Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 462.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Schnirkeli, Bettina das ist ja blöd, so kurz vor Schluss noch mal Unterbrechung... (Bei uns war damals auch einmal einen ganzen, später nochmal einen halben Tag Unterbrechung, weil Lineargenerator kaputt . Das kommt wohl vor.... ) mhm.... Du hast Glück, daß Du überhaupt was draufmachen darfst , auf die wunden Stellen. Bei mir hat hinterher die "Eight Hour Repair Creme" mit-geholfen... aber besser oder schlechter als Deine Produkte ist das nicht.... Wenn Du damit erstmal zufrieden bist, mac…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Thread von Anne-Mie2

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    @schnirkeli : das ist doch super .... einen guten Endspurt wünsch ich Dir! @Anne-Mie2 : mir ist noch etwas eingefallen, zu Deiner Suche : Deine Ärzte könnten versuchen an den neuen Atemtest für Mundkarzinome zu kommen: aerztezeitung.de/medizin/krank…ing-mundhoehlenkrebs.html (oder nimm Kontakt zur Charite bzw. nach Dresden auf) oder den seit 2014 möglicherweise verfügbaren Bluttest zu machen: idw-online.de/de/news571459 (Kontakt nach Heidelberg oder Münster aufnehmen?!) wobei mir die anderen Ide…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Thread von Anne-Mie2

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Guten Morgen, Anne-Mie, Wir dürfen natürlich keine Diagnosen stellen.... Mein Internist, der damals bei mir auf meiner Such-Odyssee wegen meiner Beschwerden richtig feststellte, daß meine Lunge und mein Herz OK sind, und die Schildrüse mit Ultraschall anschaute meinte: über 90% der Zitat von Anne-Mie2: „Kloss- und Fremdkörpergefühl, Enge im Hals“ -Sachen wären auf Verspannungen der Halswirbelsäule zurückzuführen. Da ging ich dann als nächstes zur Osteopathin... Das das nur für eine Viertelstunde…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das war’s als Moderator.

    Brynhildr - - Informationen

    Beitrag

    da schließe ich mich an, Danke Boebi, dass Du hier bist ! ganz liebe Grüße Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Schnirkeli - halt durch, es ist nicht mehr weit! Vor allem ist es wichtig immer wieder was zu trinken, irgendwas geht immer.... und sei es ein geschnuggeltes Weisswürstchen ohne Haut .... Kürbissuppe, oder schnöder Pudding. Sahnetorte war auch gerne genommen . Den Milchschaum vom Kaffee runter gefuttert ... Erlaubt ist was funktioniert. Vergiss mal für ein paar Wochen "natürlich, regional, gesund und optimal". Das kannste Dir später wieder erlauben. Tja.... das da ist ein schöner Traum: Zi…

  • Benutzer-Avatarbild

    hehe... super, Kaychen, daß Du es herum hast, und gleich so gut überstanden ! Bei mir waren gut 8 kg weg... damals ... üblich war bei mir und meinen Mitpatienten damals, nach 6 Wochen zu gucken: ich hatte damals MRT, Blutabnahme, Fragebogen und HNO Untersuchung... (weitere Intervalle waren dann zunächst 3 Monate) geh zumindest mal bei Deinem HNO vorbei, schlage ich vor. Klar muss sich das Tumorgewebe erstmal abbauen, eh man was sieht..... Alles Liebe! gute Erholung

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für das verlinkten dieser interessanten Arbeit! Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo @boebi : ich drück Dich und Dir die Daumen, daß die Besprechung Donnerstag ganz langweilige Ergebnisse bringt. So eine Probenentnahme ist arg anstrengend, mit dem ganzen Drumherum.... @kaychen : Die Schleim- und Speichelkonsistenz ändert sich einige Male, habe ich erlebt, und bei den anderen gelesen. Die zähe Phase mit viel davon *eek* dauerte bei mir weniger als eine Woche... da war trocken mit doch lieber... Du schaffst den Rest jetzt noch irgendwie! Liebe Grüße! Genießt den Frühling so …

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    hallo Zitat von kaychen: „Abnehmen soll ich nicht,sagt meine Ärztin,sonst passt die Maske nicht mehr.“ Bei mir hat sich die aufkommende Schwellung durch die immer übler werdende Brandwunde und die Abnahme (ca. 8 kg in der Bestrahlungszeit) die Waage gehalten...., insofern, das die Maske weiterhin passte: Am Anfang konnte ich nix bewegen, ausser den Augenlidern - am Ende wäre es möglich gewesen, einen Hauch die Oberlippe zu bewegen.... also, nicht verrückt machen, wegen einiger Kilogramm - blos w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Micha79: „Als ich mal auf eine konventionelle Zahnpasta ausweichen musste, konnte ich von jetzt auf nachher eine Verschlechterung feststellen,“ das ist ja interessant ... Bitte mal nennen Nach der Bestrahlung war ja lange hohe Empfindlichkeit meiner Zähne - und da half die Wahl einer weichen Zahnbürste, und die grüne Elmex.... für sensitive Zähne.... Danke für Deine Erfahrungen! LG Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Kaychen wenn Honig Dir hilft, nur zu ... vielleicht noch mit etwas Weidebutter dabei - eine echte Delikatesse, die sich fein in den Mund schmiegt... (Nahezu) Alles was gut tut ist erlaubt, in Deiner Lage. Der Tumor holt sich sowieso Energie, wenn er kann, egal ob Du ihm Honig dazu gibst oder nicht - Einige von Ihnen mögen Zucker (und all seine Formen) andere Tumore ernähren sich sogar von Ketonen, bei völlig zuckerfreier Ernährung - und man weiss nie genau welche Sorte man hat. Also, nicht…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Töchterlein : herzliches Beileid. Du bist so lange so tapfer gewesen, für Dich und für Ihn.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, War das nicht nach einer Mandel Operation, wo es dann Eis gibt,?! Der Gedanke an sich ist ja gut. Was erstaunlicherweise gut geht, sind weisswürstchen, und auch Frankfurter oder Wiener Würstchen. Das solltet ihr mal testen. Nur erstmal keinen scharfen Senf dazu Grüße!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Strawberry: „Hat euch eigentlich Eis gut getan?“ Hallo , Eis war OK, gelegentlich hat mir der Zucker darin "scharf" vorgegaukelt, oder brannte.... Am liebsten mochte ich Trinkjoghurt, Kefir, Fruchtbuttermilch, gelegentlich Schlagsahne , manchmal aus der Dose eben alles, was so ein bissl dickflüssig ist, und sich dann die Kehle runterschmiegt. Cremesuppen sind immernoch hoch im Kurs.... Ich kann jetzt Tomatencremesuppe ! jammi... Auch der Milchschaum oben vom Kaffee runter gelöffelt, ..…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vitamin D

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=xEU7Hb8KrpM&t=1889s Link führt zu dem Film: Vitamin D – „Hype oder Hope“ Vortrag von Prof. Dr. Jörg Spitz Der Prof nennt sich selber einen Hochinfektiösen Gesundheitserreger und es macht schon Spaß seine 90 min ! Vortrag zu schauen, denn er ist schön gemacht. Gleich in den ersten 10 Minuten erklärt er, wann und wo man überhaupt Vit. D produzieren kann. Er sagt, niemand fällt tot um, weil er zuwenig Vit. D hat – aber auf Dauer wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit (chronisch) k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich habe hier etwas entdeckt, was bestimmt ein feines Geschenk - oder eine gute Idee ist: royal-spice.de/kids-edition-/4…kinder-4260343280750.html Zitat: „Set aus den 3 Gewürzzubereitungen Chicken, Steak und BBQ Nettoinhalt: 300g in 3 Dosen á 100g Das 3er Set mit Preisvorteil Ohne Schärfe, aber dennoch aromatisch! Speziell entwickelt für Kinder, Senioren und empfindliche Gaumen auf Schärfe. “ OK, eigentlich für Kinder, aber ich mag es, wenn es nicht langweilig schmeckt - aber auch nicht s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von boebi: „man muss nur PEG im Text anklicken.“ Hi Boebi, ich glaub es ging bei der Frage nicht um die technische Information, was so eine PEG eigentlich ist Aber Dankeschön Ich wünsch Euch Allen einen guten Tag im Woll-Pullover

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Super Frank! ... ich freu mich sehr für Dich - nicht, daß Du soviel arbeiten musst, sondern daß Du es kannst ! Zitat von Tante Alex: „Wer hatte eine PEG und kann mir was zu der "Narbe" sagen.“ Hallo Tante Alex, ich hatte auch die PEG als Schlauch im Bauch.... und es ist ein versenkter Punkt übrig geblieben im Bauch.... nicht so richtig Bikini-tauglich ... aber mit einem Lächeln kann man gut davon ablenken... Grüßle Bruni PS: wenn man nach 3-buchstabigen Wörtern im Forum suchen möchte, muss man e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Manchmal bin ich ein Schlumpf erledigt. Dankschön

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Anhe, ich weiss nicht recht wie, sorry. Wo ist der Knopf dazu?! Hier: bin ich inder Liste: Anmeldeliste 4tes KIz-Treffen in Bad Kissingen Grüßle! Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mir ein Hotelzimmer dort gebucht, bin also dabei *winke*

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    @Tante Alex : dann willkommen hier , ich drück Dir die Daumen, daß das es nur beult, weil die Lymphe sich neue Wege sucht, und sich verirrt hat.... Das ist doof, findet sich aber irgendwie zurecht.... Mein Zungengrundkarzinom ist schon 5 Jahre her: Schokolade geht bei mir schon lange wieder Menno, war die scharf anfangs .... und trocken ... dann eher geschmacklos und trocken... und gut ein Jahr später bekam sie langsam dieses schmelzige zurück, das sie haben sollte Bei Wein ist es bei mir leider…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Tulau, wie schön, daß Deine Schwägerin bereits entlassen ist Die Bestrahlungs-Brandwunden können in 2-3 Wochen bereits fein verheilt sein. Danach kam bei mir (und einigen anderen) besonders zarte neue Haut - zum Teil mit interessanter Fleckenzeichnung, zum Teil auch makelos.... Die Brandwunden-Schwellungen gingen in der gleichen Zeit zurück. Dann kamen neuen Schwellungen durch die verwirrte Lymphe, die sich einen neuen Weg suchen muss, da bei der Bestrahlung Lymphknoten beschädigt werden k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sassi, bei meinem Mitpatienten und mir verschwanden die meist weissen Zusatzbilder nach absetzen der Morphin-haltigen Schmerzmittel, als die Brandwunden von der Bestrahlung bei uns verheilten, wegen denen wir sie bekamen. Diese nachhaltige Müdigkeit liess dann auch endlich wieder nach, nach dem Absetzen. Also, das kann durchaus eine Medikamenten-Nebenwirkung sein. Alles Gute weiterhin! Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    autsch - bestimmt erst nach dem Wochenende .... Alles Gute! Vielleicht ist ja blödes Wetter, und Ihr mögt viel drinnen sein LG Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mondsichel: „Stimmt der Spruch wirklich?“ Hallo Mondsichel, für das Antikörper-Medikament Erbitux (anderer Name Cetuximab) sagen dies die Ärzte manchmal. Es dockt sich wohl auf Krebsstammzellen an, und es wird wie eine Chemo verabreicht. Nebenwirkungen sind dann Pickel im Gesicht - wie bei einem Teenager - , vermehrter Haarwuchs (vor allem im Gesicht), und Empfindlichkeiten in den Fingerspitzen und Fußspitzen. Alles Gute für Dich und Deinen Papa Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Nibbana, bzw Nibbano , willkommen hier. Was eine Erlebniskette, die irgendwie nicht so recht weitergehen will ... Vor einiger Zeit wurde von der Uni Tübingen ein Bluttest entwickelt, der unter anderem auch Mundkrebs zeigt. Vielleicht schlägst Du es beim nächsten Arzttermin vor, diesen relativ neuen Test zu bestellen und zu machen. Vorher gab es (also vor 2012) keine "Tumormarker" für Mund- oder Zungenkrebs.... Das erscheint mir irgendwie sinnvoller, als eine eher ziellose Probenentnahme. E…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe paiova, Bekommst du seit der chemo besser Luft? Wenn dir der Tumor seitdem nicht mehr so sehr im hals drückt, und du besser schlucken kannst, ... Nun... Ich drücke dich ganz fest Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Das Hochgefühl ist oft ein kortison-hoch- leider oft gefolgt von einem Absturz oder zumindest fiesen Schlafstörungen..... Danach nivelliert sich das meistens wieder aus.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von Paiova: „Das ist ja ein Höllenzeug.“ Beim zweiten Mal waren die Nebenwirkungen (bei mir) nicht so schlimm - der Körper gewöhnt sich sogar an sowas!! *unglaublich* Deswegen bekommt man 3 Wochen Ausruhzeit zwischendrin.... (Ins KKH gehen beim nächsten Anlauf kann trotzdem eine gute Idee sein) Ich drück Dich!

  • Benutzer-Avatarbild

    Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von Donkoeln: „Unfassbar. Ich habe die Nadeln nach 4 Tagen entfernt und es ist bis heute weg.“ super, .... Sowohl das es funktioniert, als auch, daß Du nun kein Nadelkissen mehr bist Schönes Wochenende und liebe Grüße an Alle hier! Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sassi, Das freut mich, daß ihr im Moment einigermaßen gut klar kommt 3 Wochen Ausruhzeit ist doch fein. Vielleicht sollte Deine Mutter erst mal für die nächsten 2-3 Wochen auf einen praktischen Kurzhaarschnitt (2-3cm) wechseln? ... (dann ist nicht so viel aufzufegen und mit der Fusselbürste zu erjagen, wenn es dann losgeht) Bei mir dauerte es ca. 2,5 Wochen bis ein seltsames Gefühl auf der Kopfhaut kam, und ein paar Tage später begann es sich zu lösen, ... erst langsam, dann mehr, ... und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, bei mir wurde der Port auch bei den Checks erst nach 3 Monaten, dann 6 monatig gespült ... Zum Blutabnehmen in der Tagesklinik und für Kontrastmittel bei den MRTs, wenn sie wieder keine Vene am Arm finden konnten , fand ich ihn auch sehr praktisch. Zitat von Käthe: „Gibt es denn einen Richtwert, eine Empfehlung oder sowas?“ Hier darfst Du einfach selber entscheiden, was für Dein Gefühl richtig ist - oder sinnvoll erscheint. Viele Frauen entscheiden gleich nach der Chemo: Zitat: „Das Ding bel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von glaube39: „Liebe Renate , zu deinem Geburtstag wünsche ich dir ganz viel Gesundheit und tägliche glückliche Stunden.....“ Da schließe ich mich gerne an Alles Gute und Feiere schön ! Liebe Grüße Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    ah, ok - Danke für die Erklärung... , in der Chemo-Pumpe, das ist das 5FU gewesen.... , das hatte ich damals auch.... Das Docetaxel, das Zeug aus der Eibe, das macht halt den Haarausfall Ich hatte ca. 2,5 Wochen nach Start so ein komisches Gefühl auf der Kopfhaut, ein paar Tage später gings los... und als es zu fusselig wurde, hat mir eine nette Friseurin alles auf 3-5 mm gekürzt.... Es war eh Mützensaison..., und mit einem Haarband (das Fusseln vorne raus vortäuschte plus Kopftuch oder Mütze gi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    ups, @Paiova , mir war nicht klar, das das Dein Erstkontakt mit Chemo-Medis ist, sonst hätte ich wahrscheinlich nicht so flapsig geschrieben... sorry. ich zitiere mich mal selber von einem Beitrag aus 2016.... das Wichtigste in Kürze... Zitat von Brynhildr: „ .... Zur Chemo wollte ich noch was schreiben.... auch weil man immer so Horrorvorstellungen davon hat, .... früher haben die Patienten da wohl tatsächlich alle tagelang geko*tz*t.... .... Das ist inzwischen nicht mehr so... klar, es ist sch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Zitat von Paiova: „Hat von euch jemand Erfahrung mit dieser Eiben-Chemo?“ Ja, viel Wirkung, bei mir damals .... allerlei Nebenwirkungen, wie immer .... Kopf-Haare nach 3 Wochen weg, Schamhaare früher Bei mir gab es damals: Docetaxel, Cisplatin und 5 Fluorouracil (5FU) (und vorneweg immer einen Satz "Anti-Allergie-Medis", die für diesen Tag ziemlich müde machen... immerhin wird es einem dann nicht schlecht ) Gutes Gelingen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Die Heidelberger haben jeden mittwoch eine Sprechstunde für Mund/Hals Tumore und Zweitmeinungen, vielleicht haben sie eine Idee für Dich. Ich drück Dich mal! Bruni

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach nur 6 Monaten

    Brynhildr - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ich drücke dich, Andrea, und dir die Daumen für gute Ideen am Dienstag. Sprich vielleicht mit den Ärzten auch über die Angst Alles Liebe bis dahin....