Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 86.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Gitta, hier was gefunden: biokrebs.de/therapien/seele-un…hoch-dosiert-als-infusion Vielleicht hilft das weiter... Schönen Sonntag!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Gitta, wegen Vitamin C: wurde mir auch angeboten. Vor ca. 5 Jahren. Habe es aber dann doch nicht gemacht. Habe Misteln gespritzt. Soweit es noch im Kopf ist, wird es also als Infusion gegeben, nicht oral. kommt bei Google was? Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Christine, Ich hatte in der linken Brust auch einen lobulären Typ mit 5,2 cm, ein DCIS mit 5,2 cm und diversen duktalen Kleinkram. Man könnte nicht meinen, dass in einem Minibusen so viel Platz ist. Alles Gute Martina War auch in Scheidegg. Echt empfehlenswert. Wohne allerdings nur 30 Min. davon weg.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wer ist eigentlich hier, der südlich von Stuttgart ist?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, OK, aber parallel zu Anastrozol, entfernten Eierstöcken und Eileiter müsste ein Bisphosphonat doch auch wirksam sein? War im Herbst im Gespräch (über den Port), nachdem ich Zoledronsäure oral vom Orthopäden (abnehmende Knochendichte) überhaupt nicht vertrug, leider. Aber es gibt so viele unterschiedliche Arten von Bisphosphonaten. Weiß jemand, wie man das richtige herausfindet? Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich tauchte über 10 Jahre in die Kindererziehung ein. Haushalt, Opa, Oma, kochen, waschen,...Klischee bedient. Dann kam die Erkrankung. Ich getraut mich, aus dem Trott auszubrechen. Ich ging wieder arbeiten. Man, das tat gut. Raus, unter Erwachsene, wieder ein wenig Geld für Nötiges oder Unnötiges zu haben. ich hatte gemerkt, dass ich zu einer grauen Maus mutiert war, deren Selbstbewusstsein enorm gelitten hatte. Ich habe aufgeholt und die Familie ist erstaunt. Der Partner muss mit dem Gegenwind…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Kerstin, während meiner Zeit im Krankenhaus könnte man sich mit einer ehemaligen Betroffen 1x in der Woche austauschen und Rat holen. Sie sagte, dass diese Erkrankung für viele Frauen der Anlass für die Trennung ist. Mein Partner sagte zwar, das stehen wir gemeinsam durch... Lippenbekenntnis...aber er kann einfach nicht damit umgehen. Habe ich akzeptiert. Dafür habe ich eben gute Freunde und Familie. Gehe 1x pro Monat zur Psychologin. Aber während der Chemo tat er alles, mich zu unterstütz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hatte meinen Geldbeutel mal im Kühlschrank gefunden...

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei uns in Schwaben heißen sie Klosamännle. Ist Stutenteig Hefeteig???

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, habe von Annette, Amincad, schon lange nix mehr gelesen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank euch allen. liebe Belle, sicherlich kennst du diesen Spruch: „Geh Du vor…“, sagte die Seele zum Körper, „auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf Dich.“ „Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben“, sagte der Körper zur Seele. Ulrich Schaffer Einen guten Start in den Tag, Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Finja, nein, am Anfang meiner BK Karriere war der Wert 15 (die andere Einheit). Also jenseits von gut. der Onkologe meinte, mit Vigantoletten käme ich weiter. Aber die Komplementärärztin verschrieb mir Vit.D Tropfen mit Öl. Die nehme ich seit ca. 5 Jahren. Zur Zeit sind es aber Kapseln. Eben mit dem Vit. K2. Ich weiß auch nicht, weshalb man es mal mit und ohne bekommt. Magnesium und Calcium sollte wohl auch dazu gehören. Aber bei den Ärzten weiß keiner so richtig Bescheid. Ich denke, ich f…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Finja, vielen Dank für deine Antwort. vor genau einem Jahr war der Wert 99 nmol/l. Also noch ausbaufähig. Ich nehme in der Woche 1x 20000 I.E. K2 ist auch dabei. Letzte DXA Messung war auch vor 1 Jahr. Vor 3 Jahren auch. Hüfte und lws. Kenne mich mit den Werten nicht aus, aber es ist eine Abnahme da. Von 94% auf 86% und 89% auf 80%. Was jetzt was ist, weiß ich nicht... Sämtliche Ärzte legen leider keinen Wert auf den Vitamin D Spiegel ausser die Komplementärärztin. Da muss ich halt zahlen,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen, ich will jetzt kein neues Thema aufmachen, finde aber im Forum keine Antwort auf mein Anliegen... Gestern Abend habe ich blöderweise die Mail mit meinen Blutwerten aufgemacht. Diese werden im Zuge der Portspülung genommen (deshalb bleibt er noch drin). Alle Werte waren soweit okay. Na ja, meine Monozyten waren auch schon Jahre vor der Erkrankung nicht optimal. Aber nachdem der AP Wert die letzten Jahre konstant angestiegen war und dann immer um +/-100 rumgedümpelt ist, liegt er jet…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen, ich lasse den Port alle 3 Monate spülen. Und: ich habe ihn schon über 5 Jahre. weil: sonst würde ich das große Blutbild nicht bekommen, welches immer gemacht wird (steht nicht in den Leitlinien). Der Onkologe macht immer Witze darüber, weil er ihn immer rausschmeißen will. Zur Zeit schlamper ich ein wenig. Manchmal sind es auch 6 Monate... Ich halte es mit dem Port so: lieber nehmen ich den Regenschirm mit und es regnet nicht, als dass ich ihn nicht dabei habe und der Scheiß kommt …

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Abend, mein beste Freundin arbeitet bei der Krankenkasse. Immer wieder erzählt sie von positiven Fällen. Natürlich ohne Namen☺. Ebenso von einer Patientin, die seit Jahren mit Knochenmetastasen lebt und erst eine neue Hüfte bekam. Ihr Cousin hat seit 3 Jahren BSDK. Aber bin ich mir auch sicher, dass sie mir die weniger schönen Sachen nicht erzählt. Zu mir selbst: zur Zeit habe ich mal wieder furchtbar Angst, dass dieser Scheiß wieder kommt. Egal in welcher Form. Ist es der Novemberblues? J…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Belle, ja, du machst. Ich kenne leider auch welche aus meiner Chemogruppe und später Reha, die sich gehen ließen. Sich selbst bedauert hatten und am Boden blieben. Darum! Grüße vom Bodensee

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Belle, ich bin Schwabe und die schwätzen eh nicht so viel. Es heißt, nix gesagt ist genug gelobt... Aber ich muss einfach mal loswerden, wie sehr du mich beeindruckst. Echt wahr. Ich hoffe, die Kombination der Medikamente hilft noch recht lange. Dir und uns allen. Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Toi toi toi aus'm Schwobaländle.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Alpenclaudi, ich bin schon ganz erledigt vom Lesen . Grüße aus dem Vorallgäu

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Snutje, alles Gute . Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Sofortaufbau vor Bestrahlung?

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Guten Morgen, ich kann dir nur von mir berichten: Bei mir stand eine Mastektomie vor der OP fest. Ich hatte vor 5 Jahren die Möglichkeit platt zu bleiben, Bauchfett, Implantat, Rückenmuskel oder Expander für später. Ich entschied mich für die seltene Art des LDF, Latissimusaufbau, also Rückenmuskel. Macht man aber heute wegen der eventuell auftretenden Rückenschmerzen nicht mehr. Ich habe nach 5 Jahren keine Probleme. Man konnte die volle Menge bestrahlen. Alles okay. Nur ist diese Brust geschru…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diplompatientin 2017 in Augsburg

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Danke an alle, die uns berichten werden. Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Christine, Willkommen hier. Das ist eine turbulente Geschichte. Eine nicht alltägliche Art, von Brustkrebs zu erfahren. Ich wohne ebenfalls auf dem Land. Ganze 3 Häuser hat unser Kaff. Ich habe meine Diagnose durch viel Watte im Kopf erlebt. Der Hausarzt verschrieb mir ein paar Wochen zuvor Antidepressiva, da es abzusehen war,dass unser Vater sterben würde. Irgendwie rauschte alles an mir vorbei. Parallel zur Behandlung dann bekam ich ein Rezept für psychologische Unterstützung. Wäre das w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Linsenlektin

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Danke liebe Jule. ich sehe schon. Muss doch irgendwie Hülsenfrüchte einbauen. Hatte eine reiche Stangenbohnen-Ernte. Kidneybohnen oder andere dicke Bohnen esse ich gerne. Donnerstags ist mein Arbeitstag. Da hole ich meist weiße Bohnen beim Türken. Das Timing mit der Verdauung ist perfekt. Um 18 Uhr Schluss und der arme Autositz bekommt alles ab

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jule, habs schon wieder vergessen, was du machen lässt...ich dachte, die andere Brust ist erst im November dran. Egal was, ich wünsche alles Gute. Grüße aus dem Schwabenland

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, das Thema Knochenmarkstanze interessiert mich auch immer. Wurde während der OP 2012 in Tübingen im Rahmen einer Studie gemacht. Der Onkologe meinte, auch wenn der Test bei mir negativ war, gibt es keine Sicherheit. Ich kenne eine Frau vom KK, die auch in Tübingen war. Sie bekam Bauchfellmetastasen obwohl die KMP negativ ausfiel. Macht schon ein wenig Angst. Aber trotzdem bleibe ich am Thema Bisphosphonate. Aber es gibt so viele. Nach welchen Kriterien werden die für die Patienten ausgesuc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh, ich habe gar nicht gelesen. Vielen Dank für eure Wünsche. Das freut mich echt. Wir hatten Zwetschgenkuchen mit Sahne . Grüße von Martina, die morgen ein Hausfrauen Frühstück veranstaltet...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Gabi, Stetten ist bei Meersburg. Doch 1 h von mir weg. Aber dort ist es schön. Nur das Wetter ist nicht so prima. Was habt ihr auf dem Programm? Ich war vor 4 Wochen mit dem Schiff von Überlingen aus über Konstanz auf dem Rhein mach Stein am Rhein (nur donnerstags). Auf der Burg Hohenklingen einen Kaffee mit gigantischem Ausblick. Konstanz ist auch schön. Insel Reichenau mit vielen Sehenswürdigkeiten und prima Fischrestaurant. Viel Spass dort und Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Linsenlektin

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Zoraide, ja, du hast mit den Linsenrezepten recht. Ich liebe Linsen. Alle Farben, Alblinsen, bin ja auch Schwabe (Linsa, Schpezla und Soita ). Aber, na ja, die Pupserei bleibt nicht aus. Ich habe auch einige Rezepte. Aber mehr wie 1x/Woche geht nicht. Dann mag ich sie irgendwann nicht mehr sehen. Drum dachte ich an eine bequeme Art und Weise der Einnahme. Aber Winterzeit ist bei uns Linsenzeit. Ich esse an sich sehr viele Hülsenfrüchte. Aber Stunden später... Mal schauen. Trotzdem danke fü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Gabi, wünsche dir eine schöne Zeit am Bodensee. Wohin gehst du? Wohne 20 Min. vom See weg. Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Linsenlektin

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo, nachdem ich ja auf Bromelain mit heftigen Magenschmerzen reagiere, kann ich die ganzen Equi- und Wobesachen nicht nehmen. Egal, wie. Doch möchte ich für meine Schleimhäute Gutes tun. Da mein Selenspiegel auch zu hoch ist, fällt ein weiteres Kombipräparat ebenfalls weg. Gibt es diesen Linsenextrakt auch alleine oder in irgendeiner Form zum Einnehmen? Danke für Eure Antworten und Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    UIch glaube, es hieß Zoledronsäure. Habe den Sch... entsorgt. Magenschutztabletten vertrage ich komischerweise nicht. Zudem taten meine Zähne bzw. das ganze Gesicht weh.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Resi, ich hatte das Bisphosphonat oral. Mein Magen hat das nicht mitgemacht. Mir tat der Kiefer und das ganze Gesicht weh. Musste es 1x pro Woche nehmen. 1/2 h vor dem Essen. Habe es nur 2 Wochen durchgehalten. Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Lebermetastasen?

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Puh, schön für dich. Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Lebermetastasen?

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Sandra, mach's gut. Wir fiebern alle mit. Grüße Martina

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Resi, ich kann dir nur einen Teil beantworten... Nach 2 Jahren Tam wurde in der Tumorkonferenz vorgeschlagen, nach Entfernung der Eierstöcke und Eileiter auf Aromatasehemmer umzuswitchen. Also fiel die Entscheidung bei der Tumorkonferenz. Das Rezept bekam ich dann von der Gyn. Auch schon vom Onkologen oder Hausarzt. Zuvor musste ich die Knochendichte beim Orthopäden messen lassen. €50 habe ich bezahlt. Hat wohl mit der Messmethode zu tun. Außerdem hatte ich noch keine Osteoporose. Aber was…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Finja, meine Mastektomie liegt 5 Jahre zurück. Ich war 1 Woche im KKH. Nach der OP wurde man schon bald aus den Betten gescheucht um mobil zu bleiben. Die Physiotherapie begann bereits 1 Tag danach. Mit Schmerztabletten gingen leichteste Übungen. Diese wurden gesteigert. Da bei mir der Rückenmuskel eingebaut wurde, musste ich mehrmals täglich die Arme hochstrecken. Zuhause knüpfte eine Lymphmassage an. Denn es wurden mir 17 Lymphknoten entfernt. Ich durfte die erste Zeit nicht viel tragen.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Danke Finja, grad bestellt

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    Martina68 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Nochmals von vorne...wo? Bei Amazon? Was muss ich bei der Suche eingeben? daaankeee und Grüße Martina