Diese Achterbahn macht mich fertig!

    Ach Micha.

    Kann denn nicht einfach mal Ruhe sein mit diesen nervenden Botschaften.
    Da kann ich Dir nur viel Kraft wünschen, mit diesen belastenden Forderungen fertig zu werden.
    Hierzu sende ich Dir ein extra dickes Kraftpaket und bedanke mich für deine Pakete.

    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.
    Hallo Micha,
    schön von Dir zu hören, auch wenn es nur wenig Erfreuliches an dem ist, was Du berichtest. Deine KK bucht jetzt vielleicht hohe Beiträge ab, aber wenn alles klar ist, werden die mit den neuen Sätzen verrechnet (war bei meiner Freundin so). Ist zwar doof, weil das Geld jetzt fehlt, aber es ist zumindest nicht futsch.
    Dass Dir das Betreten der Räumlichkeiten, in denen Deine Frau gestorben ist, Probleme bereitet, wundert mich nicht. Lass Dir alle Zeit, zwing Dich nicht dazu. Wenn Du was von da oben brauchst, schick einfach jemand anderen hoch, der es Dir dann runterholt. Irgendwann merkst Du, dass es geht. Mein Vater hat das Schlafzimmer, in dem meine Mutter gestorben ist, nie wieder betreten. Bis zum Flur ging es, da wurden die Schritte schon schwerer, aber dann war Schluss. Ich denke, mit der Zeit wäre er wieder hineingegangen, aber dazu kam es, wie Du weißt, nicht mehr. Mein Mann und ich haben lange überlegt, was wir mit diesem Raum anstellen, nachdem klar war, dass wir die Wohnung meiner Eltern selbst nutzen möchten. Es wird kein Schlafzimmer mehr, sondern ein Büro, mit vielen Aktenschränken für den ganzen Mist, den man 10 Jahre aufbewahren muss. Und die Bücher bekommen da auch ihren Platz. Irgendwann muss ich dann die Schränke ausräumen *seufz*, davor graut mir noch.
    Ein dickes Kraftpaket auch von mir und liebe Grüße
    Bella
    Hi Wolfgang,

    ich denke auch fast täglich an Dich und hoffe es geht etwas besser!?

    Bin nur im Moment total durch den Wind. Am WE ist nun auch noch meine liebe Mama verstorben. Freitag ist sie hier noch guten Mutes aus dem Haus, fröhlich und fit wie immer, trotz ihrer 80 Jahren,
    hat hier noch im Garten geholfen, alles war gut.

    Am Montag dann war sie nicht mehr hier und ich bin dann gegen Abend mal rüber, sie wohnt nur zwei Häuser weiter und hab sie tot in ihrem Sessel gefunden, vermutlich plötzlicher Herztot...

    Langsam wirds hier echt unheimlich und ich weiß nicht wirklich mehr wie ich hier noch klar kommen soll, hab ja noch den "Tanz der Teufel" mit meiner Frau noch nicht mal abgeschlossen, puuuuuhh

    LG
    Micha
    @Mike64

    Lieber Micha

    Mein aufrichtiges Beileid zum Tode deiner Mama.

    Es ist gerade schwer für dich, aber es geht weiter irgendwie. Mein Vater hat ähnliches wie du erlebt. Kurz nach meiner Mama starb auch seine Mama.

    Du bist stark.

    Liebe grüße mausi
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Lieber Micha,
    Mein aufrichtiges Beileid zum Tod deiner Mutter.
    Am liebsten würde ich etwas an deiner Zeituhr drehen zu dem Zeitpunkt, wo diese schlimmen Erlebnisse nur noch eine dunkle Erinnerung sind und du auch wieder an die vielen schönen Momente mit deinen Frauen denken kannst.
    Ich wünsche dir für die kommende Zeit ganz viel Kraft.
    Ein stiller Gruß
    Ulrike
    Mensch Micha,
    Tut mir wirklich leid mit deiner Mutter. Vielleicht kann man sich wenigstens etwas damit trösten das er sehr schnell gegangen ist, Dad ist ja eigentlich das, was einigermaßen wünschenswert ist.

    Alles Gute für die schweren Stunden und vielleicht gibt es doch immer ein kleines Licht der Hoffnung bei soviel Dunkel.

    Lieben Gruß,
    dagehtnochwas
    Muß Euch noch kurz was erzählen,

    bekomme ich doch heute eine Beitragsrechnung für eine vor Wochen schon gekündigte und bestätigte Haftpflichtversicherung meiner verstorbenen Frau!

    Anschrift: Name meiner Frau, z.H. Erben

    96,41€ für den Zeitraum 01.12.2017 bis 30.11.2018

    Die All.... versichert sogar noch im Himmel! Wusste gar nicht, das man da sowas auch noch braucht 8o

    Es ist nicht zu fassen!

    LG und Euch ein schmerzfreies Wochenende

    Micha
    Micha , da frag doch die Versicherung bitte mal wie die hmmelsbeiträge zu zahlen seien!! Aber im ernst da bin ich sprachlos und außer Kopfschütteln fällt mir da nix ein... Wenn du gut drauf bist dann ruf wirklich gn an falls eine Durchwahl draufsteht , es hilft dir nicht wirklich aber vielleicht jemandem anderen....
    Hallo @Mike64

    Vielleicht ist es die Haftpflichtversicherung für die Firma, da sie auf die Erben adressiert ist.

    Wenn du die Firma auf den Namen deiner Frau abgemeldet hast, ist auch die Versicherung hinfällig.

    LG
    Boebi
    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Ja, das könnte eine Erklärung sein, dem würde ich noch mal nachgehen.
    Womit man sich als Hinterbliebener so alles rumschlagen muss, ist schon ätzend. Vieles versteht man erst nach mehrmaligem Lesen, manchmal hat man auch das berühmte Brett vor dem Kopf.
    Kopf hoch ;) irgendwann ist der Schreibkram erledigt.
    Wie geht es Dir sonst?
    Liebe Grüße Bella
    Kinners...eine "private Haftpflichtversicherung"!!!!

    Also ich weiß ja nich, welches Haftpflichtrisiko im Himmel besteht, aber ich werde es heraus finden :rolleyes:

    Kopie ist an die Zentrale der Versicherung raus.

    Ich habe, als bekannter "Krawallschachtelmember", entsprechend geantwortet, wie folgt:


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit Verwunderung erhalte ich heute Ihr Schreiben vom "Im Oktober"

    Kopie anbei.

    Seit wann versichert die All.... verstorbene Menschen gegen ein
    Haftpflichtrisiko???

    Gibt es im Himmel auch Haftpflichtschäden??? Wäre mir ganz neu,
    aber es soll ja bekanntlich Dinge geben, die jenseits unserer Auffassungsgabe liegen...*Süffisanz aus*

    Ich darf Sie bitten dies kurzfristig zu klären, da ich aktuell
    wirklich anderes zu tun habe, als mich mit so einem Schwachsinn zu beschäftigen!

    Hier wird jedes mal wieder alles aufgewühlt, danke sehr dafür!!!

    Ansonsten geht es so, meine Tochter ist da und sie hilft extrem! Morgen kommt ein Pfarrer, wegen der Beisetzung meiner Mama, ne Vertretung aus einem anderen Bezirk,
    ruft an und ist kaum zu verstehen, polnischer, oder sonstiger Megaakzent, genau sowas brauch ich grade ;( Kommt morgen nach 16 Uhr, puuuuuh, ich hab keinem was getan!!!!
    Hättest du direkt “Privathaftpflicht“ geschrieben, hätte ich mir die Gedanken über eine Berufshaftpflicht der Firma deiner Frau sparen können.

    LG
    Boebi
    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo Mike,

    hast du die Versicherungsbedingungen studiert, denn manchmal geht die Versicherung auf die Erben über und muss separat gekündigt werden. Ich weiß das ist für die Hinterbliebenen echt ätzend, wenn zu der Trauer der ganze Schreibkram kommt.
    Als der Onkel meines Mannes starb und er sich um die Auflösung von Haushalt und sonstigem kümmern musste, hatte der Onkel eine Liste erstellt, in dem alle zu kündigenden Mitgliedschaften von Versicherungen, Verbänden und Vereinen aufgeführt wurden.
    Ein kleiner Tip, den mir neulich mein Sohn gab, mit freundlichem Auftreten erreicht man eher das Ziel als polternd durch die Gegend zu rennen.

    Für die Beisetzung deiner Mutter wünsche ich dir, dass alles so läuft, wie ihr es euch vorstellt. Bei uns gibt nunmal Priestermangel. Hier beerdigen die Pastoralen Mitarbeiter und nicht die Pfarrer.

    Liebe Grüße
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Hm, wie Geli schon sagt ...
    Möglicherweise handelt es sich hier nicht um einen Vertrag für eine Einzelperson, sondern um eine Familienversicherung, in der du mit eingeschlossen bist.
    Bei diesen Haftpflichtverträgen endet die Versicherung nicht mit dem Tod des Versicherungsnehmers, weil sonst die Familienangehörigen sofort ohne gültigen Versicherungsschutz wären. Deshalb läuft ein solcher Vertrag bis zur nächsten Fälligkeit weiter und geht danach auf den Angehörigen als neuen Versicherungsnehmer über, der die Folgeprämie bezahlt. Bezahlt keiner, erlischt die Versicherung und die Mitversicherten müssen sich um einen eigenen Haftpflichtschutz kümmern.
    Das ist jedoch meines Wissens keine Sonderregelung einer einzelnen Versicherungsgesellschaft, sondern die - eigentlich sinnvolle - Regelung bei Familienhaftpflichtversicherungen.

    Viele Grüße
    Simi
    Die Privathaftpflicht Versicherung eines verstorbenen Familienmitgliedes kann sofort gekündigt werden. Nötig hierfür die Sterbeurkunde des verstorbenen. Die Versicherung wird rückwirkend dann abgerechnet.

    Auch möglich man kann die Versicherung übernehmen.

    LG mausi
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hallo meine Lieben,

    Mike hat doch schon die Versicherung gekündigt. Und auch bestätigt bekommen. Trotzalldem hat ihm die Versicherung eine Abrechnung zu kommen lassen. Also der Klassiker. Zwei Abteilungen für einen Versicherungsvertrag zuständig. Scheint zur Zeit bei einigen Versicherungen schief zu gehen.

    Siehste, Mike, Deine Frau kriegt weiterhin Versicherungsschutz. Mich hat eine Institution für tot erklärt. Und jetzt haben wir beide die Lauferei.....

    keep cool :rolleyes:
    JF

    RidingGeli schrieb:

    , mit freundlichem Auftreten erreicht man eher das Ziel
    ...den Traum hatte ich auch mal! :D

    Hi ihr Lieben,

    hab dann heute die "Erklärung" des Versicherungsbüros erhalten, die da wäre:

    "Sehr geehrter Herr ......,leider leben wir heute in einer Digitalen Welt in der die Maschinen (Computer) fast alles machen.Dieser Brief wurde durch den Computer versendet obwohl der Vertrag bereits storniert ist.Ich bitte dies zu Entschuldigen.Gruß ...."

    So nach dem Motto..."na ja, reg Dich nich auf, der böse Computer wars doch nur..." :/

    Ich versuchs mal jF 8)

    LG und für alle einige schmerzfreie Feiertage!

    LG
    Micha
    Lieber Wolfgang,

    besten Dank, nun...im Moment könnte ich rund um die Uhr arbeiten, allerdings nicht nur in der Firma.

    Der ganze "Tanz der Teufel", mit der Abwicklung zweier Todesfälle und zwei Häuser zu bewirtschaften, bzw. zu verkaufen, ist schon ne Nummer für sich. ;(

    Hab gestern endlich meine "High-Tech" Hundeklappe eingebaut, damit bin ich zumindest schon mal die Sorgen um meine beiden Doggis los.

    Aber viel wichtiger ist, wie es Dir so geht? Hab ja immer mitgelesen in Deinem Thread, aber hab aktuell nicht so viel Zeit um hier zu schreiben...leider.

    Ich schick Dir jedenfalls noch mal ein paar Kilo Extrakraft für den ganzen Wahnsinn den Du mitmachen mußt.

    Alles Liebe

    Micha
    Lieber Micha.

    Mike64 schrieb:

    nun...im Moment könnte ich rund um die Uhr arbeiten, allerdings nicht nur in der Firma.

    Schön, dass ich Dich lesen kann. Ich habe mir Gedanken gemacht, wie es Dir inzwischen geht.

    Mike64 schrieb:

    Der ganze "Tanz der Teufel", mit der Abwicklung zweier Todesfälle und zwei Häuser zu bewirtschaften, bzw. zu verkaufen, ist schon ne Nummer für sich.

    Damit hast Du mehr als genug zu tun. Ich wünsche Dir, dass Du alles gut in die Reihe bekommst und schicke dazu ein dickes Kraftpaket.
    Mich nervt nach wie vor die schnelle Erschöpfung, die mich immer wieder zur Ruhe zwingt. Aber inzwischen habe ich wieder 1,5 kg zugenommen. Heute Vormittag hatte ich lieben Besuch von meinem früheren Chef und seiner Frau. Dabei musste ich erfahren, dass ein früherer Kollege nicht mehr lebt. Wahrscheinlich nach einem Herzstillstand lag er über eine Woche tot in seiner Wohnung, bevor er gefunden wurde.
    Lieben Dank für das Kraftpaket, welches ich gern mit Dir teile. Auch Du brauchst noch alle Kraft.

    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.
    Hallo Mike,
    Danke der Nachfrage. Bei mir läuft eigentlich alles ganz gut, mich hat nur ein unglaublich heftiger Infekt aus dem Verkehr gezogen. Ab morgen will ich wieder arbeiten, kann ja nicht alles liegen lassen.
    Die Verwandtschaft hat nun auch kapiert, dass hier erst mal nix passiert von wegen Wohnung ausräumen, umbauen oder sonst was. So langsam entwickeln mein Mann und ich Ideen, wie wir alles ausgestalten wollen, ohne dass die Ausgaben zu hoch werden. Momentan hab ich keine Zeit, mich damit im Detail zu beschäftigen, hab zu viel um die Ohren. Ich mag auch noch nicht alles ausräumen, aber wenn ich erfahre, dass jemand was gut gebrauchen kann, gebe ich das gern schon weg.
    Der administrative Kram ist zum Glück erledigt, da kam noch etliches nach.
    Amtsgerichts arbeiten unterschiedlich - bei meiner Schwiegermutter in Niedersachsen hat sich das alles unendlich lange hingezogen, obwohl eigentlich alles klar war. Aber da kann man nichts machen.
    Also weiterhin viel Geduld
    LG Bella