Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 392.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RudiHH: „das Sono war nichts zu sehen wegen der vielen Luft im Bauch.“ Guten Morgen lieber Rudi, liebe Heike, besteht die Möglichkeit ein Medikament gegen die Luft im Bauch zu verabreichen, es gibt gute Präparate, die Entlastung bringen, z.B. Sabsimplex hilft auch bei Erwachsenen sehr gut. Es gibt Ärzte, die geben vor der Sonografie ein Medikament gegen Blähungen, damit man bei den Aufnahmen etwas erkennen kann. Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @MortalKombat, hiermit möchte ich dir und allen deinen Lieben meine aufrichtige Anteilnahme versichern. Ich wünsche euch allen ganz viel Kraft. Möge er in Frieden ruhen. In stiller Trauer, Grummelprinzessin Vielleicht kann wegen der AHB ein Anwalt helfen? Du bist doch sicherlich rechtsschutzversichert?

  • Benutzer-Avatarbild

    Brustkrebs: BRCA-Mutationen ohne Einfluss auf Behandlungs­ergebnisse aerzteblatt.de/nachrichten/875…auf-Behandlungsergebnisse

  • Benutzer-Avatarbild

    Cafe Klönschnack

    Grummelprinzessin - - Austausch

    Beitrag

    Liebe @Anhe herzliche Grüße an Dich, lese erst jetzt, dass es Dir nicht gut geht und möchte ein großes Paket mit guten Wünschen auf die Reise schicken. Liebe @Mieze-Mädi, vielleicht ist es besser den Bereitschaftsarzt anzurufen, es gibt die bundeseinheitliche Telefonnummer 116117 , ich würde nicht bis morgen warten. Dies ist meine Meinung, bist Du allein zu Hause? Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RudiHH: „Ultraschall ergab Probleme mit den abfluß der Gallengänge.“ Lieber Rüdiger, auch meine Daumen sind ganz toll gedrückt gewesen. Es gibt gegen Juckreiz, der vom erhöhten Bilirubin kommt, ein spezielles Medikament, dass nicht müde macht.Es heißt Colestyramin und gut verträglich, auf einer Webseite, die sich eigentlich mit Lebertransplantation beschäftigt, stehen auch noch andere Hinweise, bitte schaue einmal hier:http://lebertransplantation.eu/die-leber/symptome-von-lebererkranku…

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Immunzellen als Marker für die Prognose bei Brustkrebs aerztezeitung.de/medizin/krank…18-01-10.Mamma-Karzinom.x

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MortalKombat: „Ärzteversorgung zahlt KEINE AHB, die bezuschusst allenfalls zu 60 (oder80?) % eine Reha. Die Krankenkasse sagte anfangs (telefonisch): kein Problem, klar zahlen wir.. jetzt wollense nicht zahlen.“ Liebe MortalKombat, ohne schriftlichen Antrag bei der Krankenkasse oder Ärzteversorgung wirst Du nicht weit kommen. Die Kostenträger müssen den Antrag innerhalb von 3 Wochen bearbeiten und einen Bescheid erstellen, damit setzen sie einen Verwaltungsvorgang in Gang. Sollten sie …

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber @Petzi, zum neuen Jahr möchte ich dir und deinem Sohn einen herzlichen Gruss senden und wünsche ihm, dass er ein gutes Abitur ablegen kann. Zitat von Petzi: „Das Abi fängt hier bereits am 12. Januar an mit der ersten Klausur.“ Hast du einmal daran gedacht, mit dem Beratungslehrer oder dem Rektor vom Gymnasium deines Sohnes gesprochen, damit sie über die Krankheit deiner Frau informiert sind. Wie geht es deinem Sohn? Ganz liebe Grüsse, verbunden mit einem großen Kraftpaket, Grummelprinzess…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe(r),@Kampfzwerg, herzlich willkommen im Forum, auch wenn Du Dich aus traurigem Anlaß hier angemeldet hast. Du fragst nach Spezialisten für die neurologische Erkrankung Deiner Mutti. Es gibt in Deutschland mehrere neurologische Fachgesellschaften, eine Möglichkeit wäre, sich an die Geschäftsstelle einer solchen zu wenden und dort nach einem Spezialisten zu fragen. Die Mitarbeiter wissen auch, welche Forschungen es gibt. Bitte schaue einmal hier:/www.dgn.org/dgn-kontakt oder auch hier: dgppn.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Stark bleiben

    Grummelprinzessin - - Austausch

    Beitrag

    Liebe@ farmer59, zum neuen Jahr möchte ich dir einen ganz lieben Gruss senden. Es ist gut, dass es Deiner Mutti inzwischen wieder besser geht. Für Senioren, die einen Schlaganfall erlitten haben, gibt es spezielle Reha Angebote, wo sie wieder fit gemacht werden. Der Sozialdienst im Krankenhaus hilft Dir bestimmt dabei, so ein Antrag muss bei der Krankenkasse gestellt werden. Manchmal versuchen die Krankenhäuser die älteren Patienten in die Kurzzeitpflege zu entlassen. Auf die REHA besteht ein ge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Momo zu Beginn des neuen Jahres möchte ich Dir und Deiner Tochter einen ganz lieben Gruss, verbunden mit einem großen Kraftpaket auf die Reise schicken. Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Finja, die Daten, welche unter der ID-Nummer hinterlegt sind, unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Der Arzt, der die Untersuchung bei Dir durchgeführt hat, darf den Bericht nur weiterreichen, wenn Du ihn von der Schweigepflicht entbindest. Ansonsten darf man die Berichte nicht an andere Ärzte herausgeben. Im Patientenrechtegesetz ist die Weitergabe von Daten geregelt. Ich würde zum Arzt dieser Verwandten schriftlich Kontakt aufnehmen und ihn nach den Gründen für die Freigabe der ID-…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Finja: „Auf ihren Wunsch hin habe ich ihr sämtliche Arzt- / Kliniksberichte geschickt. Weiß jemand von euch, ob es für sie einen Nachteil hat, wenn ich jedoch die ID Nummer nicht freigeben lasse von der Klinik, in der ich getestet wurde? Sie möchte gern die Freigabe. Ich merke aber, dass es mir unheimlich Bauchgrummeln macht, da ich sonst keinerlei Kontakt zu ihr habe und mir geht das daher zu weit. Ich möchte selbst in der Hand haben, was ich herausgebe und was nicht.“ Liebe Finja, ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Onkologen und IQWiG uneins über Nutzen von Gentests Sind Gentests hilfreich für Brustkrebspatientinnen bei der Therapieentscheidung? Die aktuelle Einschätzung von Onkologen und IQWiG geht hier auseinander. aerztezeitung.de/medizin/krank…eins-nutzen-gentests.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Silland, bittet wendet Euch an den Bereitschaftdienst, wenn die Tabletten gegen Schmerzen nicht wirken sollten, da muss dann eine stärkere Medikation gegeben werden. Mich wundert es allerdings, dass er trotz der Beschwerden im Hals Chemotherapie bekommen hat. Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Anchilla, es tut mir sehr leid, dass die Chemotherapie nicht mehr wirkt. Vor einiger Zeit wurde im NDR ein Verfahren vorgestellt, mit dem ein Professor aus Stralsund Patienten, die an BSDK erkrankt sind, behandelt. Im Beitrag hatte man damals einen Mann aus Kanada vorgestellt, der auch an einem Rezidiv litt. Vielleicht wäre dies auch etwas für Dich. Bitte schaue einmal hier: http://www.helios-gesundheit.de/kliniken/stralsund/unser-angebot/unsere-fachbereiche-und-zentren-somatik/chirurgie/i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @lilok, es gibt für Menschen mit Prostatakrebs eine bundesweit organisierte Selbsthilfegruppe, die auch eigene Webseite betreibt. Nach meinen Erfahrungen ist es günstig, sich mit einem Regionalgruppenleiter in Verbindung zu setzen und zu schauen, welche Behandlungseinrichtungen es gibt. Über Prostatakrebs hat es in der vergangenen Zeit sehr viele Veröffentlichungen gegeben. Die Webseite der Selbsthilfegruppe ist über diesen Link zu erreichen:http://www.prostatakrebs-bps.de Es ist wie so of…

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Patienten kennen sich am besten Onkologen setzen auf die Eigenwahrnehmung aerztezeitung.de/medizin/krank…LETTER.2017-12-15.Krebs.x

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Silland: „Tut mir Leid, ich bin jetzt echt etwas auf dem Schlauch. Du meinst jetzt, dass man sich komplett von dem behandeln lässt? Sprich Arztwechsel!? Oder meinst du, dass er auch ausnahmsweise Anweisung für fremdes KH geben kann?“ Liebe Silland, ich meinte damit einen Arztwechsel. Sollte es deinem Papa während der Chemo schlecht gehen, dann kann ihn das Krankenhaus nicht abweisen, ist per Gesetz verboten. Der Chefarzt (also der Internist) vom Krankenhaus kann nicht gezwungen werden,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Sassi, es ist gut, dass Deine Mama hat wieder einen besseren Tag hatte. Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Silland, Zitat von Silland: „Jetzt mal eine blöde Frage. Ist es möglich, dass zB der Zweitmeinungsonkologe Anweisung gibt wegen Medikation und dass das trotzdem im örtlichen KH gegeben werden kann?? Gäbe es sowas? Zytostatikaaufbereitung inkl der Schwester ist ja vorhanden..“ Der Arzt, der die Medikation verabreicht, hat die Verantwortung für die Medikamentengabe, dazu gehören auch die Dosierungen. Wenn der Chefarzt im Krankenhaus die höhere Dosierung nicht geben will, dann kann ihn nieman…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Silland, es gibt eine bundesweite Selbsthilfegruppe für Menschen mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, diese betreibt eine eigene Webseite, hat Regionalgruppen und einen wissenschaftlichen Beirat. Vielleicht besteht die Möglichkeit, mit einem Regionalgruppenleiter, der die örtlichen Gegebenheiten (also auch die Ärzte)kennt, persönlich zu sprechen? Es passiert manchmal, dass die "Chemie" zwischen Arzt und Patient nicht stimmt. Wie die anderen Userinnen schon schrieben, bleibt dann nur de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Tumor Nasennebenhöhle

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe(r), sensey007, herzlich willkommen in unserem Forum. Wir sind eine, immer größer werdende, Gruppe von Betroffenen, Angehörigen oder auch Hinterbliebenen, die sich gegenseitig in vielfältiger Form helfen und unterstützen. Ein Mitglied des Moderatorenteams wird dich dann noch begrüßen. Ich glaube Dir, dass Du noch immer unter Schock stehst. Du schreibst, dass Du bereits am Donnerstag operiert wirst. Günstig wäre es, wenn Du in ein Tumorzentrum gehen kannst, also dorthin, wo man viele Patient…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Baumschwester, der Grad der Behinderung beim Tumorpatienten orientier sich an der Tumorformel, fast immer bekommt man einen GdB von 50, der Ausweis wird auf 5 Jahre befristet. Für den Grad der Behinderung ist die Erkrankung maßgebend, die den Antragsteller am meisten beeinträchtigt. Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Immunzellen sagen Heilungschancen bei Brustkrebs voraus Nutzt die Chemotherapie? Sind die Überlebenschancen groß? Immunzellen geben Antworten darauf, wie eine Metastudie zeigt. aerztezeitung.de/medizin/krank…17-12-08.Mamma-Karzinom.x Gentests: 39 Kassen zahlen /www.aerztezeitung.de/politik_…ssen-zahlen-gentests.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Tipi, bitte lass Dich erstmal beraten, am besten bei einer unabhängigen Beratungsstelle oder beim Anwalt. Das Krankengeld ist bei den meisten Leuten höher, als die Rente.Außerdem zahlt die Krankenkasse während der Krankschreibung Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung, bei der Rentenberechnung zählt jeder Monat. Nichts ohne vorherige Beratung tun, die Kassen setzen gern ihre Versicherten unter Druck. Es gibt den Sozialverband Deutschlands, den VdK oder die Unabhängige Patientenbera…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Sassi bitte setzt Euch morgen mit den behandelnden Ärzten in Verbindung und schildert denen,dass Deine Mutti unter Übelkeit und Erbrechen leidet. Man kann dagegen Medikamente geben. Der Arzt muss erst einmal schauen, wie Deine Mutti die Chemo verträgt. Es gibt Medikamente, wo die Nebenwirkungen erst nach 2 bis 3 Tagen einsetzen. Man muss auch bedenken, dass Deine Mutti bereits mit einer stark angeschlagenen gesundheitlichen Situation die Therapien begonnen hatte. Zitat von Sassi: „Es tut …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Bummi, bitte frage in einer Anwaltskanzlei bei einem Fachanwalt für Sozialrecht nach einem Termin. Es gibt die Möglichkeit, einen Beratungshilfegutschein zu beantragen. Die Mitarbeiterinnen in den Kanzleien kennen hierfür die Bedingungen. Man kann auch in eine Pflegeberatungsstelle gehen, Berlin hat davon einige. Es ist wichtig, dass die Formulare richtig ausgefüllt werden. Zitat von Bummi: „Nach der großen OP am 11.05. habe ich aber erst im Juli einen Pflegrad beantragt. Er ist am 29.09.2…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rudi HH, heute bin ich in Gedanken bei dir und Heike. Mögen die Ärzte, gemeinsam mit euch einen Weg finden. Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    IQWiG dämpft erneut Hoffnungen für onkologische Biomarker-Tests aerztezeitung.de/medizin/krank…LETTER.2017-11-24.Krebs.x

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zunehmend Lymphome als Spätfolge bei Brustimplantaten? Aufgeraute Brustimplantate können offenbar ein seltenes Lymphom begünstigen. Wird die Erkrankung rechtzeitig bemerkt, ist die Prognose allerdings sehr gut. Zunehmend Lymphome als Spätfol…nose allerdings sehr gut.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Sassi: „Jetzt bekommt sie eine Kombispritze aus Kortison und Diclo, da hilft ein wenig aber verursacht wieder Magenschmerzen.“ Liebe Sassi, von mir ebenfalls ein herzliches Willkommen im Forum, auch wenn du dich aus einem traurigen Anlass angemeldet hast. Wichtig wäre bei der Medikamentenkombination einen sog. Magenschoner zu geben, gerade wenn Kortison verabreicht wird. Es gibt bestimmte Untersuchungen,die zum Staging bei der Diagnostik eines Tumors gehören, die Leitlinien legen es so…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RudiHH: „das Wort führte der Ehemann"“ Lieber RudiHH, den Satz aus dem Arztbrief kann man auch als Kompliment verstehen. Für die kommende Woche möchte ich Dir und Heike ein großes Kraftpaket auf die Reise schicken. Herzliche Grüße, Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @coyo012, tief traurig lese ich deinen letzten Beitrag, es tut mir sehr leid, dass es Deine Schwester nicht geschafft hat und für immer von uns gegangen ist. Es tröstet das Wissen, dass sie nun befreit ist von allen Schmerzen und Ihr alle beisammen wart, als sie über die Regenbogenbrücke ging. Für die kommende Zeit wünsche ich Dir und allen Deinen Lieben viel Kraft. Du hast Dich mit sehr herzlichen Worten von Deiner Schwester verabschiedet, danke dass auch wir sie lesen dürfen. In stiller …

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rudi,liebe Heike, für das Gespräch mit den Ärzten sind meine Daumen ganz fest gedrückt. Ich denke an Euch. Grummelprinzessin

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von die Belle: „Bei den Lesetipp wurde vorhin ein Link eingestellt, wo es auch um metastasierten Brustkrebs ging. Und wieder ist in dem Artikel zu lesen, dass ein Großteil die ersten zwei Jahre nicht überlebt und nur jede 5. Frau mehr als fünf Jahre lebt. Bäng.“ Liebe @die Belle, den Artikel habe ich eingestellt, eher mit dem Hintergrund, dass die Versorgung von Frauen mit metastasiertem Brustkrebs noch immer unzureichend ist.Wenn Du möchtest, lösche ihn wieder. Es war keineswegs meine Abs…

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Grummelprinzessin - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    65 Erbgutvarianten Neue genetische Risikomarker für Brustkrebs entdeckt http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/mamma-karzinom/article/947393/65-erbgutvarianten-neue-genetische-risikomarker-brustkrebs-entdeckt.html Klage über massive Therapiedefizite bei metastasiertem Brustkrebs http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/mamma-karzinom/article/947368/versorgung-klage-massive-therapiedefizite-metastasiertem-brustkrebs.html Versorgung benötigt neuen Schwung /www.aerztezei…

  • Benutzer-Avatarbild

    65 Erbgutvarianten Neue genetische Risikomarker für Brustkrebs entdeckt aerztezeitung.de/medizin/krank…-brustkrebs-entdeckt.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Jule66: „Allerdings wurde ich mit Rezepten für Cortison ( Stosstherapie) und Antibiotikum versorgt.“ Liebe Jule, mir ist bekannt, dass bei einer Cortisontherapie der Patient immer ein Antibiotikum bekam, um ihn vor einer Infektion zu schützen,gerade wenn der Körper durch die Operation geschwächt ist. Allerdings wurde meistens zusätzlich ein Magenschoner gegeben. Meine Daumen sind gedrückt, dass das Implantat gut einheilt. Solange die Drainage noch größere Mengen Wundflüssigkeit fördert…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Käthe bei Euch gibt es sicherlich auch eine Interessenvertretung für die Beamten, dort ist meistens jemand, der sich mit juristischen Fragen gut auskennt. Mir ist nur der Beamtenbund (DBB) bekannt, allerdings muss man Mitglied sein,um eine Rechtsberatung zu erhalten. Mal ein Beispiel: So musste im vergangenen Jahr eine Firma der Ehefrau eines verstorbenen Mitarbeiters den Wert von 42 Tagen Urlaub auszahlen. Er war längere Zeit erkrankt, konnte den Urlaub nie nehmen.Die Ehefrau klagte durch mehr…