Schlimme Diagnose - Pankreaskarzinom -

    Meine Lieben alle hier im Forum,
    Südfrankreich war supi, der Abstand vom Alltag hat mir gut getan. Wenn ich nicht wüßte, was meine Krankheit ist, würde ich sagen " mir geht es doch bestens " doch morgen geht es mit der Chemo weiter, ganz nach meinem Chema und ich werde höllisch über meine Blutwerte wachen.!
    Momentan bin ich mit lesen noch nicht weit gekommen, denn nach län gerer Zeit ist man doch etwas ängstlich , man könnte schlechte Nachrichten lesen.
    Die ganz schlechte Nachricht traf mich bei meiner Tochter. Ihr Lebensgefährte 35 Jahre erfuhr 1 Tag vor meiner Rückkehr, dass er Hodenkrebs hat. Das ist doch unglaublich, hat gerade mit Umschulung zum Krankenpfleger begonnen und dann so etwas. Es tut mir so leid für die zwei jungen Leute.Doch ich bin sicher, dass Rüdiger @RudiHH die jungen Leute auch mit in seine Gebete einschließen wird.
    Euch meine Lieben einen schönen Sonntag
    Marie
    Hallo Marie!
    Oh nein, das tut mir sehr leid für den Freund deiner Tochter... so jung, mitten im Leben stehend. Alles Gute für ihn und deine Tochter!

    Ich hoffe dass du trotzdem noch eine Weile von deiner Auszeit zehren kannst! Alles gute für die Behandlung und hör weiter auf dein Bauchgefühl!

    Liebe Grüße!
    Ninjetta
    Hi Marie,

    ich weiss nicht ob es schon hier erwähnt wurde oder im Chemothread. Trotzdem - kurz. Während der Chemozeit ist es besser der Sonne aus dem Weg zu gehen!! - Meiner Frau tat dies überhaupt nicht gut und hatte massive Kreislaufprobleme. Nachdem wir dieser Empfehlung gefolgt sind, ging es bedeutend besser!

    lg Dieter

    Nichts ist unmöglich - und erst recht nicht hoffnungslos!


    Neu

    Hallo meine Lieben,
    habe mich mal wieder lange nicht gemeldet, ist mir irgendwie sehr peinlich. Am 27. 7. läuft vorerst die letzte chemo, Kontrolltermin habe ich noch nicht, denke aber so bis Mitte August müßte ich, was das Ergebnis angeht, hoffentlich positiv , informiert sein.
    Ganz ehrlich, ich bin schon sehr sehr depressiv. Alltägliches fällt mir sehr schwer zu erledigen . So auch das Schreiben am PC. Bin zwar öfter mal kurz hier und lese, möchte auch vielleicht etwas schreiben, aber nichts!
    Die Monate im Jahr 18 sind an mir vorbeigezogen wie ein paar verschlafene Nächte. So und nun bin ich schon wieder am Jammern und das möchte ich doch überhaupt nicht.
    Ja diese Krankheit , chemo, Kontrollen und warten ect, nagt schon gewaltig an meine Kräften.
    Für alle hier einen guten Abend und Regen , das wäre auch nicht schlecht.
    Bis bald liebe Grüße
    Marie

    Neu

    Liebe liebe Marie,

    wenn Du ausdrückst, wie schlecht Du Dich fühlst - was daran ist denn "jammern"? Nichts, es ist doch einfach nur die Wahrheit.

    Und soll nicht das Forum auch unterstützen und einer für den anderen da sein? Sicherlich.

    Es tut mir sehr leid, dass Deine Situation so schwierig für Dich ist und das dieses gesamte Jahr schon. Ich wünsche es Dir so sehr anders und dass Du den Kampfgeist nicht verlierst.

    Setz Dich nicht so unter Druck, etwas schreiben zu sollen - Du brauchst doch Deine Kraft gerade so sehr für Dich selbst, oder?

    Du darfst auch einfach nur "hier lassen" und "abladen" - man muss nicht immer geben.

    Lad Dir Deinen Kummer von der Seele. Niemand kann ihn Dir wegzaubern, das wissen wir alle - aber etwas "tragen" helfen, DAS können wir.

    Wenn man zu allem dann noch depressiv ist, dann kann man eben nur Blumen pflücken statt Bäume ausreissen - also mach Dir kein schlechtes Gewissen.

    Hast Du einen Ansprechpartner für Deine Depression? Hast Du Hilfe?

    Kennst Du zB den APP?
    Das ist ein ambulanter psychiatrischer Pflegedienst, den man verschrieben bekommen kann.
    Das sind speziell geschulte und liebe Menschen, die jeden Tag für 1 oder 2 Stunden am Stück zu einem kommen, die bei allem helfen was ansteht und auch einfach nur "da" sind zum Reden, Spazierengehen oder auch einfach zum Situation begleiten oder Schweigen.

    Vielleicht könnte das eine Entlastung und Hilfe für Dich sein?

    Ich begleite auch gerade eine an Krebs erkrankte Frau, zu der ein APP kommt - ihr hilft das sehr.

    Ist nur eine Idee. Wenn Du Fragen hast, gerne auch per PN und sollte das eine Möglichkeit für Dich sein, helfe ich Dir gerne, das zu organisieren.

    Ich drück Dich einfach mal, Marie und freue mich, dass ich Dich lesen kann.

    Von Herzen ALLES Liebe
    und Sonnenstrahlen, die auf Deinen Weg fallen!

    Angie
  • Benutzer online 1

    1 Besucher