Werkstatt und Handarbeitsecke

    Moin Moin...
    @Wolle2 Wolfgang hast du nicht mal was mit Elektronik zu tun gehabt?
    Manchmal sind es ja nur kleine Teile die defekt sind aber das Gerät ist dann Schrott.
    Ich hatte ein Ladegerät für Litium Accus das ist regelrecht Explodiert ein Silbernes großes Teil was kaputt.
    Kann man so etwas reparieren?
    Lieben Gruß Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Lieber Rüdiger

    RudiHH schrieb:

    Ich hatte ein Ladegerät für Litium Accus das ist regelrecht Explodiert ein Silbernes großes Teil was kaputt. Kann man so etwas reparieren?

    Ich würde vermuten, dass es sich bei dem explodierten Bauteil um einen Elektrolytkondensator gehandelt hat. Wenn es sich um dieses einzelne Bauelement handelt, welches ausgefallen ist, kann man eine Reparatur versuchen. Sind weitere Teile defekt, dann wird die Instandsetzung sinnlos.
    In meinem früheren Leben wäre es für mich kein Problem gewesen. Standardteile waren sortiert griffbereit vorhanden. Aktuell ist meine Werkstatt zur Wäsche- und Speisekammer für fremde Menschen mutiert, mein Wohnzimmer enthält als Lebensmittelpunkt mein Sterbebett. Weiter möchte ich das nicht vertiefen. Ich kann nur froh sein, das meine Waschmaschine dem Stress gewachsen ist. Jede Woche müssen vier Wolldecken gewaschen werden, zweimal mein Bett bezogen werden, von Handtüchern und sonstigem Kram zu schweigen. Ich habe es aufgegeben, mir hierzu Gedanken zu machen. Was ich in 30 Jahren an Betriebskosten hatte, wird heute locker in einem Monat erledigt.
    So, nun habe ich mich mal etwas ausgereihert.

    Liebe Grüße.
    Wolfgang.
    Hallo

    Paiova schrieb:

    Nennen wir es „meine kleine, immer noch heile Welt“.

    Ja das habe ich leider verloren in den letzten Jahren.
    Gut das du das noch hast bewahre dir das es ist Über lebenswichtig.
    Ich muß mal wieder auf die Suche gehen aber gerade bin ich etwas sehr gestresst.

    Lieben Gruß Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Rudi, ich wünsche Dir dass Du die Insel wieder findest! Was wäre auf dieser Insel zu finden? Der Weg zu meiner Insel ist öfter mal zugewuchert. Die Insel ist zu sehen und sogar noch ein paar Inseln drum herum.
    Doch der Stress sorgt für ganz schön viel Nebel. Ich brauche ein dickeres Fell! Heute konnte ich nicht zu einem beruflichen Termin weil ich irre Schmerzen habe und weiss das eine kalte Baustelle und die einstündige Autofahrt dahin das letzte wäre was helfen würde und musste Absagen. Ja es war ein wichtiger Termin aber es muss auch ohne mich gehen! Ich würde mit Vorwürfen überhäuft in bräuchte mehr als 2 Stunden um mich zu beruhigen. Die Inseln sind Gold wert, weil man - wie Paiova sagt - was schafft und erschafft. Das motiviert und reinigt die dunklen Gehirnzellen.
    Hallo @Paiova hallo @RudiHH

    Paiova schrieb:

    Mit meiner Färberei und auch dem Stricken beame ich mich auf eine Insel Nennen wir es „meine kleine, immer noch heile Welt“. In dieser Welt schaffe und erschaffe ich was und sitze nicht bloss blöd auf dem Sofa.

    Bewahre Dir deine Insel und genieße sie. Mir war es ein Gräuel, sinnlos ohne Beschäftigung auf einem Bett im Krankenhaus herumzuliegen. So "erfand" ich Fingerspiele und versuchte, solange es ging, zu sitzen. Mein Bewegungsraum war auf einen Meter beschränkt. So eine Zeit wünsche ich keinem, der noch im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten ist.

    RudiHH schrieb:

    Ich muß mal wieder auf die Suche gehen aber gerade bin ich etwas sehr gestresst.

    Zurzeit hast Du wahrlich andere Sorgen am Hals. Lass aber bitte mal Revue passieren, was Heike und Du in den letzten Jahren durchleben musstest. Schaffe Dir einen Ausgleich, wenn es dir wieder besser geht, vergiss dabei aber nie, was Ihr beide zusammen durchlebt habt. Darauf könnt Ihr mit Recht stolz sein.

    Mit lieben Grüßen an Euch.
    Wolle2.
    @Wolle2
    Ein Bewegungsradius von 1m.....wow. Ich bewundere dich! Ich wäre durchgedreht.
    Ich habe nach meiner schlimmen Chemo zu Nikolaus ja schon gemerkt, dass ich durchdrehe, wenn ich NICHTS tun kann. Wenn die Gedanken anfangen, sich nur noch im Kreis zu drehen...irgendwie dachte ich nur noch übers Sterben nach.
    Ich habe meinem Onkologen dann gesagt, dass es mir wichtig ist, etwas tun zu können. Und, dass ich lieber kürzer leben aber dafür LEBEN will.
    Vielleicht gehört das jetzt nicht hierher.....ich weiss nicht. Aber das war es, was mich sehr bewegt hat, als ich so hilflos war.
    Hallo @Paiova
    Ich bin unvermittelt aus einem normalen selbst bestimmten Leben in eine völlige Abhängigkeit geraten. Mir fehlen mehrere Wochen an Erinnerung, die Zeit ist einfach ausgelöscht.
    Ursache war eine verschleppte Lungenentzündung, die ich nicht ernst genommen habe.
    Ortsgebunden bin ich durch eine maschinelle Beatmung. Wenn ich in das Badezimmer will, brauche ich eine Begleitung.
    Schlimm waren die Wochen in der Charite. Nur herumliegen und sich mit sich selbst beschäftigen. Ein Versuch, durch den Einbau von vier Ventilen eine Überblähung der Lunge zu verhindern, ist fehlgeschlagen. Übrig geblieben sind ein Lungenriss und eine Einschränkung meiner Belastbarkeit.

    Paiova schrieb:

    Vielleicht gehört das jetzt nicht hierher.....ich weiss nicht. Aber das war es, was mich sehr bewegt hat, als ich so hilflos war.

    Ich finde es gut, dass wir uns hier auch darüber austauschen können. Also gehört es hier her.

    Paiova schrieb:

    ...irgendwie dachte ich nur noch übers Sterben nach.

    Frage nicht, wie oft ich an einen Suizid gedacht habe. Einfach aufgeben und Ruhe wäre es. Meine Lebensform entspricht einer Käfighaltung mit einem Auslauf von einem Meter.
    Am schlimmsten ist für mich der Blick in meine frühere Werkstatt. Alles, was ich mir einmal aufgebaut hatte, ist zerstört, hoffnungslos verkramt. Übrig geblieben sind eine Wäschekammer, ein Nachtasyl für das Pflegepersonal und eine Speisekammer. Weiter will ich das jetzt nicht vertiefen.

    Ich hoffe nur, das Du noch möglichst lange ein Leben führen kannst.
    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.
    Liebe @Paiova

    Paiova schrieb:

    Da fehlen mir die Worte.
    Fühl dich gedrückt. Den Schmerz beim Blick in deine Werkstatt kann ich nachvollziehen. So geht es mir, wenn ich mein Geschäft betrete. Die Mädels geben ihr Bestes....das ist unbestritten...aber das Herzblut fehlt. Und das tut weh.

    Wir verstehen uns ohne viel Worte. Bei mir waren Beruf und Hobby eine untrennbare Einheit. Noch kann ich von der Substanz leben und bin auch noch imstande, Neues aufzunehmen. (Fachliteratur).

    Mit lieben Grüßen.
    Wolfgang.

    Paiova schrieb:

    reine Merino....hat aber die Stärke von Sockenwolle (100g/400 Meter)



    :) die habe ich mir letztes Jahr in mehreren Farben und Knäuel auf einem Stoffmarkt gekauft. Dank @RidingGeli bin ich auf den Trichter mit dem Drachenschwanz-Schal gekommen und nachdem ich einen gestrickt, einen weiteren verschenkt habe, kommt jetzt der aus der Merinowolle dran. Inklusiv einer Doppelmütze. So habe ich schöne Mitstreiter gegen die Kälte, die mir immer so zusetzt.

    Uns allen viel Spaß beim Handarbeiten ^^
    JF

    mausi69 schrieb:

    Ein Muff (doppelt) für den Hals. Wenn ich fertig bin, stell ich ein Foto ein


    Die Oma ist fertig und hier das Foto dazu :)
    Dateien
    • DSC_0238.JPG

      (186,02 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hallo @mausi69,

    total schick dein Loop. Viel Spaß beim Tragen.

    Zur Zeit ist es bei uns immer über Null Grad, zum Radeln reichen die Leggings, selbst meine Kniestrümpfe sind zu warm, mein Drachenschwanz wärmt total klasse.

    Zur Zeit nadele ich Socken, Socken und Socken. Meine Wollvorräte müssen abgetragen werden, bevor ich neue Wolle kaufen sollte und meine UFOS( unfertigen Projekte - Socken, Schals und Tücher) sollten mal an ein End kommen.

    Wenn das Wetter einigermaßen ist, sitze ich auf dem Rad und nadele lm um km.


    Liebe Grüße
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Hallo Ihr Lieben alle,

    nach meinem Eingangspost musste ich hier einen Aufschrei aller (oder fast aller) Damen lesen.
    Ich hätte diskreminierend den Eindruck erweckt, dass Damen nur Stricken können.
    Sie können auch Schrauben musste ich dort lesen.

    Aber wie ich sehe hatte ich wohl doch Recht....
    :P ;) ;) ;) :P :D ;(

    Gute Nacht Ihr Lieben und denkt bitte daran, dass man auch vom Stricken einen Tennisarm bekommen kann.

    Es freut sich über den Zuspruch in diesem Thread
    Wolfgang
    Mausi strickst du den Loop sofort" rund" ?? Ich näh die nachher erst zusammen und würd das gern mal anders machen.... Stricke ja " nur" Schals, auch gern aus sockenwolle ... Sofa: schalstricken... Kann nicht sooo sitzen und zB einen Film schauen . Und im Moment möcht Chef mich wieder an Beton und Gips Gießen versuchen... Habs durch unsere riesenbaustelke im u tergeschoss seit Herbst nicht mehr gemacht. Jetzt geht's mir wie dir Riding gelli, viele Ufos bzw gipsteile stehen rum. Gartenengel trau dich , selbstgemacht ist immer schön , du nimmst dir da Zeit für jemanden und hast etwas geschaffen, egal ob aus wolle, Holz, Gips oder Papier.... Eine alte orangensaftflasche mittig abschneiden u mit Gips füllen, sofort ein teelicht hineinstellen u Trocken lassen, Plastik abschneiden und soo lassen o bemalen zB... Geh schnell und es gibt viele Ideen wie du sie gestalten könntest, Glg und loslegen ...
    Wo finde ich die Anleitung für Deine "Oma". Auf den hätte uch Aich Lust. Ich mag keine Mützen aber den Schal kann man ja fast bis über den Kopf ziehen...
    Fahre demnächst länger Zug und könnte dort stricken.
    Ist der Pulli auch selbst gestrickt? Was ist das für ein Muster? Sieht schön aus.
    Ihr Lieben

    sanne schrieb:

    Mausi strickst du den Loop sofort" rund" ??


    Ja Sanne.

    RESI schrieb:

    Ist der Pulli auch selbst gestrickt?


    Nein dazu bin ich dann doch zu blond :D

    So für alle die die Anleitung haben wollten, bitte.

    Material: eine Rundnadel Größe 3

    Wolle: 5 Knäuel a 50g

    Die Menge reicht um die Oma vollkommen über den Kopf zu bekommen.

    300 Maschen aufnehmen, dann 2 Maschen links 2 Maschen rechts stricken, wenn ihr einmal rum seit so stricken wie die Maschen kommen.

    Ich habe mit blau angefangen und immer nach einem Knäuel die Farbe gewechselt.

    @sanne um dir das zusammen nähen zu sparen, wenn du die 300 Maschen aufgenommen hast, ich bin Rechtshänder, in die rechte Hand die Nadel wo der Faden ist. Dann gehst du in die erste Masche auf der linken Hand und schon ist der Kreis geschlossen.

    Allerdings müsst ihr darauf achten, daß eure Maschen nicht verdreht sind.

    Falls noch Fragen sind, gerne.
    Bin kein guter Theoretiker :D

    Liebe grüße mausi
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hier ein Foto das die Oma komplett auf den Kopf zu ziehen ist. Sorry das ich mich etwas unkenntlich gemacht habe, aber das hat private Gründe.
    Dateien
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -

    Wolle2 schrieb:

    Protest, etwas schwerer bin ich nun doch. Außerdem gibt es mich nur einmal.
    Duck und weg.
    Wolle (2).


    Lieber Wolfgang ich bewundere dich sehr für deinen Humor, ich habe gerade herzlich gelacht. :P

    Mausi
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    stimmt genau Maus...Zudem für meinen Arm und die Hand eine wichtige Bewegungsquelle und zudem stets ein schönes Geschenk.Am Montag wurde unsere Nachbarin 75 J und ich schenkte ihr einen gestrickten Schal..da umarmt sie mich und sagt das dies ihr wirklich erster selbst gestrickter Schal in ihrem Leben sei....Schnittblumen sind nach einer Woche verblüht aber dies hier bleibt.....
    selbst gemachte Dinge machen immer mehr Freude als etwas gekauftes, das hab ich schon lange festgestellt. Schön wenn man das machen kann.
    So eine Oma mach ich auch mal; das ist ja ganz easy, da muss man gar nicht groß überlegen.
    Das Unkenntlich machen geht im Bildbearbeitungsprogramm, z.B: photoshop oder picture manager, da gibt es eine Schreib bzw. Malfunktion (oder auch als virtuelles Spray,) dann geht das einfach mit der Maus. Einfach mal rumprobieren, das findet man ganz leicht.
    @Wolle2 habe auch herzhaft gelacht und: jetzt weiß ich endlich, wie Du wieder zunehmen kannst. Einfach ein paar Maschen obendrauf packen :thumbsup:
    Schön, dass Du Deinen Humor noch hast.
    Allen einen schönen Abend
    Bella
    Hallo @mausi69,

    mir erschließt sich nicht, warum das Teil Oma heißt?

    Hallo @sanne,

    das ist doch schön, wenn sich deine Nachbarin darüber gefreut hat. Ich verschenke ganz oft Strümpfe, Schals. An Weihnachten habe ich als absoluten Renner nachhaltige Spültücher - multifunktional auch als Kosmetiktücher einsetzbar, verschenkt. Es haben sich alle gefreut. Die Baumwolle war in meinem Fundus vorhanden. Schnell gestrickt.
    Dateien
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Moin Moin
    @Wolle2 jo lachen ist gesund!
    Tolle Oma Mausi das kann ich nicht, ich habe schreibe ja auch immer noch nicht blind, also die Hände würden mit Stricknadeln nur hilflos herum fuchteln .

    @wolfgang46jo du hättest recht die Damen sind weitaus kreativer.. :D

    Allen hier einen guten und erfolgreichen Tag.
    Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    wozu super Idee....Ja Reste liegen immer wo herum und man muss nur Ideen haben...Riding Geli du weisst ja aus Hausbars Thread das ich "nur "Schals stricke und ja die verschenk ich ständig...Warte fast darauf das mal wer sagt, och nneeee nicht schon wieder ein Schal...aber bisher hat sich noch keiner beschwert...nehm stets mehrere mit und lass den/diejenige selbst aussuchen, macht Spass....
    Wolfgang kreativer ,keine Ahnung nur den Thread hat "Mann"eröffnet...das war auch kreativ.....danke nochmal!!
    Meine Joghurtbecher mit Gips u Teelicht gefüllt sind nun fertig und wenn ich es irgendwann mal schaffe hie rein Bild einzustellen,,,dann könnt ich sie zeigen...Guten Morgen nun vor dem "drohenden Sturm"hier in nrw
    Moin moin,
    ich stricke selten, habe vor 40 Jahren das letzte mal gehäkelt (halt das stimmt so nicht ist ungefähr 8 Jahre her beim nachhelfen in HW bei meiner Tochter).
    Nähen kann ich noch weniger.
    Aber ich habe letzten Winter meine Waschmaschine repariert, über Weihnachten meine Spülmaschine wenigstens über die Feiertage gerettet,
    und mein nächstes Projekt ist der Trockner, der immer sehr/zu schnell "Filter verstopft" anzeigt.
    Ich koche gern (und viele sagen auch gut) und backe leidenschaftlich (meine Schwarzwälder ist legendär und meine Weihnachtsplätzchen im Büro schneller weg als man schauen kann).
    Im meiner AHB habe ich Speckstein schnitzen/bearbeiten gelernt.
    Das hat mit sehr viel Spaß gemacht und wenn ich mal Zeit habe...hahaha.... möchte ich damit wieder anfangen.
    Aber die Oma könnte ich auch mal probieren. Ist nicht so entnervend wie Socken in Größe 45. Der Erste geht noch, aber beim zweiten verzweifel ich regelmäßig.
    aber @wolfgang46 vielen Dank für diesen Faden....Da bekomme ich auch mal wieder lust die Nadeln zu schwingen.

    Liebe Grüße
    phoenix.
    "Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerung zu Stufen würden, dann würde ich hinaufsteigen und dich zurückholen"
    (Unbekannt)
    __________________________________________________________________________________________________________________________________

    Mein Mann/meine Liebe :

    Geboren 22/4/52
    Kleinzelliges Bronchialkarzinom ED 9/12
    Für immer ins Licht: 05.07.14 17 Uhr15 ;(
    Sieht gut aus das ganze!
    Alles Gute bei der Chemo heute.
    Lieben Gruß Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Habe ich gefunden:

    GRATIS DOWNLOAD bei fuersie.de/stricken/gratis-strickanleitungen

    Lieber Strick-Fan. Hier haben wir für Sie jede Menge Anleitungen und Strickmuster (Patterns) bereitgestellt. Von Schals und Mützen über Pullover und luftige Tops bis hin zu hübschen Strickkleidern. Lassen Sie Ihrer Stricklust freien Lauf. Welche Nadeln und welche Wolle sie für das jeweilige Werk erfahren Sie natürlich ebenfalls. Also, legen Sie jetzt los: Einfach Strickanleitung auswählen, auf den Download-Button klicken, PDF bequem ausdrucken und mit dem stricken beginnen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
    Wollen Sie Ihre Strick-Kenntnisse auffrischen, dann empfehlen wir einen Blick in dieFÜRSIE Strick-Tutorials. In kurzen Videoanleitungen erfahren Sie alles was Sie brauchen, um nach unseren Anleitungen zu stricken.

    Für @RudiHH und mich ist da auch ein YouTube video als Anleitung

    Mehr freie Muster findet Google unter "Strickanleitungen gratis"

    Es grüßt Wolfgang
    Viele Anleitungen und wie ich finde tolle und bezahlbare Wolle findet ihr auch hier: garnstudio.com/home.php?cid=9. Da ich nicht gut mit 2 Nadeln umgehen konnte, habe ich viele häkelanleitungen dort gefunden. Es hat ein Geschäft davon in meiner Nähe aufgemacht. War herrlich dort zu stöbern.
    Da ich auch beim Handarbeiten sehr wenig Geduld habe, fand ich es toll dort viele Anleitungen für Mini-Projekte zu finden.
    Lieben Gruß
    Ulrike

    P.S. Falls zuviel Werbung schmeißt meinen Beitrag einfach raus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ulrikes“ ()

    Winterzeit ist Sockenzeit:
    Dateien
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Liebe @ulrikes!

    Vielen Dank für den Wolle - Link, denn da wird günstig Qualität angeboten!
    Diesjährig bekommen wir ein 3. Enkelchen und ich muss wieder ran an die Nadeln....
    Ich hoffe, es geht Dir - den Umständen entsprechend - lebenswert und ich freue mich über jeden Deiner Beiträge!!!

    Liebe Grüße an Dich und Deinen Mann, Renate
    Hallo @kradabeg14

    kradabeg14 schrieb:

    Vielen Dank für den Wolle - Link, denn da wird günstig Qualität angeboten!

    Danke für das Blümchen am Morgen, für mich gibt es aber bestenfalls die Abwrackprämie.
    Ach nein, es sind ja meine zahlreich vertretenen Kollegen gemeint.
    Dir, liebe Renate, wünsche ich viel Spaß beim "Nadeln".
    Einen guten Tag wünscht.
    Wolle2.
    Etwas Blödsinn am Morgen vertreibt (hoffentlich) Kummer und Sorgen.