Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 611.

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen, das hoffe ich wirklich auch. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Bella, das ist lieb von dir. Der genannte Höhepunkt war dann doch nicht DER Höhepunkt. Um halb 12 fuhr ich mit ihr ins KH, da Mama so starke Schmerzen bekam, dass sie nur noch kurzatmig atmen konnte. Divertikulitis ist vom Tisch, dafür Blasenentzündung seit Mitte der Woche und jetzt noch Nierenstau durch Stein. Das tolle, Novalgin 3,5 g brachten gar nichts. Jetzt sind wir wieder Zuhause mit den gleichen Schmerzen nur etwas müde, da sie jegliche Opioide verweigerte. Dafür müsste sie station…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach Leute, wenn ihr nur wüsstet was heute schon wieder los war. Kurz zusammengefasst: Papa war größtenteils nur müde und hat geschlafen zwischendurch dann Schmerzen und außer Mittags fast nichts gegessen. Die Vertretungsärztin heute hätte ich am liebsten.... Was die alles sagte -.- Mum wieder stärkere Schmerzen trotz Antibiotikum und Novalgin. Und der Höhepunkt kam zum Schluss, bevor wir wieder ins KH fahren wollten wegen Infusion ging Omas Ofen nicht mehr. Qualm im ganzen Haus, meine Augen bran…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diagnose Bsdk mit Metastasierung

    Silland - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Schönen Urlaub

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Elaine, meinem wurde sie auch am MI abgemacht.. Ich wünsch euch auf alle Fälle Gute Besserung Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen, ja, so sah es aus. Heute ist es wieder ganz anders. Schmerzen, müde, Schulterprobleme, kein Appetit und mit den Nerven wieder am Boden. Er denkt, dass es nur noch bergab geht. Ja, ich hab wieder ziemlichen Bammel. Der eine Tag war immerhin etwas entspannter, aber das wars dann auch schon. Und nein Elaine, die brauchte Papa noch nie, zum Glück. Es reichen die anderen Sachen schon was er nehmen muss. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Ninjetta, deine Mama möchte bestimmt nicht, dass du deswegen ein schlechtes Gewissen hast. Wie oft nimmt sie denn aktuell Oxycodon? Du hast bei mir geschrieben, dass ihr sie nicht schmerzfrei bekommt. Sind die Schmerzen zum aushalten? Als Papa so extreme Schmerzen hatte war er auch in einem Loch. Durch die stärkeren Schmerzmittel geht es ihm auch seelisch wieder viel besser. Oxycodon ist zwar auch ein starkes Schmerzmittel , hat aber trotzdem "nur"eine analgetische Potenz von 2. Wenn du wege…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, trotzdem danke für die Infos/Meinungen. Um vll etwas positives zu berichten, Papa brauchte gestern kein zusätzliches Opiat für Durchbruchschmerzen. Die Medikation morgens und abends reichte aus. Dafür hatte Mama gestern Abend so starke Schmerzen, dass wir schon ins KH fahren wollten. Nach ca einer Stunde lies Schmerz dann nach. Also heute morgen mit meinen beiden Patienten wieder ins KH. Die kennen uns mittlerweile schon sehr gut. Papa bekommt Antibiotikum mindestens bis übers WE zwei mal i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen, danke für die lieben Worte, Elaine. Wisst ihr, gestern Abend hatte Papa wieder solche Schmerzen gegen 23:00. Daraufhin hat er eben die Hydromorphontabletten genommen, welche er gestern bekommen hat. Die Kurzzeit.. Nur mich beschäftigte die ganze Nacht eine Frage. Papas 11. Rippe ist bereits angebrochen. WS und Becken sei wohl nicht bruchgefährdet. Er darf machen was er will, solange es geht. NUR, wenn er unter den Tabletten draußen was macht kann es doch sein, dass die Rippe ganz b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wie wars denn im Urlaub? Konntet ihr ihn zumindest etwas genießen? Immerhin positiv, dass es etwas besser wurde. Welche Schmerzmedikamente bekommt sie aktuell? Die Angst ist klar, die hat Papa auch, aber er würde es nicht offen zugeben. Zumindest aktuell nicht. Kannst du vll mit deiner Mama einen schönen Ausflug machen? Der nicht so anstrengend ist aber trotzdem ablenkt? Papa tut es gut mal rauszukommen.. Vll wäre das eine Idee. Alles Gute

  • Benutzer-Avatarbild

    Soviel zum Sachstand.. @kaba da hast du wohl recht, es ist wieder mal faszinierend was der Körper alles unterbewusst macht um alles soweit wie möglich aufrecht zu halten. @Tina33 ich bin auch wirklich jede freie Minute bei Papa gewesen. Aber es war auch mehr als stressig zum zusätzlichen Stress in der Arbeit bei jedem Termin dabei zu sein und trotzdem die Stunden zusammenzubekommen. Bereuen musst du es aber trotzdem nicht. Du bist trotzdem dagewesen, das ist wichtig. @Luise ich hoffe dir geht es…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr alle, wenn ich das so lese bin ich noch mehr überzeugt das Richtige zu machen. Heute meinte der Arzt zu mir, dass Papa mit seinen knapp 11 Monaten Langzeitüberlebender ist bzw zu denen gehört. Jemand anders meinte heute daraufhin, dass Papa wohl nicht mehr da wäre, wenn ich/wir nicht so dahinter wären. Egal wie es ist, hauptsache er ist da Die Nacht war SEHR ruhig, im Hinblick auf die letzten Wochen. Schmerzen waren heute morgen zwar da, aber er brauchte nichts zusätzlich. Chef ist dre…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fiona, das kenne ich. Morgens im Bett wenn ich nicht weiß wie es ihm geht ist es besonders schlimm. Im KH oder auch sonst wo merkt mir sicher niemand an, dass ich total Bammel habe. Außer die Leute die mich wirklich kennen. Da funktioniere ich super, auch geistig. Nur alles andere bereitet etwas Schwierigkeiten. Lerne nebenbei noch bisschen was. Bzw ich habe gelernt, da ich nicht mehr dazu komm und merken kann ichs mir auch nicht allzu gut. Das finde ich schon merkwürdig. Was Papa betrifft weiß …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr alle @Fiona ich hab mir gerade deinem Thread durchgelesen. Das ist ja auch alles ganz schön viel gewesen. An Burnout denke ich jetzt nicht bei mir nur es ist einfach eine zusätzliche Belastung. Länger schlafen kann ich deswegen auch nicht. Wenn ich morgens wach werde ist mein erster Gedanke wie es wohl meinen Papa geht, das blöde, ängstliche Gefühl kommt und mit dem Schlafen ist es zu Ende. Gestern Abend um 0 Uhr zB wäre ich wirklich müde gewesen. Bin aber nicht ins Bett, da beide mit …

  • Benutzer-Avatarbild

    Miggel1966 - Mein Mann verstarb an BSDK

    Silland - - Austausch

    Beitrag

    Hey Michaela, schön von dir zu hören Hab gerade in meinem Thread gefragt wie es dir geht. Hat sich aber hiermit erledigt Es tut mir Leid, dass es dir wieder nicht so gut geht. Ich hab damit überhaupt keine Erfahrung, glaube aber, dass es eine gute Idee ist mit Gustl zur Hundeschule zu gehen es ist zwar Ablenkung, aber eine der positiven Art Trotz allem viel Spaß heute

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Michaela wie gehts dir denn? 30 Tropfen entsprechen ca 750 mg Metamizol. Papa sollte auch vier mal die Tropfen nehmen, aber 40 also 1000 mg. Die helfen aber bei diesem Schmerz nicht allzu viel. Hat dein Mann wirklich Morphin bekommen oder ein anderes Präparat? Papa bekommt nur 4 mg morgens und abends von seinem Opioid/Opiat. Hat aber eine analgetische Potenz von über 7. Heißt im Umkehrschluss dass 4 mg Hydromorphon eine ungefähre analgetische Wirkung von 30 mg Morphin hat, also hätte Papa …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Kathi, das kann ich mir nur sehr gut vorstellen, so dumm es sich anhört, es ist doch trotzdem alles noch frisch. Das dauert ja nicht nur von heute auf morgen.. Umso netter finde ich es, dass du trotzdem noch online bist und Ratschläge gibst das Bolus so toxisch ist und er daher von manchen Onkologen weggelassen wird hab ich schon gelesen. Das mit dem Video war mir neu. Hab auch von modifiziertem Folfirinox gelesen wo Irinotecan und Bolus auf 75 % reduziert wurde - das stand zB auch in der Fa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Ninjetta, ja, das würde ich mir auch wünschen. Naja, außer etwas müde und dem beschissenen Gefühl voller Angst mit dem ich momentan jeden Tag wach werde gehts mir an sich "gut". Es ist halt blöd, da es Mama auch nicht gut geht momentan, also körperlich. Papa meinte gestern noch, dass hoffentlich diese Chemo nicht umsonst ist. Ja, das hoffe ich auch. Ich geh vll morgen zum Doc und lass mich erst mal krank schreiben. Mal schauen was der Tag heute bringt. Sagt mal, haben eure Angehörigen immer …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke euch beiden. Papa hat Schmerzen, Mum hat Schmerzen und ich bin sooo müde. In der Badewanne wars bei Papa soeben besser. Jetzt alles wieder beim alten, nur dass er durch Schmerzmittel etwas benebelt ist. Merkt man beim sprechen und Schmerz ist schon wieder da.. Ich werd noch bekloppt! Vll können beide etwas schlafen. Ich muss wieder früh raus und auch wieder ins KH.. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Inkl großes Blutbild, Enzyme, Substrate etc. Da kam heraus, dass eine Linksverschiebung vorliegt. Heute morgen wurde zwar kleines Blutbild gemacht und da waren die Leukos schon erhöht, aber das war bereits seit paar Wochen so. Außerdem sanken sie wieder etwas. Jetzt gab da niemand was drauf. Heute Abend hab ich auf großes Blutbild bestanden, da ich eher Angst vor einer febrilen Neutropenie hatte. Da kam eben die Linksverschiebung raus. Im Ultraschall sah sie einen leichten Pleuraerguss Daher ab …

  • Benutzer-Avatarbild

    Also heute war ich keine Sekunde in der Arbeit und trotzdem volles Programm. Heute morgen um halb 8 rief Papa schon hoch, dass sie gleich ins KH fahren, da Mama starke Schmerzen hatte. Um 8 war ich dann auch im KH. Mum wurde mit Schmerzmittel und Antibiotika versorgt. Papa mit Zoledronat und anschließend mit Chemo. Bis das alles durch war inkl der Untersuchung von Mum war es schon kurz vor 2. Dann hatte ich einen Termin. Auf dem Rückweg rief Mama schon an, dass Papa extremen Schüttelfrost hat - …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, Papa hatte Chemo zu 80 %. Also 5 % mehr als letztes mal. Ihm gehts so naja. Ihm ist übel und er ist etwas hmm.. müde?? er sagt er kann nicht klar denken.. Marker stieg um knapp 900 innerhalb 14 Tage. Vor Umstellung stieg er um über 2300 innerhalb einer Woche. Ob das auf ein Ansprechen hindeutet? Ich weiß es nicht. Marker fiel doch auch mal um 400 oder so unter der alten Chemo, wo Marker zuvor schon mehrmals anstieg.. Melde mich vll später ausführlich. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, ich wollte nur kurz bescheid geben, dass ich es auch mitverfolge. Die Angst die du hast kenn ich ebenfalls nur zu gut. Für mehr hab ich gar keine Zeit. Kam erst nachhause und muss schon wieder weg. Alles Gute

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hätte dir gerade geantwortet, aber irgendwie ist die Nachricht weg. Zum einen freut es mich, dass es bei euch positives zu berichten gibt Zum anderen weiß ich, dass es auch in anderen Orten angeboten wird, hab oben daher extra "zB" geschrieben Trotzdem danke für die Info Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, sowas sagte mein Papa auch schon mal. Er würde Mama zB auch gerne die Schmerzen abnehmen, sagte er. Du hast wohl recht, dass es für beide Seiten no nicht einfach ist. Er hat zB ein schlechtes Gewissen, dass es uns dadurch auch nicht so rosig geht, dabei soll er sich doch um sich selbst kümmern.. Im Vergleich zu den Krankheiten hier im Forum empfinde ich es eher als kleineres Problem, wenn Mama zB wieder Divertikulitis hat.. Natürlich ist es nicht gut und es belastet irgendwie zusätzlich, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @RudiHH Ja, ja, ja, es soll alles gut sein bei allen und jeden! Deine Zeilen haben mich zum nachdenken gebracht und ich muss sagen du hast vollkommen recht. Nur wisst ihr, mir tut es so Leid dieses Leid der Betroffenen. Für mich ist es schon so schlimm, aber ich bin doch "nur" Angehöriger. Wie muss es da nur den Betroffenen selbst gehen.Wenn ich darüber nachdenke könnte ich wahnsinnig werden.. Und du hast auch recht, dass wir die Zeit genießen müssen Nur leider fällt es mir momentan einfac…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Ninjetta, du hast ja so recht. Wenn ich zumindest wüsste dass wieder bessere Zeiten kommen, nur momentan zweifle ich Ich werde euch noch Bescheid geben wegen MRT, aber ich hab momentan nicht die Nerven dafür. Das ist mir zu viel und zu lang Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Achja, keine Ahnung wieso meine Nachricht so komisch aussah

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach Mensch Rudi, ich hab mich so gefreut für euch. Das wechselt leider alles ziemlich schnell, bei uns ja auch.. Aber solange immer wieder bessere Tage kommen Morgen ist hoffentlich wieder ein besserer Tag. Grüße und viel Kraft

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Rudi, ich danke dir. Das sind zwei Dinge die wir momentan wirklich gebrauchen können. Hab mir vorhin die CD vom MRT geholt, es war naja.. Dazu später mehr. Ich möchte irgendwie momentan einfach nichts wissen -.- Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Freut mich, wenn es aufwärts geht, macht weiter so Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Schon jetzt viel Glück für den Termin Wie sind die Schmerzen bei deiner Mama? Liebe Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, heute war ein langer Tag. War seit heut Morgen im KH. Jetzt ist Papa endlich wieder Zuhause Hab mir noch die Blutwerte geben lassen, da sie gestern noch nicht fertig waren. Meiner Meinung nach nicht so berauschend. AP, CRP, und GGT weiter angestiegen. Allerdings können auch die genommenen Medikamente dafür verantwortlich sein. Zumindest für Leberwerte.. GFR mittlerweile leicht unter der Norm, zwar noch im Rahmen einer leichten Insuffizienz, aber trotzdem. Und Lipase ging auch nochmal weiter…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Elaine, ja, hab ich. In München ist zB das RPTC. Das kann auch beim Bsdk gemacht werden und ist schonender als die normale Bestrahlung, da die Protonenbestrahlung eben wie der Name schon sagt mit Protonen funktioniert. Die Münchner haben sogar Verträge mit paar Krankenkassen geschlossen. AOK zB übernimmt die Kosten. Ob das bei jeden Zentrum ist weiß ich nicht. Ob es auch sinnvoll ist evtl Knochenmetas zu bestrahlen weiß ich nicht. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich wünsch euch beiden viel Glück. Elaine, vll klappt bei euch IRE?? Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Abend euch allen, danke fürs Daumen drücken. Irgendwie hab ich dadurch ein besseres Gefühl, ist komisch, oder?! Ich hoffe auch sehr, dass es ein harmloser Grund ist. Obwohl ich es eher nicht denke.. Chemo vertrug er bis auf Übelkeit gut. Da muss er nächstes mal 125 mg Emend bekommen. Dieses mal waren es nur 80 mg. Und evtl auch für die weiteren Chemotage. Die anderen Schmerzen bereiteten viel mehr Schwierigkeiten. Bin gerade ausm KH raus. Papa wollte nochmal Novalgin und Dolantin, jetzt sc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Rudi, hab jetzt nicht die Metastase an sich gemeint, aber eben die Bindegewebsschicht die dadurch noch stärker gereizt werden könnte. So zumindest mein Gedanke Aber danke für die klare Sicht. Hat sich aber alles erledigt. Papa ist jetzt stationär im KH, da Schmerzen wieder sehr schlimm waren. Jetzt warten wir auf Doc wegen morgigen Termin zum MRT der Wirbelsäule und dann darf Papa zum Glück wieder nach Hause. Drückt uns bitte die Daumen, dass nichts schlimmes rauskommt.. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wollte nur mal nachfragen wie dir geht. Alles gut soweit? Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Kathi, ich danke dir für die ausführliche Antwort und auch danke für den Link Ich wünsche deinem Mann dann weiterhin alles Gute Auch dir ein Hallo Rudi, in der Zimmerecke saß er zwar nicht, aber gerade stehen oder gehen konnte mein Papa letzte Woche auch nicht mehr vor lauter Schmerz. Es ist doch so schrecklich die Lieben so leiden zu sehen und man selbst steht nur dumm rum und kann nichts machen außer gut zu reden, trösten und Medikamente zu geben. Man ist so hilflos. Danke für den Tipp. Ic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Kathi, ohja, verstehen tut man das nicht. Aber es soll einfach besser werden, nachdem wieso, weshalb frag ich dann mal nicht.. Oh, das ist aber auch ein Jackpot so eine Krankheit zu haben Darf ich fragen in welchem Alter es bei deinem Mann auftrat und habt ihr noch mehr im Familienkreis mit dieser Erkrankung? Hatte mal gehört, dass es vll auch erblich bedingt sein kann oder ich verwechsel wieder was?! Und wie kann es sein, dass die "guten Bakterien" so eine Krankheit positiv beeinflussen k…