Wolle2 on Air

    Oh neeee so hat ich mir das mit den ruhigen Stunden für dich nicht wirklich erträumt..... Was wirst du machen können u dürfen gegen die gaumenschmerzen?? Ich kenn dich vielleicht nicht sooo genug u gut aber darfst u könntest du Salbei lutschen??? Nicht bös sein wenn das nicht machbar ist, war eine Idee , Glg und warmen nicht heißen Kaffee nun, sanne
    Liebe @sanne

    sanne schrieb:

    Nicht bös sein wenn das nicht machbar ist, war eine Idee , Glg und warmen nicht heißen Kaffee nun, sanne

    Warum sollte ich böse sein, wenn Du dir Gedanken machst? Da ist doch eher ein Dankeschön angesagt.
    Ich kann nur versuchen, den Gaumen so wenig wie möglich zu belasten. Dann ist der Schmerz erträglich. Wenn aber abgesaugt werden muss, ist es damit erst einmal vorbei für einige Zeit. Ich hoffe, das die Haftcreme mir nachher Entlastung verschafft. Der nächste Stress wird dann der Besuch der Logopädin. Zuvor muss ich meinem Pfleger noch klarmachen, wie von Maschinenatmung auf Spontanatmung umgestellt wird. Es ist immer blöd, wenn man Pflegekräfte ohne Einweisung hat.
    Irgendwie werde ich aber auch hier klarkommen.

    Ich wünsche Dir einen guten Tag und schicke liebe Grüße.
    Wolfgang.
    Hallo Wolfgang.

    es ist immer so, hat man eh schon 1000 Baustellen kommt immer noch was neues dazu.
    Tut mir echt leid, versuch irgendwie den Kopf hoch zu halten. Wir denken hier alle an dich.

    In aller Freundschaft - das schau ich mir auch immer an. Eine der wenigen Serien, die ich noch wirklich gut finde.
    Guckst du Donnerstags auch Die jungen Ärzte?
    Find ich manchmal noch besser.

    Viel Erfolg mit der Logopädin!

    LG Monika
    Liebe Monika.

    Monika100 schrieb:

    Tut mir echt leid, versuch irgendwie den Kopf hoch zu halten. Wir denken hier alle an dich.

    Dafür danke ich Euch auch ganz herzlich. Ohne Euren Zuspruch wäre es mir schwerer gefallen, wieder Halt zu finden.

    Monika100 schrieb:

    In aller Freundschaft - das schau ich mir auch immer an. Eine der wenigen Serien, die ich noch wirklich gut finde.

    Mir gefällt die Serie auch sehr gut. Wenn man an die Anfänge zurückdenkt, ist das eigentlich die erfolgreichste Serie, die im Fernsehen produziert wurde. Der Heimgang von Hendrikje Fitz ist mir auch nahe gegangen.

    Monika100 schrieb:

    Guckst du Donnerstags auch Die jungen Ärzte?
    Find ich manchmal noch besser.

    Der Beginn der Serie fällt mit dem Schichtwechsel des Pflegepersonals zusammen. Deshalb kann ich die Serie nicht verfolgen, weil sie mit der Kontrolle meiner Vitalparameter und dem Inhalieren zusammenfällt. Am Sonntag gibt es auf RBB und auf MDR Wiederholungen. hier sehe ich dann, was ich verpasst habe.

    Ganz liebe Grüße.
    Wolfgang.

    Wolle2 schrieb:

    Zuvor muss ich meinem Pfleger noch klarmachen, wie von Maschinenatmung auf Spontanatmung umgestellt wird. Es ist immer blöd, wenn man Pflegekräfte ohne Einweisung hat.
    Irgendwie werde ich aber auch hier klarkommen.


    Guten Morgen Wolfgang,

    nahezu jedes Mal, wenn ich bei dir reinlese, bin ich verwundert und ratlos.
    Du hast hier seit Februar über 1000 Beiträge geschrieben, bist auch in anderen Foren aktiv, führst täglich Buch über alle Vorkommnisse und dann gibt es kein "Wolle-Handbuch", in dem deine Pflegekräfte nachlesen können, was wie zu tun ist, welche Dinge du wann und wie bevorzugst etc.? ?(
    Mein "Simi-Manual" liegt ständig neben mir und den Großteil der Informationen habe ich mittlerweile zusätzlich in sehr einfacher Sprache, falls Leseverständnis oder Deutschkenntnisse nur spärlich vorhanden sind.

    Viele Grüße
    Simi
    Guten Morgen Simi.

    Meine täglichen Notizen geben Auskunft über grundsätzliche Dinge, wie Inhalationen, Wechsel von Kompresse, Bändchen und Seele, Häufigkeit von Hausbesuchen, füttern des Entchens und des Absaugens von Sekret. Auch Angaben zu Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie, sowie über erfolgte Maschinen- und Schlauchwechsel sind hier abgelegt. Nach einer Woche kann ich im Fall von Fragen hierzu sicher Auskunft geben.
    Alles andere, wie Maschinenbedienung und Schlauchwechsel sollte eigentlich beherrscht werden.
    Deshalb wird es eine Bedienungsanleitung "Wolle" nicht geben.
    Zur Zeit erfolgt eine Umstellung der Medikamente. Hier achte ich darauf, dass zum Beispiel Blutdruckmessungen nicht unmittelbar nach dem Absaugen erfolgen. Das ergäbe viel zu hohe Werte.
    Auch die Anwesenheit von Pflegepersonal ist für mich auf Grund meiner Notizen nachvollziehbar. Es ist unmöglich, nach einem Jahr hierzu noch etwas zu wissen.

    Mit vielen Grüßen.
    Wolfgang.
    Lieber Wolfgang,
    Ich beneide Dich um Deine Gelassenheit. Mich regen immer noch viel zu viele Kleinigkeiten auf.
    Nutzt Du auch die Mediathek für Sendungen? Ich mache das manchmal wenn ich etwas sehen will aber nicht gebunden sein will. Heute oder morgen werde ich das sicher tun, denn der Bauherr hatte heute den NDR auf die Baustelle eingeladen. Den Bericht (Ich glaube im Nordmagazin) möchte ich gerne sehen .
    Ich wünsche Dir einen leichten Tag und alles Liebe für den Tag!
    Hallo Wolfgang und danke für deine netten Worte... Wie war die Logopädie mit gaumenschmerzen??? Hoffe so für dich das du bleibst im geistigen wie du bist und das du dir die körperliche Seite etwas " leichter" und ein zwei Probleme weniger wird... Ganz lieb Grüße aus dem Rheinland send ich dir und einen virtuellen Sonnenstrahl dazu, sanne
    Liebe @RESI , liebe @sanne

    RESI schrieb:

    Ich beneide Dich um Deine Gelassenheit. Mich regen immer noch viel zu viele Kleinigkeiten auf.

    Ich versuche, nach außen hin ruhig und gelassen zu erscheinen. Was mich aufregt, ist Bevormundung und Besserwisserei ohne Sachkenntnis. Da kann ich dann ungemütlich werden und meine Beherrschung ist am Ende. .

    RESI schrieb:

    Nutzt Du auch die Mediathek für Sendungen?

    Mein Laptop hat die Unart, bei vielen Aufrufen eine Umleitung zu aktivieren. So gelange ich dann auf Seiten mit Spielen, mit Reklame und Warnungen. Vielfach komme ich hier nur noch gewaltsam wieder heraus und kann nur hoffen, dass meine Daten erhalten bleiben. So kann ich auch die Mediathek nicht nutzen.

    sanne schrieb:

    Wie war die Logopädie mit gaumenschmerzen???

    Zuerst musste ich die Umstellung auf Spontanatmung unterstützen. Nachdem das erledigt war, konnte ich mit der Logopädin arbeiten. Sie verlangte von mir die Erklärung von Begriffen, die mehrdeutig sind. Zum Beispiel "Lager", Kugellager, Lagerstätte, Lagerfeuer, Ersatzteillager. Allerdings war ich auch hier unterfordert.

    sanne schrieb:

    Ganz lieb Grüße aus dem Rheinland send ich dir und einen virtuellen Sonnenstrahl dazu, sanne

    Ganz lieben Dank für den Sonnenstrahl. Um 13:30 Uhr war ich erschöpft und wollte zurück zur Maschinenatmung. Inzwischen hatte der Pfleger die Maschine und das Schlauchsystem gewechselt und ich konnte an Mittag denken. Danach gab es eine böse Überraschung. Die Maschine drückte ständig Luft in meine Lunge. Sprechen ging nicht, also schreiben, was ich wollte. Der Rücktausch der Maschine brachte mir völlige Luftnot. Meine Sorge war nur, dabei das Bewusstsein zu verlieren. Das habe ich einige Mal durchlebt. Schließlich war es vollbracht, die vorherige Maschine arbeitete einwandfrei.
    Um fünfzehn Uhr hatte ich einen Termin zur Fußpflege. Auch diesen habe ich heil überstanden. Inzwischen hatte der Pfleger die Firma verständigt, die für die Wartung zuständig ist. Es stellte sich heraus, dass ein Luftfilter zugesetzt war. Danach konnte auch diese Maschine wieder eingesetzt werden.
    Langeweile hatte ich also nicht und habe soweit alles überstanden. Dank der Haftcreme hatte die obere Prothese Halt und der Schmerz ließ nach. Dafür habe ich starke Kopfschmerzen. Irgendetwas ist immer.

    Liebe Grüße an Euch und an alle Leser.
    Wolfgang.
    .wolfgang um das alles an nur einem Tag durchzuleben dafür bräuchtest du ein zweites leben neben deinem ! Ich kanns nur sprachlos lesen und wünsch dir auch heut Abend für die Nacht etwas " normale" Ruhe! Ich schlaf wirklich nicht lang am Stück , meist grad 15-20 Minuten aber was du da durchlebst ist der Wahnsinn für eine liebe Seele ..... Sanne
    Hallo Wolfgang,

    na echt heftig, so etwas sollte doch nicht passieren. Aber wir sind halt alle nur Menschen und diejenige die zu Dir kommen wissen ja oft nicht was Du uns schon alles erzählt hast und sind somit dumm und unwissend, wie dich solche Defekte mitnehmen. Für die ist es ein "kleines" Malheur, aber für dich eben fast unerträglich, weil so viele kleine Dinge passieren, die nicht sein müssten.

    Sicher wirst Du auch diese Nacht wieder mal aufwachen, das Entchen füttern, das Shirt trockenen und ander Sachen machen müssen. Dazwischen wünsche ich Dir viele dicke Mützen Schlaf und vielleicht verirrt sich morgen ein direkter Sonnenstrahl zu Euch in die Hauptstadt.

    Also eine gute Nacht und viele und lange Tiefschlafphasen.

    Liebe Grüße
    Horst
    Hallo Horst.

    mystica schrieb:

    Sicher wirst Du auch diese Nacht wieder mal aufwachen, das Entchen füttern, das Shirt trockenen und ander Sachen machen müssen.

    Das erste Mal bin ich aus dem Tiefschlaf heraus in ein turbulentes Kopfkino gefallen, um dann gegen 00:30 Uhr das Entchen zu füttern, die Brust vom Sekret befreien und auszustopfen, sowie abzusaugen. Ich hoffe, danach wieder Schlaf zu finden.

    mystica schrieb:

    Also eine gute Nacht und viele und lange Tiefschlafphasen.

    Vielen Dank, ich werde sehen, wie es weiter geht. Ein paar Stunden hat die Nacht ja noch.
    Liebe Grüße.
    Wolfgang.
    Oh Mann, Wolle, das musste doch nicht auch noch sein. Du solltest es wirklich lassen, dauernd neue Baustellen aufzumachen. Wenigstens kommst Du mit Hilfe der Haftcreme einigermaßen klar.
    Ich hoffe Du hattest in dieser Nacht keine weiteren Unterbrechungen.
    Ich wünsche Dir einen ereignislosen Tag
    Liebe Grüße Bella
    Ach liebe @Bella69
    Läge es in meiner Hand, auf neue Baustellen zu verzichten, würde ich es gern tun. Heute morgen um 04:00 Uhr fragte mich meine Pflegerin, ob ich schon inhalieren wolle. Ich war schon eine Stunde weiter und bekam so noch ein Stündchen Tiefschlaf mit etwas Kopfkino.

    Bella69 schrieb:

    Ich wünsche Dir einen ereignislosen Tag

    Den wünsche ich Dir auch.
    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.
    Hallo lieber Wolfgang,
    es gibt Menschen die rufen immer " hier " ohne das sie es wollen.... Du und ich, wir sind auch solche Kanidaten,
    wenn es bei mir, auch bei weitem nicht so heftig ist wie bei dir, aber mir reicht es. Meist gibt es bei mir auch mehrere Baustellen und bevor eine richtig fertig ist, kommt oder kommen schon wieder die nächsten.

    Wie du das durchhältst und uns hier, trotzdem noch Kraft gibst, ist bewundernswert....... du lässt mich immer wieder geduldig werden und mein Wehwehchen mindern, wenn ich dann daran denke was du und andere hier schaffen / auszuhalten. Dir und allen anderen Kämpen hier wünsche ich ganz viel Kraft zum weiterkämpfen und was du und sie mitmachen müssen auszuhalten
    .
    Liebe Grüße Heike

    .........................................................................................................
    Nicht dem Leben mehr Tage geben, sondern dem Tag mehr leben
    Liebe @sanne , liebe @glaube39
    Ich wünsche Euch einen guten Nachmittag. Hier lassen sich sogar noch ein paar Sonnenstrahlen blicken.
    Liebe sanne. Mit der Haftcreme komme ich einigermaßen klar. Da ich heute auch noch nicht so oft absaugen lassen musste, hat mein Oberkiefer etwas Schonzeit. Dafür habe ich einen ausgesprochenen Schlaftag.

    Hallo liebe Heike, ich freue mich, Dich zu lesen, vor allem, dass es dir allmählich wieder besser geht. Es würde bei mir ja Langeweile aufkommen, wenn die wechselnden Baustellen nicht wären. Nur zehren diese auch an den Kräften.

    Liebe Grüße an Euch, die mir immer wieder Kraft gebt.
    Wolfgang.
    Wolfgang danke für deine Wünsche!! Bis eben war hier die Firma wegen des Wasserschadens und sie finden keine Ursache , Mensch.... " Baustelle" aber eben irgendwann behoben .... Du das dich die Logopädie unterfordert kann ich mir gut vorstellen... Du könntest sie ja " reinlegen" und mal Quatsch aus diesen Übungen machen??? Hoffe im Schlaf findest du etwas Ruhe? Glg an dich und alle hier, sanne
    Hallo liebe @sanne

    sanne schrieb:

    Bis eben war hier die Firma wegen des Wasserschadens und sie finden keine Ursache , Mensch.... " Baustelle" aber eben irgendwann behoben ....

    Irgendwie kommt mir das bekannt vor, nur ging es bei mir um ein Dach. Drei verschiedene Firmen, fünfmal Suche nach der Ursache, z.B. zugestopfter Abfluss der Dachrinne. Ich warte auf den nächsten Starkregen. (Ironie aus).
    Ich habe noch einmal zwei Stunden tief geschlafen und bin gerade wieder aufgewacht. Was die Logopädie betrifft, da gehe ich unbefangen heran. Es ist einfach, sich dumm zu stellen. Umgekehrt ist es schon schwerer.
    Ich wünsche Dir einen guten Abend und hofft, dass der Wasserschaden noch abgeklärt wird.

    Liebe Grüße.
    Wolfgang.
    Hallo Wolfgang, danke dir und glaub mir das wünsch ich uns hier auch. Noch ist na an " da kommt es her" gefunden, aber zwei Firmen u Versicherung kümmern sich, noch..... Deine Einstellung find ich spitzenmäsdig auch zur Logopädie , denke denen kannst du eher etwas beibringen .... Ja manchmal st Humor der beste Ratgeber stimmts?! Wünsch dir eine nein drei Stunden gute Nacht und danach das gleiche nochmal okay.. Sanne
    Hallo Wolfgang,

    ich schließe mich den lieben Wünschen von Sanne an und wünsche dir mehr an zusammenhängendem Schlaf als du die letzte Zeit bekommen hast.

    Und - sorry, ich hab nicht so richtig verstanden, was genau du mit der Logopädin übst?
    Geht es um Atmung und ums Schlucken??

    Heute habe ich meine 3mtl. Blasenspiegelung i. R. der Nachsorge absolviert. Leider ist die nicht ganz so gut ausgefallen wie die letzten Male.
    Es gibt wohl an einer Stelle eine Veränderung der Schleimhaut. Ich habs selbst auch sofort gesehen.
    Es ist gemessen und fotografiert worden und muss nun erstmal unter Kontrolle bleiben. Muss nicht unbedingt wieder Krebs draus werden, aber richtig
    unbeschwert bin ich auch nicht . Nunja, mir bleibt nur das Abwarten.

    LG an alle
    Monika
    Hallo @Monika100

    Monika100 schrieb:

    Und - sorry, ich hab nicht so richtig verstanden, was genau du mit der Logopädin übst? Geht es um Atmung und ums Schlucken??

    Das Schlucken und die Atmung sind bei mir soweit in Ordnung. Nur bei Belastung kann die Sauerstoffsättigung des Blutes stark absinken und die Atmung ist erschwert. Hier hilft nur die Zeit und die Erhöhung des Sauerstoffs auf drei Liter, um wieder in den normalen Rhythmus zu kommen.
    Bei den letzten beiden Sitzungen mit der Logopädin ging es darum, ob ich Begriffe verstehe und Worte mit unterschiedlicher Bedeutung nennen kann. Zum Beispiel Lager, Lagerfeuer, Lagerstätte, Ersatzteillager, Schlaflager und weitere. Wie schon geschrieben gehe ich hier völlig unbefangen heran. Überheblichkeit gehört nicht zu meinem Charakter.
    Ähnliches ist mir mit der Pulmologin widerfahren. Sie war arg darüber verwundert, dass ich noch mit einem PC umgehen kann. Nun gut, was soll ich dazu sagen.

    Monika100 schrieb:

    Muss nicht unbedingt wieder Krebs draus werden, aber richtig
    unbeschwert bin ich auch nicht . Nunja, mir bleibt nur das Abwarten.

    Das ist nicht schön, dass Dein Kontrollergebnis wieder Angst aufkommen lässt. Ich wünsche Dir die Kraft, den weiteren Verlauf in Ruhe zu verfolgen. Ändern oder beeinflussen kann man ihn ohnehin nicht.

    Liebe Grüße.
    Wolfgang.
    Lieber Wolfgang,
    Ich bin etwas verwirrt? Was will die Logopädin von Dir???
    Du schreibst hier intelligente anspruchsvolle Texte und wirst geprüft ob Du Worte und Zusammenhänge erkennst???
    Was könnte denn eine Logopädin mit Dir üben was Dir helfen könnte?
    Das hab ich mich auch gefragt....
    Ich hab nicht den Eindruck, dass es bei dir da irgendwo hapert. ?

    Ich versuche meine Unsicherheit bzgl. des Befunds in Schach zu halten. Ich hoff es gelingt mir.

    Ich frag mich allerdings schon ein bisschen, ob der Stress den ich in den letzten 2 Monaten hatte, vielleicht doch mehr negativ beeinflusst als man so denkt...
    Liebe @RESI , liebe @Monika100

    Wenn ich in vielen Dingen nach dem Sinn fragen würde, könnte ich verrückt werden. Einige Beispiele. Warum muss mein Bett zweimal in der Woche neu bezogen werden? Warum braucht ich täglich neue Strümpfe, obwohl ich trockene Füße habe? Warum müssen Decken, die nur auf der Bettkante liegen, wöchentlich gewaschen werden? Jeden Tag neue Frottiertücher zur morgendlichen Grundpflege sehe ich als genauso sinnlos an. Hier hat aber meine Schwester protestiert und zwar aus zwei Gründen. Einmal wegen der Sinnlosigkeit und zum Zweiten, weil ein Teil der Tücher bretthart wiederkam. Seitdem wäscht sie die Frottiertücher selbst.
    Ebenso sehe ich auch die Übungen mit der Logopädin als bedingt hilfreich an. Mal sehen, wie es weitergeht.
    So, absaugen und Entchen habe ich hinter mir, also kann ich an weiterschlafen denken.

    Monika100 schrieb:

    Ich versuche meine Unsicherheit bzgl. des Befunds in Schach zu halten. Ich hoff es gelingt mir.
    Ich frag mich allerdings schon ein bisschen, ob der Stress den ich in den letzten 2 Monaten hatte, vielleicht doch mehr negativ beeinflusst als man so denkt...

    Liebe Monika, versuche bitte, Dich wegen des Befundes nicht in Panik zu versetzen. Es muss Dir einfach gelingen, die nötige Ruhe zu bewahren und die Entwicklung abzuwarten.
    Natürlich hat auch der vorangegangene Stress einen negativen Einfluss. Wahrscheinlich beschäftigt Dich das Ganze auch im Schlaf im Unterbewusstsein. Versuche hier möglichst gegen zu steuern.

    Ich wünsche Euch einen guten Start in den Freitag.
    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.
    Hi Wolfgang,

    schon wieder feste unterwegs im Forum.

    Ich will Dir nur einen guten Tag wünschen und wenig "Ärger" in jeder Hinsicht!

    @Monika100
    Eine mehr als bescheidene Situation, aber es ist wirklich öfter der Fall des es nichts ist, als das es was ist. Versucher ruhig zu bleiben, Du kannst es eh nicht ändern, also musst Du dich auch nicht aufregen. Das beste Beispeil dafür ist Wolfgang :thumbup: ​.

    Ich nehme mir mal einen Kaffee, Pet!

    Ein schönes Wochenende Euch allen hier und liebe Grüße
    Horst
    Liebe @Pet1968

    Pet1968 schrieb:

    Ich hab Dir schon mal nen Kaffee gemacht , stark und schwarz!!

    Vielen Dank für den Kaffee. Den trinke ich doch gern.
    Ich hatte zwar schon eine Antwort geschrieben, aber vermutlich nicht abgeschickt.
    Ich freue mich darüber, dass Dein CT gut ausgefallen ist und hoffe, das es so weiter geht. Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Nachmittag.

    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.
    Hallo zusammen, na ich wünsch euch allen heut nix nix und nochmal nix was stresst stört oder vom ruhigbleiben trotz allem , behindert!!! Wolfgang wär eine Stimm, sprech und atempädagogin nicht " günstiger" um die da Techniken zu zeigen??? Nur eine Idee okay.... Glg nun, ich fahr gleich nach Köln zum eishocky Derby mit unserer Tochter drum wünsch ich nun schon eine ruhige Nacht mit mindestens dreieinhalb Stunden Schlaf am Stück, sanne

    Neu

    Hallo Petra.

    Ich habe sehr viel Zeit im Tiefschlaf verbracht und nichts mitbekommen. Nur zwischendurch absaugen, teilweise im Halbschlaf und Sekret beseitigen. Gegen ein Uhr bin ich aufgewacht.
    Ich wünsche Dir einen guten Tag und danke Dir für Deine Zeilen. Der Kaffee muss sich noch bis fünf Uhr gedulden.

    Liebe Grüße schickt Dir die Schlafmütze Wolfgang.

    Neu

    Hallo Ihr zwei,
    Ich schnapp mir mal einen Kaffee von Petra. Bei mir wird die Nacht immer mehr zum Tag. Schlafe tagsüber immer wieder. Betäubungs-Mittel sei Dank.
    Wolfgang, dir wünsche ich endlich mal Schleimfreiheit und keine Pfleger, die unnötige Fehler machen.
    Petra, dir wünsche ich einen Tag mit angenehmen Temperaturen und schönen Momenten.
    Lieben Gruß
    Ulrike

    Neu

    Hallo @ulrikes , hallo @Pet1968

    ulrikes schrieb:

    Ich schnapp mir mal einen Kaffee von Petra. Bei mir wird die Nacht immer mehr zum Tag.

    Die Nacht ist seit halb fünf Geschichte. Sie bestand aus Dämmerschlaf, Suche einer Schlafposition, in der die Kanüle keine Nebenluft zog und einem Kopfkino. Zwischendurch mal Tiefschlaf.
    Liebe Ulrike, ich freue mich über Dein Piep. Ich habe gehofft, dass es Dir einigermaßen erträglich geht. Lass Dir den Kaffee schmecken.

    ulrikes schrieb:

    Petra, dir wünsche ich einen Tag mit angenehmen Temperaturen und schönen Momenten.

    Den Wünschen von Ulrike an Dich, liebe Petra, schließe ich mich an.
    Ich bin nur froh, den fünfzehnten Oktober hinter mir zu haben. Glücklicherweise durfte ich viel Zeit im Tiefschlaf verbringen und damit mein Tief kaschieren. Inzwischen bin ich wieder etwas stärker.
    Euch beiden sende ich einen lieben Gruß und wünsche viel Kraft.
    Wolfgang.

    Neu

    .ja dann stell ich mal frischen Kaffee auf den Tisch !! Sitz grad mit meiner Tasse hier... Ja Schlaf was ist das??? Mein doc sagen schlafzenntrum unter der hirnbestrahlung zerstört und fertig.... Hab noch einen Weckmann mit Pfeife vom Bäcker hier, ihr dürft gern zugreifen.... Gibt es die bei euch überhaupt??? Glg nun und einen an mit " nix" für alle bitte... Sanne

    Neu

    Liebe @sanne
    Ein frischer Kaffee, da greife ich doch gern zu. Vielen Dank.

    sanne schrieb:

    Ja Schlaf, was ist das???

    Besonders aber gebe man dem Gehirn das zu seiner Reflexion nötige volle Maß des Schlafes, denn der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr. Arthur Schopenhauer.
    Der Mensch braucht ein Mindestmaß an Schlaf und müsse dieses möglichst durchgängig in der Nacht absolvieren. Sonst sind die Folgen fatal. Jürgen Zulley, ehemaliger Leiter des Schlaflabors Regensburg.
    Zu wenig Schlaf macht krank, dumm und dick, bisher noch oft deutlich unterschätzt.(DLF 2014)

    sanne schrieb:

    Mein doc sagen schlafzenntrum unter der hirnbestrahlung zerstört und fertig....

    So einfach kann es sein. Mein Dank an den Doc für die Erklärung.
    Nur das Letzte fehlt mir noch zum totalen inneren Glück. Oh Herr, lass es Fett regnen, krank und dumm bin ich schon.
    Soweit einige Gedanken zum Thema Schlaf. Das Zitat stammt aus einer Sendung vom Deutschlandfunk aus dem Jahr 2014.

    Trotzdem wünsche ich allen "Schlaflosen" ein gesundes Maß an notwendigen Schlaf.

    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.

    Neu

    sanne schrieb:

    Hab noch einen Weckmann mit Pfeife vom Bäcker hier, ihr dürft gern zugreifen.... Gibt es die bei euch überhaupt???
    JA, klar....Beinchen abbrechen und genüsslich in den Kaffee tunkend. Bei uns im Dorf werden nach dem Martinszug die Weckmänner an alle Kinder verteilt. In meiner Geburtsregion heißen sie Stutenkerl. Immer wieder lecker diese Typen. Wie heissen die im fernen Berlin, Wolfgang? Ich hoffe, du kennst sie auch. Am besten sind die mit Lolli anstatt Pfeife. Hi Petra, Habe noch 2 Stündchen geschlafen und gleich kommt noch mehr dazu. Ich faulenze ja den ganzen Tag auf dem Sofa. Bin extrem bewegungseingeschränkt und Schlafen ist hauptsächlich die Suche nach einer erträglichen Position. Lieben Gruß Ulrike

    Neu

    Wolfgang, danke nun weiß ich wenigstens warum ich zugenommen hab ;-))) ja am Stück schlafen drei vier fünf Stunden und fit aufwachen Wouh... Aber wir sind gewohnheits - Menschen u man gewöhnt sich an viel , oder?? Ulrikes genau mit Loli, diese kleinen roten kirschlollis sind in einer Bäckerei noch zur Pfeife daran... Und dort werden viele viele verkauft, warum nur... Ja auch in Kakao tunken nach dem martinszug mmhhh lecker ... Okay ein " Mann" ist noch da , also Bein, Kopf oder Loli.....

    Neu

    Hallo Ihr Lieben.

    ulrikes schrieb:

    Wie heissen die im fernen Berlin, Wolfgang? Ich hoffe, du kennst sie auch.

    Hier muss ich passen, nie davon gehört. Wie war das mit den Bildungslücken?

    ulrikes schrieb:

    Hi Petra, habe noch 2 Stündchen geschlafen und gleich kommt noch mehr dazu. Ich faulenze ja den ganzen Tag auf dem Sofa.

    Da können wir uns die Hände reichen, ich schließe mich an.

    sanne schrieb:

    Wolfgang, danke nun weiß ich wenigstens warum ich zugenommen hab ;-)))

    Ach, liebe Sanne, es ist alles ungerecht verteilt. Ich verteidige mit Mühe meine 50 kg. Und das mit zweimal warm essen (Mittags und Abends) und zwischendurch Fresubin. Einzig abnehmen klappt bei mir ganz gut, zum Beispiel nach der Einnahme von Antibiotika. Wobei ich die letzten Gaben in diesem Jahr gut weggesteckt habe. Einzig der Geschmack war mehr als ekelhaft.

    Liebe Grüße.
    Wolfgang.

    Neu

    Hi Ulrike!
    Ich komme ja auch aus Berlin, und habe davon noch nie gehoert lol...wuerde den kleinen Mann aber trotzdem mal probieren hahaha

    Und @ Wolle2 nun weiss ich ja warum ich nie im Leben mehr als 57 Kilo hatte ( meistens 44 Kilo) ich habe schon immer so 10 std geschlafen.

    Dir einen Tag mit netten Gedanken Wolfgang und ein Kraftpacket ist auch auf dem Weg ( kann aber bissi dauern)

    Liebe Gruesse Petra

    Neu

    Liebe Petra.

    Pet1968 schrieb:

    Hi Ulrike!
    Ich komme ja auch aus Berlin, und habe davon noch nie gehoert lol...wuerde den kleinen Mann aber trotzdem mal probieren hahaha

    Gesucht und gefunden, zwei Unwissende.
    Früher war ich eine Naschkatze und habe gern Süßes gegessen. Heute geht das nicht mehr. Reizung der Speiseröhre ist eine harmlose Reaktion, es gibt aber auch unangenehmere Nebenwirkungen.
    P.S. Vielen Dank für das Kraftpaket.

    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.

    Neu

    Hallo und einen wunderschönen Guten Morgen an die versammelte Mannschaft,

    also nicht nur Berlin leidet unter dieser "Bildungslücke" sondern auch die Bayern. Bin 60 Jahre alt geworden ohne je von diesem "Süßen" Mann gehört zu haben. Damit ihr aber eine Vortellung habt wie der aussieht, habe ich ihn mal gegooglet.

    Schöne Grüße und einen noch besseren Tag
    Horst
    Dateien
    • weckmann.jpg

      (91,42 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mystica“ ()

    Neu

    Hallo zusammen.

    Wolle2 schrieb:

    Gesucht und gefunden, zwei Unwissende.

    Nun sind wir schon drei, herzlich willkommen in unserem Kreis, lieber @mystica
    Vielen Dank für das Bild, nun habe ich eine Vorstellung von dem "Süßen Mann".
    Danke auch für den heißen Kaffee, den ich gern nehme und für das Futter. Hier würden mir die eingerollten Wurstscheiben reichen, alles andere macht mir Probleme.

    mystica schrieb:

    Schöne Grüße und einen noch besseren Tag

    Vielen Dank. Die schicke ich gern an alle Leser und an Horst weiter.
    Wolfgang.