Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 552.

  • Benutzer-Avatarbild

    @Jule66 Da freu ich mich grade dich schon bald hier im schönen Leverkusen wissen zu dürfen, da lese ich von deinem OP-Termin Ich drücke fest die Daumen, dass alles schnell verläuft und nur unkrebsige Ergebnisse bringt. Nur am Rande zum Thema Biopsie, auch wenn das jetzt nicht mehr in Betracht kommt: Hätte man die nicht im MRT machen können, wenn man nur da das "Objekt" sieht? Hier in Lev geht das. Da hatte ich ja mal diesen merkwürdigen Termin, wo ich ne Stunde wie ein Brathähnchen geschnürt in …

  • Benutzer-Avatarbild

    @RESI Ich wünsche dir rasche Genesung, damit du dich schnell besser fühlst und heim kannst. @Sabrina Erstmal: was die Schiffsreise angeht: ich bin neidisch! Wow. Das klingt mega gut. Was den LK betrifft so drück ich dir die Daumen, dass es nix ist. Wie wurde dass den festgestellt? Getastet oder nur via Sono? Vllt hängt es ja irgendwie mit der Schwellung der Brust zusammen? Ich hoffe, dass du ganz schnell Gewissheit bekommst. Hatte eben die erste Lymphdrainage. Tat gut. Aber es war sooo klar, das…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aspirin

    Käthe - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    @Jule66 Ich mach mir da auch ehrlich gesagt nicht sonderlich große Sorgen. Aber mein lieber OnkoGyn ist -wie immer- einfach übervorsichtig @Sissel Und dieser Preisunterschied ist durchaus beachtlich. Ich war in der Apotheke wirklich sehr überrascht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aspirin

    Käthe - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    @die Belle Aufgrund von Jules Empfehlungen/Erfahrungen und der Tatsache, dass viele es nehmen, habe ich am Wochenende auch mit ASS begonnen. Ich weiss nur noch nicht, ob ich es 2 oder 3 mal die Woche nehmen werde. Mein OnkoGyn meinte, kann ich machen. Er sieht aber das hohe Blutungsrisiko (sein Horrorszenario: Verbluten bei Verkehrsunfall) als Grund, grundsätzlich davon abzuraten. Weil es eben auch Studien gibt die besagen, dass es nix bringt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr hübschen Ich danke euch für eure ganzen lieben Ratschläge, Tipps und Inspirationen. Nach insgesamt 2,5 Std & 12 weiteren Kleidern bin ich schlussendlich zu einem Kleid gekommen. Der zweite Laden war um Welten besser. Wahnsinns-Kleider für 300 bis 1000€ (Ausstellungsstücke und Vorjahreskollektion), wir waren komplett alleine, die Verkäuferin war klasse. Es gab jetzt keinen Jubel oder Tränen (so bin ich einfach nicht), aber ich habe ein Kleid gefunden, in dem ich mich a) gut bewegen kann…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach, ihr seid alle so lieb. Danke dafür ♡ Naja, das Podest wäre in der Tat nicht so das Problem gewesen, wäre man nicht in einem riesen Raum voller fremder Bräute + deren Begleiter gewesen. Das ist schon doof, wenn das Kleid dann nur halb zu geht und man für alle sichtbar im Raum steht in nem Outfit, dass einen aussehen lässt wie ne Leberwurst in Pelle:D. Bei Kaufhof käme ja auch kein Mensch aus seiner Kabine, wenn die Hose nur bis zu den Knien hoch geht. In diesem Brautmoden-Schuppen fand ich d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da hast du nicht ganz Unrecht. Aber wir haben die Punkte bitter nötig. Deswegen freu ich mich trotzdem über diesen eventuell nicht ganz verdienten Sieg

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke liebe MoKo, super lieb von dir. Ich schau mir das mal an. Hosenanzug wäre tatsächlich eine Option

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mädels, ein kurzer Zwischenbericht von mir: Die Blasenentzündung ist dank Antibiotikum schon besser, aber noch nicht weg. Da macht man nicht viel außer abwarten und Tee trinken (im wahrsten Sinne des Wortes). Brautkleid-Shopping war, wie ich es erwartet hatte. Ich hab mich sau unwohl gefühlt. Der Laden war voll mit mehreren Bräuten, die nach dem Umziehen vor ihren Begleitern dann zur Vorführung des jeweiligen Kleides immer auf ein Podest gestellt wurden. So konnten alle Begleitpersonen (+ …

  • Benutzer-Avatarbild

    Huhu MoKo Fotos sind ganz süß geworden. War jetzt nichts außergewöhnliches, aber in jedem Fall haben wir jetzt mal ein paar schöne Bilder von uns Tja Mädels, heute war unfreiwillig Chemoende für mich. Insgesamt 22 Zyklen seit Juli 2017 geschafft, ich kanns kaum glauben. Eigentlich wäre der "Spaß" erst Sonntag vorbei gewesen. Aber bei mir hat sich eine schmerzhafte & blutige Harnwegsinfektion ausgebreitet - jippie. Fing vor 3 Woche an, da zeigte die Urinprobe beim OnkoGyn Blut an, aber optisch wa…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Bienchen: Daumen hoch für den positiven Mops-TÜV. Sowas erleichtert bestimmt sehr. Dass es dir Ängste bereitet, wenn du im nahen Umfeld mit Hiobsbotschaften konfrontiert wirst, ist völlig normal, denke ich. Wichtig ist nur, dass du dich irgendwann wieder daraus befreien kannst und dich nicht gänzlich davon einnehmen lässt. Und das klappt nach deinen Schilderungen ja ganz gut. Ich war grade auch beim OnkoGyn. Die News im Überblick: Erstmal: Brust + Achsel wurden abgetastet - nix krebsmäßiges gef…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Bibi Ich bin schockiert und möchte dich aus der Ferne fest drücken. Ich kanns kaum glauben, dass der Krebs dir über so viele Jahre hinweg am Ende doch noch ein Schnippchen schlagen will. Wenn dir der Test, den Jule vorschlägt, ggf Therapieoptionen eröffnet, dann mach ihn. Ich wünsche dir alles alles Gute ubd drücke fest die Daumen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Käthe - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Krebsübertragung durch Organspende. Ich habe in Büchern von weiteren Fällen bei einem malignen Melanom gelesen. Für alle, die immer schon wissen wollten, warum wir dauerhaft als Organspender ausscheiden... google.de/amp/s/amp.focus.de/g…-erhalten_id_9583874.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für eure Erfahrungsberichte. Klingt ja so, als hätten einige von euch früher oder später doch noch Probleme mit dem erkrankten Arm/Brust/Seite begkommen, was so ein Lymphödem angeht. Es nervt mich mal wieder tierisch, dass ich das 3 Mal an diversen Stellen anspreche, aber niemand was macht. Ständig heißt es so wie bei @Jen86, dass das halt ggf von der Bestrahlung kommt. Oder der OP. Oder vom Weihnachtsmann. Hinzu kommt, dass ich seit der OP auf der betroffenen Seite nicht mehr schwitzen ka…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen ihr Zuckerpuppen, ich hoffe, ihr hattet ein tolles Wochenende und seid gut in die neue Woche gestartet. Ich hab mal eine Frage für alle Lymphödem-Betroffenen. Obwohl ich "nur" 5 LKs aus der Achsel entfernt bekommen habe, beschleicht mich schon länger der Verdacht, dass ich evtl ein kleines Lymphödem bekommen habe. Ich habe sowohl nach der OP im BZ als auch beim OnkoGy und in der Rehaklinik explizit nach Physio/Lymphdrainage gefragt. Wurde jedesmal mit Blick auf den Arm bzw Messen de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sichtweisen: Wie mit Krebs umgehen?

    Käthe - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    @RidingGeli Oh, das ist natürlich ganz bitter, wenn man noch die Hochzeit abstottert, während die Rosa Wolken sich schon un ein graues Donnerwetter verwandelt haben. Ich persönlich bin , abgesehen von Autos und Immobilien, kein großer Freund von Krediten. Ich hab von klein an gelernt, dass ich nur Geld ausgeben kann, das ich auch habe. Da muss man halt mal länger sparen. Aber mich für eine Hochzeit verschulden, wäre wirklich nicht mein Ding. @die Belle Ich habe keine Ahnung von Metastasen. Aber …

  • Benutzer-Avatarbild

    Sichtweisen: Wie mit Krebs umgehen?

    Käthe - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    @die Belle und @Kati Die fröhliche Gartenhochzeit und Mitbring-Silberhochzeit klingen richtig gut ♡ Ich hab das Gefühl, dass Leute jenseits der 20 irgendwie bessere Feste feiern. Irgendwie klingen solche Veranstaltungen für mich jedenfalls immer deutlich schöner und lustiger als das, was ich so aus dem jungen Umfeld kenne. Weil alle begriffen haben, dass es bei solchen Festen um so viel mehr geht, als sich möglichst dolle Auszublasen, sich gegenseitig zu Übertrumpfen usw. @MortalKombat Ach wie m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sichtweisen: Wie mit Krebs umgehen?

    Käthe - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Danke @MortalKombat, @RESI und @ mohnblume für die lieben, unterstützenden Worte. Ich glaube das Problem ist grundsätzlich, dass mein Freund und ich nach außen hin sehr fit wirken (und es oft auch sind). Wenn man sich mit anderen trifft, Sport macht, Spaß hat, dann wirken wir beide nicht, als wären wir schwer krank (gewesen). Es ist ja fast nie jemand dabei, wenn man schon mittags müde auf dem Sofa einschläft und dafür nachts von Sorgen geplagt wach im Bett liegt. Wenn man gefühlt 35 verschieden…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Tipi Von mir nachträglich alles Liebe. Klingt so, als hättest du einen tollen Tag gehabt @marianne59 Happy Birthday

  • Benutzer-Avatarbild

    Sichtweisen: Wie mit Krebs umgehen?

    Käthe - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Wenn ich so lese, was so manche von uns hier im Alltag beruflich oder privat mitmachen muss, stimmt mich das verdammt traurig. Als hätte man mit dem Krebs an sich nicht schon genug Sorgen und Probleme (und ja, das auch viele Jahre nach der Therapie). Bisher (toitoitoi) kann ich aus dem Berufsfeld nicht soooo viel negatives berichten. Manche Kollegen sind wie immer (dafür bin ich sehr dankbar), manche sind verdammt ungesprächig geworden. Wo vor 14 Monaten gequatscht und gelacht wurde, gibts heute…

  • Benutzer-Avatarbild

    @RESI, och nö, was ist denn das jetzt wieder für ein Mist, der sich da einfach in dein Leben geschlichen hat? Braucht kein Mensch sowas. Ich wünsche dir gute und schnelle Besserung und hoffe, dass die hoffentlich harmlose Ursache des Problems bald gefunden wird und du dir dann weniger Sorgen und Gedanken machen musst. Kleine Anekdote: Aufgrund einer immer wieder auftretenden, schmerzhaften Entzündung wurde meiner Mama vor ca. 10 Jahren die Gallenblase operativ entfernt. Bei der Untersuchung dana…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Biene, das klingt natürlich alles nicht sehr schön. Ich denke, jede von uns (ex-)chemogeplagten hier weiss, wie unschön diese Nebenwirkungen sind und wie sehr man darunter leidet. Keine Haare -doof. Nix schmeckt - doof. Schlappheit - doof. Alles doof. Aber wenn es da etwas gibt, was ober mega riesen doof ist dann ist das definitiv der Krebs an sich. Du hast noch 4 Chemorunden (bekommt man Docetaxel auch wöchentlich?) vor dir. Ein Ende ist in Sicht. Wenn du es irgendwie schaffst dich dazu …

  • Benutzer-Avatarbild

    Leider nein, liebe mohnblume. Aber ich glaube, dass unser Unterbewusstsein oft aus purem Eigenschutz die Scheuklappen ausfährt. Das Leben muss weiter gehen. Da kann man nicht gelähmt vor Angst rumsitzen mit dem Gedanken "oh Gott, das Ende ist nah". Wenn man das in der Steinzeit zu lange gemacht hat, dann war das Ende nämlich wirklich nah und man schnell das Abendessen von irgendeinem Säbelzahntiger oder Höhlenbären. Man muss funktionieren, wenn man (über-)leben möchte. Das gilt für den Körper un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe mohnblume, ich freue mich schon jetzt wahnsinnig darauf, deine Schwangerschaft hier mit zu begleiten. Es ist tatsächlich das zweite Mal seit Diagnose, dass ich via Forum mit dabei sein darf. Besonders als junge Betroffene schön zu sehen, dass nach Krebs und Chemo auch Familienplanung möglich sein kann. Was TAM betrifft, so sehe ich das so: du hast mit deinen Ärzten das Risiko abgewogen und gemeinsam mit deinem GöGa/Familie eine Entscheidung gefällt. Mit allen Konsequenzen, die vielleicht u…

  • Benutzer-Avatarbild

    @die Belle Vllt ist das Bauchgefühl auch deshalb nur gut, weil man sonst an Ende durchdreht. Ggf redet man sich selbst Dinge schön, damit man einfach weiter machen kann. Ich weiss es leider nicht. Aber jeder Tag ohne Panik ist ein guter Tag. @mohnblume79 Ohhhhh wie schöööön. Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß in London! Du bist ein schönes Beispiel dafür, dass das Leben nach dem Krebs weiter geht. Mit guten und schlechten Zeiten, Hochs und Tiefs. Ich hoffe für uns alle, dass für jede hier…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich danke euch für den lieben Zuspruch und die nette Komplimente. Es freut mich, wenn meine Zahnarzt-Dramen euch etwas erheitert haben Vielleicht schreib ich irgendwann ja doch mal ein Buch "Krebs und andere Katastrophen" oder sowas. Titelvorschläge werden gerne entgegen genommen =D Freitag geht es in die dritte und hoffentlich letzte Runde beim Zahnarzt. Gnade ihm Gott, wenn das wieder nix wird. Dann komm ich mal mit dem Bohrer - ohne Betäubung ;D @Chippendale Danke für den Tipp, das merk ich m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Mama hat Brustkrebs

    Käthe - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Hope, tut mir leid mit deiner Mum. Dass euch die Diagnose samt völlig dämlicher Aussage des Docs verunsichert hat, kann ich mir gut vorstellen. Ich weiss nicht, was manche Ärzte geritten hat, sich zu solchen dummen Kommentaren hinreissen zu lassen. Sowas macht mich aggressiver, als mein triple negativer BK jemals werden könnte, glaub mal. TN ist, in Ermangelung medikamentöser Alternativen neben Chemo, schwieriger zu behandeln, als andere BK-Formen. Aber schwieriger ist nicht "Oh mein Gott,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die ganzen BH-Tipps. Ich werd mich da mal weiter informieren und beim nächsten Termin auch den Doc auf das Thema sowie zur Lymphdrainage (alle sagen immer, ich bekomm keine, weil ich fie nicht bräuchte) ansprechen. Für euch heute mal wieder etwas aus der Rubrik "Käthes Katastrophen": Ich bin eben todesmutig zur zweiten und letzten Zahnarztsitzung gegangen, die dem schon lange toten Schneidezahn und der dadurch entzündeten Stelle im Kiefer endgültig den Gar ausmachen sollte. Zwei nette …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mädels, ich melde mich mit dem nächsten Zahnarzttermin morgen vor der Brust und einem noch nicht immer ganz beruhigtem Magen-Darm-Trakt ;D Ich hatte bei der OP damals zwei Sport-BHs vom Sanitätshaus aufgebrummt bekommen. Nunja, ähm. Die kann man mal anziehen. Aber 1. sieht man schon beim normalen T-Shirt mit V-Ausschnitt die breiten Träger und 2. Sind die zwei jetzt nicht sonderliche modisch (von sexy fangen wir erst gar nicht an). Ich hatte mich ja beim letzten Wäschekauf ordentlich berat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also, mein Doc war z.B. sofort Feuer und Flamme für die Bisphosphos. Trotz prämeno usw. So, wie Jule das hier schonmal veröffentlich hatte, konnte man einen positiven Effekt ja für alle "Meno-Situationen" feststellen. Was natürlich gegeben ist, sind halt auch eventuelle Nebenwirkungen. Die darf und kann man nicht außer Acht lassen. Ggf ist auch im Einzelfall einfach vom Arzt zu überlegen, ob sich das für eine Patientin lohnt, oder nicht. @Sissel Ich meine, bei mir stand auf der Rechnung irgendwa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich sehe schon, dass die Nachsorge sehr individuell geregelt ist. Ich werde das mal mit dem Doc ausfechten ;D @Engelchengesicht3 OnKo-Gyn klingt immer so, als wäre das was besonderes. Mein Gyn hat einfach ne Zusatzausbildung für gynäkologische Tumore. Arf z.B. Chemo geben. Ich bleibe da einfach weiter in Behandlung. Er macht aber nix anderes, ala jeder andere Gyn auch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Okay, danke für die Infos Ich bin auch privatversichert (das klingt immer so dämlich, aber so ist es ja nunmal eben). Ich denke also, dass ich das mit dem MRT mal ansprechen werde. Sono hat bei Diagnose komplett versagt. Mammo ist extrem schwer wegen weil sehr dichtes Drüsengewebe. Außerdem: so, wie sich die betroffene Brust nach Chemo, OP und Bestrahlung anfühlt, können die Leute getrost vergessen, dass ich da irgendwelche Platten dran rumquetschen lasse. Mammo hat mich nie gestört vorher. Aber…

  • Benutzer-Avatarbild

    @MortalKombat und @allgaeu65 Dem Zähnchen geht es besser als gestern. Hoffen wir mal, dass es sich mit dem Termin nächste Woche dann auch erstmal erledigt hat und die Kauleiste fit für die Bisphosphos ist. Ich hab es geschafft, die 13 Tage nach der Reha jeden Tag Sport zu machen. Meistens allerdings extrem früh oder abends spät nach dem Essen. Bei dem Wetter gehts ja nicht wirklich anders... Wenn ich wieder arbeiten gehe weiss ich gar nicht, wie ich das anstellen soll Hab schon nach Fitnessstudi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen Nach einer morgendlichen Joggingrunde (und sowas aus meinem Mund, unglaublich) ging es heute zum gefürchteten Zahnarzttermin. 12 Jahre seit der 1. Wurzelbehandlung und Überkronung des Schneidezahns hatte ich Angst vor genau diesem Tag. 1,5 Std, 3 Spritzen und eine Wurzelkanalsäuberung später komme ich zu dem Schluss: ich hasse Zahnärzte noch immer. Der Zahn ist jetzt mit einem Medikament gestopft, bevor in 2 Wochen der Wurzelkanal neu gefüllt und die Krone neu verschlossen wird. Der…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mädels, hatte in den letzten Tagen viel um die Ohren und die Hitze kommt noch on top oben drauf, sodass ich nur zum Lesen, nicht aber zum Schreiben gekommen bin. @Finja Hut ab vor deinem Sportprogramm. Das klingt nach viel Zeitaufwand, dazu muss man sich erstmal durchringen können. Solange es Spaß macht und gut tut, ist es aber sicherlich genau das Richtige. Ich wünsche dir zudem nur weitere, positive Untersuchungsergebnisse. @Sabrina Ohje, das mit der Internet- und Telefonleitung klingt s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mädels, 4 Wochen Reha sind rum. Es war mega. Ich würde es jeder Zeit wieder tun. Ich fühl mich gut wie schon lange nicht mehr. Trotz Tabletten-Chemo war ich mit Abstand eine der fittesten in unserer Gruppe mit entsprechend vollem Sportplan. Es tat einfach sau gut. Heute ist die Hochzeit unserer Freunde. Haben gestern schon 5 Stunden beim Aufbau geholfen. Als wir so scherzten, dass wir jetzt wüssten, warum wir uns schon Ideen für Auslandshochzeiten angesehen haben, sagte die gestresste Brau…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Gartenengel11 Zum Thema "atemgesteuerte Bestrahlung". Keine Ahnung, wie deine LK-Meta genau zum Herzen liegt. Aber so, wie ich dad verstanden ubd am eigenen Körper mitbekommen habe, wird aus den unterschiedlichsten Winkeln drumrum bestrahlt. Die Atemsteuerung macht es möglich, dabei die Organe aus dem Weg zu schaffen. Lass dir das für deinen konkreten Fall von den Docs mal ausführlich erklären.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mädels, ich komm mit meinem vollen Reha-Plan kaum zum Schreibe, schaue aber öfters mal rein bei euch @MortalKombat Ohje, das klingt noch fieser als bei mir. Bei mir ist es ja der überkronte Frontschneidezahn, der chronisch entzündet ist im Kiefer. Ich wünsche dir eine schnelle, schmerzfreie Lösung. Ich als alter Zahnarztphobiker fühle mit dir. Ansonsten: Bad Oexen ist klasse. Mein Plan ist und bleibt sehr voll - der Sport tut mir gut. Keine Muskel-/Knochenschmerzen mehr, die operierte Schu…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Sternchen 81 Es wird wahrscheinlich nichts dramatisches sein, aber eine ordentliche Abklärung schadet sicherlich nicht. @die Belle Ich hoffe, deine Nebenwirkungen werden schnell besser. Das klingt nicht so schön @ alle Liebe Grüße aus der Reha! Das Programm ist für uns junge Erwachsene extrem "knackig". Der Tag beginnt meist zwischen 8 und 9 und endet oft erst um 19 Uhr. Manchmal ist danach noch Freizeitprogramm mit der kompletten Gruppe. Bowlen, Kochen, Theater usw. Mein Plan ist rappelvoll mi…

  • Benutzer-Avatarbild

    @die Belle Dir alles Gute für die anstehende Bestrahlung. Brat dem Mistkrebs ordentlich eins über! Ich bin heute zur Reha angereist. Auf den Tag genau 1 Jahr nach Diagnose (wieder zu ein Datums-Zufall???). Die Klinik ist soweit ganz nett. Das Essen ist halt so, wie es immer in Krankenhäusern ist. Internet ist hier ne Katastrophe. Es war ein Kampf, euch hier kurz schreiben zu können. Meine Gruppe besteht mit mir aus insgesamt 11 Leuten zwischen 18 und 32. Bis auf 2 soweit alle ganz nett. Der Term…