Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-29 von insgesamt 29.

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Mama hat ein Adenokarzinom

    Clea - - Angehörige und Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Sassi, ich schicke dir erstmal ein großes Paket Kraft. Bin selbst Kinderkrankenschwester und kann nachvollziehen, was du gerade stemmst. Und das alles mit der kranken Mutter... du bist nicht zu beneiden. Essen ist ja auch Lungenkrebszentrum. Selbst wenn ihr nicht dort bleibt, könntet ihr euch dort noch eine Zweiteilung einholen. Haben die noch nicht über eine Schmerzpumpe nachgedacht? Vielleicht müsste dazu die... hoffentlich nicht bestehende... Metastase gesichert sein. Vielleicht hilft e…

  • Benutzer-Avatarbild

    ... auch meine Mama ist gegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Kate, mein herzliches Beileid. Ich empfinde das genau wie du. Für dich gehört Ostern sicherlich nicht mehr zu den schönen Festen. Ich hoffe, dass du bad wieder nach vorn blicken und von den guten Erinnerungen an deine Mutter zahren kannst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben, danke für eure Worte. Ihr seid mir mit der Erfahrung voraus, also wird auch mein Herz irgendwann Ruhe finden. Helmut, ich hatte deinen Beitrag gestern überlesen oder wir haben uns überschnitten. Keine Angst, ich habe deinen Ausdruck schon richtig verstanden. Ich bin auch jemand, der sehr bildlich formuliert. Deshalb sprechen mich deine Gedichte auch sehr an. Mausi, diese Wolke, die du dir vorstellst, ist ein schöner Gedanke. Ich habe noch gar keine rechte Vorstellung, aber dein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Mausi, danke, du hast mich sehr berührt. Hoffentlich wird es genauso, wie du sagst. Ich wünsche es mir so sehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Lieber Helmut, du triffst den Nagel auf den Kopf. Einmal hat ein Arzt ein Sono gemacht,um eine Beinvenenthrombose auszuschließen. Im PET-CT ist dahingehend was verdächtiges aufgefallen. Der Arzt war sehr schlecht gelaunt, schon älter, dicklich, lustlos. Jede Bewegung meiner Mutter hat er mit übellaunigem Stöhnen quittiert, weil ihm das sein Bild verwackelt hat. Ich hab meiner Mutter erklärt, was er da tut und warum er Wackeln doof findet, da sie bei jedem Stöhnen so ängstlich aussachaute, dass i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Bella, ich freue mich über deine Antwort, vielen Dank dafür. AUch mir sind im Nachhinein auf Fotos Veränderungen aufgefallen. Aber sie war so stolz auf ihren Gewichtsverlust, dass ich mir einfachkeine Gedanken gemacht habe. Und ich wusste sehr wohl, dass sie einfach nicht mehr so viel essen wollte und oft keinen Appetit hatte. Aber sie war so stolz auf all das. Sie konnte jetzt "S" kaufen, nicht mehr "M". Ich denke, sie fühlte sich so tatsächlich besser. Letztlich bin ich schon auch froh, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Ich kann gar nicht drüber sprechen, ich heul ja nur. Und dann kommt nix vernünftiges mehr aus mir raus. Schreiben geht leichter. Wir hatten heute im Team Supervision. Die Moderatorin geht, wie's mir geht und du heule. Es ist zum Verrückt werden. Morgen hat mein Sohn seine Abschlussfeier im Kindergarten. Es wurden Freiwillige gesucht, die einen Zweizeiler Vorträgen. Normalerweise hätte ich sofort zugesagt. Aber ich weiß, es würde in Gefühle auswerten. Das lass ich dann lieber sein. Ja, an eine Tr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Liebe Mausi, Helmut und Flo, es ist diese Leere, die es auszufüllen gilt. Dieses Loch, was Ma´s Abwesenheitin mir, meiner Seele reißt. Das übt quasi immer wieder einen Sog aus, in den ich hineingerate, wenn ich ans Grübeln komme- nicht schön. Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich ma ein paar Stunden nicht an sie gedacht habe, weil ich zu abglelenkt war. Es ist schon eine liebe Gewohnheit geworden, über das Wenn und Aber zu grübeln. Mein Vater ist zB heute Morgen zu seiner jährliche…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Lieber Helmut, Du hast sicher Recht und diese Erkenntnis, die ja immer schon in meinem Kopf ist, da ich ja aus der Neurologie komme, wird sicher auch irgendwann in mein Herz einziehen. Vor ein paar Wochen hat bei uns ein Mädchen ein Rezidivs unter Chemo bekommen. Sie war schon so mitgenommen, dass die Eltern abgebrochen haben. Was muss das für eine Entscheidung sein, sie beim eigenen Kind treffen zu müssen. Dagegen Kammerer ich auf sehr hohen Niveau, meine Ma hat ihre Entscheidungen bis fast zum…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Lieber Helmut, ich weiß, jetzt im Nachhinein ist das auch alles müßig. Vielleicht hätten wir die Metastase gar nicht erst operieren lassen dürfen. Sie hatte ja selbst noch nichts gemerkt davon, es wäre so oder so schlecht ausgegangen und wir hätten ihr wenigstens die eigenständige Bewegung gelassen- so lange zumindest, wie die Metastase sie ihr gelassen hätte. Aber die hätte ihr vielleicht am nächsten Tag schon einen Strich durch die Rechnung machen können, so groß, wie sie war. Aber so wie es g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Wir waren wieder im Generationenurlaub auf Mallorca, mein Vater, mein Mann, mein SOhn und ich. Papa hatte sich recht schnell entschlossen, nur meine Ma zu stornieren und selbst vom Appartement ins Doppelzimmerumzubuchen. Das klappte alles problemlos und sofuhren wir zum vierten Mal dorthin. Diesmal waren wir auch nur vier Personen, und anfangs fiel mir die Umgewöhnung doch schwer. Im Restaurant war es erträglich, sie hatten uns an enen Vierertisch gesetzt, so saßen wir woanders und es blieb kein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Lieber Helmut, Nein, es gibt keine Antwort, du hast natürlich Recht. Bei so viel Mist muss die Frage aber erlaubt sein. Und ich finde sie durchaus gerechtfertigt. Dass es keine Antwort gibt und alles einfach weiter schweigt, Damit müssen wir leben. Eine nehmen wir jedenfalls aus dieser ganzen Misere mit: Wir als Familie halten zusammen. Wir wissen jetzt, dass jedes Glück sein Ende hat und es nicht vorhersehbar ist. Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit. Wenn ich bedenke, dass meine Oma kei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Ihr Lieben, Ich wollte gar nicht in Frage stellen, Warum er nicht auf Ma's Friedhof unterkommt. Das "warum" bezog sich auf diese ganze Situation. Warum Papas Freund, warum sein Onkel? Warum seine Frau und seine Mutter? Und warum das alles binnen 10 Wochen? Wer soll das denn aushalten? Seine Tante ist seit Jahren herzkrank. Würde mich nicht wundern, wenn da noch was auf uns zukommt. Ihr fehlt ohne ihre Schwester und ihren Mann auch jegliche Lebensgrundlage.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Der beste Freund meines Vaters ist verstorben. Er war nach einem Zusammenbruch im Krankenhaus, Zur Beobachtung. Und morgens fand man ihn tot im Bett. Übermorgen ist die Beerdigung. Wäre er nicht aus der Kirche ausgetreten, hätte er das Grab neben Ma haben können. Nun nimmt der katholische Friedhof ihn nicht auf. Er wird dort beerdigt, wo auch meine Omi liegt, die seinerzeit Exkommuniziert worden ist, weil sie als Katholikin einen Protestanten geheiratet hat. Opas Grab war auch dort, das ist aber…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Danke euch beiden. Letzte Woche waren mein Sohn und ich bei unserer Frisörin. Sie entdeckte​zwei graue Haare. Tja, andere bekommen sie von ihren Kindern... Bei mir war es meine Ma.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Gestern waren wir mit Papa zum Geburtstagsfrühstück verabredet. Wir sind jetzt nur noch zehn plus ein Kind. Bei Omas Geburtstag im Dezember war es noch voller. Sie selbst und meine Ma fehlen jetzt. Dafür gibt es eine wirklich gute Nachricht: Mein Papa will nun doch mit uns in den Urlaub fahren. Wir fahren nun das vierte Jahr nach Mallorca. Papa hatte es uns zu seinem 60. geschenkt. Seitdem sind wir dabei. Nach Mas Tod wollte er erst nicht, hat aber gesagt, er wartet jetzt erstmal ab. Letzte Woch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Gestern haben wir Ma's Klamotten ausgeräumt. Papa hat jetzt ein ganzes Zimmer voller Stapel. Einer für seine Schwester, einer für Putzlappen, viele für das Caritative Kaufhaus im Ort. Die sortieren gutes aus, das noch verkauft wird. Nicht Tragbares geht dann entsprechend weiter. Viele Dinge tummeln sich jetzt auf eBay Kleinanzeigen. Immer diese Erinnerungen und immer ihr Geruch, das hat mir zugesetzt. Ich werde meine Sachen jetzt erstmal in eine Kiste packen. Mal sehen, wann ich die Kraft finde,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Steffi, Ich bin leider schon Hinterbliebene, Der Tumor meiner Mutter war auch nicht kleinteilig. Allerdings hatten wir von der Diagnose bis zum Tod meiner Mutter keine acht Wochen Zeit. Ich habe mich ausführlich belesen, auch über Kleinteilen. Und da ich Kinderkrankenschwester bin, lese ich Fachinformationen. Häufig war davon die Rede, dass ein sofortiger Rauchstopp sich günstig auf die Überlebenszeit auswirkt. Insgesamt wird ein bereits metastasierten Haupttumor eigentlich nicht mehr oper…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Hallo, ich werde am Montag mit ihm drüber reden. Montag ist Klamotten räumen angesagt. Papa meint, ich kann vielleicht noch was gebrauchen. Ich werde auf jeden Fall was nehmen, es aber erstmal in einer Kiste Verschwinden lassen, denn jetzt direkt etwas von ihr Tragen, Das könnte ich nicht. Heute war ich arbeiten. Hat mir sehr gut getan. Habe heute ne morgen mit einer Kollegin Dienst, die ich schon ewig kenne Und mit der ich auch immer ein enges Verhältnis hatte. Das passt. Ich überlege, ob du mi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rüdiger, ich freue mich sehrfür euch. Eure Geschichte kann wirklich Mut machen. Und sie zeigt auch, wie sehr Angehörige davon inMitleidenschaft gezogen werden. Krebs verseucht das ganze Leben. Möge ihn der Blitz treffen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Hi, ich werde es auf jeden Fall nochmal ansprechen. Wenn dieses Kreuz auf dem Stein erst mal drauf ist, kann man es nicht mehr ändern. Aber jetzt kann man noch... Mein erster Arbeitstag heute war so gut wie schlecht. Ich gestehe, ich bin auch nur zum Nötigsten gekommen. Viele sind gekommen und haben mir gesagt, dass sie oft an mich gedacht haben. Das tat wirklich gut. Wir sind ja eine Kinderklinik in einem größeren Verbund. Mein Vater hat gesagt, dass er statt Blumen und Geld gern eine Spende fü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Rudi, ich platze hier in deinen Thread, weil ich vieles von dir gelesen habe und ich freue mich, dass es deiner Frau gut geht und ihr hoffentlich noch viele Jahre habt. Aber die Aussicht, dass du vielleicht derjenige sein könntest, der daran zugrunde geht, macht mir Sorgen. Und ich kann es so gut nachvollziehen. Jeden Morgen, wenn ich zu meiner Ma ins Krnakenhaus gefahren bin, hatte ich Angst. Was erwartet mich dort wohl? Welche Hiobsbotschaft kommt jetzt? Aber an den Tagen, an denen ich n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Hallo ihr beiden, ja, ihr habt Recht. Die Frage ist eher, ob ich Papa da jetzt noch reinreden soll, wo er die Entscheidung getroffenhat. Er war nach Ma´s Tod sehr in Sorge, ob der Friedhof sie überhaupt aufnimmt, weil auf der Heiratsurkunde, die Verwaltung wollte, bei ihr keine Konfession eingetragen war. Sie war evangelisch, aber ausgerechnet auf dem zenttralen Dokument war nichts eingetragen. Vielleicht will er auch einfach nur keinen Ärger, jetzt, wo er seinen Wahlplatz bekommen hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Hallo, erstmal vielen Dank euch allen. Wir waren gestern den Grabstein aussuchen. Ma hätte etwas mediterranes, unpoliertes, rötliches, gefallen. So hatten wir auf dem Friedhof am Freitag schonmal rumgeschaut und uns schon recht eingeschossen auf eine bestimmte Art Stein. Gestern hatte mein Bruder seinen letzten Krankenscheintag, und den wollten wir noch nutzen, denn ich kann ja nur vormittags ungestört umherfahren, dann ist mein Sohn im Kindergarten. Der Stein war dann auch schnell gefunden. Als…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke euch. Lieber Helmut, technisch bin ich im "Brennenden Brett" ganz gut drauf. Ich bin Aquarianer und auch dort forengebunden seit 2008 unterwegs. Wir haben die Umstellung von vBulletin auf BurningBoard gemacht und ich binrundum zufrieden. Und es ist auf einmal viiiel billiger!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Ihr Lieben, vielen Dank für eure warmherzigen Begrüßungen. Ja, herzlich seid ihr und genau deshalb bin ich nun auch hier. Ich durfte ja nun bei euch schon etwas länger mitlesen, das verwehrt ihr ja auch keinem Nichtangemeldeten. Da habe ich schon vieles von eurer Herzlichkeit erlebt, und auch, wenn diese Zeilen gar nicht fürmich bestimmt waren, ich habe viele Wahrheiten gefunden und vieles hat auch mich getröstet. Deshalb sage auch ich- herzlichen- Dank!

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Mausi, unter anderem Deine Geschichte hat mich bewogen, hier auch zu schreiben. Ich glaube, es hift dir, die Antworten der Anderen zu lesen. Mir half es schon.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ma´s Sonne ist untergegangen

    Clea - - Austausch

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben, auch ich komme von"nebenan" und möchte euch gern unsere Geschichte erzählen, die sicherlich dem einoder anderen bekannt ist. Meine Ma war aufgefallen durch einen hängenden Mundwinkel.Als mein Vater aus einer dreiwöchigen Reha kam, kam sie ihm merkwürdig vor. Sie hatte nicht geputz, nicht Staub gewischt und die täglichen Zeitungen stapelten sich auf dem Tisch. Das war für sie nicht üblich.Zudem war sie immer zu spät dran, fuhr zu spät zur Arbeit los usw. Sonst war sie immer pünk…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich lese schon eine Weile hier mit und möchte mich nun auch vorstellen. Ich bin auch hinterbliebene Tochter. Meine Mutterist acht Wochen nach ihrer Diagnose Lungenkrebs verstorben. Parallel dazu ist drei Wochen vor meiner Mutter meine Oma, ihre Schwiegi, an einem Herzinfarkt gestorben. Unser Päckchen ist zur Zeit nicht sogut überschaubar. Trotzdem möchte ich Mitte nächster Woche gern wieder arbeiten gehen, zumal mein Mittwoch immer ein Bürotag ist. Die ersten Dienste auf der Station, auf …