Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 987.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Paiova, ich hatte gehofft dass dir die Chemo etwas bringt und den Tumor zurück drängt. Ich finde es gut dass du für dich eine Entscheidung getroffen hast und hoffe deine Lieben tragen die mit. Ich wünsche dir noch ganz viele schöne Momente die du geniessen kannst, du kannst uns hier gerne davon berichten . Aber auch wenn du nur Schei... schreien willst sind wir hier . Ganz liebe Grüße Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Schnirkeli, da mach dir mal keinen Kopf und ich sehe das wie Du. Alles Gute für deine weitere Behandlung. Lieben Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Boebi, ich und viele Andere haben gute Erfahrungen mit der Klinik gemacht die nicht nur auf die Lage zurück zuführen sind. Du hast andere Erfahrungen gemacht. Lassen wir das doch einfach so stehen. Ich kann die Klinik jedem Mund/Hals Krebsler als Reha Klinik empfehlen, aus meiner Erfahrung heraus. Ich habe immer sehr viel von der Klinik mit nehmen können, gerade in Punkto Essen haben die mich dort immer weiter voran gebracht. Dass es bei dir nicht so war tut mir leid. Lieben Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Boebi, wurde bei dir nicht täglich das Mittagessen abgefragt? Bei mir und auch Anderen kommen die Ernährungsberaterinnen jeden Tag beim Frühstück und besprechen mit mir was ich zum Mittag essen kann. Und das klappt immer wieder sehr gut. Ich kann normal Gekochtes nicht essen, auch in anderen Kliniken nicht, schon versucht. Samstags gibts ja Suppe und der Koch schafft es das Rindfleisch in der Bohnensuppe so hin zu bekommen dass ich es schlucken kann, schaff ich zu Hause nicht. Eier gibts w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Schnirkeli, kennst du diese Seite schon: klinikbewertungen.de/ Wenn du vorne im 1. Feld HNO und Hinten Onkologie eingibst und dann noch in der Mitte deinen Wohnort wird da bestimmt Einiges angezeigt. Aber sei bei den Bewertungen auch kritisch, manches Mal weiß ich nicht was Leute erwarten. Hab schon schlechtes über die Küche im Sonneneck gelesen und das kann irgendwie nicht sein. Jemand hat die Klinik schlecht bewertet weil sie ihm kein veganes Essen anbieten konnte. Sorry, aber so etwas e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Schnirkeli, gut dass die Behandlung bei dir angefangen hat und alles Gute dafür. Wie du schon sagst, die Neben/Nachwirkungen sind sehr verschieden, da hilft nur abwarten und ich bin auch der Meinung dass eine positive Einstellung das auch positiv unterstützt Wegen der AHB, ich habe in Wyk schon Leute getroffen die gleich nach Op/Bestrahlung da waren und denen das Klima zu anstrengend war. Das Nordsee Klima sollte man nicht unterschätzen. Eine Frau nach Zungen OP hatte richtig Schmerzen, wo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Cafe Klönschnack

    Wangi - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Wanderverein, SUPER Weiter so LG Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Cafe Klönschnack

    Wangi - - Austausch

    Beitrag

    Wenn der Wellensittich Glück hat und in Petras Heimat geboren wird ist sein Leben sehr viel glücklicher. Hatte früher auch welche im Käfig, aber wenigstens zu zweit, nachdem ich aber in Australien war und dort die Schwärme auf freiem Feld gesehen habe, würde ich keine mehr halten, auch nicht in einer großen Voliere, was ist das schon gegen die Weite eines ganzes Kontinents LG Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Kay, ich kann nur von mir ausgehen und dir sagen, es wird sich noch sehr viel ändern. In allen Belangen. Und das was sich ändert kann sich auch wieder ändern. Hört sich vielleicht konfus an, ist aber bei mir so. Mal ist es besser, dann wieder schlechter und dann wieder besser. Im Moment ist es toll dass ich Eis essen kann, also so richtig spontan in der Stadt auf die Hand, das ging Jahre lang nicht. Dafür habe ich aber zur Zeit sehr oft Halsschmerzen. Mein Logopäde meinte könnte Allergie b…

  • Benutzer-Avatarbild

    @ Boebi Stimmt, die Mauer im Hals war für mich auch ein Schock, ich konnte sie in den Jahren ein bisschen abtragen Lieben Gruß

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von boebi: „Hallo Wangi, bei mir geht nur noch Eis im Becher und mit Löffel. Wie ich nach dem OP zum erstenmal wieder ein Eis essen wollte habe ich auf das Hörnchen gestarrt und festgestellt: Ohne Zumge kein Eis lecken! Liebe Grüße Boebi“ Aber die Freude wieder ein Eis essen zu können konnte man uns nicht nehmen und das ist auch gut so

  • Benutzer-Avatarbild

    Toll dass du es überstanden hast, jetzt gehts an wieder auf die Füsse kommen Die Kontrolluntersuchung inkl. Panendoskopie mit Biopsie war bei mir nach 10 Wochen nach dem Bestrahlungsende, kommt also hin. Und auch da waren noch Reste des Tumors zu sehen, waren abgestorben und mussten erst absorbiert werden. Wo gehts denn hin zur AHB? LG Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Nur noch 4 Monate 1317309lsk5aj07xu.gif

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Wanderverein, auch aus der Löwenstadt ganz herzliche Geburtstags Glückwünsche. Hab einen tollen Tag im Kreis deiner Familie, feiere schön, aber nicht zu doll . Allen anderen Geburtstagskindern der letzten Tage natürlich auch liebe Glückwünsche und Alles Gute Lieben Gruß Wangi 3.gif

  • Benutzer-Avatarbild

    Mal wieder etwas Neues Ich habe mir jetzt schon 2x bei einer Eisdiele bei uns in der Stadt so ganz einfach 2 Kugeln Eis auf die Hand mitgenommen, war ja Jahre lang nicht möglich . Ich hab es sooooooo genossen. Hat sich die ganze Überei mit den Milchshakes ja gelohnt und da sag noch Einer nach so langer Zeit tut sich nix mehr. Immer weiter machen . Nur die Waffel zum Eis geht nicht, aber dafür gibts Becher mit Löffel, es war so lecker. Liebe Grüße Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mona, dein Reisebericht hört sich wirklich sehr gut an. Ich hätte es vermutlich genauso gemacht wie du um so viel wie möglich zu sehen, aber manches Mal ist weniger mehr . Aber die Reise hat dir ja trotzdem super gefallen und das ist die Hauptsache, beim nächsten Mal kannst du ja kürzer treten . Liebe Grüße Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Leo, natürlich sind die persönlichen Erfahrungen hier super, aber kennst du zumindest diese Seite? klinikbewertungen.de/ Da sind auch viele Rehakliniken vertreten. Aber auch immer dran denken, jeder Mensch ist anders und hat andere Vorstellungen. Ich kann da z. B. auf der Seite manche Bewertungen über die Sonneneck Klinik auf Föhr in keinster Weise nachvollziehen. Aber vielleicht kannst du dir ja ein paar Infos raus ziehen LG Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Inka, ich werde zu der Zeit wohl auch eher nicht auf Föhr sein, ausser es überkommt mich das "Heim"weh Wegen einer speziellen Klinik, kennst du diese Seite klinikbewertungen.de/? Wenn du da im Fachbereich das Gesuchte eingibst kommen Empfehlungen heraus. Ich finde die Seite ganz gut, obwohl auch da sollte man nicht Alles glauben. So manche Bewertung z. B. über Sonneneck kann ich nicht nachvollziehen. Alles Gute für dich Lieben Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Mona, ich wünsche dir ganz viel Spaß auf deiner Kreuzfahrt und die soll genauso werden wie du sie dir gewünscht hast. Liebe Grüße Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Kay, ich finde nicht dass du rum jammerst, du bist nur genau wie wir damals verunsichert und weißt nicht was auf dich zu kommt. Wir können dir in so fern helfen dass wir dir unsere Erfahrungen erzählen. Aber du siehst ja auch bei den verschiedenen Antworten wie unterschiedlich die sind. Und ich sehe es so wie Wolfgang optimistisch bei dir Lieben Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Cafe Klönschnack

    Wangi - - Austausch

    Beitrag

    Hallo Rudi, bei wundem Hals kann ich mitreden, leider Salbeitee zum gurgeln oder trinken wirkt wirklich Wunder, habe ich sehr lange während und nach der Bestrahlung und auch jetzt noch bei Halsbeschwerden benutzt. Von Bepanthen gibts auch etwas zum Gurgeln, das hilft auch und pflegt den Hals von innen. Alles Gute weiterhin Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Kay, keiner kann dir sagen welche Nach-, Nebenwirkungen bei dir bleiben. Dazu ist das viel zu unterschiedlich. Bei Don hatte ich aber immer den Eindruck es geht bei ihm eher um die Konsistenz, also er kann nur Püriertes essen. Geschmack hatte ich eigentlich immer, der hat sich aber sehr verändert. Wegen der Hammer Chemo am Anfang hat zwischendurch Alles metallisch geschmeckt. Wie schon geschrieben Babybrei ging eigentlich lange Zeit sehr gut. Der schmeckt ja auch nach fast nix. Den Anspruch mal …

  • Benutzer-Avatarbild

    OTT = Onkologische Trainingstherapie

    Wangi - - Austausch

    Beitrag

    Ach Mensch, total verschwitzt Bin immer noch beim Schöppenstedter Turm, ist für mich mit den angebotenen Sachen auch sehr gut Alles Gute für die Chemo Lieben Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von kaychen: „Guten Morgen, Fresubin habe ich verschrieben bekommen,trinke ich seit gestern,schmeckt aber sehr künstlich.“ Ja, ich weiß , deshalb mein Vorschlag dass du dir Proben auch von anderen Herstellern zuschicken lässt. Vielleicht wäre ja für dich da etwas Besseres dabei. Der Vorschlag von Bruni ist nicht schlecht, aber in Fresubi9n und anderer Flüssignahrungen ist halt mehr drin das man als in Quark. Der geht bei mir übrigens auch heute noch nicht, genau wie Joghurt. Schmeckt einfa…

  • Benutzer-Avatarbild

    OTT = Onkologische Trainingstherapie

    Wangi - - Austausch

    Beitrag

    Könnt ihr mir auch sagen welches Studio das ist? Wenn ihr den Namen nicht nennen wollt wenigstens die Strasse oder etwas in der Nähe

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Fresubin oder andere Flüssignahrung bekommt man auf jeden Fall verschrieben. Ich habe es selber noch lange Zeit zusätzlich genommen. Die Pakete habe ich mit Rezept bei meiner Apotheke um die Ecke abgeholt. Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ich hab alle Herstellern von Flüssignahrung angemailt und um Proben gebeten. Da kamen prombt einige Pakete. Gibt auch einen Hersteller von Babynahrung der Flüssignahrung anbietet die nicht süß ist, leider gibt's das selten. Auch von dem hab ich Proben bekommen. Und die Flüssignahrung hat unterschiedliche Kalorien Mengen,solltest die hohen nehmen. Meine Maske würde in den 6 Wochen noch 2x nachjustiert. Wenn der Tumor sich verkleinert verändert der seine Lage und es soll ja so gut wie möglich punk…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Okay, zieh aber früh genug die Notbremse, Nasenschlauch, du brauchst auch nach Ende der Bestrahlung noch Kraft um wieder auf die Beine zu kommen. Ich hatte 2 Wochen täglich 2x Bestrahlung, da bin ich auch freiwillig stationär in der Klinik geblieben. Und einmal die Woche noch Chemo, ich war platt. Aber wie man sieht hat es sich gelohnt. Die Ärzte wollten abbrechen als ich nur noch 38 Kilo gewogen habe, aber dann wäre Alles umsonst gewesen. Das wollte ich nicht und hab noch einen Beutel mehr Sond…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ich war froh dass ich sie hatte, ich hatte sie über ein Jahr und habe sie ein knappes Jahr auch benutzt.Bin sowieso sehr schlank. Gab's einen Grund warum die Ärzte abgeraten haben? Mein Professor hat mir im Gegenteil dazu geraten und war auch okay.Sie hat mich am Leben gehalten und keine zicken gemacht ;). Mein Bestrahlungsgebiet lag aber ja auch weiter unten, würde wohl die Speiseröhre noch mehr mit bestrahlt und die Schluckmuskulatur.Deshalb konnte ich auch gar nichts mehr schlucken, die Musku…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ich hatte Novaminsulfon, hat aber auch nicht sehr geholfen. Es gibt ein Spray dass betäubend im Mund- und Halsbereich wirkt. Ich habe das probiert, hab's nicht weiter benutzt. Ich habe mir Babybrei geholt und gegessen, der ging noch.Am Ende der aber auch nicht mehr. Hast du eigentlich einen Magenschlauch? Ich habe mich damit komplett ernährt. Bei den Meisten werden die direkten Schluckschmerzen nach der Bestrahlung schnell wieder besser. Alles Gute für die weitere Behandlung. Lieben Gruß Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Kay und alle Anderen, ich mag Salbei überhaupt nicht, habe aber trotzdem immer ausgiebig damit gegurgelt, auch heute noch bei Halsbeschwerden. Honig brennt bei mir heute noch, nur ganz wenig Sorten des Geschleuderten nicht. Aber wenn er dir gut tut sehe ich das so wie J.F.. Für äußerlich hatte ich damals ein Aloe vera Emergency Spray, fand ich sehr hilfreich. Hab aber während der 6 Wochen Bestrahlung gar nichts gemacht, nicht gepudert, nicht mal gewaschen. Am bestrahlungsfreien Wochenende …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Micha, das hört sich Alles sehr interessant an. Wieder ganz andere Baustellen als bei mir. Den Namen der Zahncreme wirst du wahrscheinlich nennen können, wird sich aber sicher noch ein Moderator melden. LG Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Das ist aber von so vielen Faktoren abhängig dass man da schlecht Etwas sagen kann und die Meinungen gehen da auch auseinander. Auch hier im Forum. Mein Tumor konnte ja nicht operiert werden sondern musste nur durch die Chemo und Bestrahlung bekämpft werden, deshalb stellte sich mir die Frage nicht. Ich würde das Ergebnis der Tumorkonferenz abwarten und dann entscheiden. Und ganz ehrlich, wenn dabei herauskommt dass es besser wäre noch eine Bestrahlung zu machen würde ich es tun. Ist aber nur me…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Du warst doch heute in der Uni Klinik bei der Radiologie, was haben die denn genau gesagt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Claudia, sehr schön, so soll das sein ^^. Daran sieht man auch wie schnell die Zeit doch vergeht. LG Wangi

  • Benutzer-Avatarbild

    Auf jeden Fall lieber Boebi Ich habe auch schon bemerkt dass wir hier ein wenig vom Thema abkommen LG

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah, Alles klar. Dann ist das mit der Reha genau richtig

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Renate, du weißt, alle meine Daumen sind sehr fest gedrückt. Sei herzlich gegrüßt @Strawberry Das mit der Reha ist eine sehr gute Idee, da wurde ich auch wieder auf die Beine gestellt und der Anfang gemacht dass ich wieder essen konnte. Wie lange ist die OP und/oder Bestrahlung her? Dann könntet ihr vielleicht statt Reha eine AHB (Anschlussheilbehandlung) statt dessen beantragen. Hat Geldliche Vorteile, bei der 10 Euro pro Tag Zuzahlung, und ihr könnt auf jedenfall im nächsten Jahr wieder …

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Schnirkeli, es kommt bei der Art der Bestrahlung die angewendet werden soll sehr auf die Zusammensetzung des Tumors an. Hat mir damals der HNO- und der Bestrahlungs Professor gesagt. Es kann also sein dass für deine Art des Tumors die Protonen Bestrahlung gar nicht die effektivste wäre. Vor welchen Nebenwirkungen hast du denn so eine grosse Angst? Dein Tumor ist durch eine OP schon entfernt worden? Dann wird die Bestrahlung nicht so heftig werden als wenn er nicht operiert werden kann. Ich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Strawberry, ich kann Boebi da nur zustimmen. Löchert die Ärzte, es muss ja für die Schwierigkeiten einen Grund geben. Mein Logopäde betreut auch Leute mit Tracheo, er arbeitet in dem HNO Krankenhaus von dem ich betreut werde und betreut dort auch die Fälle die dort operiert werden, mittlerweile Viele mit einer Lappen OP. Fragt doch bei euch Mal nach ob es in eurem Krankenhaus auch so etwas gibt. Und Geduld ist gerade bei uns sehr gefragt, aber es lohnt sich da am Ball zu bleiben und weiter…