Osteophytäre Ausziehungen

    Osteophytäre Ausziehungen

    Hallo, kann mir vielleicht jemand helfen? Sitze hier mit einem Befund aus der Radiologie, kann meinen Arzt nicht erreichen, morgen ist Feiertag, also zieht's sich bis Donnerstag, bis ich Näheres erfahre.

    "Befund LWS

    Leichte Streckstellung der physiologischen Lordose. Deutlich verschmälerter Zwischenwirbelraum in Höhe des lumbosakralen Übergangs mit subchondraler Sklerose der sich gegenüberliegenden Wirbelkörperabschlussplatten und kleinen ventralen osteophytären Ausziehungen. Im wesentlichen erhalten die Höhe der übrigen lumbalen Zwischenwirbelräumen. Erhaltene Morphologie der Wirbelkörper. Die Pedikel gut erkennbar."

    Die Röntgenuntersuchung machte ich wegen Taubheitsgefühl im Kleinzehenballen. Kann es sich bei den osteophytären Ausziehungen um Metastasen handeln? Ich nehme Arimidex und habe die Bisphosphonate bekommen?

    Wünsche euch allen einen wunderschönen Feiertag.

    lg Hoffnung
    Muttersein- eine Liebesgeschichte, die niemals endet

    Hoffnung schrieb:

    Kann es sich bei den osteophytären Ausziehungen um Metastasen handeln?


    Ich glaube es nicht. Ein geübter Radiologe kann sehr wohl Metastasen erkennen und hätte zumindest den Verdacht geäußert, um Dich dann an weitere Untersuchungen zu überweisen.
    Liebe Grüße, Jule

    "Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will."
    Albert Schweitzer
    Hallo,
    danke Jule, danke Bruni! Mein Arzt hat mich eben zurückgerufen: ihm gefallen die Aufnahmen meiner Wirbelsäule und er gebrauchte dieselben Worte wie Bruni: wir werden älter! Bin sehr erleichtert !

    schönen Nachmittag, Hoffnung
    Muttersein- eine Liebesgeschichte, die niemals endet
  • Benutzer online 2

    2 Besucher