Tumor Nasennebenhöhle

    Tumor Nasennebenhöhle

    Hallo, ich weiß eigentlich gar nicht, warum ich hier schreibe. Ich glaube ich will einfach nur kurz was los werden.
    Ich habe heute morgen die Diagnose bösartiger Tumor in der Nasennebenhöhle erhalten.
    So richtig glauben kann ich es noch nicht. Ich werde am Donnerstag auch operiert um den Tumor zu entfernen.
    Gibt es hier jemanden der die gleiche Diagnose hat.
    Liebe(r), sensey007, herzlich willkommen in unserem Forum.
    Wir sind eine, immer größer werdende, Gruppe von Betroffenen, Angehörigen oder auch Hinterbliebenen, die sich gegenseitig in vielfältiger Form helfen und unterstützen. Ein Mitglied des Moderatorenteams wird dich dann noch begrüßen.
    Ich glaube Dir, dass Du noch immer unter Schock stehst. Du schreibst, dass Du bereits am Donnerstag operiert wirst. Günstig wäre es, wenn Du in ein Tumorzentrum gehen kannst, also dorthin, wo man viele Patienten betreut und umfangreiche Erfahrungen besitzt.
    Bis auf wenige Ausnahmen ist eine neu diagnostizierte Krebserkrankung kein medizinischer Notfall, der sofortiges Handeln erfordert.

    Herzliche Grüße,
    Grummelprinzessin
    Hallo @sensey007,

    die Anmeldung im Krebs-Infozentrum ist nie eine schöne Sache. Du hast sehr plötzliche eine Diagnose erhalten, die alles verändert.

    Ich frage mich nur warum alles so schnell gehen soll. Du hast keine Chance auf eine Zweitmeinung. Wo wirst du operiert, wie gesichert ist die Diagnose und welche Untersuchungen wurden gemacht?

    Wenn der Krebs erst heute morgen festgestellt wurde können doch noch keine Proben genommen worden sein. Für mich ist das alles sehr übereilt.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.