Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 71.

  • Benutzer-Avatarbild

    Genau Margarete, so meinte ich das, danke. Ach, das freut mich, dass der Schwindel besser ist! Wäre ja echt zu hoffen, dass sich das langsam einspielt. Vor allem, weil es Dich im alltäglichen Leben ja wirklich ein wenig beeinflusst hat. Im wievielten Zyklus bist Du jetzt? Und hast Du das mit dem schwarzen Tee schon ausprobiert? Mir geht es wirklich gut in Moment. Komischerweise fühl ich mich in der Ibrance-Pause immer nicht so gut, vor allem das schlafen ist dann oft schlecht. Da freue ich mich …

  • Benutzer-Avatarbild

    @pätzi ich meinte bloß, dass die einzige, neu aufgetretene Knochenmetastase von fee71 auch vielleicht noch positiv auf Ibrance reagieren kann. War aber vielleicht auch ein wenig unglücklich ausgedrückt... Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @pätzi ich nehme 125 mg-Ibrance und ja, das Rezept geben sie mir so mit. Darüber bin ich auch echt froh, sonst müsste ich ja nochmal (für das Rezept) ins BZ fahren. Liebe @Fee71 willkommen. Deine Geschichte klingt ja recht ähnlich wie bei mir (ED 2005, Lungen- und Knochenmetastasen 2015). Meine Therapie ist Fulvestrant, xgeva und Ibrance. Da hab ich gleich eine Frage: die Lungenmetastasen hast Du gar nicht gemerkt? Ich habe sowohl die Lungenmetastasen (dolle Reizhusten, extreme Kurzatmigke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Biene das mit dem frühzeitigen Wachsen der Haare war bei mir bei zwei (unterschiedlichen) Chemotherapien auch so. Nach dem 1. Zyklus gingen sie immer aus und nach dem 4. / 5. Zyklus wuchsen sie wieder. Verstanden habe ich das auch nicht, weil sie ja eigentlich dann bei jedem der weiteren Zyklen wieder "einen auf die Mütze bekamen". Aber sie sind ganz normal weiter gewachsen.... LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @pätzi bei mir sind das zwei getrennte Vorgänge: Nummer eins: ich bekomme jedesmal im BZ (wenn ich Faslodex und xgeva spritzen lasse) ein neues Rezept für Ibrance Nummer zwei: am Ende der Ibrance-freien Woche organisiere ich meine Termine beim Hausarzt für die Blutkontrolle. Eigentlich würde ich natürlich am 6. Tag der Pause hingehen (dann liegt das Ergebnis am 7. Tag vor und ich könnte pünktlich starten). Da ich aber ohnehin meist 10 Tage Pause wegen der Neutrophile mache, gehe ich meist …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Carmen, klar klappt das! Ich weiss zwar jetzt nicht so genau, wann Ihr fahrt, aber wenn Du kommenden Mittwoch anfängst, fängst Du wahrscheinlich deinen zweiten Zyklus zusammen mit Eurem Urlaub und dann musst Du Dich um nichts kümmern (ausser, die Tabletten mitzunehmen). Und selbst, wenn sich das noch ein wenig verschiebt: dann musst Du Dir vielleicht eine Praxis im Urlaub suchen, wo Du schnell ein Blutbild machen lassen kannst. Da Ihr in Deutschland seid, wird das kein Problem sein. Also: …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Carmen, ich bin mittlerweile im 10. Zyklus mit Ibrance und auch wenn es mir natürlich am Anfang genauso ging wie Dir, kann ich jetzt sagen: alles nicht so wild, mach mir möglichst wenig Gedanken! Wundheilung ist bei mir wie immer, hab ich die üblichen Probleme, aber die waren schon vor Ibrance da. Und das mit der Apotheke hat sich eingependetlt. Oft müssen die Apotheker das direkt bei Pfizer bestellen, aber wenn Du mit der Therapie anfängst, ist es ja erstmal nicht so schlimm, wenn die Lie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schön, Resi, ich freu mich sehr für Dich. Die Gegend mag ich sehr, da bin ich früher oft gewesen. Dann ruh Dich aus, erhol Dich und schlaf gut. LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Carmen, nein, natürlich bekam ich keine Stelle aus Mineralogin (jetzt muss ich doch ein bisschen lachen, das war damals so normal, dass man darin keinen Job bekam). Aber immerhin hat mein Mann (Geologe) eine super Stelle auf dem Gebiet. Ich habe nach den Kindern was ganz anderes gemacht (Richtung Personal), wo ich immer noch bin. Richtig vermissen tu ich die Wissenschaft auch nicht - wenn auch manchmal das wissenschaftliche Arbeiten mit neuen Dingen, die man erst mal ganz neu durchdenken m…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Carmen ( @PrimKnochenMets) mal eine "Nicht-Krebs-Frage": warst Du auf Deiner Helgoland-Exkursion an der Biologischen Anstalt? Ich habe nach der Schule für ein Jahr an der Vogelwarte Helgoland gearbeitet, da hatten wir auch immer wieder mit den Leuten an der "Bio" zu tun. Dann bist Du auch Naturwissenschaftlerin? Ich wollte damals auch Biologie studieren, es ist dann aber doch Mineralogie geworden... LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Carmen, Das hört sich alles gut an. Und ich freue mich für dich, dass der Urlaub stattfinden kann. Ich habe wenig von den "Wechseljahrsspritzen" gemerkt, ein paar Probleme mit dem einschlafen, aber da hab ich versucht, mich nicht nerven zu lassen und habe viel gelesen. LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Carmen, Natürlich drück ich die Daumen! Dass Du dich gut beraten fühlst und vor allem, dass der Urlaub stattfinden kann. Hast du schon eine Liste mit Fragen gemacht? Das hilft mir immer... LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Wow, @MortalKombat das sind echt tolle Bilder! Hast Du die mit Öl gemalt? Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @pätzi ich bin umgestellt worden, weil das Letrozol alleine nicht mehr geholfen hat. Während der ca. 1,5 Jahre mit "nur" Letrozol kam eine Metastase an der Rippe dazu. Ich persönlich glaube, dass die da schon vorher war, aber sie ist zumindest unter Letrozol grösser geworden und hat auch angefangen, Beschwerden zu machen. Darum bekam ich dann mit der neuen Therapie auch xgeva dazu. Und eben Fulvestrant in Verbindung mit Ibrance. LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @PrimKnochenMets habe eben schon im Ibrance-Thread geschrieben. Stornier auf keinen Fall den Urlaub, warte erstmal ab. Ich bin auch vor einiger Zeit von Letrozol auf Fulvestrant- xgeva - ibrance umgestellt worden und erst ist das ein riesiger Berg. Aber wenn man erstmal anfängt, wird es klarer und dann könnt Ihr vielleicht doch in den Urlaub fahren. Kopf hoch, Du kriegst das hin. Und wenn Ibrance wirkt, schreibst Du das Sommermärchen weiter! Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @PrimKnochenMets hast du das gerade erst erfahren mit den gestiegenen Tumormarkern oder habe ich es überlesen? Das ist blöd, aber umso besser, dass Du jetzt Ibrance bekommst. Es wirkt ja wirklich bei ganz vielen (wenn man auch ein wenig Geduld bei dem ersten Erfolgen haben muss). Ich finde, erstmal musst Du gar nicht viel wissen. Natürlich gibt es Nebenwirkungen, aber ich persönlich komme sehr gut klar mit allem. Manchmal sind die regelmässigen Blutkontrollen nervig, mal hat man ein bissch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah, sehr gut, Sternchen! Dann lehn dich zurück und gib dir selbst ein bisschen Zeit. Während der Therapien "funktioniert " man immer so - da finde ich es nicht verwunderlich, dass man danach ein bisschen zusammenklappt. Dann darf man auch mal schwächeln. Aber Hauptsache, es ist nichts schlimmes! Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    LIebe @Sternchen 81 wie gehts es Dir? Was hat Dein Lungenfacharzt gesagt? Oder geht es Dir schon wieder gut und alles hat sich erledigt? Liebe Grüße Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Grossartig, @die Belle Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Toll @Kati ich glaube auch, dass Ibrance noch etwas Zeit braucht - ist ja schon oft so gewesen und wenn der Anstieg schon etwas langsamer geworden ist, ist das doch ein gutes Zeichen! Schönes Wochenende! Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich freue mich @Sternchen76 , geniess das Wochenende und das schöne Wetter und den Sommer! Liebe @Katzenmama6 , das ist bei mir immer so! Das heisst überhaupt nicht, dass Du einen schlechten BEfund hast, sondern einfach nur, dass "immer so gemacht wird". Ich fand das anfangs auch immer sehr befremdlich, aber mittlerweile weiss ich, dass es so funktioniert und warte einfach ab bis der Bericht dazu in meinem BZ landet. Ist nervig, weil es noch länger dauert, aber so ist es besser. Zumal die Interp…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jaaa, ich will auch Sommermärchen! Go, go, go!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Sternchen, wenn ich das mit dem CT gewusst hätte, hätte ich nichts geschrieben. Nein, ich glaube nicht, dass sowas so schnell wächst und ich glaube, mit so einem zeitnahen CT musst Du Dir keine Sorgen machen! Puh... Wahrscheinlich solltest Du trotzdem hartnäckig bleiben und versuchen, mehr rauszufinden, aber ich finde, so klingt es gar nicht mehr so ähnlich wie bei mir. Wünsche dir alles Gute für den Arztbesuch und erzähl mal, was dabei rausgekommen ist. LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Sternchen 81 ich hatte schon bei Deinem ersten Beitrag zu dem Thema lange überlegt, ob ich dazu was schreibe. Ich wollte Dich weder beunruhigen noch Dir den Urlaub versauen. Da ich aber immer wieder daran gedacht habe, werde ich jetzt doch was dazu schreiben. Bei mir hat es 8 Monate gedauert bis der Grund für mein "komisches Gefühl in der Lunge" gefunden wurde, leider waren es dann Lungenmetastasen. Wenn ich ein wenig mehr gewusst hätte oder etwas hartnäckiger gewesen wäre, hätte man das …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Sternchen 81 was macht Deine Atemnot / Reizhusten? Ist es besser geworden, lag es an der Hitze (oder bist Du immer noch im heissen Kroatien)? Das "wie fühlt sich meine Lunge heute an" ist auch mein tägliches Brot, darum interessiert es mich, ob es besser geworden ist. LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    @Sternchen76 , grossartige Neuigkeiten! Ich freue mich sehr und es bestätigt ja wirklich, dass Ibrance offensichtlich etwas braucht, um seine Wirkung zu entfalten. Toll, dann auf in den Sommer und geniesse die Zeit! @Merlin 1707Pepe , toll, dass es diese Mal geklappt hat! Wie geht es dir heute morgen? Meine nächste CT-Kontrolle ist (wahrscheinlich) erst im August. Aber für Montag drücke ich ganz doll die Daumen! @Fluppy , hast Du irgendwas gefunden gegen die Übelkeit und den Magendruck? Find ich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Annelie ( @romyforever) tut mir leid, dass bei Dir ein Rezidiv festgestellt wurde. Und das zu einer Zeit, wo Du dich wahrscheinlich schon recht sicher gefühlt hast und nun Deine Rente geniessen wolltest. Ich hatte auch (nach 2 Jahren) ein Rezidiv. Ich hatte das Glück, dass es damals nicht gestreut hatte und so bin ich eigentlich ganz "gut" durch die anschließenden Therapien gekommen. Die OP ging schnell, die Chemo war ganz gut zu vertragen und ich wusste ja ganz gut, was auf mich zukommt. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Margarete ( @Merlin 1707Pepe) wenn auch etwas verspätet, wünsche ich Dir alles Gute für Deine Untersuchungen. So ein Pech, dass das jetzt dazwischenkommt, aber vielleicht hast Du ja bald ein paar Antworten. Hab ich das richtig gelesen, dass morgen in Stuttgart einige Untersuchungen anstehen? Liebe @Tipi , super Neuigkeiten (auch verspätet, sorry), weiter so und geniess den Sommer! Liebe Nicole ( @grimmi78 ). Wow, da sind Deine Blutwerte, vor allem die Neutrophile, aber gut. Freut mich. Lie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Tinka66 tut mir leid, dass Du Dich jetzt noch wieder mit einer neuen Therapie rumschlagen musst - hätte Dir von Herzen ein anderes Ergebnis gewünscht. Sowas ist mühsam, aber natürlich wirst Du es hinkriegen - uns bleibt ja oft gar nichts anderes übrig. Dafür wünsche ich Dir viel Kraft und ich hoffe, dass Du dieses Mal überzeugter von Deiner Therapie bist. Was mich noch interessieren würde: wie hat sich das geäussert, dass Du kein gutes Gefühl bei Xeloda hattest? Ich habe oft auch damit zu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Tipi Am besten soll Deine Apothekerin direkt bei Pfizer anrufen. Damit ist die Lieferung wohl kein Problem, dauert bloss manchmal etwas länger als über den Grosshandel. Viel Glück, Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Käthe grosser Mist, das ist wirklich unfair. Wobei das nicht nur im öffentlichen Dienst ist. Ich arbeite in der freien Wirtschaft (eine Gesellschaft mit christlichem Hintergrund) und als vor 2,5 Jahren wegen meiner Lungenmetastasen für ein paar Wochen ausgefallen bin, habe ich den Fehler gegangen, meinem Chef sehr offen davon zu erzählen. Und weil er offensichtlich nicht geglaubt hat, dass ich wiederkomme, hat er gleich meine Leitungsstelle mit einer Externen besetzt. Als ich wiederkam, h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @die Belle Irgendwie können alle anderen immer so aufmunternde Worte finden oder gute Anregungen oder was schlaues schreiben. Ich hab jetzt so oft das Ganze weggeklickt, weil ich nicht weiss, was ich schreiben soll, aber jetzt sag ich zumindest: ich denke an Dich und glaube sicher, dass Du bald Deinen richtigen Weg (wieder) finden wirst. LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Margarete, Muskelschmerzen hab ich auch manchmal, aber das ist was anderes. Hab ich vielleicht auch blöd erklärt. Bei mir tut nur die Haut weh. Und das auch nur bei Berührung. Komisch, aber eben bisher halt auch aushaltbar... LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke @pätzi für die Antwort! Wird es bei dir in der "Ibrance-Pause" weniger? Blaue Flecken hab ich auch ÜBERALL - allerdings nicht an den schmerzenden Stellen am Oberschenkel, da sieht man nichts... Wenn es bleibt, ist es okay. Hab bloß Sorge, dass es immer doller wird... LG Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Mir gehts gut, danke der Nachfrage, Margarete ( @Merlin 1707Pepe) Ich lese oft nur mit dem Handy und wenn ich was schreiben möchte, muss ich erst den Laptop rauskramen, darum schreibe ich nicht soviel. Ich habe das Gefühl, dass sich meine Blutwerte langsam an Ibrance gewöhnen, zumindest waren sie nach 10 Tage Pause schon bei über 1400. Darum werde ich beim nächsten Mal mal wieder nach 7 Tagen zur Blutabnahme gehen, mal sehen, ob das vielleicht mittlerweile auch wieder reicht. Ansonsten sind die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Merlin 1707Pepe tolle Neuigkeiten, ich freu mich voll! Immer weiter so! @Sternchen76 : richtig so, über das Wochenende warten ist echt schlimm. Aber Dein CT-Ergebnis wird bestimmt gut sein und ich glaube auch, dass die Tumormarker nicht weiter gestiegen sind, weil Ibrance offensichtlich ja oft ein wenig braucht bis es richtig wirkt. Ich muss auf mein CT-Ergebnis mittlerweile auch immer warten, aber ich habe das lieber so. Wenn kein Progress stattgefunden hat, kann mir das ein Radiologe na…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Margarete, Liebes Sternchen76, Ich drück euch doll die Daumen für morgen. ...Sommermärchen, und so... Ihr schafft das! Ich mache meine Termine immer alleine. Mein Mann hat immer wieder mit Depressionen zu kämpfen, da ist so ein Termin Gift für ihn. Ich glaube auch, dass mir eine Begleitung gar nicht viel helfen würde - ich bin dann immer so gefangen in meinen Ängsten, dass ohnehin nichts zu mir durchdringt (ausser der Arzt mit dem Ergebnis). Also, ich denk an euch! Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @elke grossartig! Ich freu mich sehr für Dich, weiter so! Geniess Dein Wochenende (das ist immer so ein tolles Gefühl, wenn man sich für ein paar Tage ganz sicher ist, dass kein Progress da ist, oder?) Liebe Grüsse, Friederike

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @die Belle das kann gut verstehen, warum Du nicht glücklich mit dem Ergebnis bist. Aber (ich weiss, es fällt schwer) warte erstmal ab, was Dein Onkologe und die Tumorkonferenz sagt, wenn sie alle Bilder und Daten haben. Ich habe auch immer wieder festgestellt, dass die Aussagen der Radiologen einen ganzen anderen Ton haben als die der Onkologen. Und wenn das im letzten Sommer vielleicht auch wirklich schon da war, dann wäre es doch ein guter, stabiler Befund. Es ist halt echt ätzend, wenn …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Margarete @Merlin 1707Pepe ich freu mich auch über das Ergebnis. Das mit der Bandscheibe ist natürlich nicht toll, aber bestimmt gut zu behandeln und die Hauptsache ist ja, dass Ibrance wirkt. Dann kannst Du mit dem CT im Juni ja das Sommermärchen weiterschreiben. LG Friederike