Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 950.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und herzlich Willkommen

    Jule66 - - Herzlich willkommen!

    Beitrag

    Herzlich Willkommen bei uns im Krebs-Infozentrum, liebe @Pastorale, Christine. Da hast Du ja auch schon eine lange Geschichte aufzuweisen. Ich wünsche Dir einen guten Austausch bei uns. Guck Dich doch mal in den Strängen um, welcher für Dich am passensten ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Jule66: „Es gibt noch eine ganze Menge, z.B. Eribulin, Navelbine, Everolimus+Arimidex (recht gut verträglich) usw.- was jetzt kommen könnte, hängt auch an den Rezeptoren.“ Das hatte ich aufgezählt, einfach um @Tinka66 ein paar Optionen aufzuzählen. Viel Wichtiger als einen Test, ob Ibrance anschlagen wird oder nicht, finde ich jetzt die Rezeptor-Bestimmung. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind diese seit Erstdiagnose nicht mehr bestimmt worden. Das ist 3 Jahre her. Wenn sich bspw…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Martina68: „Hatte nicht Annette Rexrodt von Fircks auch lobulären BK?“ Ja, hatte sie. Gott sei Dank keine Metastasen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv 4 Jahre nach Erstdiagnose

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Guten Morgen Annelie, du verwechselst da etwas. Ob lobulär oder duktal sagt etwas über den Entstehungsort aus. Die meisten haben einen duktalen, ich glaube so um die 12% einen lobulären. Das müsste in deiner Tumor Formel stehen. Luminal a oder b bezeichnet die Biologie des Tumors, also seine Eigenschaften.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Käthe, ich wünsche Dir eine tolle Reha und erhol Dich gut! Und wenn die Dir blöd kommen, dann krebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbd

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Martina68: „Wie ist es bei Deena?“ Leider auch das Bauchfell, neben der ursprünglichen Knochenmetastasierung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv 4 Jahre nach Erstdiagnose

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Annelie, in der Regel wird beim Rezidiv eine Mastektomie gemacht. Auch wirst Du kein Epirubicin mehr bekommen- das gibts nur einmal, weil herzschädigend. Warte erst mal den Fish-Test ab, denn wenn der negativ ist, bekommst Du sicherlich keine Chemo- nicht bei der Größe und bei G1. Bei @Finja war auch der Fish-Test zweifelhaft; daraufhin hatte sie einen Molekularpathologen bemüht, der den Rezeptor als negativ angesehen hat. Daraufhin gab es für sie keine Chemo. Mein Kenntnisstand ist ebenso…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv 4 Jahre nach Erstdiagnose

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von romyforever: „Ich denke sollte des wieder HER2 neu pos. sein, ist es ein Rezidiv?“ Ja, dann könnte es ein Rezidiv sein. Das ist dann ein sogenannter triple positiver Tumor. D.h. er hat alle Rezeptoren- bei Dir nur das Progesteron nicht. Aber G1 und Her2 positiv? Aber warte mal den Fish-Test ab. Muss da gerade an @Finja denken und ihren angeblichen Her2 Status- der dann doch keiner war. Bestimmt meldet sie sich hier.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv 4 Jahre nach Erstdiagnose

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe @romyforever, erst einmal möchte ich Dich als Moderatorin des Brustkrebsunterforums herzlich bei uns im Krebs-Infozentrum Willkommen heißen. Bevor Du Dich in einen Strang einordnen möchtest, wartest Du vielleicht am besten das weitere Vorgehen ab. Ein Rezidiv ist immer schlimm, aber in Deinem Fall ist es sehr früh entdeckt worden, also noch sehr klein (T1b). Und ein G1- das wird voraussichtlich kein aggressiver Tumor sein. Ich bezweifel, dass er Her2 positiv ist- dann wäre es gar kein Rezi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Karatina, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!krebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbd Ich wünsche Dir alles Glück der Welt, Liebe und Gesundheit. Hab einen schönen Tag und lass Dich ordentlich feiern! krebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbd

  • Benutzer-Avatarbild

    Ibrance mit Tamoxifen?

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ich wollte Euch noch informieren, dass Deena3 morgen nach Hause darf. Darüber freut sie sich sehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von PrimKnochenMets: „Ansich scheint das Tamoxifen ja anzuschlagen. Meine Periode habe ich auch wieder mit Verlängerung bekommen. (Müsste die nicht aufhören?)“ Das ist unerheblich. Tam besetzt die Rezeptoren auf den Tumorzellen , greift aber nicht in den Zyklus ein, d.h. Du kannst durchaus Deine Periode haben. Keine Veränderung in den Knochen würde ich als eher gut ansehen- keine Verschlechterung! Lymphknoten kleiner zeigt, dass Tam wirkt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MortalKombat: „Ich erwäge sogar, vorher schon einen Verschlechterungsantrag zu stellen. Bei der Litanei an Zusatzdiagnosen, die ich inzwischen hab', fühl ich mich wie 94...“ Das halte ich für absolut sinnvoll. Ich habe die Erfahrung machen müssen, dass man eher berentet wird, als den Ausweis verlängert bekommt. So habe ich jetzt die Teilerwerbsminderungsrente, aber nur einen GdB von 30.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Tinka66: „leider kein Sommermärchen bei mir.“ Wie traurig liebe @Tinka66, ich hätte es Dir von Herzen gegönnt. Aber zum Abitur Deine Tochter möchte ich Dir ganz herzlich gratulieren!krebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbd Sind aktuell die Rezeptoren noch mal kontrolliert worden? Bei Ortrud aus dem KK sind dann irgendwann bei den Lebermetastasen Her2 Rezeptoren aufgetaucht, die dann in eine Therapie führten. Der Ki67? Möglicherweise trägt das mit zu einer Therapiefindun…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Snutje: „Hallo Mädels , ich habe es gerade geschafft die letzte Chemo ist in mir, war zwar nur eine kleine egal es ist vorbei“ krebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbdkrebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbd Super, herzlichen Glückwunsch. Und Dir, @RidingGeli gute Besserung! krebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbd

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von Carina100: „Noch ne weitere doofe Frage, wenn diese Mutationen so wichtig sind bei zukünftigen Immuntherapien, warum wird noch nicht in den Behandlungen danach gesucht? Zu teuer, oder?? Aber ein Hinweise darauf wäre nicht schlecht, man o man.“ Erst mal zum Procedere. Man nimmt mit Dr. Wirtz Kontakt auf, per Email etwa. Oder auch telefonisch- die sind sehr nett und hilfsbereit dort. Klärt mit ihm ab, was sinnvoll ist. Dann hat er die Möglichkeit, das Material in Deiner Pathologie anzufo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von Carina100: „Doofe Frage, gibt es Möglichkeiten, diese Mutationen Pd1 oder welche auch immer, zu erkennen?“ Ja, die gibt es. Das macht die Molekularpathologie, Dr. Wirtz in Köln zum Beispiel. Der Test heiß Checkpointtyper. Wenn Du seine Kontaktdaten brauchst, schreib mich ruhig an. Ob Pembroli ohne Untersuchung diesebzüglich gegeben wird, weiss ich nicht. Aber es macht wenig Sinn, wenn <50% Pd1 vorhanden ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn ich so weiter überlege, komme ich zu dem Schluss, dass auch die AHT die Tumorzellen schärfer macht. Indem nämlich die Hormonpositiven unter ihnen wegsterben bzw. vor sich hinkrempeln und die TN! die Oberhand gewinnen. Jeder Tumor ist heterogen, wenn also der Östrogenrezeptor mit 80% angegeben wird, muss es also auch 20% ohne Östrogenrezeptor geben. Wenn auch kein vermehrter Her2 Status gemessen wird, sind diese 20% also triple negativ, Rezeptorlos. Und die Rezeptorlosen sind einfach aggress…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von lenaaa: „Und wäre es dann manchmal (in Fällen eines nicht so aggressiven Krebses) sogar besser, keine Chemo zu machen?“ Ich halte Carbo und Gemzar für stark, ja. Nehme ich das Beispiel Deena3: sie hatte 2006 einen lumA Tumor mit einem Ki67 von 3-5%! Nach ein paar wenigen Chemoirrtümern (eine Chemo bei einem lumA mit 3-5% Ki67 ist schlichtweg nicht klug), die auch dann eingestellt wurden, hatte sie nie mehr Chemo, ausschließlich AHT. Das ging viele Jahre gut. Jetzt, aktuell hat das Bies…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun kommt mein Bericht zum 38. Jahrestag der deutschen Gesellschaft für Senologie. Um es vorab zu sagen: wäre ich nur und ausschließlich deshalb nach Stuttgart gefahren, ich wäre mehr als enttäuscht gewesen. Denn, und dies konnte man der öffentlichen Bekanntmachung für die Patienten nicht entnehmen, umfasste das Programm für uns ausschließlich eine "Zusammenfassung des Tages" in Form einer 1,5 stündigen Runde mit den Experten an 2 Tagen. Auch war nichts ordentlich ausgeschildert, so dass wir zun…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von lenaaa: „Was macht die Chemo eigentlich genau? Klar, sie zerstört die Krebszellen.... ist es nicht auch so, dass sie die Rezeptoren wieder verändern kann bzw eine AHT wieder besser drauf ansprechen könnte nach der Chemo? Ich meine das mal gelesen zu haben, bin mir aber nicht mehr sicher.“ Die Chemo kann Krebszellen am Wachsen hindern und auch zerstören. Im besten Falle tötet sie alle Krebszellen ab. Tut sie das nicht, überleben die "stärksten" und man hat einen aggressiveren Tumor als …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Siena: „Ich habe mal gelesen, dass der Rezeptor für Östrogen ohne den für Progesteron den Krebs aggressiver macht.“ Das kann ich bestätigen! Habe ich auch so gelesen. Pacli hatte hier schon einmal versagt, also macht es wenig Sinn Gemzar damit zu kombinieren. Ich halte von Prof.Diel eine ganze Menge, habe ihn mehrfach auf diversen Kongressen erlebt. Ich finde diese Kombi Gemzar und Carbo gar nicht mal schlecht!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ibrance mit Tamoxifen?

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo, Ich war heute morgen bei Deena3 im Krankenhaus, besser gesagt auf der palliativ Station. Sie hat sich über die grüße von euch sehr gefreut und ich soll euch alle herzlich zurück grüßen. Sie wünscht euch allen nur das Beste. Dies werden aber voraussichtlich ihre letzten Worte und Wünsche sein. Da sie keinem Angst machen möchte, wähle ich meine Worte jetzt mit bedacht. Nur soviel: der Krebs läßt sich jetzt nicht mehr aufhalten, auch deshalb, da sie schon deutlich im Vorfeld starke Chemo The…

  • Benutzer-Avatarbild

    Pathologie-Befund nach Chemo DCIS

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Aktuell ist er in Stuttgart. Woher ich das weiss? Hab ihn vorhin gesprochen:-)))

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hier ist ein sehr interessanter Artikel , in dem pd1 und pdl1 sehr gut erklärt wird. aerztezeitung.de/medizin/krank…LETTER.2018-06-13.Krebs.x

  • Benutzer-Avatarbild

    Ibrance mit Tamoxifen?

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Das mache ich gerne!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ibrance mit Tamoxifen?

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ich muss Euch leider mitteilen, dass deena3 seit ein paar Wochen im Krankenhaus ist und nun auch auf der Palliativabteilung. Es geht ihr nicht gut- sie wurde mit einem sehr niedrigen HB-Wert eingeliefert. Bekam daraufhin Bluttransfusionen- aber den Blutungsherd konnte man wohl nicht finden. Der lobuläre BK setzt sich anscheinend von außen auf die Organe Ich besuche sie am Freitag- fahre morgen nach Stuttgart zum BK-Kongress und schau Freitag Morgen bei deena3 vorbei.

  • Benutzer-Avatarbild

    Fortgeschrittener Brustkrebs

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hier ist er: Metastasierender Brustkrebs - Erfahrungen mit Ibrance

  • Benutzer-Avatarbild

    Fortgeschrittener Brustkrebs

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo @Molly62, herzlich Willkommen im Krebs-Infozentrum. ich wünsche Dir einen guten Austausch hier bei uns. Vielleicht bist Du hier nicht im richtigen thread, guck doch mal im ibrance thread. Schreibe am Handy, deshalb kann ich dir das nicht verlinken.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sag mal, hat Prof Diel diese Empfehlung für carboplatin ausgesprochen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Belle, was die Metastase am BWK angeht, da solltest Du nicht so hadern, vielleicht war sie ja vorher miniklein und bildgebend nicht zu sehen. Was die Lunge angeht: das kann alles und nichts sein! Da erst mal das ct abwarten. Hast Du noch mal über die Entfernung der eierstöcke nachgedacht? Das geht minimal invasiv, ist keine große Sache.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Belle, dass di keine antihormontherapie bekommst, liegt vermutlich daran, dass die Chemo ( kadcyla) die Hormon Produktion ohnehin lahm legt. Darüber hinaus kann es bei triple positiven Tumoren zu “ Kreuzungen“ der Signal Wege kommen. Dann widmet man sich eher den “böseren“ rezeptoren. So verstehe ich das zumindest.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @lenaaa, auch hier möchte ich Dich ganz herzlich im Krebs-Infozentrum begrüßen. Bin gerade etwas in Eile, lese mich nachher durch und versuche , eine passende Antwort zu finden. Eines vorab: Carboplatin wundert mich etwas, wird mehr als selten bei metas. BK gegeben- eher schon bei Erstdiagnose und dann bevorzugt bei triple negativ und/ oder Genmutation BRCA.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Siena: „Auf die Frage ob bei mir EGFR getestet werden kann, bekomm ich immer die Antwort: das wird nur beim Bronchialkarzinom gemacht...“ Das wurde bei mir schon 2009 getestet! Auch gibt es Therapien für BK dagegen: sakk.ch/de/die-sakk-bietet/uns…ien/brustkrebs/sakk-2414/

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Merlin 1707Pepe: „...es gibt Situationen im Leben, aus denen man sich befreien muss und die extremste Befreiung ist der Krebs.“ Das sehe ich persönlich mindestens durch Krebserkrankungen im Kleinkindalter bzw. Säuglingsalter als "Blödsinn" an. Das Gleiche gilt für Krebserkrankungen bei Tieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von die Belle: „tja, und genau dieser Schlüssel ist doch vielfach das große Geheimnis. Ich denke, jede von uns, würde das Mirakel gern auflösen. In vielen Ratgebern ist ja auch immer wieder von "Traumata" als Auslöser zu lesen.“ Liebe @die Belle, ich habe @Käthe da anders verstanden, nämlich dass es eine medizinische Lösung für unsere Krebse gibt. Wenn ich sie damit falsch verstanden habe- gut, ich glaube tatsächlich, dass es für jeden eine medizinische Marschrichtung gibt. Da aber nicht i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Merlin 1707Pepe: „die Heidelberger sind da auch dran.“ auch die Würzburger, lest mal hier:Zusammenfassung Augsburg-Brustkrebskongress 2016 :, unter "Hemibodies" krebs-infozentrum.de/index.php…8b3810f23a0ac89303c3b3dbd

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich stelle es hier noch mal ein: frauenselbsthilfe.de/verband/v…nologiekongress-2018.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Liquid Biopsy

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Soll ich Euch was verraten? Ich fahre nach Stuttgart. Allerdings nur am Donnerstag, den 14.6. Vielleicht sehe ich ja jemanden von Euch, @Gitta? Das wäre schön!

  • Benutzer-Avatarbild

    Presseinfos/ Sammelthread

    Jule66 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    07. Juni 2018 SANDPIPER: Taselisib + Fulvestrant verlängert PFS bei ER+, HER2-, PIK3CA-mutiertem mBC Taselisib, ein wirksamer, selektiver PI3K-Inhibitor, weist erhöhte Aktivität in PIK3CA-mutierten Brustkrebs (BC)-Zelllinien auf und zeigt bestätigtes partielles Ansprechen in PIK3CA-mutiertem BC als Monotherapie oder in Kombination mit Fulvestrant . In der doppelblinden, Placebo-kontrollierten, randomisierten Phase-III-Studie SANDPIPER wurde Taselisib + Fulvestrant bei Patienten mit Östrogenrezep…