Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Prothesen sind von Silima und die Haftpads sind separat dabei. Ich denke, dass man die auch bei anderen Fabrikaten verwenden kann. Silikon ist Silikon Da hilft wahrscheinlich nur ganz massiv nachfragen im Sanitätshaus und keine Ruhe geben. Und wenn das Sanitätshaus eine unpassende Prothese verkauft hat sollten sie auch kulant sein. Die verdienen da ein Schweinegeld damit, dann soll die Prothese auch passen! (Sanitätshäuser sind nicht meine Freunde )

  • Benutzer-Avatarbild

    @die Belle das weiss ich leider nicht. In der AHB in Scheidegg war eine Veranstaltung wo wir den Tipp gekriegt haben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe damals gleich gesagt, dass ich eine Haftprothese möchte - und muss gestehen, dass ich sie noch nie als solche benutzt habe. Weil ich ohnehin nur ganz selten die Prothesen trage. Es gibt aber auch die Möglichkeit, an normale Prothesen ein Haftpad aufzukleben. Lass dich da am besten in mehreren Sanitätshäusern beraten. Da hab ich schon große Qualitätsunterschiede in der Beratung feststellen müssen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Femara ist doch Letrozol, oder? Das krieg ich schon seit 3 Jahren. Als Nebenwirkung hab ich Gelenkschmerzen bekommen, zum Glück immer nur am Anfang der Bewegung, also die ersten 20 Schritte, dann ist es wieder weg. Und nicht so schlimm, dass ich deswegen Schmerztabletten nehmen müsste. Also lästig und unnötig, aber erträglich, und im Vergleich zur Chemo echt nur ein Klaks!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Peaches79: „Deswegen steht bei mir nur Eigengewebe zur Auswahl. Wegen der Gefahr der Kapselfibrosen bei Silikon. Hattest du starke Verbrennungen @Don Quichote nach der Bestrahlung?“ Hallo @Peaches79 , ich hatte fast keine Verbrennungen. Nur wie ein leichter Sonnenbrand am Schlüsselbein und an der Seite.

  • Benutzer-Avatarbild

    ich wurde auch nach der Mastektomie bestrahlt. Das war für mich der angenehmste Teil der Therapie. Lag natürlich auch daran dass mein Chemo-Doc blöd und die Strahlendocs so nett waren. Was ich mies fand - obwohl es für mich nicht in Frage kam - war, dass ich erst lange nach der Strahlentherapie erfahren habe, dass nach der Bestrahlung kein Wiederaufbau mit Siliconimplantat mehr möglich ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    @Appleaday, hier bin ich, falls du noch Fragen zur Luise-von-Marillac-Klinik hast! Ich war ein paar Tage nicht hier, weil ich mit Urlaubsplanung beschäftigt war , hier ging es ja ganz schön rund! Viele neue im Thread - *Hallo an alle* - und dass der Krebs-Kompass abgeschaltet wurde hab ich auch nicht mitgekriegt. Schön, dass sich hier wieder so viele alte Bekannte einfinden

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir war die linke Brust befallen, Ablatio 2012, noch vor der Chemo und Bestrahlung. Mit meiner einzelnen Hängebrust war ich ziemlich unglücklich. Wiederaufbau mit Eigenfett wäre möglich gewesen, aber ich hatte zu viel Angst vor diesem großen Eingriff, der ja meist mehrere OPs erfordert. Darum habe ich mich für die ganz andere Lösung gegen die Asymmetrie entschieden und die "gesunde" Brust 2014 auch abnehmen lassen. Mittlerweile habe ich mich so gut an mein brustloses Dasein gewöhnt, die Prot…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, @The Witch Ende Chemo war im Jan. 2013, Bestrahlung bis April 2013. Vom Sept. 2013 gibt es ein Röntgenbild von der Lunge wo noch nichts zu sehen war. Herzeptin ging bis Dezember 2013 Oktober 2014 wurde das Röntgenbild mit dem Pleuraerguss gemacht. In der Zeit zwischen den Bildern hatte ich keinerlei Erkältung oder Grippe.

  • Benutzer-Avatarbild

    @Helmut und @ulrikes, danke für eure Anregungen. Ende Januar bin ich bei meiner Gyn zur Nachsorge, da werde ich mal alles mit ihr durchsprechen. Und weiter berichten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kutschfahrt bei schönem Wetter kann jeder - viel Spass, getreu dem Motto, dass es kein schlechtes Wetter gibt, höchstens falsche Kleidung Und hinterher aus medizinischen Gründen gleich nochmal einen Schnaps drinken ... einen! zur Vorbeugung von Erkältungen

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh, für den Club der BB von @allgaeu65 würd ich mich auch gerne bewerben Viel Spaß in Obersdorf! Fahrt ihr da eigentlich über Stuttgart? Dann könnten wir uns doch mal in Autobahnnähe auf nen Kaffee treffen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir war die Diagnose BK eng mit meinem ersten großen Wanderritt verbunden. Mir war damals so ein komischer Knubbel in der Brust aufgefallen. Vor dem Urlaub hatte ich es aber nicht mehr auf die Reihe gebracht mit einen Vorsorgetermin. Nachdem in meinem Bekanntenkreis schon einige Damen völlig hysterisch wegen so was waren, was sich dann als harmlose Zystchen oder Fettknubbel herausgestellt hatte, war ich tatsächlich noch ganz entspannt, bin mit einer Freundin 5 Tage über den Südschwarzwald, ü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, Pferdemädels, @RESI und @AMinCAD Mein Nick Don Quichote kommt tatsächlich aus dem Reitforum und von unserem früheren Pferd Rosinante. Gegen Windmühlen kämpfen hab ich erst später angefangen Die Warmblutstute Rosinante haben wir nicht mehr, aber ihren 4jährigen Sohn. Und zwei liebe Haflingerstuten, Mutter (21 J.) und Tochter (9 J.). Die Tochter (das Mähnenwunder im Avatar) war 2013 sogar mit zur AHB in Scheidegg Vielleicht können wir uns zu einem Reiterthread zusammen finden. Und für eine Pe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diesen Bericht habe ich im Juni 2014 geschrieben und bin jetzt einfach so frei, den hierher zu kopieren Zitat: „Ich bin jetzt schon seit 2 Wochen in der Luise-von-Marillac-Klinik, und es gefällt mir sehr gut hier im "roten Schloss der Tamoxi-Feen" Letztes Jahr um diese Zeit war ich ja in Scheidegg, und man vergleicht dann automatisch. Ich ertappe mich immer dabei, wie ich den Damen hier erzähle, was in Scheidegg alles besser war – und doch würde ich, wenn ich nochmal die Wahl hätte, wieder nach …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, ihr Lieben. Mit unsensiblen Ärzten hab ich ein glückliches Händchen. Angefangen mit dem operationsgeilen Gynäkologen, der mir innerhalb von 3 Tagen nach Diagnose (schnell am Brustzentrum vorbei) die Brust amputiert hat. OP, Belegbetten, dann ließ er mich fallen wie eine heiße Kartoffel. Nach der OP gab es noch eine Tumorkonferenz und ich wurde zur Chemo in eine Onkologische Praxis geschickt. Der nächste Glücksfall. Weil ich ziemlich depressiv war, durch die Chemo und weil ich so völlig al…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oktober 2013, nach den ganzen BK-Therapien, bei einer ganz routinemäßigen Nachsorge fragte mich meine Gyn nach Husten. Ja, musste ich sagen, ich habe manchmal so einen leichten Reizhusten, nicht weiter schlimm. Da müsse man die Lunge untersuchen, meinte Sie und schickte mich zum Röntgen. Die Röntgenärztin sah einen kleinen Pleuraeerguss und schickte mich wieder zur Gyn. Nun gibt es wohl 3 Möglichkeiten woher so ein Pleuraerguss kommen kann. Herzschwäche, verschleppte Grippe oder Metastasen. Herz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und Danke für die Aufnahme im Forum. Ich bin aus ...äh.. einem anderen Forum hierher gekommen weil ich mich übeer Zensur und undurchsichtige Spendenaufrufe geärgert habe. Das scheint hier ja deutlich besser zu sein. Meinen altgewohnten "After-Chemo-Thread" hab ich auch gleich gefunden, habe mich dort eingenistet und wurde auch gleich nett begrüßt. Trotzdem will ich mich hier auch kurz mit meinen Zitat: „technischen Daten“ vorstellen Bei Diagnose im August 2013 49 Jahre, verheiratet, keine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und Danke für die Aufnahme im Forum. Ich bin aus ...äh.. einem anderen Forum hierher gekommen weil ich mich übeer Zensur und undurchsichtige Spendenaufrufe geärgert habe. Das scheint hier ja deutlich besser zu sein. Meinen altgewohnten "After-Chemo-Thread" hab ich auch gleich gefunden, habe mich dort eingenistet und wurde auch gleich nett begrüßt. Trotzdem will ich mich hier auch kurz mit meinen Zitat: „technischen Daten“ vorstellen Bei Diagnose im August 2013 49 Jahre, verheiratet, keine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Dank Allgäu bin ich jetzt auch hier aufgeschlagen und stöbere mich mal so durch. Ein paar bekannte Namen hab ich auch schon entdeckt, *freu* Ich hatte Urlaub zwischen den Feiertagen, aber leider mache ich schon seit über 3 Wochen mit so einer dämlichen Erkältung rum. Halsweh, Husten, Schnupfen, Blasenentzündung, zwischendurch 1 Tag Ruhe, dann ging es wieder los: Halsweh, Husten, Schnupfen, Mittelohrentzündung. Ohne Fieber, dafür permanent Kopfschmerzen durch die Husterei. Also nicht richtig schl…