Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 187.

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo Ninjetta und alle meine Lieben in diesem Forum, stimmt schon lange nichts gehört, doch was kann ich schreiben? Monatelang alle 2 Wochen diese Chemo , ich ertrage es nicht mehr. Dann diese Hitze , so unerträglich. !!!!!!!!!!!! doch das scheint etwas weniger zu werden. Ich fühle keinerlei Lebensqualität mehr, die Tage ,Wochen und Monate ziehen vorüber und ein Tag gleicht dem anderen. Das Loch in welches ich gefallen bin , scheint keinen Aufgang nach OBEN zu haben. Einige wichtige Dinge wollt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Ninjetta und alle meine Lieben, Habe soeben in Deinen Thread geschrieben. ZUr Chemo : das war heute leider nicht die letzte, denn 6 werde ich auf jeden Fall durchziehen. Habe mir da einfach einige Knoten gedreht. Die chemo schafft mich, ganz schlimm finde ich die fürchterliche Geschmacksveränderung und die ewig entzündete Mundschleimhaut. Ich habe Lust etwas zu essen und dann geht es nicht, weil alles schmerzt. Alles was es dagegen gibt habe ich mir vom Apotheker geben lassen. Es ist diese…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo liebe Ninjetta, bin wenig hier , schreiben fällt mir schwer, denn mir geht es wie Deiner Mama, heute hatte ich wieder Chemo noch dreimal, dann habe ich 6 Zyclen hinter . Da ich zweiwöchentlich die Chemo habe , bin ich praktisch bis alle gemacht sind , seit Anfang des Jahres zu Hause, die Fahrt zur Chemo und wieder zu Hause. Ich kann Deine Mama verstehen. Wenn man immer aktiv und selbstbestimmt durch das Leben ging, ist es schwer zu akzeptieren, dass wenig oder fast gar nichts an Aktivität …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo meine Lieben, habe mich mal wieder lange nicht gemeldet, ist mir irgendwie sehr peinlich. Am 27. 7. läuft vorerst die letzte chemo, Kontrolltermin habe ich noch nicht, denke aber so bis Mitte August müßte ich, was das Ergebnis angeht, hoffentlich positiv , informiert sein. Ganz ehrlich, ich bin schon sehr sehr depressiv. Alltägliches fällt mir sehr schwer zu erledigen . So auch das Schreiben am PC. Bin zwar öfter mal kurz hier und lese, möchte auch vielleicht etwas schreiben, aber nichts! …

  • Benutzer-Avatarbild

    Unsere tapfere Bärbel , hast uns einfach verlassen, mag es gar nicht glauben. eine traurige Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo dieter, ja hast vollkommen recht. Ich bin auch den ganzen Tag im Haus und werde erst abends mal rausgehen. LG Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Ninjetta, Du hast Recht, nimm mal etwas Abstand von allem. Du b rauchst das jetzt mal. Was macht der Urlaub? Ich hoffe es bleibt dabei ! Du bist eine so sensible junge Frau und mußt ab und an auch auf dich selbst gut acht geben. Ich wünsche Dir eine gute Zeit, mal ohne Ratschläge und sonstiges. Alles Liebe Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo meine Lieben, die Chemo erledigt wieder ihre Aufgabe, 2 bis drei Tage liege ich flach, doch jetzt geht es wieder besser. Die Hitze bekommt mir gar nicht mehr, aber auch das geht vorbei. Werde mich noch etwas hier im Forum umschauen, bis bald Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rüdiger , liebste Heike nachträglich alles erdenklich Gute zum Hochzeitstag. Ich stelle fest, dass wir im gleichen Jahr geheiratet haben . am 4. august sind es auch 39 Jahre. Unsere Situation ist etwas anders, doch haben wir versucht , das Beste daraus zu machen. Das Talent der Führsorge für mich in meiner Situation ist meinem Mann nicht in die Wiege gelegt. Menschen sind wie sie sind und doch sind es gute Menschen, man kann sie auch nicht ändern. hoffentlich habt Ihr diesen Tag , wenn au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Lieben alle hier im Forum, Südfrankreich war supi, der Abstand vom Alltag hat mir gut getan. Wenn ich nicht wüßte, was meine Krankheit ist, würde ich sagen " mir geht es doch bestens " doch morgen geht es mit der Chemo weiter, ganz nach meinem Chema und ich werde höllisch über meine Blutwerte wachen.! Momentan bin ich mit lesen noch nicht weit gekommen, denn nach län gerer Zeit ist man doch etwas ängstlich , man könnte schlechte Nachrichten lesen. Die ganz schlechte Nachricht traf mich bei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ninjetta, Bin eben nach einiger Zeit Urlaub in Südfrankreich wieder zurück. Ich les Deine letzten Wochen und sehe, dass Deine Mama viel durchmachen mußte.Du bist eine soooooliebe Tochter und hast Deinen Mallorca Urlaub verdient. Genieße es!!!!!!!!!! Mir hat das Abschalten vom Alltag sehr gut getan.Morgen geht es mit der chemo wieder weiter , gehe erst einmal gelassen hin und nehme langsam den Kampf wieder auf. Liebste Grüße auch an Deine Mama Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Lieben alle hier, Habe eine längere chemopause mir verordnet und fahre nach Südfrankreich, mal einfach nur Abstand . Wenn ich zurück bin, wünsche ich mir von Euch n u r gute Nachrichten! Liebste Grüße Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Ninjetta, das ist ja eine tragische Geschichte, tut mir so leid für Deine Mama.Hoffe nur, dass sie in allerbesten Händen ist. Liebe Umarmung Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Ninjetta, danke Dir und viel Erfolg für Deine Mama Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ninjetta, habe die ganze Geschichte vor allem vom Beginn an, als das mit Bsdk rauskam. Ich erinnere mich jetzt, dass ich nicht so richtig verstanden habe, warum keine OP gemacht wurde. Nun hat sie ja schon eine Menge an Gift im Körper, auch diese Tablettenchemo, welche ja gar nichts gebracht hat , ähnlich bei mir. Weißt Du, ich habe ganz allein für mich entschieden, diese OP zu machen. Mein Tumor am Pankreaskopf war auch 2,8 cm und nahe den großen Gefäßen. Kein Radiologe oder Chirurg oder …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Siland, irgendwie wurde ich unterbrochen, also klar ich spreche das an, aber auf Cortison und Mcp entwickle ich ein innere sehr unangenehme Unruhe. Medikamente und ich, das war schon bei anderen Medikamenten ein Problem, aber danke Dir liebe grüße Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Mariehallo@Siland , werde das bei der nächsten Chemo ansprechen

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Heike , lieber Rüdiger den 40igsten zu feiern ist doch eine grandiose Idee, das wäre ein Grund sich zu treffen, doch der 50igste soll euer Ziel bleiben, Nur blöd, dass ich dann schon 80 Jahre bin Heike , ganz viel Erfolg mit der neuen Chemo, ich weiß jetzt, dass Du mit den Nebenwirkungen besser umgehen kannst als ich ". Bin ich ein Pflänzle " Seid umarmt Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Lieben, Tag drei nach chemo (50%) macht mir doch schon wieder enorme Übelkeit und ich bin so müde, als hätte ich 3 Schlaftabletten genommen. Aber nicht schlimm, ich lege mich einfach hin, dusele so vor mich hin und diese Übelkeit überspielt sich durch meine Müdigkeit. Habe ja unendlich Zeit und schließlich liegt die Kraft in der Ruhe. Hab Euch alle lieb Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Lieben alle hier im Forum, heute habe ich nach reiflichem Nachdenken ( dafür oder dagegen ) meinen neuen Zyklus der Chemo begonnen. Ich bin nach der letzten Chemo , trotz guter Ergebnisse in ein tiefes Loch gefallen und Todessehnsüchte waren meine steten Begleiter. Mein körperlicher Zustand hat sich gravierend verschlechtert. Und doch........eine Chemo Abraxane 50% plus Gemcitabin alle 2 Wochen ........ich versuche es! Gegen meine Traurigkeit scheint kein Kraut gewachsen. Ich werde einiges…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rüdiger, meine tapfere Heike Komme eben von meiner Chemo zurück und gleich wollte ich wissen, was Euer Ergebnis war. Die Chemo Abraxane und Gemcitabin habe ich doch auch und sie hat ja bei mir gut angeschlagen. Ich hoffe für Euch i m fernen Hamburg , dass der Erfolg der neuen/alten Chemo Wirkung zeigt. Meine Gedanken sind oft bei Euch, auch wnn ich s c h w e i g e. Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Lieben, habe lange nichts geschrieben, vielleicht braucht man auch ganz einfach mal Abstand vom Thema Krebs, ich weiß es nicht. Nach der Freude über mein so gutes Ergebnis, habe ich langsam wieder angefangen einiges aktiver zu werden. ( Außer Sport ) das geht gar nicht mehr. Mein Kreislauf ( vermehrte Herzrhytmusstörungen , sehr schwankender Blutdruck ) Mein linkes Bein schwillt nun nach dem Aufstehen stark an und der Fuß verfärbt sich bläulich- also nur links. Das Bein an dem ich diesen s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo liebe Bärbel, Tut mir so leid, dass es Dir so schlecht geht. Ich hoffe, das kommt wieder in geregelte Bahnen. In meinem Thread habe ich ausführlich über CT Auswertung von mir berichtet. Es ist alles bestens, das Kämpfen hat sich gelohnt. Liebe Grüße , gut Besserung Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    An alle meine lieben und treuen Mitkämpfer, Das WUNDER wurde heute wahr! Super CT Keine neuen Lungenmetastasen, teils konstante Lungenmetastasen und von der Größe kleiner geworden.Kein Nachweis von Leber-und-Knochenmetastasen. Keine pathologisch vergrößerten Lympfknoten. Ich bin so glücklich, wie schon ewig nicht mehr.!!! Mit meiner Onkologin haben wir uns geeinigt am 25. die gleiche Chemo wieder zu machen, allerdings nur zu 50% Wirkstoff und das alle 2 Wochen. Sollte es mir nicht gut gehen, dan…

  • Benutzer-Avatarbild

    maiglöckchen

    marie999 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Meine Lieben, zum 1. Mai schenkt man sich Maiglöckchen, mögen sie uns Glück bringen. Am Donnerstag habe ich das Ergebnis von CT e n d l i c h !!!!!!!!!! Liebe Grüße Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Für alle Daumen , Pfoten und Krallen welche für morgen gedrückt sind von Herzen DANKE . Ein paar Tränen kullern die Wange runter, bin so gerührt. Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    lieber rüdiger, du machst das prima! Als es mir so schlecht ging, habe ich auch etwas abgenommen, das merke ich an der Kleidung. Ich hatte Heißhunger auf Nudeln mit ganz wenig zerlassener Butter, oder einfach nur lecker Kartoffelbrei ohne Beilage oder Soße. Heute spannt meine Hose schon wieder, aber das ist auch gut so!!!!!!!!!! Liebe Heike , erhole Dich etwas von der Chemo " weniger kann auch mal mehr sein " Herzliche Grüße Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo meine Lieben alle hier, man glaubt es nicht, ich habe alles soweit gut überstanden. Muß dazu sagen, dass ich die letzten beiden Chemos abgelehnt habe. Letzte Woche dann Blutabnahme und ich wage es noch immer nicht so richtig zu glauben , Tumormarker total im Normbereich. Ultraschall vom HA ohne Besonderheiten. Nun am kommenden Mittwoch CT und die Woche drauf die Auswertung. Ich bin ja sowas von gespannt und ganz ehrlich , ich habe die Tage nochmals im Zentrum nachgefragt, ob das auch wirkl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ja ich hatte gehofft, dass diese Spritzen zum Aufbau des Knochenmarks mir gut tun wüeden, und ich wieder zu Kräften komme. Das Gegenteil trat ein, drei Tage spritzen und Ostersamstag gings los, unerträgliche Knochenschschmerzen, Fazit (Novalgin zur Schmerzbekämpfung ) und dann Atemnot , dass ich kaum noch sprechen konnte. Habe mich bis zum heutigen Tag nicht erholt und weiß auch nicht, wie ich am dienstag in mein Onkologisches Zentrum komme, da ich so schwach bin . Sorry , kann nicht blei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ninjietta, ja so ist das mit Onkologen, Radiologen ect. Ich drücke Euch auch die Daumen, dass die Kombi Chemo gut verläuft. Die NW na ja , hast es ja bei mir auch gelesen, entweder zwingt uns die Chemo in die Knie und wir lassen alles laufen, aber wenn dann die Tage der Hölle vorbei sind oder besser werden, kämpfen wir weiter. En frohes Osterfest Euch Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    BSDK ...und ich werde doch LEBEN

    marie999 - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Bärbel, was muß ich lesen??????? Dein Arzt sagt Dir, dass Du nun auf den Tod warten mußt.Was ist denn das für eine Aussage. Weißst Du unsere Krebsdiagnose bekamen wir fast gleichzeitig im Herbst 2014, dann die gleiche Chemo. Ich hatte dann 2017 im Sommer den Versuch mit Xeloda Tabl. war verdammt schlecht beraten. Nun haben wir doch beide seit anfang 2018 die gleiche chemo wieder. Also ich hab erst mal 2 Zyklen hier mir und jetzt Pause bis 10.April. Meine Blutwerte total im Keller, liege au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo meine Lieben. Habe gestern den 2. Zyklus beendet und weiter geht es dann am 10. April mit Zyklus 3 Also erst mal Pause ist auch notwendig, da Leukos im Keller. HB auch stark gesunken. Muß ab Sonntag dann Spritzen wegen meines stark geschädigendes Knochenmark nehmen, ja nach der Chemo gestern dann eine grauenvolle Nacht, Schüttelfrost, 39,8 Temp. im Anschluß. Nach Novalgin Tropfen bin ich heute fieberfrei. CRP Befunde waren eben noch nicht da, also mal wieder warten bis morgen. Mach ich auc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie viel an Mindestzuwendung seitens der Ärzte und der Mitarbeiter darf ein Krebskranker Patient erwarten??????????????? Ja das ist mein ganz großes Problem in den letzten Tagen. Hatte gesten wieder 2. Chemo in Zyklus 2 Am Montag war ich bei meinem HA ohne voranmeldung und wollte doch mal endlich wissen, was das mit meinem geschwollen Bein auf sich hat.Dieser war gleich der Meinung, dass es eine Weichteilentzündung sei, da am Schienbein ein leichte rote Stelle war und verschrieb mir sofort Penic…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Dinosaurier@Ninjetta [url='http://krebs-infozentrum.de/index.php/User/85-RudiHH/']@RudiHH[/url] Danke, das hört sich gut an, war heute wieder bei der Chemo, etwas reduziert und ja ich will nicht aufgeben, ich peile jetzt das nächste Treffen an, denn ich muß Euch alle hier unbedingt kennenlernen. Das ist doch ein Ziel oder?????????? herzlich Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Ninjetta, Der Stent wird ja wie bei Magenspiegelung im Kuzschlaf gelegt, frag ihn mal ob er ein Endosonographie Gerät hat, das ist wie Ultraschall vo innen und genauer, wird auch im Kurzschlaf gemacht , wie Magenspiegelung. Bei mir war ja MRT ohne Befund und mein Arzt hat mich 120 km nach Stuttgat überwiesen, weil die dort dieses Grät haben. Und ich bin meinem Arzt heute noch dankbar dafür, denn nur durch dieses Grät wurde mein Krebs auch am PaNKREASKOP erkannt und das war Ende 14. Viel Gl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Ninjetta, zum 13. 3. drücke ich Euch ganz arg die Daumen, bin ja sehr gespannt, was die Ergebnisse sind. Ja diese 19-9 bei 600 inzwischen ist schon nicht so gerne zu akzeptieren. Das Carpezitabine (xeloda ) habe ich ja auch nicht vertragen, ich war sehr depressiv und mein 19-9 war natürlich auch gestiegen. Wie meine jetztige Behandlung aussieht, habde ich in meinem Thred heute geschrieben. Könnt Ihr Euch vielleicht auch mal eine zweite Meinung einholen? Ich habe gelesen, dass Deine Mama pr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Lieben, die dritte Infusion im 1. Zyklus konnte ich nicht machen. Zu heftig die Nebenwirkung kein Wunder, dass das Blutbild so schlecht ausfiel. Schlimm fand ich, das immer wiederkehrend Nasenbluten. Dieser fürchterliche Hautausschlag und nach 2 Infusionen schon totaler Haarverlust. Für mich ein Zeichen, dass an der Chemo etwas geändert werden muß. Mein Gedanke war, das Gemcitabine weiter so , jedoch das Abraxane in seiner Konzentration zu reduzieren. Aufgeben ist für mich keine Option. So…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Rüdiger. liebe Heike, bitte bitte lass uns weiter kämpfen, auch wenn es zur Zeit es etwas schwer fällt. Mußte die Chemo am Dienstag aussetzen, da meine Blutwerte Leuko HB Ery und Thromos total schlecht waren. Es wundert mich auch nicht, denn Abraxane ist schon sehr hohe Toxität.Nach der letzten Chemo, als ich Fieber bekam, diese schrecklichen Hautausschlag und dann noch Nasenbluten, waren meine Todesängste kaum noch zu bändigen. Doch ich möchte es nicht zulassen und hoffe, dass mein Körpe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo meine Lieben , Konnte die 3. Chemo nicht machen, da die Blutwerte sehr schlecht waren. Habe es geahnt, denn die Nebenwirkungen waren sehr heftig.Kommenden Dienstag neuer Versuch. Ich hoffe, dass sich mein Körper wieder etwas erholt. Wünsche Euch eine schönen Abend Marie

  • Benutzer-Avatarbild

    Die zweite Chemo in Zyklus 1 ist am Dienstag gelaufen. Und am kommenden Dienstag läuft dann die dritte in Zyklus 1 anschließend 1 Woche Pause. Ich denke , die wird auch dringend nötig sein, da mein Körper heftigst reagiert. Hoffe auf ein gutes Blutbild, damit ich die dritte Chemo machen kann. Donnerstag und Freitag waren zwei schreckliche Tage. Leider hatte ich auch Fieber entwickelt, ist heute aber wieder okay. Nasenbluten , aber nicht viel und dann dieser heftige Juckreiz und Hautausschlag , s…