Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-34 von insgesamt 34.

  • Benutzer-Avatarbild

    wollte mich sowieso gerade als user löschen lassen,besten Dank ,dass mir das abgenommen wird

  • Benutzer-Avatarbild

    wieso erinnert mich die Vorgehensweise hier mit den willkürlichen Löschungen so sehr an das Leben im ehemalige Ostdeutschland ?? So kann sofort auch gelöscht werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Krebs : Angst und Hoffnung

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Bist Du Dir da ganz sicher ? Kann man das JETZT geniessen wenn man nicht weiss wie es weitergeht. Weitermachen wie bisher ist auch ein Risiko?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab die Homepage auch gesehen,aber die juristische Richtigkeit ist mir so was von egal dabei und ich glaub vielen anderen auch ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Sissel: „Zitat von Fischi55: „besonders toll ist war ja die Entwicklung von Nora.“ Ich habe mir die "eigene Homepage" angesehen, es fehlen z.B. Impressum und Disclaimer. Entweder ist das reine Unwissenheit oder aber "getriggert", was in beiden Fällen zumindest juristisch unklug und angreifbar ist. Ich hoffe, dass der Patientin hieraus keine Nachteile entstehen und wünsche weiterhin alles nur erdenklich Beste! Gruss Sissel“ No das fällt die Entscheidung ja echt leicht

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Tamara - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    danke lieb,bin inzwischen draufgekommen,wußte nicht dass ein pc so heikel ist

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Tamara - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    wieso kommt bei PN "glaube39 "nicht vorhanden

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Tamara - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    liebe Glaube hab Dir auf web.de geschrieben hoffe es kommt an glaube das ist besser so

  • Benutzer-Avatarbild

    meinst Du es wäre besser,das Ende der Studien abzuwarten-das kann ich doch nicht glauben-Ich dachte Du hast so gute Erfahrungen damit gemacht oder täusche ich mich da?Dann muss ich meine letzte Hoffnung wohl aufgeben

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke an The real Rico! Ich dachte die meisten hier nehmen Meth wegen der erwarteten "NW" ?daher hilft mir Dein Rat nicht wirklich weiter

  • Benutzer-Avatarbild

    Warte ohnehin bis Montag,wir machen auch nichts alleine,hab mich nur gewundert das Ihr hier scheinbar mehr Zusatzmedikamente bekommt als Dr H mir gemailt hat.will ihn nicht nochmals stören ,da wir bei ihm nicht Patienten sein können wegen der großen Entfernung.Mein Mann nimmt bis jetzt nur Novalgin und wir wollen nach Telefonat mit Fr Dr Friesen unbedingt Methadon als Antikrebsmittel probieren.Hoffe schon sehr auf Montag .Liebe Grüsse an alle Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    wie schön dass es Deinem Mann so gut geht,wie ich schon einmal geschrieben habe ,haben wir eine sehr ähnliche Lage.Danke für Deine Aufzählung der Medikamente ,ich habe von Dr H nur die Rezeptur für Meth bekommen aber viel hier gelesen,dass man auch Kortison und so bekommt.Das Problem ist,dass ich erst unseren Onkologen am Montag von der Methadonbehandlung überzeugen muß und auch hier einen Arzt finden muß ,der die Meth Behandlung übernimmt.Die Zeit läuft sonst davon und ich bin in großer Sorge u…

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe Biene! Bitte sei mir nicht böse,dass ich 2 mal versucht habe eine Privatnachricht zu schicken-ich glaube ich schaffe es nicht. Daher hier nochmals kurze Frage: habt ihr zu Meth auch noch andere Medizin bekommen,er hat uns nur Methdosierung gemailt, da ich nicht aus Österreich hinfahren kann.Danke vielmals

  • Benutzer-Avatarbild

    Krebs : Angst und Hoffnung

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    liebe Heike! Hab deine Antwort von in der Früh nicht gefunden-macht nix bei dem Stress tu ich mir auch schwer mit dem Pc Hauptsache es geht euch besser.Bis Montag müssen wir noch alle durchhalten,dann können wir mit der neuen Behandlung beginnen.Hab alle meine Hoffnung daraufgesetzt. Hast Du schon Kontakt mit Dr Friese gehabt? Ruf an und lass Dich trösten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Krebs : Angst und Hoffnung

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Heike! Habe Dir gestern auf web.de geschrieben? Vielleicht hat es dich nicht erreicht. Machte mir Sorgen um Dich, fein dass es besser geht. Hoffentlich geht es Euch heute besser. Tamara denkt an Euch

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    o ja dass denk ich auch-wir würden so sehr einen Lichtblick brauchen -oder die Möglichkeit dass einer kommt,alles andere ist egal

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Bin leider nicht so informiert wie Ihr hier aber ich hoffe doch ,dass die Krankenkassen auf faire Preise achten werden,denn sie müssen doch einen Großteil davon zahlen. Leider kann sich jeder ausmalen,dass Krebspatienten ,die um ihre leben kämpfen ,alles geben werden??

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Dann wird es in Österreich nicht viel anders sein-danke für die Warnung werden uns vorsehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Das darf doch nicht wahr sein!!! Doch ich denke mit den Methadontropfen geht das nicht so leicht zum ändern? dann nehmen wir halt die "üblichen "Tropfen gegen " Schmerzen" die Dosis bestimmt ohnehin der Arzt-was wollen die Pharmafirmen dann ändern um mehr zu verlangen. Ich hoffe so ,dass wir das Meth auch in Österreich bekommen ,unser Onkologe muß sich leider erst schlau machen ,wie er sagte liebe Grüße Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    Krebs : Angst und Hoffnung

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Heike ! Habe Dir einen "Hoffnungsbrief" an Deine email Adresse geschickt,weil ich mich zur Zeit nicht ganz auskenne,wo ich was schreiben darf. Alles Liebe Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    welche medizinische Universitätsausbildung hast Du gemacht ? würde mich wirklich interessieren .Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Ich versteh die Aufregung auch nicht, ich bin nur dankbar ,dass es überhaupt jemanden gibt,der zurückruft und sich persönlich um unsere "Sorgen" kümmert, Bin schon froh,dass ich unseren Onkologen anrufen darf,wenn es Probleme gibt. Es braucht einfach nur jeder Patient selbst zu entscheiden,ob ihm die Methadonbehandlung sinnvoll erscheint oder nicht. Für uns klingt es super und ich werde dafür kämpfen ,dass mein Mann sie bekommt. Liebe Grüße Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Tamara - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Lieber Rudi!Was für ein Wunder,dass deine Frau das Mittel gar nicht braucht-sie ist eine echte Leitfigur für alle.Wir brauchen es leider schon,da die Chemotherapie so ein "Hammer " ist und nicht so so gut gegen den Ascites wirkt-Methadon soll dagegen super wirken.Hoffe ich kann mich heute beim Onkologen durchsetzen,er gewöhnt sich langsam an meine "Anfragen". Wünsche Dir von ganzen Herzen baldige Besserung mit den Nierenproblemen und der Psyche.Mir geht es auch oft so,dass ich glaube,jetzt schaf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Tamara - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    von mir auch einen guten Morgen an alle !Ich warte schon immer morgens auf Eure postings -nennt man das so egal- Bitte heute Daumendrücken für Gespräch mit Onkologen ,dass er bereit ist uns die Methadonbehandlung zu ermöglichen! lieben Gruß Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    ich hab ganz zittrige Hände zum Schreiben,muss aber meine Dankbarkeit dem Forum gegenüber loswerden(habe hier alles über Methadon Therapie von Fr Dr Friesen erfahren) Sie hat mich tatsächlich eben zurückgerufen -bin so etwas in Wien nicht gewöhnt,dass ein Arzt zurückruft) Sie hat mir so einfühlsam alles erklärt und mir viele Beispiele von Patienten genannt,die schon große Erfolge haben,obwohl sie schon am Ende angekommen waren. Es ist einfach unfassbar,noch eine Chance zu bekommen und eine bisda…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    oh Danke ,dass wußte ich nicht -wäre sonst vielleicht peinlich geworden

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Oh Danke habe gerade gelesen,dass Frau Dr Friesen meine Telefonnummer sucht ,ich freu mich riesig,werde gleich nochmals schreiben Was für eine aussergewöhnliche Ärztin

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Guten Morgen Biene!Bin schon so gespannt,wie es Deinem Mann mit D,L Meth geht,wir möchten es unbedingt auch ausprobieren.Leider hat Fr Dr Friesen noch nicht zurückgerufen,Ich habe einiges ausgedruckt und werde es am Mittwoch unserem Arzt vorlegen.hoffentlich ermöglicht er uns diese Anwendung.Gestern ging es meinem Mann sehr schlecht ,hat nur erbrochen und vom Essbeutel gelebt,es ist so schrecklich geworden mit der Oxalipl 5Fu Chemo- hattet ihr auch solche Tage,bald weiss ich nicht mehr weiter. T…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diskussion zum Thema Methadon

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Biene! Wie großartig,kaum zu glauben ich freu mich riesig mit euch,wir haben ja den gleichen Krankheitsverlauf.Ich habe auch schon an Fr dr Friese und Hr Dr Hilscher geschrieben und hoffe auf Antwort,ob die Behandlung auh in Österreich möglich ist.Gerade heute ist krankheitsmäßig wieder ein schlimmer Tag-ein wenig Hoffnung macht es gleich leichter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Tamara - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Biene! das klingt soo traurig ,kann gar nicht weiterlesen. Hast Du schon im alten Forum die letzten Beiträge zur Methadontherapie gelesen ,besonders von Monika Rasch und ihrenErfahrungsaustausch mit Dr Friesen.Was haltest Du davon? Wäre vielleicht doch noch eine Rettung in letzter Minute ,es soll bereits Erfahrungen mit 4000 Patienten geben liebe Grüße Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Tamara - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Lieber Rudi! Bin neu hier kenne aber Deine Geschichte schon lange.Wenn ich ganz traurig und verzweifelt war habe ich viele viele Male die Seite 7 und 8 Deines alten Blocks gelesen um dann Hoffnung zu schöpfen aus dem Verlauf der Besserung.Vielen Dank im Nachhinein. Habe eine Zusammenfassung unserer Erkrankung in einer Antwortmail an Biene geschrieben. Mit unerschöpflicher Hoffnung auf eine Besserung für alle Tamara

  • Benutzer-Avatarbild

    Krebs : Angst und Hoffnung

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Danke für Dein liebes Willkommen ,habe schon lange auch im alten Forum mitgelesen.Ich habe es nur nicht geschafft zu schreiben,aber jetzt ist alles schon sehr schlimm geworden.Mein Mann bekam von Jänner bis August Abraxane ,welches den weit fortgeschrittenen Krebs sehr zurückdrängte sogar die Bauchfellmetas,.Doch in den 2 Monaten Chemopause stiegen die Marker wieder weit an also 2.Chemo auch mit folfirinox.Leider sinkt zwar der CA wert aber dieBauchfellmetas feuern weiter und er bekommt eine Asc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Krebs : Angst und Hoffnung

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Ich freue mich über die rasche Antwort ,tu mir Mit dem tippen noch schwer, bin so froh nun endlich hier angekommen zu sein .sitze die meiste zeit vor pc wenn mein Mann schläft oder im Spital. Auf Behandlung wartet und wartet.ist schon alles sehr schwer. Durch das Surfen im Netz hab ich schon vieles gefunden ,wo die Ärzte echt überrascht waren,aber selber Schuld alles nur nach Schema F behandeln war nicht sehr erfolgreich .ich schreib später mal unsere Geschichte . Bis bald

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue Überlegung

    Tamara - - Austausch

    Beitrag

    Zitat von glaube39: „Lieber Rüdiger...... Ich glaube der Körper von meinem Mann, bekommt immer mehr Schwieigkeiten sich nach den vielen , vielen Chemos sich wieder zu erholen..... Oder was ist der Grund....das er sich so schlapp fühlt, so viele Beschwerden hat. Er ist nur noch Haut mit Knochen, will aber von einer Aufbau Infunsion nichts wissen. Aber Leben will er auch ..... Nur wie soll sein Körper das bewältigen wenn er nur noch gerade man mit Nahrung und Trinken am Leben erhalten wird..... Me…