auch der Ortswechsel kann es dir hoffentlich leichter machen. Ich vermag mir auch gar nicht vorstellen, wie hart das alles für meinen Papa ist... Als Tochter lebt man ja in seinen eigenen 4 Wänden. Dort gibt es nicht ganz so viele Erinnerungen. Aber als Partner der zurück geblieben ist hat man jeden Tag alles vor Augen. Liebe Grüße! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Danke für eure lieben Worte... Ich stehe irgendwie noch komplett neben mir. Samstag Nacht gegen 0.00 Uhr rief Mama die Schwester....sie wolle ihre Tochter anrufen, nannte als Namen aber Marlene, das ist ihre Beste Freundin. Man ließ sie Marlene anrufen und ihr sagt sie zum letzten Mal vollkommen klar und verständlich: Marlene komm bitte sofort und bring Nina mit. Wir sind dann zu ihr, haben später noch meinen Papa und meinen Bruder dazu geholt. Sie war stundenlang so unruhig, das hat uns sehr we…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Ihr Lieben! Vor 1 Stunde wurde Mama erlöst....

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Hallo zusammen! Ich hatte meinem Papa bevor er zu ihr ist gesagt, dass sie momentan Dinge sieht und hört und ihn auch gebeten, darauf einzugehen. Ich war ja auch erst perpelx, habe dann aber auch intuitiv "mitgespielt". @Swanilda: bis jetzt ist sie ruhig dabei, sie scheint keine Angst zu haben. Allerdings meinte sie am Nachmittag zu Papa dass sie glaubt, dass sie Halluzinationen hat.... @Silland: kann den Geruch nicht zuordnen...aber naja, wahrscheinlich letztlich auch egal was es ist Habe schon…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Ach ja Silland....meine Zahngeschichte ist durch, dafür hab ich jetzt mehr Zeit an Mama zu denken. War den Vormittag bei ihr...sie hat jetzt Wahnvorstellungen...sieht Bilder an der Wand, Unterwasserwelten eines renommierten Künstler. Denkt die Uhr spricht mit ihr und allerlei Dinge ohne Zusammenhang. Dieser spezielle Geruch im Zimmer wird immer mehr, ihr Blick ins Leere auch. Schritt für Schritt schafft sie es zur Regenbogenbrücke. Hab ihr einen Kuss gegeben und gesagt wie lieb ich sie hab. Sie …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Marie! Endlich mal wieder eine Nachricht von dir!!! Auch wenn ich gerne etwas anderes gehört hätte, als dass der Marker gestiegen ist das tut ihr sehr leid für dich. Aber ich lese auch heraus, dass dein Kampfgeist trotz allem noch da ist, das freut mich! . ich wünsche dir einfach nur von Herzen das beste und hoffe, dass du auch bald mal wieder gute Nachrichten erhältst und "die Schwestern" deines Schalentiers bleiben wo der Pfeffer wächst! Bin in Gedanken ganz oft bei dir! Ganz liebe Grüße…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Ja, ich denke wir werden gut betreut rund herum. Aber mein Gefühl sagt mir irgendwie, sie schafft es nicht mehr nach Hause... Gerade rief Papa an....Mama hat ihn heim geschickt. Sie wolle Ruhe und schlafen

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Vielen Dank Tina! Es wird auch ein SAPV Team mit ins Boot genommen. Gehe davon aus, dass der Arzt dieses Teams das dann übernimmt! Ich hab echt Angst vor den nächsten Tagen oder Wochen....

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Die Schwester wollte wohl den Sozialdienst informieren wegen der Matratze! Die kümmern sich da wirklich toll im Krankenhaus!

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Danke euch allen.... War gerade bei ihr und sie wird von Tag zu Tag weniger....man versteht kaum noch was sie sagt. Sie hat sich für die künstliche Ernährung entschieden. Aber langsam ist sie auch wirr vom Kopf her. Schmerzen oder Angst scheint sie keine zu haben. Die Schwester sprach mich wegen einer speziellen Matratze für das Pflegebett zu Hause an. Aber irgendwie kann ich mir bei dem Verlauf nicht vorstellen, dass sie wirklich Montag nach Hause entlassen wird. Ich will einfach, dass das Leid…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Saraj! Oh nein, das tut mir sehr leid... ich kann nachempfinden wie ihr euch fühlt Jetzt muss dein Papa erst mal aufgepäppelt werden im Krankenhaus, das ist das wichtigste! Ja, Folfirinox scheint dann nicht oder nicht mehr zu wirken. Theoretisch bleiben euch noch einige andere Chemo-Varianten. Aber dafür muss er körperlich fit genug sein und es wollen. Drücke euch die Daumen, dass er sich erholen kann und dann könnt ihr weiter sehen. Liebe Grüße! Ninjetta

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Hallo zusammen! Mein Zahn hatte mich jetzt 2 Tage im Griff, heute früh hat der Zahnarzt - nachdem meine komplette rechte Gesichtshälfte geschwollen war - den Abszess aufgeschnitten und jede Menge Eiter entfernt. Das hat Erleichterung gebracht, nur bin ich heute mehr oder weniger außer Gefecht. Aber jetzt zu Mama: Papa und ich hatten gestern ein ganz tolles Gespräch mit dem Chefarzt der Endoskopie, der gleichzeitig auch die Palliative leitet. Er rät ab von jeglichem weiteren Eingriff, es wird als…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Hey Silland. Ich hoffe die Onkologen können morgen eine Verlegung erwirken. Das Krankenhaus war wohl voll, daher wurde sie nicht aufgenommen. Papa hat keinerlei Unterlagen mitgenommen...also echt Schwächste da ernsthaft zu behandeln finde . Hätte er sie selbst fahren können und nicht die Rettung holen müssen, hätte es sicher geklappt. Selbst der Hausarzt konnte telefonisch nix ausrichten. Achja....Papa ist natürlich fertig, andererseits muss er jetzt mal eine Nacht nicht lauern, ob was mit Mama …

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Danke euch allen! Mama wurde leider nicht in "ihr" Krankenhaus gebracht, sondern in ein benachbartes. Sehr ungünstig, ihr Onkologe ist ja auch in dem anderen, da lief bisher alles. Hoffe man kann sie morgen verlegen. Heute wurde nicht viel gemacht.... Blutdruck viel zu niedrig, Herzschlag viel zu hoch. Sie hat erst Flüssigkeit bekommen, jetzt hängt sie an Blut. Morgen will man eine Magenspiegelung machen. Mir wäre lieber sie würde vorher verlegt... vielleicht würde man in "ihrem" Krankenhaus and…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Ninjetta - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Danke ihr Lieben. Ich sitze hier und habe ein paar Anrufe getätigt... Bella: genau so ist es! Seit 2 Wochen wünsche ich mir, dass sie einfach eines Morgens nicht mehr aufwacht und schäme mich gleichzeitig dafür. Natürlich will ich dass Mama lebt, aber das was sie hat ist kein Leben. Ich habe schreckliche Angst...habe mit 2 Kolleginnen in den letzten Tagen über ihre Erfahrungen einen nahen Angehörigen zu verlieren gesprochen, das hat etwas geholfen...