Was verursacht die Anlaufschmerzen unter Tamoxifen?

    Was verursacht die Anlaufschmerzen unter Tamoxifen?

    Hallo,
    diese Anlaufschmerzen in den Füßen unter Tamoxifen haben wohl so einige.
    Mich begleiten sie nun schon 2,5 Jahre und sie sind mal mehr und mal weniger intensiv - abhängig von der Ruhepause, die die Füße genießen konnten.
    Weiß jemand, was da genau diese Anlaufschmerzen verursacht und warum?
    Liebe Grüße,
    Zoraide
    Liebe @Zoraide,

    nein, ich werde dir keine sichere Antwort geben können. Ich möchte nur nachdenklich machen: ich selbst bekomme kein Tamoxifen, weil ich einen triple negativen BK hatte. Was ich aber trotzdem habe, sind Anlaufschmerzen. Und zwar massiv...

    Die mir einleuchtendste Erklärung ist die, dass es unter der Chemo zu Schädigungen der Gelenkschleimhäute kommt. Die Gelenke sind dann im Ruhezustand nicht mehr ausreichend "geschmiert" und tun deshalb weh. Bewegt man sich dagegen eine Weile, wird durch das Bewegen die Produktion dieser Schmiere wieder angeregt und die Schmerzen lassen nach.

    Tamoxifen verstärkt, glaube ich, dieses Problem noch.

    Eine sehr Arthritis-geplagte Freundin hat mir berichtet, dass ihre Symptome quasi dieselben sind. Sie behilft sich mit Ackerschachtelhalm/Zinnkraut. Die darin enthaltene Kieselsäure hat wohl einen guten Effekt. Ich weiß allerdings nicht, ob das was für uns Brustkrebs-Damen ist....
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Hi Zoraide,
    Ich hatte ebenfalls Anlaufschmerzen in den Füßen, obwohl ich kein Tamoxifen bekommen habe, da ich Eierstockkrebs-Patientin bin. Mir hat die Venengymnastik, die ich in einer Kur mitgemacht habe, sehr geholfen. Da wird die Durchblutung in den Händen oder Füßen mit einfachen Übungen angeregt. Bei Bedarf kann ich versuchen die Übungen zu beschreiben.
    Lieben Gruß
    Ulrike

    Anleitung zur Venengymnastik (Füße)

    Hallo J. F.,
    Dann probier ich mal mein bestes beim Beschreiben der Venengymnastik für Füße.
    Die Übungen können sowohl im Liegen als auch sitzend auf dem Stuhl gemacht werden. Bitte keine Schuhe dabei tragen, da auch die Zehen mittrainiert werden. Die Übungen können wunderbar morgens im Bett gemacht werden, daher beschreibe ich es jetzt mal für die liegende Position.
    Die Beine angewinkelt aufstellen beim Liegen. Die Füße stehen auf den Hacken und die Zehen werden abwechselnd eingerollt bzw hochgezogen. Je nach Koordinationsfähigkeit können die Übungen erst rechts, dann links gemacht werden oder gleichzeitig auf beiden Seiten oder auf beiden Seiten gegengleich (=rechts hoch, links runter und dann umgekehrt).je Bein 5-10mal.
    Die Füße auf den Hacken stehen lassen und 5mal rechts rumkreisen lassen.
    Dann linken Fuß ganz aufstellen. Mit dem rechten Fuß erst mit den Zehen auftippen und dann mit der Hacke. 5-10 mal, dann Seitenwechsel.
    Die Füße auf den Hacken stehen lassen und 5mal nach innen kreisen lassen.
    Jetzt gibt es Hacke-Spitze verkehrt herum, d. h. Erst die Hacke ein kleines Stück nach vorne aufsetzen und die Zehen danach etwas mehr zum Körper hin.je Seite 5-10mal.
    Die Füße auf den Hacken stehen lassen und 5mal linksrum kreisen lassen.
    Linkes Bein ist ausgestreckt und rechtes Bein aufgestellt. Mit der rechten Fussspitze auf Höhe des linken Fusses auf den Boden tippen und dann mit der Hacke auf Höhe des linken Knie auf den Boden tippen. Je Seite 5-10mal.
    Die Füße auf den Hacken stehen lassen und 5mal nach außen kreisen lassen.
    Linkes Bein ist ausgestreckt und rechtes Bein aufgestellt. Mit der rechten Hacke auf Höhe des linken Fusses auf den Boden tippen und dann mit der Fußspitze auf Höhe des linken Knie auf den Boden tippen. Je Seite 5-10mal.
    Die Füße auf den Hacken stehen lassen und 5mal rechts rumkreisen lassen.

    Wer jetzt noch nicht an meiner Anleitung verzweifelt ist, kann noch folgendes probieren. Linkes Bein liegt ausgestreckt auf dem Boden, rechtes Bein ist aufgestellt. Erst die rechte Hacke auf Höhe des linken Fusses auftippen, dann mit der Zehenspitze auf Höhe des linken Beins erst rechts und dann über das linke Knie auf der linken Seite auftippen. Dann wieder zurück rechte Fussspitze rechts vom linken Knie und dann die Hacke auf Höhe des linken Fuß auftippen. Je Seite 5-10mal.
    Zum Abschluss nochmal die Füße kreisen lassen.

    Lieben Gruß
    Ulrike

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ulrikes“ ()

    Hallo J. F ,
    Da ich die Übungen für die Hände seltener mache, kann ich das nur grob skizzieren. Im Prinzip funktioniert es wie bei den Füßen, d.h. von den Fingerspitzen anfangen (einrollen und wieder strecken) zu den Handknöcheln (Faust machen und wieder strecken).danach sind die Handgelenke dran (hoch und runter klappen) und die Ellbogen (ausstrecken und anwinkeln).zum Schluss dann die Schultergelenke in alle Richtungen bewegen. Zwischen allen Übungen immer wieder die Handgelenke kreisen lassen.
    Du kannst die Übungen auf den verschiedenen Höhen des Armes machen (runter hängen, nach vorne gestreckt oder nach oben gestreckt).bei zuviel Energie kannst du das ganze auch zu einer eigenen Choreographie kombinieren. Zur besseren Durchblutung des Schultergelenks mache ich auch gerne die Übung "Apfel pflücken ". Einen Noppenball rolle ich auch immer mal wieder durch die Hände bzw. über den Unterarm.

    Was auch immer gut hilft (auch bei Arthrose-Schmerzen) sind Wechselduschen über den betroffenen Körperteil. Bei den Armen geht das auch einfach am Waschbecken für zwischendurch.
    Lieben Gruß
    Ulrike
    Liebe Conny, Ackerschachtelhalm klingt fast harmlos. ;) Die Erklärung mit den Gelenkschleimhäuten habe ich auch schon gehört.

    Huhu Ulrike,
    Fussgymnastik werde ich vor dem Aufstehen dann x einführen. Mal schauen, ob das Bewegen der Füße vor dem Aufstehen etwas beim Anlaufen hilft. Danke!
    Durchblutung zu steigern, hat leider keinen positiven Effekt. Ich mache jetzt seit über einem halben Jahr abends Schielebäder. Da steigt die Temperatur alle 2 Minuten um ein halbes Grad und die Temperatur wird bis 39,5 gesteigert.
    Das hat keinen Effekt.