Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 73.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Belle, meine beidseitige hautsparende Mastektomie hatte ich ja bereits vor 6 Jahren, aber diese Schmerzen an der vor allem linkseitigen Narbe, habe ich zwischendurch auch immer mal wieder. Dann piekst es höllisch und ist einfach unangenehm. Wegen des Austauchs der Implantate am 27.02. werden die Narben wieder eröffnet, habe schon ein bisschen Bammel, aber durch die fortgeschrittene Kapselfibrose habe ich auch immer wieder Beschwerden. Dir und allen anderen Mädels hier wünsche ich ein schön…

  • Benutzer-Avatarbild

    Abschied von Minouche- Nicole

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Es ist so traurig. Direkt am 3. Januar nach Rückkehr vom Silvesterurlaub an der Ostsee habe ich im Forum gelesen, dass Minouche es nicht geschafft hat. Habe dann dem Forum erstmal einige Tage den Rücken zugedreht. Ich hoffe, dass ihrer Tochter trotz des frühen Verlustes der Mama ein schönes und behütetes Leben möglich ist. Und auch alle im nahen Umfeld von Minouche sie in ihrem Herzen behalten, diese tapfere Kämpferin. cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Finja, ich bin heute nach der Arbeit fast 5 Stunden durchs Einkaufszentrum getrabt, meine qualmenden Füße lassen grüßen. Bin jetzt kaputt, aber glücklich, weil nur noch Kleinigkeiten zu besorgen sind. Gut, dass du das Gefühl hast, dass das Punktieren noch eine Besserung gebracht hat. Dann kannst du ja beruhigt zur Reha fahren. Ich wünsche dir dort eine erholsame und glückliche Zeit und vorher noch schöne Weihnachtstage mit deiner Mutter. Herzliche Grüße und eine gute Nacht an Alle cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jule, es tut mir leid, dass du 6 Wochen nach OP noch so große Probleme hast. Nach der beidseitigen Mastektomie mit Silikonaufbau im November 2011 hatte ich auch Beschwerden, aber nach ca. 2-3 Wochen war der Wundschmerz fast weg und das Fremdkörpergefühl hielt sich auch in Grenzen. Allerdings habe ich natürlich keinen Vergleich zum Diep Flap, so wie du. Meine Prothesen haben jeweils 225 Gramm. Das ist so gerade ein B Körbchen. Vorher hatte mir Mutter Natur eine Körbchengröße A-B beschert. B…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Alex 0406, vor über 7 jahren hatte ich auch die Diagnose Brustkrebs TN. Damals war es noch nicht Standard die Chemo neoadjuvant zu geben um den Tumor beobachten zu können. Ich hatte also erst die brusterhaltende OP und dann begann 5 Wochen später die Chemo. Damals noch 3 x FEC und 3xTaxotere im Abstand von 3 Wochen. Mir konnte man daher ja auch nicht sagen, ob und wie die Chemo gewirkt hat. Wurde dann auch positiv auf BRCA 1 getestet. Habe dann eine beidseitige Mastektomie mit Implantatauf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh Resi, was für ein entzückender Schnee-Nikolaus!!! cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Korky, Daumen werden morgen gedrückt!! Wäre ja sehr zu wünschen, dass die Metastase so schnell wie möglich operativ entfernt werden kann. Gut, dass es jetzt auch mit der Chemo losgeht. Ich kann gut verstehen, dass die positive Testung auf BRCA 1 für dich ein Schock ist. Für mich war damals auch der Gedanke, dass ich die Mutation weitervererbt haben könnte sehr schlimm. Habe ja zwei erwachsene Kinder, Sohn und Tochter. Auch für meinen Sohn fände ich es sehr bedauerlich wenn er Gendefekt gee…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Allgaeu, danke für die Erklärung. Stutenkerl ist hier bei uns auch ein Begriff, die gibt es auch bei einigen Bäckereien zu kaufen. Liebe Belle, hoffentlich verschwindet dein Infekt schnell wieder. Den Hustwn, der ja meistens zum Schluss kommt, finde ich immer extrem quälend da er einem den Schlaf raubt. Snutje, du bekommst hoffentlich bald Klarheit, wie und wann es weitergeht. LG cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Allgaeu, hallo Resi! Bitte um eine kurze Aufklärung. Was sind Weckmänner?? Bin ja ein norddeutsches Pflänzchen und kenne diese scheinbar rheinländische Spezialität nicht. Einen schönen Tag wünscht euch allen cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mädels, muss mich auch mal kurz zu Wort melden, obwohl meine Chemo fast 7 Jahre her ist. Während der Chemo mit Taxol habe ich fast täglich eine 175 Gramm Tüte Erdnussflips verputzt, echt crazy. Und an den Chemotagen und noch ca. 2-3 Tage danach stand Käsekuchen ganz hoch im Kurs. Nach Chemoende hat sich mein Essverhalten schnell wieder normalisiert, aber während dieser Zeit brauchte ich das irgendwie und ich habe versucht mir kein schlechtes Gewissen zu machen. Liebe Grüße sendet cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Aquabella, auch ich wünsche dir ein gutes Gelingen für deine OP. Gut, dass du so positiv da reingehen kannst. Bezüglich deiner Beziehung schließe ich mich Allgaeu an, genieße die gemeinsame Zeit. Einfach den schönen Moment leben und nicht schon immer in die Zukunft schauen. Liebe Finja, leider kann ich dir zu deiner Frage keine Antwort beisteuern. Da hatte ich wohl großes Glück mit meinen Kolleginnen und Freunden. Solche Respektlosigkeit ist mir nicht begegnet. Vielleicht kannst du dir für…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Deena3, das MRT bekomme ich auch nur im Rahmen der Vorsorge wegen meiner BRCA1 Mutation. Dafür fahre ich dann jährlich in das Zentrum für erblichen Brust und Eierstockkrebs nach Hannover. Sonst würde ich diese Untersuchung auch nicht so ohne weiteres bekommen. Ich bin gesetzlich versichert. Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Birgit, mein erstes Brust MRT nach der beidseitigen Mastektomie war ca. ein dreiviertel jahr nach der OP in Zentrum für erblichen Brust und Eierstockkrebs. Nach der Diagnose hatte ich 2 x eine Abdomen Ultraschalluntersuchung, 2 x ein Knochenszintigramm und auch 2 x ein Kopf MRT. Allerdings die MRT Untersuchungen für den Kopf nur, weil ich unter permanenten Angstzuständen litt und die Psychologin vorschlug zu meiner Entlastung diese Untersuchung durchführen zu lassen.Jetzt, 7 Jahre nach der…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Mieze-Mädi!! Toll, dass du heute nach der zweiten Erkrankung den 5.Überlebensjahrestag feiern kannst und das mit uns teilst!! Da wird Linsensuppe mit Prosecco doch zum reinsten Festmahl. Weiter so!! Ganz liebe Grüße sendet Cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Chemo-Thread - Gemeinsames Durchstehen

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Mortalkombat, alles, alles gut für morgen!!!! die Daumen drückende cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Chemo-Thread - Gemeinsames Durchstehen

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Korky, wünsche dir von Herzen, dass das MRT negativ ausfällt keine Absiedlungen des Tumors zeigt und du bald am Brustzentrum deines Vertrauens den Kampf gegen den Feind aufnehmen kannst. Ich hatte meine TN Diagnose vor etwas mehr als 7 Jahren. Liebe Grüße sendet cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Finja, danke für deinen Bericht. Schön, dass du jetzt alles geschafft hast und die Operation gut gelaufen ist und zudem die Behandlung im Krankenhaus so erfreulich war. Hoffentlich läuft die Umstellung von Tamoxifen auf Trenantone und Letrozol problemlos. Herzliche Grüße cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jule, ja diese Schmerzen sind schon heftig, sind ja auch sehr große Wunden die man innerhalb des Brustmantels hat. Ich habe für ca. 8 Tage täglich im Abstand von ca. 4-6 Stunden Ibuprofen 600mg eingenommen. Dann wurde es wirklich langsam besser und ich konnte die Schmerzmittel zügig runterdosieren. Ich wünsche dir, dass du auch bald schmerzfrei bist. Liebe Grüße cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Prophylaktische Mastektomie

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Jonna, schön, dass du morgen nach Hause darfst!! Schon dich gut, damit die Wunden weiterhin gut verheilen. Liebe Sylvia, gib nicht auf, hatte diese Jahr auch monatelanges HickHack mit der Krankenkasse, dass kann echt Nerven kosten. Dir liebe Käthe, wünsche ich Ärzte, die deinen Wunsch verstehen können, dass du mit deinem jungen Alter nie, nie wieder durch so eine kräftezehrende und für den Körper ja auch gefährlichr Therapie, wie du sie jetzt durchziehen musst, gehen möchtest. Ich wünsche …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jule, hoffentlich kannst du dank Schmerzmittel die Zeit der Wundheilung einigermaßen überstehen. Die Nötigung durch den Anästhesisten ist empörend, ich hoffe, dass du bald wieder die Energie findest um diesem Mann der sich Arzt schimpft zu zeigen, dass man so nicht mit seinen Patienten umgehen darf. Liebe Grüße cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Prophylaktische Mastektomie

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Jonna, ich hoffe, du hast deine OP gut überstanden und erholst dich schnell von den Strapazen. Für dich drücke ich die Daumen, liebe Sylvia, dass der medizinische Dienst in deinem Sinne entscheidet. Dass du diverse Gutachten eingereicht hast wirkt sich ganz sicher positiv auf dein Vorhaben aus. LG COSIEMA

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Finja, danke für dein Posting. Ja, vielleicht bringt die Zukunft auch eine Antwort auf die Frage, warum ich mit 47 Jahren an BK, TN, erkrankt bin und meine Schwester, jetzt bereits 63 Jahre, gesund geblieben ist. Wir sind beide BRCA1 positiv getestet. Wünsche allen ein schönes Wochenende cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jule, auch meine Daumen sind ganz doll für dich gedrückt!! Hoffentlich bist du ganz schnell wieder fit und wir hören von dir!! cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Belle, du befindest dich ja auch in einer extrem belastenden Situation, da kann man den Kopf nicht einfach ausschalten. Nach meiner BK Diagnose vor 7 Jahren habe ich mich auch ständig kreisende Gedanken um das Thema Sterben, die Sorge um meine Kinder und die Zukunft gequält. Hinzu kam noch die Aufarbeitung des Todes meiner Mutter, den ich mit meinen damals 21 Jahren komplett verdrängt Ich hatte regelmäßige Gespräche mit der Psychoonkologin meines Brustzentrums, weil ich so gar nicht abscha…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Kanina, eine pauschale Aussage ist immer schwierig. Aber sollte eine Genmutationvorliegen, ist das Risiko während der Lebenszeit an Brustkrebs zu erkranken, je nach Art der Mutation, moderat bis stark erhöht. Die Entfernung des Brustdrüsengewebes bringt eine erhebliche Senkung des Risikos, zu erkranken. Das Erkrankungsrisiko liegt nicht bei null, aber meines Wissens nach unter der Warscheinlichkeit, die bei einer Frau, die keine Genmutation trägt, vorliegt. Hierbei spielt auch eine Rolle, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sabrina, Kapselfibrose, das Wort allein, hört sich schon so hart an.X( Bei mir liegt sie ja auch beidseitig vor. Daher Ende Februar auch die Entfernung, dann kommen neue Implantate rein. Habe natürlich auch Bammel, dass sich wieder was entwickelt. Lange habe ich über den Aufbau mit Eigengewebe nachgedacht, der wäre bei mir nur aus dem Po möglich, aber wegen der dann doch sehr großen Operationen davon Abstand genommen. Liebe Jule, für deine OP in der kommenden Woche drücke ich dir die Daume…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo an all ihr tapferen BK Mädels und Jungs!! Am 27.10.2010 erhielt ich die Diagnose BK triple negativ. Nach der damaligen Chemotherapie habe ich wegen meiner BRCA1 Mutation eine beidseitige Mastektomie und eine Eierstockentfernung vornehmen lassen. Es hat lange Zeit gebraucht, bis sich mein Leben wieder einigermaßen normal angefühlt hat. Ich habe das Gefühl durch den abrupten Hormonentzug einiges an Vitalität eingebüßt zu haben. Besonders morgens, wenn ich aufstehen muss denke ich manchmal, h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Snutje, freut mich sehr, dass die Wächter sauber sind!! Gute Besserung dir!! Und allen anderen schon mal ein schönes Wochenende!! Ich switsche gleich mal rüber zum Mutmachthread!!! LG cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ja irgendwo muss die Mutation ja ihren Ursprung haben. Aber eigentlich ist das ja egal, sie ist da und wir müssen damit leben. Warum musst du denn am 22. November wieder operiert werden? Cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Snutje, für morgen drücke ich dir ganz doll die Daumen!!! Ich hoffe, du findest heute Nacht noch ein bisschen Ruhe. Alles Gute, cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Sofortaufbau vor Bestrahlung?

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Käthe, bei mir wurde nur 5 mal bestrahlt. Habe dann nach positiver BRCA 1 Testung vor fast 6 Jahren eine beidseitige Mastektomie mit Silokonprothesen durchführen lassen. Eigengewebe war keine Option mangels Masse. Die Kapselfibrosen entwickelten sich dann auf beiden Seiten schleichend. Habe dann Anfang des Jahres bei der KK den Austausch wegen Beschwerden und Schmerzen beantragt. Zuerst wurde nur für die rechte (erkrankte) Seite eine Kostenübernahme zugesagt. Nach einigen Monaten Kampf und…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Snutje, was für eine gute Nachricht, freue mich für dich! cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    cosiema - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe c.onny, tolle Worte, die du für deine jetzige Situation und dein Leben zwei Jahre nach der Krebsdiagnose gefunden hast!!! Ich wünsche dir eine wunderschöne, erholsame und genußvolle Zeit auf Sizilien. Liebe Grüße sendet dir cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Snutje, schließe mich absolut meinen Vorschreiberinnen an. Noch ist nichts bezüglich einer Knochenmetastase gesichert. Bei meinem Knochensinti nach ED hatte ich auch eine Anreicherung im rechten Unterschenkel. Habe mich daraufhin erinnern können, dass ich einen kleinen Unfall hatte, einige jahre vorher, war mit dem Bein zwischen zwei Bootsplanken geraten. Kein Bruch, aber starke Prellung und im Knochenszinti ist dort eine dunkle Stelle zu sehen. Drücke dir die Daumen, dass es auch ganz har…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jule, liebe Marion, danke für euer Engagement. Bin auch schon gespannt auf Neuigkeiten. Mal sehen, was Dr. Wirtz zu berichten hat. Gute Reise! Liebe Allgaeu, freue mich auch schon auf das Comeback des ´goldenen Oktobers´mal sehen, ob er in Norddeutschland auch vorbeischaut. Liebe Grüße an alle!! cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Zuversicht und alle anderen Mädels hier, es sich gutgehen lassen ist ein super Plan! Wünsche euch allen ein entspanntes Wochenende, der Sturm ist ja zum Glück durch, so dass man wohl ohne größere Gefahr durch den Wald im Harz stapfen kann, liebe Zuversicht. Alternativ den Swimming Pool durchkraulen kann ja auch viel Spaß machen. Herzliche Grüße sendet cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Das wünsche ich dir von Herzen, liebe Monika. Liebe Grüße Cosiema

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jule, schön, dass keine Auffälligkeiten in der Brust gefungen wurden. Und am 03. 11.2017 wird das Gewebe ja "rausgeworfen" und bringt dich dann in Sachen Wiedererkrankung auf die sichere Seite!!! Ich werde am 27.02.2018 erneut operiert, die Implantate werden auf beiden Seiten durch neue ersetzt. Habe rechts (erkrankte Seite) eine Kapselfibrose Grad 4 nach Baker und links Grad 3. Zuerst hat die KK die OP für die linke Seite abgelehnt, habe dann Widerspruch eingelegt und zwei weitere Gutacht…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Moni!! habe in den letzten Jahren oft deine Beiträge gelesen und schon oft gedacht, dass kann doch nicht wahr sein, was dein Leben für dich an Leid und Kummer durch diese Krankheit bereit hält. Gleichzeitig habe ich aber auch immer gedacht, was für eine unglaubich starke und reflektierte Frau du bist und wie sehr du auch die schönen Momente deines Lebens auskostest und dich dafür bewundert. Ich wünsche dir, dass es ganz schnell eine Entwarnung gib und drücke dir dafür die Daumen!!! Liebe G…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jule, ​auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zur Hochzeit und weiterhin ein wunderbares Leben miteinander. ​Bin ja nicht so die fleißige Schreiberin, aber lese seit meiner ED in 10/2010, auch TN, stets im Forum (anfänglich im KK) mit. ​Was habt ihr für ein Glück mit dem Wetter gehabt, wo es doch z. Zt. in Deutschland, vor allem im Norden, gefühlt pausenlos regnet. ​Und das du uns durch deine Schilderung ein bisschen an diesem tollen Tag teilhaben lässt, finde ich schön!! Vielen Dank d…