Angepinnt Selbsthilfegruppe Zungenkarzinom

    Wangi schrieb:

    Cranio Sacral und manueller Therapie


    Jepp, Wangi,

    schon sehr lange und bei diversen Physiotherapeuten und manuellen Therapeuten. Deswegen schreibe ich ja auch immer, dass selbst der beste Therapeut bei einem scheitern kann, wenn er genau diese Problematik falsch beurteilt und dann zu den bestehenden Problemen noch welche draufpackt. Oder es zu keiner Veränderung kommt. Oder der Therapeut Angst hat dem Patienten Schmerzen zu bereiten und deswegen zu zaghaft an die Schmerzbeseitigung herantritt. Denn manchmal muss man den Triggerpunkt so manipulieren, dass der Schmerz ans Hirn gesendet wird, um damit den Reiz auszulösen, dass die Muskelspannung gelöst werden soll. Andere Therapeuten, die diese Skrupel nicht hatten, und die gleichen Handgriffe getätigt haben, hatten Erfolg. Und auch bei den Osteopathen habe ich grosse Unterschiede vorgefunden. In zehn Jahren lernt man einiges. Und in der Schmerzklinik hatte ich ja das Glück an zwei Therapeuten zu geraten, die mit der Problematik umgehen konnten und danach einen Osteopathen, der darauf aufbauen konnte und gemeinsam versuchen wir einen für mich gangbaren Weg zu finden. Was sich durch viele Operationen und Schädigungen durch neck dissection und Immuntherapie in den vielen Jahren aufgebaut hat, kann nicht durch ein Fingerschnipsen aufgelöst werden, sondern ist ebenfalls ein anstrengender Weg. Aber immerhin ein Weg.

    viele Grüße
    JF
    Liebe J.F.,
    bei mir ist das ja lange nicht so schlimm wie bei dir, aber auch ich bin froh dass ich mit meinem Logopäden und den Therapeuten in der Rehaklinik Leute gefunden haben die anscheinend Ahnung haben, bereit sind Neues zu lernen, aber auch nicht einfach pauschal etwas machen, sondern Fall bezogen. Hab ich auch wirklich Glück gehabt wie es aussieht. ^^

    Alles Gute für dich und deinem Weg und wir sehen uns im nächsten Jahr ;) . Freu mich drauf.

    Lieben Gruß

    Wangi
    Es sind die Begegnungen mit Menschen,
    die das Leben lebenswert machen.

    Guy de Maupassant; aphorismen.de/zitat/15977
    Hallo zusammen,

    die Untersuchungen beim HNO haben auch bei mir keine Ergebnisse gebracht. Ich hatte immer die Befürchtung von Entzündungen, aber das unterschiedliche Hörvermögen soll mit dem wechselnden Blutdruck zu tun haben, wobei die Ärzte bei mir sowieso nicht mehr wissen wo sie dran sind. Obwohl der Blutdruck und die Ohren immer eine guter Ansatz ist.

    Bei dem letzten Aufenthalt im Oktober/November in der Neurologie und Neurochirurgie hat man mir eine Physiotherapie (2x 20 Min. 2x pro Woche) einschl. einer Behandlung bei einem Osteopathten (1x 30 Min.) in den Bericht gesetzt und die TK hat das auch sofort ohne Zuzahlung genehmigt. Es ging um die Verspannungen und um den Resterhalt von Bewegungen. Mit der Lymphdrainage (1 x 45 Min. 2x pro Woche) war das alles zu viel. Mein Kreislauf hat das nicht mitgemacht.

    Wir haben alles drastisch eingekürzt. Einen Erfolg oder auch nur einen kleines Resultat ist bisher nicht eingetreten. Es scheint sich zu bewahrheiten, austherapiert ist eben austherapiert und mit Gewalt ist garnichst zu machen.

    Ich mache jetzt die osteoplastische Behandlung und die Lymphdrainage, alles andere ist einfach zuviel. In der Neurologie hatte ich eine Physiotherapeutin die die Verspannungen auch durch Ausstreichen zu behandeln versucht hat, keinerlei Erfolg. Trotzdem es sollte alles versucht werden. Es ist irgendwie doch bei jedem anders und vielleicht hilft es auf einmal. Ein Versuch ist es immer wert.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Guten Morgen J.F. und Wangi,

    Vielen Dank für Eure Antworten. Zu einem Osteopaten bin ich noch nicht gegangen. J.F. da hast Du in der Tat heftigste Probleme, meine Güte.

    Cranio Sacral musste ich erst mal googlen ;)

    Als ich heute Morgen wach würde, waren die Probleme auf einmal weg...merkwürdig. Vielleicht ist es ja auch ein Infekt?

    Gleich ist im Krh Tumorkontrolle. Mal sehen was die dazu sagen.

    Liebe Grüsse aus Köln

    Don
    "Ein Freund ist der, der dich an die Melodie deines Herzens erinnert, wenn du sie vergessen hast."
    Moin Boebi,

    Du hast wirklich unglaublich viel versucht. Traurig, dass nichts davon wirklich wirken will.
    Bei mir ist das mit den Ohren neu. Jetzt auf einmal ist es weg. Ähnlich wie letzten Freitag.

    Merkwürdig. Ich versuche es nun erst mal weiter mit Übungen, die ich selbst machen kann. Also Bewegungs und Dehnübungen.

    Immer mal wieder etwas Neues, uff....

    Sei lieb gegrüßt

    Don
    "Ein Freund ist der, der dich an die Melodie deines Herzens erinnert, wenn du sie vergessen hast."
    Hallo Don,

    das ist der berühmte Vorführefekt

    Viel Erfolg bei der TU.

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Jetzt ist das Ganze wieder da. Und schlimmer als vorher. Geräusche werden jetzt auch noch von einem Brummen begleitet. Ähnlich wie wenn jemand an einer Stereoanlage die Lautsprecherbässe übersteuert. Habe es versucht aber damit lässt sich unmöglich arbeiten. Nun wieder beim HNO im Wartezimmer, auch wenn ich ihn nerven sollte. Die finden irgendwie nix....

    Grüsse Don
    "Ein Freund ist der, der dich an die Melodie deines Herzens erinnert, wenn du sie vergessen hast."
    Hallo Don,

    dann hoffe ich mal, dass Dein HNO Dir helfen kann. Meiner hat damals auf meinen Hinweis, dass ich ein Brummen höre bzw. das Gefühl habe immer schlechter zu hören, einen Punkt hinter dem Ohr gedrückt und ich war fast an die Decke. Kommentar seinerseits, jepp, das ist muskulärbedingt und ein Fall für den Physiotherapeuten. Mmmmhh, war selbsterklärend vorgeführt und ich habe beim nächsten Termin beim manuellen Therapeuten darauf hingewiesen. Und der hat mir recht gut helfen können.
    Triggerpunkte sind bildtechnisch selten darstellbar.

    Ansonsten: Glückwunsch zu dem Nachsorge-Ergebnis!

    viele Grüße
    JF
    Liebe Leute,
    Der HNO hat am Ohr Akupunktur eingesetzt. 3 oder 4 kleine in einem Pflaster befindliche Nadeln ins Ohr gesteckt und es war augenblicklich weg.
    Unfassbar. Ich habe die Nadeln nach 4 Tagen entfernt und es ist bis heute weg.

    Liebe Grüsse

    Don
    "Ein Freund ist der, der dich an die Melodie deines Herzens erinnert, wenn du sie vergessen hast."
    Hallo Freunde,

    ich wünsche euch allen einen schönen 2. Advent und genießt den Schnee, soweit es möglich ist.
    Es kann bald schon wieder alles Matsch sein.

    Liebe Grüße

    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo Freunde,

    es gibt seit einiger Zeit die verbindliche Liste zum 4. KIZ-Treffens in 2018.

    Die Liste findet ihr hier:

    Verbindliche Anmeldeliste Bad Kissingen 7.- 9.9.2018

    Einige hatten sich bereits in die Liste zur Terminfindung eingetragen. Daraufhin wurde der Termin auf die Zeit vom 7.9. - 9.9.2018 festgelegt. Es wäre schön, wenn ihr euch auch in die endgültige Liste eintragen würdet.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Lasst es in den letzten beiden Wochen des alten Jahres ruhig angehen.

    Ich habe am 22.12. erst noch den Kathederwechsel der Blase und dann die Sonograhie der Lymphknoten am Hals. Ich hoffe es gibt kein unangenehmes Weihnachtsgeschenk.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Hallo Freunde,

    die Sonographie wurde kurzfristig auf einen noch festzulegenden Termin im Januar verschoben, ich bin nicht böse drum.

    Der Kathederwechsel war allerdings heute Morgen und jetzt wird der Urin wieder auf Bakterien untersucht. Mal sehen wann das Ergebnis kommt.

    Jetzt kann ganz ruhig das letzte Adventwochenende eingeläutet werden. Euch allen wünsche ich ruhige und besinnliche Weihnachtstage. Geniest die Tage da wo und mit wem ihr gerade seid und macht euch keinen Stress.

    Liebe Grüße
    Boebi
    "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert." Woody Allen

    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung nicht veröffentlicht werden.
    Lieber Boebi,

    ich drücke dir so fest die Daumen dass nix schlimmer wird und im Gegenteil sich eine Verbesserung einstellt.
    Ich wünsche dir und deiner Frau dass ihr Weihnachten schön verleben könnt und trotz Allem einen guten Start ins Jahr 2018 habt.

    Ganz liebe Grüße

    Wangi

    Allen Mitbetroffenen und Mitlesern wünsche ich auch ein schönes Weihnachtsfest, ruhige stressfreie Tage und einen Guten Start ins neue Jahr .

    Und ich freue mich wie Bolle Einige von Euch im September wieder zu sehen ;)

    Ich bin gestern noch gemeinsam mit meinem Enkelchen auf dem Weihnachtsmarkt Karussell gefahren, war toll :D

    Lieben Gruß

    Wangi


    Es sind die Begegnungen mit Menschen,
    die das Leben lebenswert machen.

    Guy de Maupassant; aphorismen.de/zitat/15977