Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 641.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und noch ein Adenokarzinom

    Laborratte - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe @Zwusel, Leider macht uns diese Sch... Krankheit zu Hypochondern. Und je näher der CT-Termin rückt, umso extremer wird es. Ich bin am Montag dran und mir tut auch schon wieder alles weh. Du wirst sehen, dass es dir bei einem guten Ergebnis sofort besser gehen wird. Ich drücke dir alle Daumen. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Silland, Es tut mir so leid. Ich war mir so sicher, dass ihr noch etwas Zeit haben werdet. Bin sprachlos, dass es jetzt so unglaublich schnell gegangen ist... Diese Krankheit ist so ein gemeiner Drecksack. Lass dich drücken. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo @Silland, hast Du Dich da vielleicht verlesen? Bei mir wird der Normbereich zwischen 4 000 und 10 000 angegeben.... sind die echt von 21 000 auf 73 000 gestiegen? meine waren durch die Chemo immer eher zu niedrig als zu hoch. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Adeno Ca der Lunge reloaded

    Laborratte - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe @nelida, Auch von mir ein herzliches willkommen. Durch deinen eigenen Thread weiß ich jetzt immer, wo ich dich finden kann. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Silland, Ich lese deinen thread hier die ganze Zeit mit. So ei mist aber auch. Ich kenne mich bei BSDK überhaupt gar nicht aus, drücke euch aber ganz fest die Daumen, dass man das mit einem Therapiewechsel in den Griff bekommen und ihr etwas Ruhe finden könnt. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @J.F., Sorry sorry sorry, Ich wollte das in keinster weiße ins lächerliche ziehen, sondern habe högschten (wie ein bekannter deutscher fussball Trainer immer zu sagen pflegt) vor den älteren, die das machen. Denen tut bestimmt oft genug etwas weh und sie ziehen es trotzdem durch. Ich glaube tatsächlich, dass ich da kein land sehen würde und es wäre sicherlich genau das richtige für mich. VLG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Silland, @Elaine16, ich habe durch zufall gelesen, dass es bei euch probleme mit schluckauf gibt/gegeben hat. da wir ja alle sowieso schon genug medikamente nehmen müssen, dachte ich, dass ichs mal mit akupressur probiere und siehe da: es hat geholfen. da gibts verschiedene punkte, die man drücken muss. bei mir hat das drücken des endglieds des kleinen fingers geholfen. kann aber bei jedem anders sein. einfach mal bei youtube suchen. VG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Pet1968, jop, party wäre gut. der plan steht ja noch, dass wir unser 5-jähriges mit @Angi0612 gemeinsam in down under begehen :-). liebe @Tanne, naja, es war eigentlich klar, dass das passieren würde. bei @MarcoLiverpool hat vargatef etwa genauso lange funktioniert. nun ist also die nächste patrone im lauf. ich hab meinen ganzen "gladaradatsch" mal an das metastasenzentrum der charité geschickt. die bestätigen im großen und ganzen den umgang meines arztes damit. allerdings empfehlen sie b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @dagehtnochwas, Nochmal danke mit dem Tipp bzgl. Der Darmflora. Habe wir jetzt mal einen Eimer Madena Darmkur besorgt und hoffe, dass es das ansprechen auf OPDIVO unterstützt. Einen Nachweis, falls opdivo wirken sollte, werde ich da natürlich nie erbringen können. Das Problem bei der Kostenübernahme hätte sein können, weil ich ja bereits eine Andere Immuntherapie (durvalumab, tremelimumab) erhalten habe, die nach einem Jahr die Wirkung eingestellt hatte. Aber soweit prüfen die wahrscheinli…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Leben ist schön

    Laborratte - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo @orcka, Auch von mir ein herzliches willkommen. Bei mir sieht es ähnlich aus mit pleuraerguss (habe da eine Vats Pleurodese und seither ist da Ruhe) und Knochenmetastasen. Hab mittlerweile gelernt, dass Stillstand etwas gutes ist. VG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Sunny, Super, dass du so ein gutes Ergebnis bekommen hast. Man unterschätzt immer wie sehr Stress den Körper in Mitleid schaft ziehen kann. Aber die Erschöpfung ist da ein deutliches Zeichen. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @mona48, Wow, geile Sache. Da kann man doch ruhig mal ein "Hoch auf die Forschung" ausrufen. Weiter so. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @MarcoLiverpool, Da laufen wir mal wieder quasi analog. Ich hab ja etwas vor dir mit vargatef angefangen und auch bei mir wirkt es nicht mehr. Ich würde dann auf OPDIVO geswitcht und bekomme da heute meine 2. Infusion. Auch meine Daumen sind für eine gut behandelbar Mutation für dich gedrückt. VG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Angi0612, So, langsam kommt bei mir wieder etwas Ruhe rein und ich kann mich mal ans aufarbeiten der ganzen Neuigkeiten hier machen. Deine klingen doch echt super. 3 Monate Ruhe schenkt dir einen entspannten sommer. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @mona48, Ich denke morgen an dich, dass du ein gutes Ergebnis bekommst und du mit tagrisso weitermachen kannst, zumal du ja mit den NW gut klar kommst. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Dolo59, ich bin gerade etwas im Stress, möchte Dir aber kurz meine Erfahrungen mitteilen. ich habe während meiner Chemos immer solche Eishandschuhe getragen. Keine Ahnung, ob es darauf zurück zu führen ist, aber ich habe keinerlei Neuropathien zurückbehalten. Weiterhin habe ich mich während der langen Chemositzungen mit anderen Patienten unterhalten. Von diesen haben einige das Medikament OnLife von swissmedicalfood.com verwendet. Ca 50% waren von der Wirkung begeistert. Die anderen 50% h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Angi0612, Hm, weder Fleisch noch Fisch. Das eine hört sich richtig gut an, das Ander ist unsicher. Kein Zustand mit dem man ins Wochenende gehen will. Ich drücke dir die Daumen, dass sich die fraglichen Befunde als harmlos herausstellen. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe @Angi0612, Sehr schön, dass es dir besser geht. Kann sehr gut mitfühlen, dass du keine Lust mehr auf diesen ganzen CT-Mist hast. Geht mir auch so. Aber was um Himmels willen musst du da trinken? Ich krieg das kontrastmittel immer IV. Ich werde morgen an dich denken. Werde ja genug Zeit haben, weil ne OPDIVO - gabe ja hauptsächlich aus warten besteht. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi nochmal ganz kurz (hab heute Küchendienst), Bzgl dieses Bakteriums habe ich folgendes gefunden. Wie verlässlich diese Quelle ist, weiß ich allerdings nicht: ... Leider gibt es kein Nahrungsergänzungsmittel, mit dem man diesen Keim direkt zuführen kann! Akkermansia muciniphilia ist ein anaerober Keim, d.h. er kann nicht unter Sauerstoffbedingungen überleben und deshalb auch nicht in eine Dose oder Kapsel verpackt und als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Man muss deshalb diesen Keim…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi DGNW @dagehtnochwas, Das klingt interessant, hätte da auch schonmal was drüber gelesen. Hab aber gelesen, dass man diese Bakterien aber irgendwie nicht so über nahrungsergänzung zuführen kann, sondern nur über Nahrungsmittel, die das Wachstum dieser Bakterien (Akkermansia muciniphila) fördern. Hat da jemand nähere Infos, ob das so stimmt? VG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Micha79, Bzgl. Immuntherapie kann ich dir etwas die Angst nehmen. Ich fange zwar erst morgen mit nivolumab an, bin aber im Rahmen einer medikamentenstudie von Ende 2015 bis Ende 2016 in den Genuss einer Kombitherapie mit durvalumab (pdl1) und tremelimumab (ctla4) gekommen. Das ganze war ziemlich problemlos und hat mich beinahe 1 Jahr stabil gehalten bei quasi keinerlei Einschränkungen der Lebensqualität. VG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    liebes @Samtpfötchen, klasse, dass es deinem mann besser geht und die NW weniger werden. ich hoffe, euer gespräch heute war aufschlussreich und ihr könnt beruhigt ins wochenende starten. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Mike67, ich denke auch, du solltest dich nicht verrückt machen lassen. bei mir wird der CEA erst gar nicht bestimmt. wahr ist das, was auf dem CT zu sehen oder nicht zu sehen ist. VG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Irmgard60, es freut mich, dass du dich gemeldet hast. lass dich auch mal von mir umarmen. ich denke oft an dich und die art, wie du deinen weg gehst. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    hi DGNW @dagehtnochwas, schöner scheiss mit den LK's. ich bewundere deine logische herangehensweise und abgeklärtheit. nur mit deiner aussage, eine therapieänderung nur um das sterben hinaus zu zögern wäre nichts wert, sehe ich etwas anders. jeder tag hat seine schönen seiten (okay, wenn man sich mit kosten und handwerkern rumschlagen muss, werden diese tage seltener, aber sie sind da), die man geniessen kann. VG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Sunny, auch von mir ... zwar verspätet ... ein herzliches willkommen. mann, da hast du schon einiges aushalten müssen. bzgl knochenmetastasen können wir uns die hand schütteln. du bekommst bestimmt auch zometa oder ähnliches? wie war deine untersuchung? @Angi0612hat da absolut recht. man wird durch unsere krankheit zum absoluten hypochonder und je näher der checkup kommt, desto schlimmer wird es. wir können hier alle mitfühlen. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    lieber @Flower66, oh mann, das tut mir leid, dass der mist weiterwächst. aber wie du richtig sagst: es geht weiter. sie haben noch was für dich. weiterkämpfen und zeit gewinnen. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo @Micha79, auch von mir ein herzliches willkommen. ja, man fragt sich schon des öfteren, warum es gerade uns erwischt. ich habe auch noch nie geraucht und trotzdem so wie du diesen mist abbekommen. ein arzt meinte zu mir: "sie haben einfach pech gehabt". naja, so ist es eben. ich habe carboplatin in Kombi mit gemcitabine bekommen. hatte tatsächlich NUR nach der ersten Gabe probleme. wunder mundraum und 1 tag drehschwindel mit kotzeritis. ansonsten noch etwas verstopfung, aber das wars dann …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo

    Laborratte - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    liebe @Nicole32, schön, dass du her gefunden hast. ist natürlich ein schxxxx anlass. es tut natürlich weh, wenn man seine kleinen kinder sieht und nicht weiss, wieviel zeit einem noch mit ihnen bleibt. ichhabe auch einen 2-jährigen sohn. bzgl. therapie habe ich anfangs genauso gedacht, wie du, habs aber dann doch probiert. ich werde die schlimmen gedanken trotzdem nicht los, aber das kann so eine therapie meiner ansicht nach auch gar nicht leisten. was aber bei mir funktioniert ist, dass ich mit…

  • Benutzer-Avatarbild

    KUCKUCK

    Laborratte - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    liebe @vtath22, herzlich willkommen, hier bist du richtig, auch wenn ich zu deiner diagnose nichts beisteuern kann. aber ich kenne deine ängste nur zu gut. ich denke, man sollte mit dem umfeld darüber reden, aber eben nicht immer. manchmal passt der zeitpunkt und manchmal eben nicht. er muss halt für alle passen. bzgl. schmerzen brauchen wir uns glaub nicht so große sorgen zu machen. da gibts sehr gute medikamente. aber auch ich habe angst, meine selbständigkeit zu verlieren. körperliche einschr…

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Angi0612, oh mann, das braucht ja echt niemand. bin aber erleichtert, als ich gelesen habe, dass es keine NW ist und auch eher nicht auf einen progress hinweist. alles andere schaffst du mit ruhe und tee mit rum. und natürlich alles alles gute für den CT am Montag. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Mulli, oh mann, so ein mist aber auch. aktuell sind hier einige von weniger guten nachrichten betroffen. wir müssen einfach zeit gewinnen. für uns, für unsere kinder. und wenn es nun eine neue chemo sein soll, dann ist das so. und wenn es nochmal ne neue behandlung wird, dann ziehen wir uns diese eben auch erhobenen hauptes rein. alles, was uns nicht umbringt, verschafft uns zeit. nicht aufgeben. mittlerweile gibts ja wieder neue behandelbare mutationen. vielleicht nochmal ne biopsie und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, so, langsam lichtet sich der Nebel und die meisten Unwegbarkeiten sind beseitigt. Das mit der Metastase im Becken wurde meiner Ansicht nach deswegen verpennt, weil das auf einem externen CT drauf war. hätte natürlich trotzdem nicht passieren dürfen. vielleicht hat es aber auch sein Gutes, denn die Therapie hat mich in quasi allen anderen Bereichen ja stabil gehalten. Wäre das Wachstum im Becken früher festgestellt worden, wäre die Therapie bestimmt abgebrochen worden und die "Pat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, Hier ein kurzes Update. Muss mich jetzt erstmal sammeln: Bin aber tatsächlich etwas sauer. Vor über 2 Jahren wurde bei nem auswärtigen CT ne Metastase im Becken gefunden. Die folgenden CT hat man aber nicht so weit runtergezogen. Bis jetzt, als ich wegen der Schmerzen in dem Berich drauf bestanden habe. Wachstum von 03.2016 bis 06.2018: 300 Prozent . Daher erstmal keinen Sport. Eine weitere Knochenmetastasen am Wirbelkörper ist ebenfalls ein gutes Stück gewachsen in den letzten 6…

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Anchilla, ich habe mich nie an deinem thread beteiligt, aber immer mitgelesen. mir fehlen die worte. leider war es nach deinen letzten einträgen absehbar, aber wenn es dann gewissheit wird, gibt es einem trotzdem einen knacks ins herz. liebe anchilla, machs gut. DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Pet1968, auch hier bin ich wieder ziemlich spät dran (wahnsinn wie lange ich hier nichts geschrieben hatte). klasse, dass alles weiterhin stabil ist und die ultraschall-untersuchung auch nix böses gefunden hat. daumen hoch. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @waldi5o, ich bin zwar etwas spät dran, freue mich aber trotzdem noch mit dir über dein super ergebnis. keine behandlung, keine NW und trotzdem ein stabiles ergebnis. was kann man sich mehr wünschen. richtig klasse. LG DieRatte

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Leben ist schön

    Laborratte - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    liebe @Tanne, erstmal vielen lieben dank für den tipp mit den tropfen aus der schwäbisch-gmünder apotheke. ich komme aus winnenden, also wäre gmünd gut erreichbar. wirken die nur bei verstopfung oder auch beim gegenteil? bzgl deines CT's kann man dir glaube ich absolut gratulieren. sobald das wörtchen "regredient" da steht, kann man schon von einem erfolg sprechen. bzgl deines bammels vor der untersuchung bist du hier in bester gesellschaft. diese sch.... krankheit hat aus mir einen richtigen hy…

  • Benutzer-Avatarbild

    liebe @Bavardi84, oh mann-oh-mann, ich hab immer gedacht, mich hätte es mit 45 schon früh erwischt. trotz dem bescheidenen anlass möchte ich dich hier herzlich willkommen heissen. du wirst hier viele nette, einfühlsame menschen und dazuhin ein geballtes fachwissen finden, denn es gibt quasi nichts, was nicht schon jemand anderes vor uns durchgemacht/erfahren hat. ich habe nach meiner diagnose ende 2015 mit einer immuntherapie-studie als erstlinie begonnen. diese war sehr gut verträglich ausser e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey DGNW @dagehtnochwas, denke auch, dass es eine gute entscheidung ist, wenn du dich unsicher fühlst, nachsehen zu lassen. man könnte dein handeln natürlich als sprunghaft bezeichnen, ich sehe es aber eher als geistige variabilität in bezug auf sich verändernde gegebenheiten ;-). wann bist du dran? bei mir ist am donnerstag "tag der wahrheit". VG DieRatte