Angepinnt Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Stimmt. Die Krankengeldzahlung erhält man erst ab der 7. Woche und das dann 18 Monate (bzw. 72 Wochen) lang. Während der 6 Wochen Lohnfortzahlung ruht die Krankengeldzahlung. Ich habe den Begriff '18 Monate' benutzt, weil sich das leichter überblicken lässt auch wenn es nicht ganz genau auf den Punkt stimmt.


    Liebe Grüße, Helmut
    Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.

    Und wieder hat mich das Krankenhaus........

    Hallo Freunde,


    Ich war heute morgen beim Arzt weil der Husten nicht besser wird. Ich konnte überhaupf nicht so schnell gucken, wie ich im Krankenhaus war.
    Verdacht auf Lungenembolie. Na danke.
    Jetzt wird mal wieder neu untersucht und eine Lungenentzündung ist schon da.

    Alles war nach dem Urlaub so schön.

    Liebe Grüß

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Lieber Boebi,

    das klingt richtig nach Schietkram und ich hoffe, daß keine Embolie diagnostiziert wird, auch eine Lungenentzündung ist nicht zu unterschätzen. Ich wünsche Dir nur das Allerbeste, eine gute Betreuung, fähige Ärzte und Medikamente, die eine rasche Linderung bringen sowie gute Besserung.

    Viele Grüße mit vielen guten Gedanken,
    Anhe
    Hallo Boebi,

    war das nicht schon einmal Thema: Du sollst doch nicht dauernd hier schreien.

    Alles Gute und schnelle Besserung.

    LG
    Tiff.
    der momentan kein Telefon und kein Internet hat. Es lebe unsere Hitechwelt.
    Viele verfolgen hartnäckig den Weg, den sie gewählt haben, aber nur wenige das
    Ziel. (Friedrich Nietzsche)
    Lieber Boebi,
    au weija...nicht schon wieder KH.... hoffentlich kommst Du ganz schnell wieder auf die Beine und kannst schnell wieder heim. Wir drücken ganz fest die Daumen!

    An alle eine schöne Restwoche und schonmal ein schönes WE, uns hat ab heute der Alltag wieder, leider vergehen freie Tage viel zu schnell. wir haben die gemeinsame Zeit wie immer sehr genossen.

    LG Nadine
    Hoffnungen sind Seelenanker, welche uns durch das Leben tragen und das Ziel nicht aus den Augen verlieren lassen.
    Liebe Anhe,

    wieder ist ein Jahr vergangen. Für das neue wünsche ich Dir alles erdenklich Gute.

    Für Dich, wo jeder Geburtstag auch ein neues Geschenk wurde, ist das wichtigste, was man Dir wünschen kann „Gesundheit“.

    Möge alles so in Erfüllung gehen wie Du es Dir wünschst.

    Dir, alles Liebe und einen wunderschönen Tag.

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    lieber boebi,

    es freut mich außerordentlich, dass du noch immer scherzen und flachsen kannst.
    Das ist ein Gottesgeschenk, die rheinische Frohnatur.

    Leider bin ich immer viel zu tierisch ernst und merke auch immer erst als letzte, wenn irgendwas einjoke sein soll.
    bei heftigem Blitzen und Donnern und wolkenbruch artigem Regen( es kommt auf zwei Giebelseiten durch die Fensterrahmen)

    Liz, deren Bein eigentlich noch kaum die Tendenz zeigt, aufzuwachen.
    eher habe ich den Eindruck, es ist jetzt ein anderer Nerv, weil es jetzt vom Knie zur Wade und am Rist zieht.
    der Doc gibt seiner Spritze allerdings 14 Tage zum Wirken.
    Weiter gute Besserung, und dass dich dein Humor und dein Überlebenswille nie verlässt
    :evil:
    mit Cortisonbacken
    deine alte Freundin
    LIZ 8)
    Augen zu und durch! 8)
    Guten Morgen Liz alte Freundin,
    guten Morgen Freunde,

    um das Naturell einer „Rheinischen Frohnatur“ haben zu können lebe ich noch zu weit von denen entfernt. Es könnten jedoch die Überreste aus dem Berlinischen sein, dem man bei einigen Eigenarten, parallelen zum Kölnischen nachsagt.

    Die „Berliner Kodderschnauze“ habe ich auf jeden Fall von meiner Berliner Oma und meiner Berliner Mutter geerbt.

    Erstmal eine gute Nachricht: Eine Lungenembolie wurde ausgeschlossen.

    Die schlechte ist: Eine Lungenentzündung ist vorhanden und jetzt wird versucht den CRP-Wert (87,80) herunterzubekommen. Die Lungenentzündung wurde durch Bakterien ausgelöst.

    Ich frage mich, wo sitzt da ein Herd? Bakterien im Auge, an der Zunge, an der HWS und jetzt in der Lunge. Irgendwo muss ein Nest sein.

    Am 07.08. ist TU-Nachsorge und da werde ich denen mal auf den Geist gehen.

    Ansonsten wünsche ich euch allen eine gute Restnacht und einen schönen Sonntag.

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo Hexe,

    so wie man mich inzwischen auf den Kopf gestellt hat und eine Untersuchung nach der anderen, auch als Ausschlussdiagnose, gemacht hat, wundert es mich ,dass ich nicht auf links gekrempelt wurde.

    Ansonsten habe ich mal wieder die Hoffnung, dass die Entzündungswerte runtergegangen sind und ich endlich hier rauskann.

    Hallo Liz alte Freundin:
    Die Station in der ich im ELI bin ist eine der renovierten mit Zweibettzimmern und Rollibad/Toilette. In den unrenovierten hätte ich die Flucht ergriffen. Die Dreibettabteilung ist noch aus Kaiserszeiten, aber ohne je renoviert geworden zu sein.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo Freunde,
    Zuhause schläft es sich am besten.
    Für dieses Jahr ist genug mit KH.
    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo Freunde,

    ich hatte gerade meine TU-Nachsorge.

    Die Stelle an der Zunge, die seit Dezember nicht zuwächst sieht nicht so gut aus.
    Es ist immer noch die Stelle, die durch das MTX und nach der PE durch die Entzündung offen ist.
    Jetzt wollen die Herren Doktoren die entzündete Stelle rausschneiden und die Zunge glätten.

    Gleichzeitig würde man die Wurzel von dem im Urlaub abgebrochenen Schneidezahn ziehen.

    Ich habe aber keinerlei Lust dazu, es würde nämlich auch Minimum 4 Wochen Magensonde bedeuten und ob das alles nötig ist weiß keiner.
    Ich werde mit meinem Zahnarzt besprechen, was er davon hält und ob der Zahnrest noch aufgebaut werden kann.

    Bis dahin passiert Garnichts und ich lasse mich nicht nervös machen.
    Die nächte TU wäre im November und ich glaube, ich werde mit allem erstmal warten.

    Schön wäre es wirklich, wenn der Schneidezahn aufgebaut werden könnte. Bei dem auf der anderen Seite hat es mein Zahnarzt auch geschaft.

    Liebe Grüße
    Boebi.
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo Boebbi,
    das stimmt auf jeden Fall. Zu Hause schläft es sich am besten, vor allem viel viel besser als in jedem Krankenhaus der Welt. Hallo Inka, schön, dass du auch jetzt hier mit dabei bist, obwohl deine Situation echt bescheiden ist. Da muss frau doch verzweifeln, wenn sie kein Geld bekommt und dann noch krank. Das ist so schlimmste, was passieren kann finde ich.
    LG
    Ilka
    "Es ist nie zu spät."

    Jesus sagt: "Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben.
    Joh. 5, 24
    hi Boebi,hi all,
    ich würde als erstes den Zahnarzttermin machen und die meinung des Zahndocs einholen.
    wenn er meint, er schafft den aufbau, dann lass aufbauen.
    kann das an der Zunge nicht mit laser gemacht werden?
    Dann brauchst du keine wochenlange Magensonde.
    Ich hab am übernächsten tag schon entrindetes toastbrot und Pürriertes( Braten mit Klößen und Soße, fein im Portionsteller angerichtet) gegessen.
    die OP fläche war garantiert 3,5cm im Durchmesser.
    Ich hab heute meinen endobefund erhalten:
    jetzt im Sommer kein Vigantol , Euthyrox auf 75mmg reduziert, weiterhin für 2 o. 3 monate keine prolaktinhemmenden medis.
    Im Oktober wieder kontrolle. Vielleicht ist das Hypophysenadenom doch schon ganz schön geschrumpft
    Den ZuKr-kontrolltermin muss ich noch für september ausmachen, wenn der prof da ist.

    mein reflux ist wieder da, , die Hernie hat der DOC im DarmCT entdeckt

    Soweit das neueste vom FIAT(fehlerhaft in allen Teilen)
    Augen zu und durch! 8)
    guten????? Morgen allen.
    Hallo es war wunderbar um 9:00.
    die männer aus dem haus, geschirrspüler läuft, die verätzte kehle wird dank Claudias fichtennadelhonig erträglich.
    tatendurstig gehe ich in den keller zum lüften, weil es seit Tagen so muffig riecht.
    öffne alle türen, sehe die fenster sind gekippt, also wird es am ausgetrockneten Waschküchengulli liegen. also Wasser nachfüllen . Und jetzt kommt´s. Ich gehe zum ausguss, in dem eine bierflasche samt papier seit einer guten woche, wo mein mann spontan beschlossen hatte, einen freund zum grillen einzuladen, schwimmt
    es tröpfeltl runter(Ausgusse haben keinen Überlauf)
    Und richtig, ich stehe im wasser! merke es wegen der Plateausohlen aber nicht.
    Trickreicherweise hatte ich beim Fliesenlegen nicht darauf geachtet, dass der boden nicht in richtung Gulli abfällt.War ja mein zweitwerk.
    damals vertraute ich noch den handwerkern, dass sie einen bodengully
    richtig einsetzen und das gefälle dorthin läuft. Wie ich jetzt weiß, mitnichten. traue niemandem als dir selbst, wenn du alle mindestens zweimal durch eigene mesungen überprüft hast.
    genaueres betrachten ergibt eine hälfte ist geflutet, alles richtung vorratskeller und dorthin, wo verschiedenes in kartons lagert..
    als ich den nassen läufer auf die terasse trage, folgt der Hund. jetzt ist er weg übern gartenzaun.
    Die Kehle brennt wieder.
    fertig mit Schippen bin ich nicht.
    Aber ich hab jetzt doch einen termin bei meinem HNO ausgemacht.
    Vor drei jahren war auch der keller geflutet, als der doc meinen krebs feststellte. damals war´s ein knödel, jetzt sprech- und schluckbeschwerden

    Deja vu!!

    Ich habe Angst

    Eure alte liz,
    für die´s ja am ehesten angebracht wäre,sich in den sarg zu legen

    Augen zu und durch! 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ursa2“ ()

    Liz alte Freundin,

    nachdem meine Daumen schon dick geworden bin,
    erwarte ich keine schlechten Nachrichten.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    danke euch,
    zwischenstand. carina machte allein die übliche runde einschließlich kneipen und besuchte die Sparkassenfiliale. Die aufmerksame angestellte schloß die tür und rief mich an, weil ihr der hund bekannt vorkam. So ein service!
    Um zwei bin ich beim HNO

    werde weiter berichten

    auf die schnelle
    LIZ
    Diverse durchgeweichte kartons warten noch, bis ich wieder heimkomme
    Augen zu und durch! 8)
    Hi , bin zurück.

    Der HNO dagnostizierte Starke Schwellung und entzündung der seitenstränge, des zungengrundes, des kehlkopfdeckels, vergrößerten HLK links.
    er infiltrierte mir drei spritzen mit Antibiotika und ließ mich mit Schmerzlutschtabletten (Dolodobandan) Novalgintropfen (immer min.30 auf einmal) und einem Antibiotikum (Elobact500) nach hause

    Es könnte sein, dass das Bakterium nicht auf das AB anspricht.
    Wenn die Schwellung am Wochenende nicht zurück geht und schlimmer wird , muss ich in die UNIHNO nach ER, nicht zu einem Notfallkollegen oder ins örtliche klinikum.

    Schöne Aussichten!
    Und mein Großer fliegt zur Ehre deutschlands überland, und mein ehegespons schult in AM.

    Das AB macht mich noch platter als vorher.
    Der rasen darf heute nochmal ungeschoren wachsen, und die Waschküche soll selber trocknen.

    @boebi,
    vorläufig kannst du deinen daumen Entspannung gönnen.
    Aber langsam müssen wir aufhören, uns zu schreiben. Wir schaffen es übers internet , uns gegenseitig 8o unsre krankheiten anzuhängen (es könnte nämlich, da es schon weit nach unten links geht und ich dauernd huste ,noch zu einer lungenentzündung ausufern).
    Ich bewundere deinen Elan, Boebi. Du schreibst unverdrossen in Rolli 2go. Ich bringe nicht mal die kraft auf, alles mit Verstand durchzulesen und es zu durchdenken.

    EIN sehr großes Lob unserm Chefingenieur

    Herzlich
    LIZ, deren Beschwerden immerhin jetzt schon einen Namen haben
    Augen zu und durch! 8)
    kaum hat man einmal weniger zeit, passieren hier die unglaublichsten dinge!
    LIZ, hier legt sich niemand in einen Sarg, nicht einmal in gedanken, das wollte ich im vorbeilaufen kurz gesagt haben ;)

    ich komm im moment zu fast gar nichts, weil ich so sehr mit zwei projekten beschäftigt bin.
    am montag feiere ich meinen dritten geburtstag, und ich bin wirklich sehr froh, dass ich ihn zwar beschädigt, aber sonst in einer tollen verfassung begehen kann, ja, man wird ein wenig bescheiden.

    euch allen ganz viele liebe grüße

    claudia
    geschmeidigekoestlichkeiten.at/
    Genussvolle, barrierefreie Rezepte für Menschen mit Kau- und Schluckproblemen
    Liebe AnHE,
    jep, der Urlaub ist vorbei :( oh das ist soooooo trauuurig. Wir genießen gerade den restlichen Sommer. Und nächste Woche geht unsere Hausrenovierung weiter ( das ja auch noch) und der normal Wahnsinn des Arbeitsalltags hat uns wieder. NEIIIIIIIIINNNNN, ;) Mein Bild folgt, wenn ich abends mal wieder an meinen PC komme. Mein Sohn kommt heute, weil der PC dauernd Blue Screen zeigt, habe ich schon aufgegeben, da noch etwas dran zu machen, die Kiste ist im Moment richtig krank und ich fürchte wir kommen um eine Operation nicht herum. Vielleicht stirbt sie dabei sogar. Ich habe die allerschlimmsten Befürchtungen. Und wenn, es ist ja Gott sei Dank, alles nur Technik und irgendwie ersetztbar im Gegensatz zu den vielen so wertvollen Menschen hier. Das ist viel viel wichtiger.
    (so, und wenn die Kist einen Totalschaden hat, dann steige ich auch endlich aus Windows aus und hole mir ein MCBook Air. ich habe so die Nase voll von Windows, jetzt kommt schon wieder ein neues Win, der Support für Win 8 endet dieses Jahr, das ist doch zum verzweifeln) **Moderation: Support Win8 siehe auch hier: Microsoft - Thema: Windows

    Liebe Grüße an alle
    Eure Ilka
    "Es ist nie zu spät."

    Jesus sagt: "Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben.
    Joh. 5, 24
    Guten Morgen,

    danke liebe Ilka für das Foto. Ich hatte mich schon so sehr an den Anblick gewöhnt, daß es mir direkt fehlte.

    Wo steckt denn eigentlich unser Boebi? Entweder er kommt aus seiner Tüftler-Werkstatt nicht mehr heraus, oder er wurde vom Fleck weg als Chefkonstrukteur für Sanitätshäuser engagiert.

    Viele Grüße, Anhe
    Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten; und dennoch ist es schwerer.
    ©Detlev Fleischhammel
    Hallo Freunde,

    ich lasse es ein wenig ruhiger angehen. Die Abteilung Lunge spielt immer noch mit. Ich keuche und huste mir die Seele aus dem Leib und habe auch nachts keine Ruhe.

    Gestern war ich noch mal bei dem Arzt der mich eingewiesen hat. Der hat für morgen einen Termin bei der Lungenärztin für mich gemacht, bei der ich sonst immer war. Irgendwie weiß mal wieder keiner was so richtig los ist.

    Die Wasseransammlungen gehen so langsam etwas zurück. Ich habe schon wieder 6 Kilo verloren und die Polamidon Tropfen haben den Schmerz im Griff. Montag ist mein Stammhausarzt wieder aus dem Urlaub zurück. Ich werde dann versuchen mit den Tropfen runterzukommen, 4 mal am Tag 40 Tropfen sind zuviel.

    Anhe: Danke der Nachfrage und ich lebe noch und bin auch nicht abgeworben worden.

    Dafür bin ich zu Laienhaft. Vielleicht ist das aber auch der Grund, warum ich die Lösungen von einer anderen Seite betrachte und irgendwie die Lösungen anders angehe. Außerdem habe ich auch noch fünf Themen:

    050. Böden
    060. Bad
    140. Hilfe bei der Finanzierung
    150. Mobilität-Bahn
    160. Mobilität-Nahverkehr

    Besonderen Wert lege ich auf 140. Finanzierung. Die Krankenkassen haben mannigfaltige Möglichkeiten über andere Kanäle zu finanzieren und können aus anderen Töpfen bedienen.

    Ansonsten kann ich Anhe mit dem Bild von Ilka nur zustimmen, auch ich habe das vermisst.

    Euch allen Liebe Grüße.

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    So liebe Freunde, das WE steht vor der Tür. Hoffentlich kommt mal der Sommer wieder. Es ist mir zu kalt und die Kinder haben an der Nord- und Ostsee auch nichts von ihren Ferien. Nur Regen und kalt.
    LG an alle
    Ilka
    "Es ist nie zu spät."

    Jesus sagt: "Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben.
    Joh. 5, 24
    Einen guten Morgen Euch allen,

    mich hat es am Freitagmorgen mal wieder erwischt. Ich hatte einen totalen Zusammenbruch. Meine Frau hat mich mit dem Notarzt ins Krankenhaus bringen lassen. Die Intensivstation hat mich heute Morgen wieder freigelassen. Zwei Liter aufgestauter Urin waren eine Ursache, die andere Ursache ist die Mischung der Schmerzmittel mit allen anderen Medikamenten.

    Liz alte Freundin: Ich melde mich noch direkt bei Dir

    Euch allen alten und neuen

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Boebi - ich fasse es nicht. Kann denn nicht einmal für ein paar Wochen (mindestens!) Ruhe sein? Es tut mir in der Seele leid, daß Du ständig mit irgendwelchen nicht unerheblichen Problemen zu kämpfen hast. Weißt Du schon, durch was diese Harnverhaltung ausgelöst wurde und hast Du jetzt vorübergehend einen Katheter?

    Fühl Dich mal gedrückt,
    Anhe
    Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten; und dennoch ist es schwerer.
    ©Detlev Fleischhammel
    Hallo Ihr Lieben,

    ich weiß auch nicht mehr, was los ist. Ich habe nicht mehr reagiert und meine Frau hat den Notarzt gerufen. Den Katheder habe ich und es waren 2 Liter Urin in der Bauchhöhle und der Blase.

    Ich und die Ärzte wüsten auch gerne was der Grund ist. Keine Hinweise auf irgendwas bis auf, und das wäre die nächste Katastrophe, dass die Nieren immer schwächer werden und das ist das erste was verhindert werden muss bevor die aufgeben. Die Medikamente sind bis auf ein Minimum runtergefahren.

    Ich soll ziemlich geschrien haben wie ich auf die Trage gekommen bin, da hat kein Schmerzmittel mehr geholfen. Ich weiß aber von nichts. Aufgewacht bin ich erst auf der Intensivstation.

    Heute Abend wären wir bei dem Gastspiel der Namensgeberin der Signatur „Annett Louisan“ gewesen, auf dem Zeltfestival-Ruhr.

    Drückt mir die Daumen, ich kann’s gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Lieber Boebi,

    bei den Schmerzmittelgaben, die Du nehmen musst, ist es gar nicht so ungewöhnlich, daß diese entweder auf die Leber oder Nieren gehen. Das müssten eigentlich auch Deine Ärzte wissen. Polamidon sollte z.B. bei einer Niereninsuffizienz nicht gegeben werden - haben Deine Ärzte schon mit Dir darüber gesprochen?

    Viele Grüße
    Anhe
    Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten; und dennoch ist es schwerer.
    ©Detlev Fleischhammel
    Hallo Anhe,
    haben sie. Jetzt wird die Polamidongabe angepaßt. Heute Nacht war es nicht zum Aushalten.
    Irgendwas muß helfen.
    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo boebi, du hast es doch ausgehalten!


    Ich lieg erst seit sonntagabend auf der nase, nachdem ich doch erst zu einer bakt.infektion mit massiv Antbiotika auch der reihe nach meine
    8köpfige Familie überstanden
    habe.
    für solche Scherze und dann gut eine Stunde mit dem hund im Regen bin ich wohl schon zu alt.
    Aber ich erwecke offensichtlich-voll gedopt wie ich immer bin- für andere leute diesen eindruck. Man wirft mir günstigstenfalls miese laune vor.
    So ich geh wieder auf matratzenhorchdienst. Obwohl mich friert, haut´s mir den Schweiß raus

    LIZ
    Augen zu und durch! 8)
    Hallo Liz alte Freundin,

    Ich habe immer schon gewusst, dass Du simulierst.


    Hoffentlich hat Dich kein Schüttelfrost erwischt.

    Ich werde wohl noch einige Tage im Eli bleiben. Es wird jetzt die Polamidondosis langsam gesteigert und das immer unter Kontrolle der Nieren, Blutwert und Urinwerte. Die Dosis von 3x20/1x25 reicht zur Schmerzdämpfung nicht aus und ich krümme mich wie ein Wurm.

    Dir eine ruhige Nacht und einen lieben Gruß an alle anderen.

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Lieber Boebi,
    was machst Du denn schon wieder für Sachen....? Wolltest Du nicht.... wir drücken Dich ganz fest und hoffentlich hoffentlich hoffentlich geht es Dir heute schon besser, und es geht jeden Tag wieder ein kleines Stückchen aufwärts.

    LG Nadine
    Hoffnungen sind Seelenanker, welche uns durch das Leben tragen und das Ziel nicht aus den Augen verlieren lassen.
    Hallo Freunde,

    morgen früh geht es wieder nach Hause. Ich habe von Krankenhäuser für dieses Jahr nun wirklich genug gehabt. Über 70 Tage bisher in diesem Jahr reichen für dieses und für die nächsten Jahre mit.

    Dank meiner Frau bin nochmal von der Schüppe gesprungen. Sie hat schnell genug reagiert und den Notarzt gerufen. Von der Zeit auf der Intensivstation habe ich nicht viel mitbekommen.

    Die Nieren arbeiten noch, wenn auch nur noch auf einer Sparflamme. Ich werde die jetzt hegen und pflegen müssen.

    Euch allen liebe Grüße und eine gute Nacht.

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.