Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 42.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe heute nach langer stationärer neurologischer Diagnostik die Diagnose Trigeminusneuralgie erhalten. Die Erkrankung mit ihren Symptomen lässt für mich im Moment keine planbare Teilnahme zu.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Karin, ich bin fassungslos und außerdem verwirrt. Wie kann es sein, dass dir ohne Biopsie eine MRT-Darstellung als bösartiger Tumor mit "Irrtum ausgeschlossen" mitgeteilt wird? (Ok, ich dachte, dann muss die Bildgebung wirklich absolut eindeutig gewesen sein.) Wie kann es aber dann sein, dass ein anderer Arzt diese MRT-Darstellung als nicht eindeutig beurteilt und eher auf eine Zyste tippt? Was hat deine Ärztin gemeint, als sie sagte, ein Irrtum wäre ausgeschlossen? Jedenfalls bin ich froh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Viel Glück!

  • Benutzer-Avatarbild

    8Jahre danach,Tumor in anderer Brust

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Termin. Das war gut, dass du zum Gyn gefahren bist! Zum Gentest: "Schon 37" ist gut... Das ist nur ein Jahr älter als 36, und meines Wissens ist bis 36 das Alter, das schon als alleiniges Merkmal und Kriterium für den Gentest akzeptiert wird. Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ein junges Erkrankungsalter (und 37 ist eins) und eine unabhängige Zweiterkrankung Hinweise auf einen bekannten Gendefekt sein können. Genetisch bedingter Brustkrebs neigt zu einem …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @die Belle, hier der Link von mamazone zu den Kosten: diplompatientin.de/kongress/anmeldung/ Auf dieser Seite vom Hotel steht zwar auch "Im Aufbau", aber auch die Kontaktdaten: hotel-georgsrast.de/ Ich bleibe von Samstag bis Dienstag. Fahre von Dortmund selbst und nehme natürlich sehr gerne auch jemanden mit, der im Umfeld startet oder längs der A44 und der A7 zwischen Dortmund und Augsburg eingesammelt werden möchte.

  • Benutzer-Avatarbild

    8Jahre danach,Tumor in anderer Brust

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Na super ... das heißt, morgen wieder anrufen. Ich würde auch im 1. BZ anrufen und da Bescheid sagen, dass du noch keinen Rückruf erhalten hast. So geht keine gute Kooperation. Karin, ich hab' heute auf der Arbeit deinen Thread stündlich gestalked und auf GUTE Neuigkeiten gehofft. So wie es jetzt läuft, ist es einfach nur blöd. Ich hoffe, du kannst heute nacht trotzdem zwei Augen zutun. Kein Wunder, dass du am Stock gehst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Dankeschön für die guten Wünsche, Ihr Lieben!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Nach dem 14. Jahrestag im Juli nach der ersten Diagnose freue ich mich heute über 5 Jahre Leben nach der Zweiterkrankung. So kanns weitergehen .

  • Benutzer-Avatarbild

    8Jahre danach,Tumor in anderer Brust

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ja, das kann man sich denken, wie es dir geht. Ach Mensch, wie blöd! Ja, ruf' da morgen an. Verflixt nochmal...!

  • Benutzer-Avatarbild

    8Jahre danach,Tumor in anderer Brust

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Das ist wirklich Mist. Wenn du heute garnicht mehr angerufen wurdest, nachdem du so gewartet hast, wäre das ganz schön ...ätzend. Bitte lass, falls es so sein sollte, trotzdem nicht die Löffel hängen. Meld dich doch heute abend nochmal und sag' Bescheid.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, habe mit Herrn Georgsrast telefoniert, auf Wunsch noch 'ne Email hinterhergeschickt und warte jetzt auf Bestätigung meiner Anfrage. Müsste klargehen, wenn ich ihn richtig verstanden habe. Ick freu mir ... auf alle, die kommen können und auf den fachlichen Input! ...Und nu ist alles tutti: Anfrage bestätigt und gebucht!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja. Ich will da morgen anrufen und reservieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    8Jahre danach,Tumor in anderer Brust

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Liebe Karin, ich hatte es nicht ganz verstanden, warum du erst 8 Tage nach dem Arztgespräch angerufen wirst, um das MRT zu terminieren....deshalb war meine hoffnungsvolle Interpretation, dass das BZ mit dir besprochen hat, dich zeitnah einzubestellen, womöglich gleich am selben Tag. Ehrlich gesagt fände ich es nicht ganz gelungen vom BZ, wenn du am Montag einen Termin erhältst, der wiederum Wartezeit beinhaltet. Diese Vorgehensweise kenne ich so nicht und wie gesagt wäre es auch nicht in Ordnung…

  • Benutzer-Avatarbild

    8Jahre danach,Tumor in anderer Brust

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Roesi, ich hoffe, du wirst dann am Montag direkt ins BZ zur Biopsie am selben Tag einbestellt..? Hast du Fragen zur MRT-gesteuerten Biopsie? Ich hatte eine aus dem gleichen Anlass wie du: Zweitkarzinom 9 Jahre nach Erstdiagnose. Das ist jetzt in diesem Monat auch schon wieder 5 Jahre her. Mir geht es gut. Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich fühlst, naja, vorstellen ist unnötig, ich weiß es ja noch. Denk' dran, wenn sich die Diagnose bestätigt, hast du die erste gute Nachricht dank Frü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Mutmachthread

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo, alle meine Jahrestagsrituale sind erledigt (also genossen ), und eigentlich ist das Schreiben in diesem Thread ja auch eins. Heute vor 14 Jahren bekam ich die Nachricht meiner ersten BK-Erkrankung und es geht mir gut, mit allen Freuden und Sorgen, die das Leben so bereit hält. Leben eben. Von Herzen die besten Wünsche an euch und danke an alle Mutmachmachrinnen. Es sind nicht nur die "Bin gesund"-Beiträge, es sind auch die Beiträge, wie Frauen (und ein Mann hier, von dem ich weiß) hoffnun…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo @Andrea75, zwei Monate sind vergangen.... hast du Lust, mal zu piepen, wie es dir geht? Liebe Grüße, Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Kooperationsgemeinschaft Mammographie legt Jahresbericht 2013 für Qualitätssicherung vor Die Ergebnisse aus 2013 sind Grundlage des aktuellen Berichtes aus Juli 2016. newsroom.mammo-programm.de/201…-nur-3-prozent/#more-4791 Nachtrag: Ein Spiegelonline-Bericht zum Thema: spiegel.de/gesundheit/diagnose…-fehlalarm-a-1102432.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Angelika, für mich besteht das Problem nicht darin, dass du einen alternativen Heilungsversuch zu dem, der dir schulmedizinisch vorgeschlagen wurde, unternimmst. Außerdem habe ich von Anfang an, auch im anderen Forum, geschätzt, dass du im Gegensatz zu vielen anderen nicht gleichzeitig öffentlich eben diese Schulmedizin negativ verurteilst. Du hast dargestellt, dass du diesen Weg als deinen Weg siehst und andere nicht missionieren möchtest. Ob ich persönlich an einen möglichen Erfolg desse…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hi Andrea, zu dem Port-Thema kann ich nichts sagen. Aber wenn ich das richtig verstehe, gilt es da, verschiedene Risiken gegeneinander abzuwägen. Ich kann mir vorstellen, die Docs im Brustzentrum überlegen sich Ihre Entscheidung gut und haben sicher auch Erfahrungswerte mit vorangegangenen Thrombosen nach und vor Port-OPs. Andrea, bitte frag' nach. Du machst dir berechtigte Gedanken darüber, lass' dir die Dinge erklären, soviel Zeit muss auch im Klinikbetrieb sein. Du hast nicht nochmal extra wa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Ah, also Gentest schon gelaufen. Dann warst du ja schon informiert . Ich hatte mich beim erstenmal nicht genug informiert und erst nach dem zweitenmal den Gentest machen lassen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Andrea, ob nach deiner letzten Op, Chemo und Bestrahlung noch was dagewesen ist, weiß man nicht...ich hatte auch dein Alter erwähnt, weil das eventuell Rückschlüsse auf eine mögliche Genmutation geben kann. Wenn "Andrea75" dein Geburtsjahr beinhaltet, wärst du mit Anfang/Mitte 30 ersterkrankt, das ist für Brustkrebs deutlich überdurchschnittlich jung. Die bekannten Brustkrebs-Genmutationen gehen oft mit einem jungen Erkrankungsalter einher. Gleichzeitig ist das Risiko, dass sich erneut Zel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Jedrik, du schreibst, dass du regenerierst, wenn du alleine bist. Das finde ich toll, denn Regeneration wünsche ich dir echt sehr. Wenn's hilft...machen. Hauptsache, der Leidensdruck wird weniger. Tja, das mit dem Heilung abwarten und dem Zurechtziehen der "Gesäugeleiste" ist wohl wirklich eher unwahrscheinlich. Nach einigen Operationen habe ich eher Erfahrungen damit, dass zwar dolle Schwellungen ganz gut abklingen können, aber wo zu viel Haut war, zog sich nichts von selbst zurecht. Du hast…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Andrea, ich kenne es auch so, dass bei einer Chemotherapie vor der Tumorentfernung nicht erst nach den bei dir vorgesehen 6 Zyklen geschaut wird, sondern dass es zwischendurch Verlaufskontrollen gibt. Hier sind ja schon viele gute Tipps und Infos geschrieben worden, auch der Tipp mit der Frageliste für's Arztgespräch-> also nicht die Frage nach der Verlaufskontrolle auf der Liste vergessen ... Du hast noch die Op angesprochen, über die mit dir eben noch nicht gesprochen wurde. Als ich vor …

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Andrea, das Warten auf Ergebnisse ist einfach immer mehr als blöd. Man kann es nur aushalten. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber bei mir hat die Tatsache, dass ich schonmal BK hatte, meine Ängste vor schlechten Staging-Ergebnissen nach der 2. Diagnose ziemlich verstärkt. Trotzdem war alles sauber. Wie geht es dir mit der Therapieempfehlung von heute?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Moni, freue mich über die vielen guten Nachrichten Weitermachen, bitte. Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hi Andrea, ich bin auch keine Nachsorge-Liebhaberin mehr . Habe vorhin vergessen zu schreiben, dass sich meine Zweitdiagnose im September zum 5.mal jährt. Nochmal für morgen. Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Birgit, wie schön, ein Jahr ist vergangen und es gibt wieder Anlass zur Gratulation Ich bin bei vielen Sachen, die du schreibst, bei dir, angefangen bei Verdi.... bis hin zu Neelix. Viele gute Wünsche, für dich und auch deine Familie. Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Rezidiv nach 8 Jahren

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo liebe Andrea, es tut mir leid, dass du nach 8 Jahren noch einmal mit dieser Diagnose konfrontiert wirst. Mir ist das Gleiche nach 9 Jahren passiert. Deine Ängste verstehe ich absolut. Sind es wirklich 8 cm Tumorgröße, wie du schreibst? Wenn du morgen noch Knochenszinti und Ergebnisbesprechung der Tumorkonferenz hast, wird es sicher ein langer Tag für dich. Es würde mich freuen, wenn du morgen erzählst, wie es gelaufen ist, am besten natürlich mit guten Ergebnissen. Dafür drücke ich dir die…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Gilda, ...(ein bisschen offtopic, aber vielleicht von Interesse)...: doch, in Rehaklinken gibt es auch Krankenschwestern/-pfleger. Wenn ich richtig erinnere, wolltest du selbst keine AHB/Reha, sonst hättest du es gewusst. Als "gesunde", also nicht in irgendeiner Weise pflegebedürftige Reha-Patientin hat man eher wenig Berührungspunkte mit ihnen, außer bei der wöchentlichen kurzen Pflegevisite (so war's in meiner Reha-Klinik). Andere Patienten haben intensivere pflegerische/oder von speziel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Jedrik, der Plastische Chirurg, der meine Mastektomie mit Direktaufbau durchführte, hat ein Fiasko hinterlassen. Und nein, das war nicht nur Pech, sondern dazu trugen Behandlungsfehler und nicht eingehaltene Absprachen ihren Teil bei. Insofern kann ich deine menschliche Enttäuschung und dein Misstrauen und deine Wut auf den/die Verursacher sehr gut verstehen. Aber mach jetzt nicht den Fehler, das Resultat als endgültig anzusehen oder keinen Ärzten mehr zu trauen. Bitte vergiss nicht: Es gi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Moni, metastasenfrei....die ersten guten Nachrichten, denen hoffentlich morgen die nächsten folgen. Gut, dass du schon morgen die weiteren Infos bekommst. Dafür weiterhin gedrückte Daumen. Viele Grüße und viele gute Wünsche! Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Moni, was für ein Mist . Ich hoffe mit dir auf bestmögliche Ergebnisse des Stagings. Zu Herdecke: Ich war dort sehr sehr zufrieden und glücklich darüber, dass Frau Dr. Voigt mich gut operiert hat. Zu den Therapieempfehlungen nach frischer Diagnose in Herdecke kann ich nichts sagen, außer einem Zitat von ihr: "Wir wedeln hier nicht mit dem Mistelzweig". Antroposophische Haltung und moderne Therapieempfehlungen sollen sich dort nicht ausschließen. Und die gelassenere Atmosphäre in der Klinik…

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage zur Genetik

    Bergmädel - - Selbst Erkrankte

    Beitrag

    Hallo Belle, bei mir wurden zur Berechnung der Wahrscheinlichkeit einer familiären Disposition für BRCA auch Erkrankungen der Großtanten abgefragt. C.onny hat dir ja schon den Tip gegeben, den Antrag auf Kostenübernahme wenigstens zu versuchen. Hast du dich schon mal auf den Seiten von brca-netzwerk.de umgeschaut? Aktuell befindet sich direkt auf der Startseite auch ein Unterstützungsangebot zur Antragsstellung auf Kostenübernahmen verschiedener Maßnahmen, natürlich auch dem eigentlichen Gentest…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, gute Idee mit dem eigenen Thema. Also auch hier nochmal: Ich bin dabei. Die Web-Seite vom Hotel ist zwar gerade im Aufbau, aber was man findet, macht 'nen guten Eindruck. Und es ist gut gelegen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Alle, ich wäre dabei. Bin in der glücklichen Lage, flexibel Urlaub nehmen zu können und kann daher zuverlässig zusagen.... und würde mich sehr sehr über viele Teilnehmerinnen freuen. Liebe Grüße, Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Riding Geli, ich verstehe nicht recht, was es mit dem Gespräch mit dem Bestatter auf sich hat.. Aber dieses Datum hat Bedeutung für dich. Nun ist der Tag jedenfalls rum. Und ich hoffe, es ist besser für dich. Ich finde Michael einen sehr schönen Namen...ein Erzengelname :). Mein ehrliches Beileid zu deinem Verlust. Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Fussel, schön zu lesen, dass es dir gut geht. Auch von mir toi toi toi und beste Wünsche für die Zukunft! Ich mag deine Wut und deinen fighting spirit... hold on Und herzlichen Glückwunsch zur guten KV- ich glaube, in den USA ist das nochmal doppelt Gold wert. Viele Grüße, Sandra

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Birgit, wie schön, dass alles gut ist bei dir- weiter so . Man hat immer soviel Furcht bei den Nachsorgen (ich jedenfalls), dass gute Nachrichten danach wunderschön sind. Ich bin bei Krebserkrankungen im Umfeld auch dünnhäutiger geworden. Mache auch immer wieder trotz eigener Erkrankung die Erfahrung, wie schwer es sein kann, Worte zu finden. Alles Gute dir und jede Menge Lebensqualität ! Sandra