Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 728.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin dann mal weg

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Foris, ab morgen früh bin ich für 2 bis 3 Wochen weg. Je nach Wetter :). Sollte irgendwas sein, so wendet euch vertrauendsvoll an meine Mod-KollegInnen. Ciao, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kenne diese Dame auch. Ich gebe nur eins zu bedenken: Bücher beinhalten immer die Meinung bzw, die Erfahrungen der Autoren. Dabei ist gerade die Trauer so vielfältig und verschieden, dass man höchstens von den Erfahrungen anderer profitieren kann, wenn man sie auf die ureigene Situation filtert. Natürlich gibt es Parallelen, doch kann man sie nicht immer unbedingt 1 zu 1 übernehmen. Die Entscheidung, welchen Weg man gehen möchte, liegt letztendlich immer bei einem selbst. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silke, du darfst . Also, nicht so richtig. Hatte mir darüber kaum Gedanken gemacht. Nach dem Tod meiner Frau hatte ich allerdings einige Erlebnisse, die mich zu dem Schluss kommen ließen. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Anni73: Mutter an BSDK verloren

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Anni, ein herzliches Willkommen auch von meiner Seite. Ich bin mir sicher, dass du hier, in diesem Teil des Krebs-Infozentrum, die Unterstützung und das Verständnis für deine Trauer, deine Sorgen und Nöte finden wirst. Du hast deine Geschichte ausführlich beschrieben. Es ist schlimm, was du erleben musstest und immer noch musst. Du hast mein tiefes Mitgefühl. Schreibe dir von der Seele, was dich bedrückt. Manchmal hilft bereits das. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silke, ich persönlich bin davon überzeugt, dass sie immer noch teilnehmen. Auf eine spezielle Art und Weise. Ich glaube an das Leben nach dem Sterben. Liebe Grüße und eine gute Nacht, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silke, ich habe ja nicht geschrieben, dass bei jedem Traum was perönlich Nützliches herauskommt. Ich bin kein Traumdeuter. Zitat von Silland: „Nur was bringt mir zB der Traum, wenn Papa in Holzkleidung mit Motorsäge in der Hand sagt, dass wir es jetzt packen? Also grob gesagt, dass es jetzt los geht?! Wir uns eben an die Arbeit im Wald machen?“ Nee, so einfach ist das sicher nicht. Wenn eine 'Botschaft', dann ganz sicher nicht direkt sondern versteckt. Ich, für mich, würde sagen: Es heisst…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, manche nennen es Träume, andere sagen, dass unser Gehirn versucht, verlorengegangene Verbindungen wieder herzustellen. Letzteres ist manchmal eher Unsinn, manchmal kommt auch was Gutes dabei heraus. Schöne Träume, Botschaften. Egal, wie man es nennen möchte. Mir selbst war und ist immer wichtig, was für mich dabei heraus kommt. Die meisten dieser Träume haben mich ein gutes Stück nach vorne gebracht. Manchmal erst nach längerem Nachdenken. Einen schönen Sonntag, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ratte, wenn auch einen Tag zu spät .... Hallo Dieter, euch Beiden einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Protonenbestrahlung

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Zitat von Blumi: „Was die AHB angeht wird ich mir auch noch Gedanken zu machen wobei für mich die Familie ein große Rolle spielt.“ Hallo Blumi, wie schnirkeli bereits schrieb, sollte (nach Möglichkeit) die Familie gerade in dieser Phase nicht unbedingt im Vordergrund stehen. Es geht dabei um dich, um deine Gesundheit. Deiner Familie ist am meisten dadurch gedient, dass du möglichst fit in ihren Alltag zurück kommst. In einer guten Reha-Klinik kannst du dich, losgelöst von eben diesem Alltag, gan…

  • Benutzer-Avatarbild

    Miggel1966 - Mein Mann verstarb an BSDK

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Guten Morgen zusammen, es hat lange gedauert, bis ich begriffen habe, dass Kopf und Herz nicht immer dasselbe wollen bzw. begreifen. Genau so lange hat es gedauert, um zu begriefen, dass es auf viele Fragen keine Antworten gibt. Das größte Problem dabei war, Kopf und Herz in Einklang zu bringen. Erst dann konnte ich mit diesem Spagat auch tatsächlich wieder leben mit allem, was dazu gehört. Natürlich suchte ich nach der eigenen Schuld. Irgendwann kam der Gedanke, dass diese Schuld darin liegt, e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Thread

    Helmut - - Wie geht das?

    Beitrag

    Hallo Pätzi, es gibt drei Möglichkeiten, einen Thread wieder zu finden: 1. Unter 'abonnierte Themen' (oben auf der Seite, direkt unter den blauen Reitern). Sobald du auch nur ein einziges Mal in einem Thread geschrieben hast, so erscheint er in der Liste, die sich dann öffnet. Das können auch mehrere Seiten sein. Der Thread wird dann automatisch abonniert. 2. Du hangelst dich durch bis zu dem Unterforum, in welchem der Thread eröffnet wurde. Wurde in dem Thread aktuell geschrieben, so steht er w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Silland: „Kleinvieh macht auch Mist“ Jepp. Macht es. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Leben ohne Dich

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Mausi, ich hoffe, deiner Tochter kann möglischst rasch geholfen werden. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen, Silland, körperlich auf der Strecke. Das meine ich. Ich weiß ja nicht, ob du diese schwere körperliche Arbeit gewohnt bist. OK, du selber schreibst von Muskelkater und Müdigkeit. Der Muskelkater wird sich geben, mit der Zeit. Ich habe Hochachtung davor, wie du anpackst. Das kann nicht jeder. Viel Spaß beim Pilzefinden, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Papa bleibt in meinem Herzen <3 (bsdk)

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Guten Morgen, Swanilda, das Ausräumen ist immer eine sehr emotionale Sache. War bei mir so und bei allen anderen auch. Man hat irgendwie das Gefühl von Endgültigkeit. So schwer es fällt, so sollte man doch wirklich nur das aufheben, was einem wirklich wichtig ist. Viele Sachen habe ich damals karititativen Einrichtungen gegeben. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silland. was Fanny da schreibt, ist nicht von der Hand zu weisen. Ich befürchte, du selbst bleibst dabei auf der Strecke. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Mutter BSDK und Brustkrebs

    Helmut - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Ninjetta, betroffen lese ich deine kurze Zeile. Dahinter steckt so viel Schmerz. Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft für die kommende Zeit. Ein stiller Gruß, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Silland: „Ich meine wirklich, dass ich einfach dünnhäutig bin bei dem Thema, ich weiß es nicht.“Guten Morgen Silke, du hast recht. Man ist sehr dünnhäutig in dieser Situation. Lässt sich auch gar nicht vermeiden, dass man Worte, von wem auch immer, auf die Goldwaage legt. Das ist ganz normal. Man versteht so manche Aussage oder Reaktion anderer nicht. Viele wissen nicht, wie mit deiner Lage umgehen. Vielleicht möchten sie ja trotzdem mit dir über deine Trauer reden. Sie haben vielleich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silke, ich verstehe da manche Ärzte nicht. Doxepin auf so einen langen Zeitraum, das geht gar nicht. Meine Meinung. Außerdem macht es schläfrig und reduziert die geistige und körperliche Aktivitäten. Das mag für den Moment vielleicht wünschenswert sein, doch nicht auf so eine lange Zeit. Was das Schlafen betrifft, kann ich dir folgendes empfehlen: Bett = Schlaf. Soll heißen, sich nicht schlaflos im Bett herum wälzen, sondern aufstehen. Ein Glas Wasser trinken, ein Buch lesen und erst wiede…

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin Silke, ich dachte auch, ihr müsstet einen Hof bewirtschaften und hatte mit einem befreundeten Bauer gesprochen und der meinte, man könnte sich mal an die Landwirtschaftskammer wenden, um Hilfe zu bekommen. In diesem Fall in Form von Manpower, um z.B. den Umgang mit schweren, landwirtschaftlichen Maschinen und Zubehör zu erlernen. Das ist schließlich kräftezehrend und auch nicht ungefährlich. Da sollte man wissen, was man/frau macht. Das war die Idee dahinter. Sind nur so Ideen von mir. Lieb…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silke, mal eine Frage: wie ich lese, habt ihr einen Hof zu wuppen? Oder liege ich da falsch? Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Papa bleibt in meinem Herzen <3 (bsdk)

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Hallo @Swanilda mein tiefstes Mitgefühl zu deinem Verlust und ein herzliches Willkommen in diesem Teil des Forums. Ich wünsche dir einen vertrauensvollen Austausch. Schreibe dir von Seele, was dich belastet. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Silke, dann jetzt ein herzliches Willkommen in diesem Teil des Forums. Niemand will hier her und trotzdem liegt es manchmal nicht in unserer Macht, das zu verhindern. Schreib dir von der Seele, was dich bedrückt. Ich wünsche dir einen guten Austausch. Zitat von Silland: „kann man das verstehen??“Nein. Verstehen kann man das nicht wirklich. Irgendwann vielleicht akzeptieren. Mehr geht nicht. Hast du keinen Nachbarn, den du um Hilfe bitten kannst? Wie ich lese, ist deine Arbeit keineswegs un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe UserInnen, in Absprache mit Silke habe ich die folgenden Beiträge, in welchen von ihrer Trauer die Rede ist, nach hier Papa (55) hat gekämpft bis zum Schluss und wollte noch so gern bleiben (BSDK) in das Forum für Hinterbliebene verschoben. Wer sie in ihrer Trauer unterstützen möchte, kann das dort gerne tun. Ich wünsche ihr einen vertrauensvollen und hilfreichen Austausch. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mike, herzliche Glückwünsche zum Geburtstag. Viel Glück und Gesundheit. Lass dich heute feiern. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Heike, mein tiefes Mitgefühl. Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Cafe Klönschnack

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Bella, ich denke, das darf man nicht ignorieren. 10 bis 11 Jahre. Wenn ihnen da niemand erklärt, was Sache ist, wird damit eine gefährliche Saat gelegt. Die Idee mit der Schule finde ich sehr gut. Heute waren wir auf dem Friedhof um die Blumen zu wässern. In der Nähe liegen 5 gro0e Gedenksteine zur Erinnerung an 38 Menschen jüdischen Glaubens, die von den Nazis in Konzentrationslagern ermordet wurden. Alle namentlich aufgeführt mit Geburtsdatum. Darunter auch ein Junge, Jahrgang 1930. Also…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Irmgard, herzliche Glückwünsche zum Geburtstag. Ich wünsche dir einen besonders schönen Tag und lasse dich feiern. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @mama lotti 5 von mir als in diesem Bereich zuständigem Moderator zuerst mal ein herzliches Willkommen in diesem Bereich des Krebs-Infozentrum. Solltest du irgendwelche Fragen technischer oder anderer Art zum Forum haben, so kannst du dich gerne an mich wenden. Ich wünsche dir einen guten Austausch zu allen deinen Problemen, Ängsten und deiner Trauer. Ich kann nur erahnen, was es bedeutet, ein Kind zu verlieren. Beim Lesen deines Posts gingen mir in dieser Richtung so einige Gedanken durch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Nina, mein tiefes Mitgefühl zu eurem Verlust. Mag es auch tröstlich sein, dass deine Mutter ihren letzten Gang nicht alleine und in Frieden gehen durfte, so kann das nicht den Schmerz und die Trauer schmälern. Viel Kraft dir und deiner Familie. Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin dann mal weg

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Ist, wie auf Eiern zu laufen Dir weiterhin gute Besserung. Die Walkingstöcke sind für mich eine gute Hilfe. Vor allem in buckligem Gelände. Und buckliges Gelände ist alles außerhalb der Wohnung. Könnten die dir auch helfen? Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Miggel1966 - Mein Mann verstarb an BSDK

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Michaela, Sehnsucht. Ich kann mich nur zu gut erinnern, was das bedeutet. Fühl dich gedrückt, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Leben ohne Dich

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Zitat von mausi69: „Normal oder muss ich mir Gedanken machen?“ Hallo Mausi, nein, musst du nicht. Es ist völlig normal. Du berichtest in dem Moment ja nicht nur als Nichte deines Onkels, sondern auch aus beruflicher Sicht. Es ist auch völlig normal, dass sich die Sicht auf den Tod nach all dem Schrecklichen, was man erleben musste, verändert. Was nicht bedeutet, man würde abstumpfen. Ganz sicher nicht. Mein Mitgefühl zum Tod deines Onkels. Zitat von mausi69: „Tränen und Lachen alles im Wechsel. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Miggel1966 - Mein Mann verstarb an BSDK

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Michaela, er weiß ganz sicher von deiner Traurigkeit, deiner Einsamkeit und er ist überall da, wo du auch bist. Sein 'zu Hause' ist bei dir. Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Heike, wie Jessie schon schrieb, so ganz zur Ruhe werden wir auch nicht mehr kommen. Es ist sehr schwer, was ihr Beide zur Zeit durchmachen müsst. Das Gute, ihr könnt es gemeinsam tun, ihr könnt euch gegenseitig stützen. Ich finde es toll und auch richtig, wie ihr euch um Margot kümmert. Ich habe nur einen Wusch für euch: den Blick nicht nur darauf richten, was euch zur Zeit am meisten am und schwer auf dem Herzen liegt, sondern in den Pausen dazwischen das Leben nicht so ganz aus den Auge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin dann mal weg

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Danke für die lieben Wünsche. Ich melde mich zurück. Die Reha ist gut gelaufen. Den Vierfüsslergang habe ich hinter mir. Nur für längere Spaziergänge habe ich noch meine Walkingstöcke zur Sicherheit dabei. Keine Gelenkschmerzen mehr. Das ist einfach genial. Nur Bänder, Sehnen und Muskeln müssen sich noch regenerieren und aufbauen. Das wird, auch wenn es noch etwas länger dauert. Verblüffend und kaum zu glauben, dass man so ein künstliches Kniegelenk bereits einen Tag nach der OP wieder voll bela…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin dann mal weg

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Hallo zusammen, damit sich niemand wundert, dass ich zur Zeit nicht online bin: musste mich einer Knie-OP unterziehen. Alles gut gelaufen, alles im Lot. Bin jetzt noch für 3 Wochen in Reha. Bis dann und liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Nina, entschuldigung, wenn ich mich hier einmische. Zitat von Nina: „... und alle tun aber so, als ob das nicht der Fall wär“ Ich nehme mal an, deine Mutter wollte diesen Geburtstag feiern, sonst hätte sie ihn sicher abgesagt, und ich denke, deine Mutter weiß ganz genau, wie es um sie steht. Doch auch sterbenskranke Menschen können durchaus den Wunsch nach ein bisschen Normalität haben. Einmal unbeschwert plaudern, unbeschwert lachen. Soweit möglich. Nur ein einziger Tag, und Sorgen und An…

  • Benutzer-Avatarbild

    Loecher im Kopf

    Helmut - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Petra, Frage: hast du Beschwerden und was sagen deine Ärzte dazu? Soweit ich weiß, wird zumindest die Knochenplatte wieder eingesetzt und verklebt. Da sie konisch geschnitten ist, kann sie außerdem schon mal nicht nach innen rutschen. Auf jeden Fall mal mit dem Arzt reden! Liebe Grüße, Helmut

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Weg die Trauer zu verarbeiten

    Helmut - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Jessie, pffffffffffff .... omm .... erst mal Luft ablassen. Das darf doch jetzt nicht wahr sein. Liebe Grüße, Helmut