Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-34 von insgesamt 34.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tipps für Haarwuchs nach Chemo

    Bienchen - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Das hoffe ich für dich mit! Ich wollte dich nicht erschrecken, tut mir leid! Aber schön reden bringt auch nix. Wie gesagt, bei mir sind sie gewachsen, aber noch nicht so dicht wie früher. Hoffe, das ändert sich jetzt kurzfristig LG

  • Benutzer-Avatarbild

    Tipps für Haarwuchs nach Chemo

    Bienchen - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hi Lorina, ich hatte nicht exakt dieselbe Chemo, aber annähernd. Statt Cyclophosphamid gab es Carboplatin, dazu Docetaxel, Herceptin u. Perjeta. Ich fand, dass es mit den Haaren recht lange gedauert hat. Fast 5 Monate nach Chemoende war ich erst 'plüschig' genug, dass ich mich getraut hab ohne Mütze rumzulaufen. Andere wären vielleicht schon früher 'ohne' gegangen, mir war das aber nix. Ich hab auch das Herceptin in Verdacht, dass es mit dem Haarwuchs nicht so schnell ging. Bis heute hab ich noc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Daumen hast du auch, MoKo! Ich drücke mich noch immer vor dem ZA seit der Chemo. Hab zum Glück nix Schmerzhaftes. Im Herbst werde ich bestimmt auch mal wieder gehen, ich hoffe, dass bis dahin das Zahnfleischbluten wg. Herceptin wieder abklingt - sonst ahne ich nämlich Böses!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, mann, was war das für ein Gurkenspiel gerade. Und dafür fange ich extra früher an um früher nach Hause zu können.... naja.... @Käthe schön, dass du es so gut angetroffen hast. Bei all dem Programm halte vielleicht auch mal inne und überleg, ob dir mal etwas Ruhe zur Verarbeitung des ganzen Inputs gut tun würde - lässt sich bestimmt einrichten bei Bedarf. Die Reha ist für dich und nicht zum Abhaken irgendeines Stundenplans. Aber wenn das für dich so passt mit dem ganzen Programm, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke dir, @mohnblume79, das macht mir Mut! Versuche da auch, generell so wenig wie möglich dran zu denken.

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh je @Käthe, das hört sich ja fies an. Und dann noch ohne Narkose?? Ich muss zugeben, dass ich mich seit Chemo noch nicht wieder zum ZA getraut habe aufgrund des regelmäßigen Zahnfleischblutens - Herceptin lässt grüßen. Nächste Woche ist meine letzte Herceptin-Infusion (17 / 17). Irgendwann im August / September werde ich also definitiv mal wieder beim ZA vorbeischauen. Bin mal gespannt, welchen neuen Spruch die Helferin auf Lager hat, sofern ich sie sehe - die hatte nämlich letztes Jahr kurz v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, danke für eure Antworten. @allgaeu65 Mir ging es eher drum, ob es theoretisch noch möglich sein könnte, falls wir es in 1-2 Jahren nach Rücksprache mit dem Doc versuchen dürfen. Eigentlich wäre das bei uns nämlich für dieses Jahr geplant gewesen - genau wie die Hochzeit letztes Jahr.... alles ein großes 'eigentlich' - schönen Dank auch, Krebs! Dass Tam nicht zur Verhütung gedacht ist, weiß ich Ich hoffe einfach weiter, dass es in nicht allzu entfernter Zukunft klappt - mehr kann …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Mädels, ich lese seit Wochen nur still mit, abends bin ich meistens einfach zu müde, um nach dem Lesen der neuesten Ereignisse noch zu antworten, da ich mittlerweile wieder voll arbeite. Jep, Wiedereingliederung - COMPLETE! Es tut mir sehr leid, was euch die verschiedensten Stellen für Steine in den Weg legen und hoffe sehr, dass ihr auch das meistert! Ich muss mal gerade mit einer Frage dazwischengrätschen, wenn das ok ist? Ich finde dazu keinen passenderen Thread, falls ich damit hier fa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mir ging's ganz ähnlich. Nur ohne Traum. Noch vor dem Ergebnis der Stanze wusste ich, dass es böse war und stellte mich gedanklich auf das Schlimmste ein. Als der Doc mir dann alles sagte und eben auch, dass Chemo ansteht, war ich 'halbwegs gefasst', da ich damit gerechnet hatte. Das war so ein ganz sicheres Gefühl. Hat nichts mit Pessimismus oder so zu tun. Ich glaube, diese 'Vorbereitung' auf das Ergebnis hat mich davor bewahrt, in ein tiefes Loch zu fallen. LG vom Bienchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Käthe, alles Gute zum Geburtstag, mach dir trotzdem einen schönen Tag! Hoffentlich läuft auch die letzte Bestrahlung heute! Liebe @RESI, dir noch alles Gute nachträglich! Ist ja auch noch frisch. Herzliche Grüße an alle aus der Onko, hier läuft gerade lecker Herceptin 15/17... Bienchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke auch an dich, liebe Jule, und drücke die Daumen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Käthe, ich kann total verstehen, dass du dir Sorgen machst, auch dass du gelegentlich im Netz nachliest und dann schon mal Panik aufkommt. Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Ich würde es wahrscheinlich dabei belassen und darauf vertrauen, dass BET zusammen mit Bestrahlung genauso gut ist wie Mastektomie. Das haben mir meine Ärzte so bestätigt. Wie gesagt, entscheiden musst du selber. Wovon ich dir aber dringend abraten möchte, wäre dann ein evtl. OP Termin nur wenige Monate vor de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Katzenmama, ich drücke dich mal ganz doll und sende dir viel Kraft! Hast du etwas, womit du dich bis Montag ablenken kannst? Ich hoffe, nach dem CT am Montag sieht die Welt wieder besser aus! Ich hatte beim Staging nach der Chemo auch den Satz 'dringender Verdacht auf Leberfiliae' um die Ohren geknallt bekommen durch die Visite. Das CT anschließend hat diese zum Glück ausgeschlossen. Wünsche ich dir auch, dass es sich zum Guten wendet! LG an alle vom Bienchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, mein erster Friseur-Besuch seit 'Mr. Proper' war einfach rundum toll. Hab sogar ne Nackenmassage beim Shampoonieren und ne elektron. Rückenmassage durch den Sessel am Waschbecken genießen dürfen. Nachdem die Gute fertig war mit Schnibbeln (und es kam echt ordentlich was runter, obwohl meine Flusen noch nicht so sehr dicht oder lang sind...), wollte ich glückselig aufspringen und schon raus - da fragte mich die Friseurin "Lust auf etwas MakeUp? Jo, oder?" Und so bekam ich noch daz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen! Heute ist ein wunderschöner Tag, nicht nur supersonnig, sondern ich hab meinen ersten Friseur-Termin mit meinen Flusen nach Chemo. Freue mich mega! Für alle, die nach Infos zum Haarwuchs suchen, aber noch in der Chemo stecken: meine letzte TCHP bekam ich am 22.8.17, im September war dann auch das letzte Augenbrauenhaar weg und ab November / Dezember ging es dann richtig los mit der Rückkehr der Haare. Ich hab auch schon einmal selbst dran rumgeschnippelt, sonst hätte ich vielleic…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Käthe finde das auch mega und bewundernswert, wie du das durchgeboxt hast. Das schafft nicht jeder. Ich war mitten in der Chemo sehr sensibel, was sowas anging. Hatte einige Auseinandersetzungen mit der KK und dem Zentrum für familiären Brustkrebs, die im Grunde nicht dramatisch waren, mich damals aber total fertig gemacht haben. Von daher echt Hut ab! Und ich wünsche dir natürlich sehr, dass das alles den gewünschten Erfolg bringt bzw. dass die neue Chemo eigentlich doch überflüssig ist (weil …

  • Benutzer-Avatarbild

    @MortalKombat sehr schön! Ganz schön aufregend, diese Nachsorgetermine, oder? Hab jetzt auch frisch meinen ersten Mops TÜV bestanden. Alles tippitoppi, trotzdem hab ich mir die halbe Nacht vor der Mammo nen Riesen-Kopf gemacht... Ich hatte heute meinen ersten Arbeitstag bzw. Eingliederungstag. Gab ein großes Hallo mit allen Kollegen, alles sehr nett... Heute kamen mir die ersten drei Stunden doch ziemlich wenig vor... bin mal gespannt, wie sich das über die Zeit entwickelt. Morgen nochmal drei S…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sofortaufbau vor Bestrahlung?

    Bienchen - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo @Jule131279, die Paracelsus Klinik arbeitet dazu mit einer anderen Klinik vor Ort zusammen, d.h. du würdest die Paracelsus ambulant besuchen und in der Mutter-Kind-Klinik wohnen. So hab ich das zumindest verstanden... Schau mal hier (ich hoffe, der Link ist erlaubt??): klinikprinzregentluitpold.de/de/mama-hat-krebs.html Allen frohe Ostertage! Liebe Grüße vom Bienchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Sofortaufbau vor Bestrahlung?

    Bienchen - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo @Jen86! Wollte dir nur kurz berichten, dass ich während meiner AHB in Scheidegg (*traumhaft!!*)mitbekommen habe, dass eine junge Mutter mit einem Baby die Möglichkeit der "Mutter-Kind-Kur" dort genutzt hat. Die Klinik arbeitet zu diesem Zweck mit einer örtlichen Mutter-Kind-Klinik zusammen. In diesem speziellen Fall war es so, dass der Vater die komplette Zeit vor Ort war und die Betreuung übernommen hat. Die Mutter kam zu den Behandlungen dann in die Paracelsus-Klinik und hat dort alle Th…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen lieben Dank euch allen für die guten Wünsche! Wir hatten einen super entspannten Wellnesstag - erstmals seit der Diagnose. Mit den neuen 'Haaren' ging das schon ganz gut!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, mir hat die sog. 'Düsseldorfer Lösung' gut geholfen, eine Mundspüllösung, die der Apotheker zusammenrührt. Es war kurze Zeit alles nahezu betäubt und ich konnte recht gut schlucken. Die Lösung diente hauptsächlich allerdings zum Schutz der Mundschleimhaut. Weiß nicht, ob das für dein Problem passt @Strawberry , aber frag vielleicht mal deinen Onkologen. Liebe Grüße vom Bienchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh Mann, liebe Kerstin/Korky, die OP läuft gerade... ich drücke dir die Daumen und wünsche dir, dass alles gut verläuft! Halt die Ohren steif.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieben Dank für eure Antworten! Habt ihr euren Port im Oberarm eingebaut oder passieren die genannten Symptome auch, wenn der Port am Schlüsselbein sitzt? Zum Thema Bestrahlung und Empfehlungen: ich hab sogar andere Empfehlungen bekommen als nahezu zeitgleich eine andere Patientin in derselben Klinik, nur war sie bei einem anderen Doc... Duschen durften wir alle wegen der Duschpflaster, man sollte nur nicht so lange, und an den markierten Stellen möglichst nicht reiben. Mir wurde Bepanthol Lotio…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, sorry, wenn ich gerade mal so reingrätsche. Ich lese immer fleißig mit, hab aber selten Tipps, die nicht schon genannt wurden... Woran erkenne ich eine Port-Thrombose?? Ist das dann direkt brenzlig? Ich überlege, ob ich nach der letzten Herceptin Gabe im Sommer den Port entfernen lasse oder erst später. Er stört mich nicht mehr so extrem wie zu Beginn der Behandlung.... LG vom Bienchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch ich drücke euch alle Daumen!! So ein Mist....

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey Finja, ich hatte auch regelmäßig von simplen Allergie-Spritzen kleine Knubbel im Oberarm. Ich würde tippen, dass es bei dir von den Spritzen kommt. Aber frag natürlich sicherheitshalber mal den Doc... Liebe Grüße vom Bienchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Käthe, lass dich mal drücken. Glückwunsch zu diesem wichtigen Schritt! Bei mir war es so, dass ich von einigen wenigen 'engen' Freunden enttäuscht wurde/bin. Seit Diagnose-Stellung in 04/2017 war da kein einziges Treffen möglich, kaum eine Nachricht... gut, ein geplantes Treffen musste ich während der Chemo wegen Übelkeit absagen, aber danach gab es dann auch keinen Versuch mehr. Aber das war zum Glück nur die Ausnahme bei mir, bei vielen Freunden war das ganz anders, die haben mich durch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sabrina, das mit der Nadelmarkierung hört sich schlimmer an als es ist. Bei mir war es zumindest so, dass lokal betäubt wurde und es gar nicht schlimm war. Im Gegenteil, ich fand es sogar fast ein bisschen zum Schmunzeln. Mit den beiden "Antennen", die da aus meiner Brust rausguckten, die auch noch bei jeder Bewegung wackelten, habe ich mich fast wie ein Marsmännchen gefühlt. Klar, es gibt Schöneres als mehrfache Mammographien hintereinander, aber mach dir deswegen echt keinen Kopf! Die OP…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kopfhautpflege?

    Bienchen - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo, ich hab Baby-Körpermilch drauf getan, häufiger leicht frottiert und gelegentlich sogar mit einem ganz milden Shampoo gewaschen. Viele Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Force, am 24. komme ich nachmittags in Scheidegg an. Freu mich schon meeega!

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, habe diese Woche meine letzte Bestrahlung gehabt. Chemo und diverse OPs sind auch schon erledigt. Freue mich jetzt auf die AHB in der Paracelsus-Klinik in Scheidegg, in 2 Wochen geht es los! @Moni46: ich habe direkt zu Beginn der Chemo, als zum ersten Mal mein Vit. D Spiegel ermittelt wurde, mit der Einnahme begonnen und nehme es seitdem noch immer wöchentlich. An alle, denen es momentan aus verschiedenen Gründen nicht gut geht: Lasst den Kopf nicht hängen! Ich wünsche euch, dass…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieben Dank für die nette Aufnahme bei euch! Ich hoffe, dass ich auch mal etwas beitragen kann

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Finja, lieben Dank für deine Antwort. Ja, es ist Brustkrebs (gewesen ). Die MTRAs von der Strahlenklinik meinten auch schon, dass das normalerweise nicht sein könnte und daher wohl eher von den Tabletten kommt. Ein Herstellerwechsel kommt für mich auch infrage, das möchte ich aber zunächst auf die Zeit nach der AHB schieben. Hab ein bisschen Sorgen, dass es mit einer anderen Sorte zu schlimmeren anderen NW kommt. Klar, das kann man vorher nie sagen. Im Grunde bin ich nämlich sehr zufrieden…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen! Schon seit einigen Monaten lese ich hier eifrig mit, kürzlich habe ich mich dann auch mal registriert. Ich hänge mich mal an diesen Thread dran mit folgender Frage: Hat eine von euch auch Verdauungsprobleme (Durchfall, mehrmals täglich) durch TAMOXIFEN bekommen und wie habt ihr es evtl behandelt? Egal, was ich esse, es bessert sich nicht, auch Loperamid hilft nicht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es vielleicht an der Kombi Bestrahlung und TAM liegt und mit Bestrahlungsende …