Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 211.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke @MortalKombatund @die Belle, tatsächlich ging es an Tag 2 nach der Infusion schon deutlich besser. Fühle mich nur ziemlich müde und die Kopfschmerzen sind geblieben. Aber zum Glück fühlt es sich nicht mehr so an, als ob ein „ganzer Reisebus“ über mich drüber gefahren ist. Ichhoffe sehr, dass die nächste Gabe im April besser ist. Es geht aber ja scheinbar nicht nur mir so ... mit den NW von Zometa. Das beruhigt. Liebe @Johanna2805 @pätzi und @Fee71 ich verstehe euch gut. Sobald einmal Metas…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @reni das tut mir sehr leid für euch beide und ich wünsche euch von Herzen ein gutes OP-Gelingen und den baldigen Beginn der Therapien. Liebe @Karin G. erst einmal schön dass du um den Dauerkatheder rum gekommen ist. Vielleicht spielt sich alles ein und die Schiene tut ihren Dienst. Das wünsche ich dir sehr und natürlich keine weiteren großen Baustellen in Blase & Co GsD @Fluppy komisch dass unsereins schon über einen Bandscheibenvorfall glücklich ist. Hoffentlich halten sich die Schmerzen…

  • Benutzer-Avatarbild

    @die Belle “Und hoffentlich haut Dich Zometa nicht um! Das passiert gern mal beim ersten Mal“ Doch hat es ich hab furchtbare Knochenschmerzen (nochmal eine Erinnerung.... an die Neulastaspritze) Kopfschmerzen, Übelkeit und ich glaube - ein wenig erhöhte Temperatur Ich fühl mich schrecklich. Das hatte ich nicht erwartet. Hab schon MCP und Pantropazol genommen, aber unsere Schmerztsabletten leer. Muss gleich erst mal zur Apotheke. Weiss jemand von euch, wie lange der Spuk anhält?

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke @die Belle , ich weiß auch nicht .... vielleicht ist das schon der beginnende Winter-Blues .... kaum werden die Tage kürzer, werde ich dünnhäutiger. Ich kenne das auch sehr gut, wir haben halt alle feine Antennen entwickelt. Ich glaube, ich bin einfach nicht mehr so oberflächlich -achte vielmehr auf die Feinheiten, und ja.... dann springt einem vieles ins Auge. Mein Mann sagt immer, ich würde vieles zu sehr auf mich beziehen bzw. Persönlich nehmen.... Mmmmhhh ? Keine Ahnung ob’s stimmt. Mi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe heute meine 1. Zometa-Infusion (halbjährlich, vorsorglich) bekommen. Gleichzeitig war es seit über 3 Jahren das erste mal, dass der Port wieder angestochen wurde (er lief zum Glück sofort und einwandfrei) und dass ich das Zimmer für die Chemogabe wieder betreten habe. Die Tränen liefen.... ich habe geweint .........

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Jule66, das tut mir sehr leid es immer sehr schwer, wenn treue Weggefährten auf einmal nicht mehr da sind. Gerade jetzt hättest du ihn sicherlich gebraucht....

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Käthe, @Sternchen 81, @mohnblume79, wie beruhigend zu lesen, dass ich nicht alleine so „paranoid“ geworden bin. War ich früher (gefühlt in einem anderen Leben, weit weit zuvor ...) immer total tiefenentspannt, nie beim Arzt und immer kerngesund wenn mein Umfeld an diversen Wehwehchen laborierte, so bin ich heute umso un-entspannter und tue mich sehr schwer damit, auf mein Körpergefühl zu vertrauen. Letztens sagte ich nach einem langen Gespräch (über genau diese Angst, die ihr hier gerade …

  • Benutzer-Avatarbild

    So ein Mist liebe @Tinka66, da lässt du das schon machen, und dann so ein Pech. Ärgerlich ! Wenn alle Werte sinken, ist das doch ein gutes Zeichen für die positive Wirkung der Therapie. Du hast schon Recht, nach der Reha sind wieder zwei Zyklen Ibrance vorbei, und dann kannst du immer noch entscheiden, ob Du einen neuen Versuch wagst. Darf Ich fragen, wie denn deine TM so sind ? Meiner (15-3) bleibt trotz Ibrance irgendwie zwischen 40-55, niemand findet Schwankungen von +/- 10 schlimm. Meine Ärz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Jule66 ich glaube das können viele hier sehr gut verstehen. Irgendwann ist es genug. Bisher habe ich zwar auch immer alles tapfer ertragen (nützt ja nix), aber ich mag nach den letzten 3 Jahren einfach nicht mehr so gerne „angefasst“ werden..... alleine schon der Gedanke an Kanülen, Zugänge und Drainagen, da zieht sich mir der Magen zusammen.... ich schicke dir ganz viel Mut und bis nächste Woche noch Durchhaltekraft. Vielleicht hilft dir das schöne Herbstwetter, dich abzulenken an der fr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Jule66, ich drücke natürlich mit !

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke liebe Hexe @The Witch, ich schmökere schon in den Infos und rufe da nächste Woche mal an. Werde auch noch mal versuchen mit dem Schwerbehindertenbeauftragten bei BR zu sprechen. Nur leider hatte ich da 2015 schon keinen Erfolg. Er hatte damals leider nie zurück gerufen .....

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @grimmi78, vielen Dank für die Info mit dem integrationsfachdienst. Das wusste ich noch nicht. Werde mich mal informieren. Weißt du ob das auch für die private Wirtschaft gilt (Zuschuss zur Entlastung) oder nur für den öffentlichen Dienst ? Lg

  • Benutzer-Avatarbild

    Kaum ist der Sommer vorbei, scheint auch dem Sommermärchen die Puste auszugehen..... das macht mich traurig ......

  • Benutzer-Avatarbild

    @Merlin 1707Pepe und @PrimKnochenMets es tut mir sehr leid, dass eure Untersuchungen leider beunruhigende Ergebnisse gebracht haben. Da erscheint mir mein Stress-Level im Job und (momentan nicht vorhandenes) Wohlbefinden sofort schon ganz unbedeutend..... Margarete, dir wünsche ich von ganzem Herzen, dass das Gespräch am Freitag schon erste Therapie-Ideen erbringt und/oder Dr. Vogel noch etwas beisteuern kann. Wer genau ist das eigentlich ? Hat er ein Spezialgebiet ? Kenne den Namen nicht. Carme…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr Lieben, @Tinka66, ich verstehe ganz gut was du meinst, das kam gar nicht falsch rüber, bin dankbar für jede Meinung, die mir ja zeigt, dass mein Gefühl eigentlich schon lange sagt, hier läuft was schief..... @Tipi auch das Zitat ist wunderbar, sollte ich mir vielleicht einfach an den Kühlschrank kleben @FriederikeH und @Claudi , ich arbeite insgesamt 27 h in der Woche, verteilt auf 4 Tage. Das sind 70% und tatsächlich das maximum was ich körperlich bewältigen kann. Die beiden kurzen Ta…

  • Benutzer-Avatarbild

    momentan fühl ich mich auch echt müde und erschöpft. Die Energie ist am Boden. Binnziemlich stressempfindlich und ruhebedürftig. Besonders das Arbeitspensum im Job macht mir momentan zu schaffen. Dann komm ich nach Hause, und dort warten Kinder, Haushalt usw ..... im Moment ist mir das alles Zuviel. Und diesmal ist es das erste Mal, dass mich auch ein wenig der Schwindel plagt. Fühlt sich so an, als ob ich niedrigen Blutdruck hätte. Aber der ist ok. Vielleicht ist das wirklich das „schwache“ Blu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von pätzi: „Zitat von Sternchen76: „dauernd mit „ängstlichen“ Ärtzen/innen, ob ich denn wohl Ibrance weiter nehmen kann ...... oder ob ich es doch besser absetzen soll. Das möchte ich aber eigentlich nicht, denn bisher tauchten keine Metas mehr auf, und das soll ja möglichst so bleiben.“ Hallo liebes @Sternchen76, und was sagen die ängstl. Ärzte darauf? Wieso sind die ängstlich? ?(“ Scheinbar haben die Ärzte /innen Angst vor einer dauerhaften Neutropenie. Das kann wohl gefährlich werden, w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Siena, ich bin schockiert. Dein Bericht zeigt mal wieder, das es doch alles eine harte Therapie ist für unseren Körper und auch Jede Menge andere Erkrankungen auslösen kann. Es tut mir sehr leid für dich, was alles passiert ist und wie schwer die letzten Monate für dich waren. Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst, und ich höre am Ende deines Berichtes trotzdem viel Zuversicht und Hoffnung, dass es bald endlich wieder bergauf geht. Und das wünsche ich dir von ganzem ♥️ Herzen ! …

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank @Merlin 1707Pepe, hab PN gefunden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich glaube nicht dass irgendein Arzt das in einer Op zusammen macht. Das wären ja zwei Baustellen gleichzeitig. Bei mir wurden die ES minimalinvasiv entfernt, 2 Jahre später. Aber ich habe keinen Gendefekt, so wie du @durch. Deine Ärzte haben dir doch bestimmt etwas geraten, auch zum zeitlichen Ablauf, oder ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Jule66, prima ! Der neuenPlan hört sich sehr gut an ! Freue mich für dich, dass du nun eine konkrete Vorgegehsnweise kennst und hoffentlich bald ein ganz langweiliges Ergebnis (ich glaube fest daran :=) in den Händen hälst. Danke für die Erklärungen zur Berechnung des individuellen Risikos beim Gendefekt, das wusste ich noch nicht. Hab ich wieder was gelernt ! @grimmi78, da hört sich alles logisch an, und ich freue mich, dass du endlich Antworten und Rat bzgl deiner Frage mit den Eierstöc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Karin G., hast du die lobuläre Form des BK? bei mir sind die TM auch auf einem niedrigen Niveau, so dass viele Ärzte gar nicht richtig drauf schauen. Was ICH aber gerne selbst im Auge behalte ist, dass sie bei mir scheinbar gaaaaaanz langsam im Verlauf ansteigen, wenn wieder irgendwas ist..... Da habe ich selber ein Auge drauf

  • Benutzer-Avatarbild

    @Merlin 1707Pepe, liebe Margarete, woher hast du die Infos bzgl. Kisquali ? Kann ich das irgendwo nachlesen ? Besonders die bessere Verträglichkeit beim Blutbild interessiert mich. War heute wieder zur Laborkontrolle und die Werte sind regelmäßig nach 7-8 Tagen zu niedrig. Ich brauche dauernd 10-14 Tage damit ich den nächsten Zyklus beginnen kann. Obwohl ich nur die Dosis von 75 habe. Und ich diskutiere dauernd mit „ängstlichen“ Ärtzen/innen, ob ich denn wohl Ibrance weiter nehmen kann ...... od…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @durch, auch wenn @Jule66 s Op bei Frau Dr. Nestle-Krämling nicht zufrieden stellend ausgefallen ist.... Habe ich sehr gute Erfahrungen mit meiner Op bei ihr gemacht. Damals noch im Sana Klinikum Ddorf-Gerresheim (mittlerweile evangelisches KH Ddorf) hat sie bei mir Tip-top gearbeitet. Beidseitige Mastektomie mit Silikon, für Eigengewebe hatte ich nicht genug Gewebe. Ich bin medizinisch und optisch sehr zufrieden. Kein Drüsengewebe mehr vorhanden (MRT), kosmetisches Ergebnis super, bisher …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hört sich nach einem guten Plan an @Jule66 Wo genau liegt denn das Ding/Lymphknoten ? Käme man denn mit einer OP gut ran ? Wo möchtest du es machen lassen ? Auf jeden Fall ist es sicherhlich die beste Variante um definitiv zu wissen was es ist. Raus ist raus ! Und der Pathologe bekommt es so oder so ...

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Jule66, da fällt mir noch was ein. Beim ersten MRT nach der Mastektomie und Implantaten in 2016 hat die Uni Köln bei mir auch 2 auffällige Lymphknoten an der Mamma Internat gesehen und mich gebeten, diese mit CT genauer abzuklären. Das habe ich dann auch 2 in 2016 u 2017 mit jeweils 6-7 amonaten Abstand gemacht. Auch auf den CT-Bildern in 2018 waren sie wieder drauf. Immer in ungefähr gleicher Größe und Radiologen und Uni Köln sind sich mittlerweile einig, dass diese beiden Lymphknoten wo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mensch @Jule66 was für ein Mist. Ich kann mir deinen Schock allzu gut vorstellen. Es tut mir sehr leid, dass du nun wochenlang mit dieser Ungewissheit leben sollst .... Auch ich habe die Erfahrung gemacht dass die Uni Köln 300 % ist und gerne alles abklärt. Auch die kleinsten Verändrungen. Im Grunde genommen ist das gut. Und ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass die Erklär7ng einen harmlose sein mag und das Kopfkino dich nicht allzu sehr terrorisiert. Nur Kurz am Rande, denn das ist in Hinb…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach @die Belle , das hasst du so gut zusammen gefasst ...... wir können alle stolz auf das bisher „geschaffte“ sein ! Liebe Grüsse

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Tipi, schön etwas so pisitives von dir zu hören. Ich freue mich sehr mit dir über die Wirksamkeit von Ibrance. Lass dich feste drücken und genieße das Leben ! Genau so ist es richtig ! Das versuche ich auch jeden Tag, und fast immer gelingt es mir. Gerade sitze ich im Garten in der Sonne mit IPad und Buch ! Und wenn meine Kinder gleich aus der Schule kommen, haben wir einen schönen gemeinsamen Nachmittag (Dienstags habe ich frei) an dem ich eine ganz normale Mama bin. Liebe @PrimKnochenMe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @die Belle , auch mir geht es oft so wie du es beschreibst. Mein Körper ist vermeintlich wieder fit, aber Geist und Seele hängen sehr hinterher, besonders seit dem ganzen Trubel mit der Metastase Anfang des Jahres. Ich kann jedes deiner Gefühle nachvollziehen. Auf der einen Seite will ich am liebsten alles jetzt sofort und hier erleben, auf der anderen Seite traue ich mich nicht, weiter als 3 Monate zu denken und zu planen. Letztens schickte mir eine Freundin so ein „Sprüchchen“ per WhatsA…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Finja und @RESI den ganzen Kampf im Arbeitsalltag kenn ich auch. Manchmal komme ich mir vor, wie vom anderen Stern. RESI beschreibt es schon ganz gut. Ich finde mich darin oft wieder. Bin jetzt schon fast 2,5 Jahre wieder im Berufsleben. Zuerst hatten alle fürchterlich viel Interesse und Verständnis, aber das hat nur ca 2-3 Monate gehalten. Dann wurde ich behandelt als ob nichts wäre. Meine dauernden Arzttermine ermöglicht man mir zwar ohne Probleme (kann ich mit Gleitzeit und Überstunden…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @pätzi, Mensch, wie sehr freue ich mich für dich ! Habe schon ganz gespannt auf deine Nachricht gewartet und kann dir deine Erleichterung so sehr nachempfinden ! Also gibt es auch beim oft anders metastasierten lobulären Mamma Carcinom gute Möglichkeiten. Es tut gut, solche Berichte zu lesen. Lasst uns alle den restlichen Spätsommer genießen ! Schlaft gut

  • Benutzer-Avatarbild

    @pätzi, wie warˋs ? Hat irgendjemand vielleicht sofort was zum CT gesagt ? ich drück dich, halte durch — auch wenn warten blöd ist

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach ja @die Belle, seufz .... ist zwar aktuell zum Glück nicht so, aber das Gefühl mit der Abwärtsspirale kenne ich sehr gut. @Merlin 1707Pepe, Margarete hat es wirklich treffend erklärt. Wenn ich mich Gedanklich zu sehr in meinem eig3nen verrückten Film befinde und es einfach ganz schlimm wird, dann hilft mir meist3ns ganz gut, wenn ich dem Alltag entfliehe .... mir eine Auszeit nehme, irg3ndetwas, was ich wirklich gerne mag, daran kann ich mich dann hochziehen und mir tausendmal sagen : das Le…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Gabbie, erst einmal herzlich willkommen hier im Forum. Ich hatte vor meiner Mastektomie mit Rekonstruktion eine brusterhaltende OP und die Ärztin hat damals rund um die Brustwarze geschnitten. Dort ist also rundherum eine Naht/Narbe. Im Frühjahr tastete ich dort auch ein kleines Knötchen, etwas unterhalb der Narbe auf ca 6 h. Im US war nicht zu sehen, bin damals sofort panisch zum Arzt gerannt. Meine Senologin (welche genau diese Narbe genäht hatte) im BZ konnte mich dann aber beruhigen. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Margarete @Merlin 1707Pepe, ich habe seit gestern quer Gelsen, und bin so langsam wieder auf dem aktuellen Stand. Mensch, wie gerne würde ich dir bei deinem Schwindel-Problem helfen ... aber eine richtig gute neue Idee hab ich leider auch nicht allerdings fällt mir gerade ein, dass ich auch manchmal mit Ibrance den Eindruck habe, nein Kreislauf sackt plötzlich ab. Vielleicht ist das bei dir auch eine ganz extreme Ausprägung einer NW von Ibrance. Wenn die Umstellung von Letrozol auf Exemest…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke liebe @pätzi, meine Daumen sind für dich gedrückt für Donnerstag !!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @all, ja liebe @pätzi da bin ich wieder. Tatsächlich sind schon 5 1/2 Wochen rum. Die Sommerferien gehen bei uns nun in de letzte Runde (Woche). Es war herrlich entspannt bisher. Der Urlaub am Gardasee einfach traumhaft, ich konnte abschalten und einfach mal die Seele baumeln lassen. Dann haben wir uns noch bei wunderbaren Sommerwetter die Zeit im Garten & Pool vertrieben, waren vor 2 Wochen noch spontan in Holland an der See (Kopf frei pusten und Kibbeling essen) und gestern im Phantasial…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Info @Finja. Ja das meinte ich. Ob zwischen den beiden Einnahmen von Letrozol 12 h ok sind. Gleichzeitig Ibrance ist egal .... Lg aus Bella Italia

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Andrea ich wusste es schon immer - grins** - Urlaub ist das besser für uns ! Eine Auszeit vom Alltag wo dich keiner kennt, und wir ne ganz normale Frau sind .... keine oder wenig Gespräche und Gedanken über/an Krebs. Mir tut das immer gut ! Ein paar Tage Unbeschwertheit - (fast) wie früher..... Mir tut es sehr leid für dich, dass nun alle NW schon wieder da sind. Ich glaube, manchmal spielt unsere Psyche da ganz schön mit. Kann es vielleicht auch die Unruhe vor dem Kontroll CT Ende des Mo…