Angepinnt ​Unsere gemütliche Kaffeelounge für alles Wichtige und Unwichtige

    Liebe Wangi !

    Zu Weihnachten waren mein Sohn, meine höchstschwangere Schwiegertochter und der 15 Monate alte Janosch ein paar Tage zu Besuch.
    Da wir nicht wussten, wann es mit den Wehen losgeht, haben wir das Gans - Essen auf den 22.12. vorgezogen.
    Es ging aber dann doch ganz gut und ich hatte ein paar Tage, meinen inzwischen laufenden und lebhaft brabbelnden Enkel zu erleben.
    Brabbeln deshalb, weil der Kleine mit 3 Sprachen aufwächst, also mit Schwedisch, Englisch und Deutsch, aber Papa und Mama klappt schon!
    Seit August lebt die Familie in Schweden.
    Ja und Janosch ist ein Charmeur!!!! Wir hatten viel Spass.
    Ich kann Dich da so gut verstehen !

    Das Neugeborene ist nun auch wieder kräftig geraten ( 55 cm, über 4 KG ), die Geburt am 04.01.17 war kritisch, weil die Fruchtblase auf dem Weg zum Geburtshaus platzte.
    Aber alle sind gesund und erholen sich erst mal.
    Wir warten auf erste Fotos, die sicher bald kommen werden.

    Ja, und ich bin froh, dass die langwierigen Zahnbehandlungen im OK vorerst beendet sind und ich eine Pause habe.
    Der Zahnarzt Dr. Hartmann hat seine Arbeit gut gemacht docdens-zehlendorf.de/
    Im März gehe ich dann den UK an.
    Aber die zuvorige Teleskop - Prothese war auch richtig gut, hatte auf wenigen Zähnen dennoch für Festigkeit gesorgt.

    Liebe Grüße, Renate
    Adeno ED : 30.03.13 ( nach Thoraxprellung )
    Rauchstopp 14.04.13 , OP 02.05.13 Lobektomie li o.
    IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0,
    Chemo habe ich abgelehnt.
    2013 AHB und 2014 Reha in Ahlbeck, bis 08/17 NU ok,
    MRT 03/17= keine Filiae

    @Ursa2

    Hallo Ursa !

    Das las sich ja wie ein echter Krimi!
    Und Du warst da leider mittendrin...

    Für 2017 und viele weitere Jahre wünsche ich Dir weniger Stress.
    Aber wie auch andere hier schrieben, lass es geruhsam angehen, ich empfehle stricken und weniger Gartenarbeit...

    Mit liebem Gruß, Renate
    Adeno ED : 30.03.13 ( nach Thoraxprellung )
    Rauchstopp 14.04.13 , OP 02.05.13 Lobektomie li o.
    IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0,
    Chemo habe ich abgelehnt.
    2013 AHB und 2014 Reha in Ahlbeck, bis 08/17 NU ok,
    MRT 03/17= keine Filiae

    Hallo Liz
    Man man.
    Schön das du es überstanden hast, bei Frauen sind die Symptome wirklich sehr unspezifisch.
    Ich hoffe das es jetzt schnell bergauf geht und ein Fiat bist du sicher nicht, zumindest kein alter.
    (Die neuen sind in der Qualität wesentlich besser!)
    Aber dein Mann meint das ja Liebevoll.

    alles erdenklich gute zu dir.
    Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    dank euch allen für eure Anteilnahme und gut gemeinten ratschläge.

    Noch langsamer geht fast nicht mehr.
    Ich glaube, der Körper wehrt sich gegen Hektik und streikt deswegen. Ich kann gar nicht mehr und schneller.
    Vielleicht war es ein Fehler, dass ich, um flotter zu sein, die Schmerzmittel geschluckt habe. Aber ich wollte einfach etwas tun.
    jetzt die Quittung.
    Inzwischen hab ich Angst, dass ich nicht mehr zur alten Form auflaufen werde und hätte jetzt am liebsten für einige Wochen ein Zimmer im Altersheim.
    Nichts mehr machen müssen, und kümmern tun sich andere.
    Hoffentlich geht die Phase wieder vorbei.

    Unser aller Lieblingswort Geduld ist angesagt

    Herr hilf mir dazu!

    LIZ
    Augen zu und durch! 8)
    Liebe Liz,

    Wos muaß i hean? So stellt man sich die Weihnachtsfeiertage weiß Gott nicht vor. Aber meine Mutti hat seinerzeit ( in den 50er-Jahren) schon gesagt, Jetzt kemma wieda D'Feierdog, do kimmt bestimmt wieda wos daher, wobei sie mittlere bis größere Katastrophen meinte, die dann mehr oder weniger eintrafen
    Meine Mutti ist schon seit 51 Jahren tot, so dass an den Feiertagen keine Katastrophen mehr, auch bei Dir nicht, liebe Liz, stattfinden sollten..

    Ich wünsch Dir a ganz a guade Besserung

    Alles Liebe
    Mieze-Mädi

    kradabeg14 schrieb:

    Das Neugeborene ist nun auch wieder kräftig geraten ( 55 cm, über 4 KG ), die Geburt am 04.01.17


    Liebe Renate,

    herzlichen Glückwünsch zum Enkelkind! Verrätst Du uns, ob es ein Mädchen oder Bub ist? :) . Dem neuen Erdenbürger, seinem Eltern und seinem nun "großen" Bruder alles Gute, viel Gesundheit und Liebe.

    Und Dir wünsche ich weiterhin gutes Gelingen bei den Zähnen :)

    viele Grüße
    JF
    Liebe Renate,

    auch von mir herzlichen Glückwunsch zur erneuten Oma. So ein kleines Menschenkind ist schon toll. Man freut sich immer wie verrückt,wenn es da ist und vorallem alles gut gegangen ist. Nun erholt euch alle und alles Gute für die kleine Familie.

    LG Mona

    Liebe Liz @Ursa2,

    da hast du ja wirklich was mitgemacht. Für die kommende Zeit alles Gute und erhol dich gut.

    LG Mona
    Liebe Renate,
    dem neuen Erdenbürger, den Eltern und dem großen Bruder und ganz besonders den Großeltern alles Gute, auf dass das Kind gedeihe und groß werde.

    Liebe Grüße
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Hallo Renate,

    der Oma und den Eltern einen herzlichen Glückwunsch zum neuen Erdenbürger.

    Die andren Babys sah ich nicht
    Ich sah nur dein Gesicht
    Ich hab behutsam nachgezählt
    Ob dir kein Zeh, kein Finger fehlt
    Die Welt ist nicht zu schön
    Doch du kannst sie ein bißchen schöner färben.
    Hermann van Veen (Anne)

    Behütet es gut.
    Liebe Grüße
    Boebi
    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung weder weiterverwendet oder anderweitig veröffentlicht werden.
    Hallo J.F.!

    Es ist wieder ein Junge, heute habe ich erste Fots per Email bekommen, ganz süüüß!

    Ja und vielen Dank für Eure Anteilnahme und Glückwünsche!

    Mit liebem Gruß, Renate
    Adeno ED : 30.03.13 ( nach Thoraxprellung )
    Rauchstopp 14.04.13 , OP 02.05.13 Lobektomie li o.
    IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0,
    Chemo habe ich abgelehnt.
    2013 AHB und 2014 Reha in Ahlbeck, bis 08/17 NU ok,
    MRT 03/17= keine Filiae

    Hallo Bruni,

    Super. ich war letztes Jahr auf Teneriffa, Ende Januar, das hat auch sehr gut getan. Kannte Teneriffa noch nicht und fand es richtig gut, hatte 3 Tage ein Auto und habe mir tolle Ecken angeguckt.
    Ist unser Don vielleicht auch im Urlaub, man hört gar nix mehr?
    Schönen Sonntag noch

    Lieben Gruß

    Wangi
    Es sind die Begegnungen mit Menschen,
    die das Leben lebenswert machen.

    Guy de Maupassant; aphorismen.de/zitat/15977
    Hallo liebe Gemeinde,

    Ich bin wieder voll im Dienste der Bürger. Und es ist sehr anstrengend. Oft bin ich um 22:Uhr schon bleiernd müde. Ich versuche sportlich am Ball zu bleiben und mindestens 2 x in der Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Ende Januar ist wieder Untersuchung beim HNO. 1 x die Woche Logopädie und 1 x die Woche Massage. Essen tue ich nach wie vor in der Hauptsache Suppen und morgens mein Müsli-haferflocken-Mix. Ich hoffe Euch allen geht es Gut?

    Liebe Grüsse aus Köln

    Don
    "Ein Freund ist der, der dich an die Melodie deines Herzens erinnert, wenn du sie vergessen hast."
    Hallo Don,

    hört sich ja soweit gut an und für die Kontrolle sind natürlich die Daumen gedrückt. Hast du noch mal einen Termin in dem Dysphagiezentrum gehabt?
    Bei mir ist soweit Alles okay. Habe übrigens die Sache mit der Magensäure super im Griff mit den "natürlichen" Mitteln.

    Lieben Gruß

    Wangi
    Es sind die Begegnungen mit Menschen,
    die das Leben lebenswert machen.

    Guy de Maupassant; aphorismen.de/zitat/15977
    Hallo,
    Ich muss mal kurz etwas jammern....
    Schice Erkältung! Der trockene Mund jetzt in der Nacht ist so schlimm wie vor 4 Jahren :(
    Nur gut, dass ich diesmal weiss, das es vorbei geht.
    Liebe Grüße in die Runde,
    Ich freu mich schon auf den ersten Kaffee oder Tee in der früh
    Bruni
    Hallo Bruni
    Auch von mir gute Besserung!
    Lieben Gruß
    Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    HI ALL

    Seitüber einer Wche haben wir Schnee und meist Eiseskälte.
    heute nacht hat es etwas drauf geregnet.
    Aber Schnee Schippen nach meiner Vorstellung darf ich seit Montag mit ärztlicher Erlaubnis wieder.) Beim Walking habe ich vielleicht ein Tempo von 2km/H.
    Der Schnee schlaucht gewaltig. Aber heute hab ich schon 500m aufwärts geschafft(auf einer eisfreien Straße) mit dem Tempo einer Weinbergschnecke. Danach nahm ich die Abkürzung abwärts zum Auto .Den Hund hat es nicht gestört, sie weiß ja, dass das Herrchen am Nachmittag sein Cholesterin bekämpfen muss, da wird sie entsprechend gefordert.
    Wer mir geraten hat, langsam zu machen, hatte leider sehr sehr recht.
    Aber aufgeben gibt es nicht.
    Schaue jetzt gleich den Bergdoktor im ZDF, und wünsche mir den gelben Hubi von den Bergrettern. In der ReHa saß drei Wochen ein Arzt von den östereicher Bergrettern mit amTisch. er kurierte seinen Motorradunfall aus und erzählte, dass er frühestens im Sommer wieder mit fliegen könne, solche fitness braucht man da.

    Schönen Abend allen

    LIZ
    Augen zu und durch! 8)
    Gut dass ich mitten in Deutschland wohne, da halten die anderen Bundesländer das blöde Wetter wohl von uns ab ^^ .
    Bei uns ist es mild, kein Schnee und heute auch kein Regen, im Gegenteil, heute war es richtig schön mit Sonne. Aber es soll wohl auch bei uns schlechter werden und dann ziehe ich mich in meine kleine Wohnhöhle zurück und beginne meinen Winterschlaf. Schild an den Eingang: Bitte erst bei Sonnenschein und über 15 Grad wecken ^^ :D ^^
    Es sind die Begegnungen mit Menschen,
    die das Leben lebenswert machen.

    Guy de Maupassant; aphorismen.de/zitat/15977
    Liebe @Wangi

    Wir haben in der Nähe zu Brandenburg schon alles abgegriffen, Kälte, Schnee, Glatteis, ständig wechselnde Temperaturen.
    Am Mittwoch musste ich einfach mal raus zwecks Bewegung ( nordic walking mit den stahlpads )
    Im Britzer Garten war alles wunderschön, auch der dann einsetzende Schneefall.
    Ja und da kam ich dann nach dem Lauf reichlich weiss bestäubt wieder heim.
    Es hat dennoch enorm Spass gemacht und ich hatte den Britzer Garten ( ehemalige Buga 1985 in Berlin ) so gut wie für mich allein.
    Will sagen, es gibt auch in einer Grossstadt Nischen zum Wohlfühlen und auch ohne Terror wie aktuell gehabt am Breitscheidtplatz.
    Bis September wirst Du ganz sicher wieder wach sein.
    Ehrlich gesagt würde ich mich auch gern in einen Winterschlaf verziehen, geht aber nicht..

    Liebe Grüsse, Renate
    Adeno ED : 30.03.13 ( nach Thoraxprellung )
    Rauchstopp 14.04.13 , OP 02.05.13 Lobektomie li o.
    IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0,
    Chemo habe ich abgelehnt.
    2013 AHB und 2014 Reha in Ahlbeck, bis 08/17 NU ok,
    MRT 03/17= keine Filiae

    Hallo Wangi und alle anderen.
    Ich hatte am 24.02.2017 einen Herzinfarkt. Dadurch das ich sehr schnell im Herzzentrum war ist es nicht zu schlimmeren gekommen. . Habe nun drei Stents und muss mal wieder die Ernährung umstellen.
    Deshalb melde ich mich erst heute wieder.

    Krebsmässig sind es am 13.08.2017 schon 4!!! Jahre.
    Um Siegen zu können muss man kämpfen, wer nicht kämpft hat schon verloren.
    Hallo @ludwig69,

    gut, dass man dir dir gleich helfen konnte. Wir leben darum am Rande einer Großstadt mit diversen Kliniken in der näheren Umgebung. Landleben ist nicht unseres.

    Ich wünsche dir gute Besserung und halt den Kopf über Wasser.

    Herzliche Grüße
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Hallo @ludwig69,

    wenn bei einem nichts mehr ist (die Daumen sind gedrückt), kommt der nächste Mist.
    Ich hoffe du erholst dich gut.

    Lass von dir hören.

    Liebe Grüße
    Boebi
    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung weder weiterverwendet oder anderweitig veröffentlicht werden.
    hallo Ludwig,

    du sollst mir nicht alles nachmachen.
    ich war ja Weihnachten deswegen im Klinikumund bin wie du stolze Trägerin von drei medikamentenbeschichteten Stents, die können nämlch lebenslang halten.
    Ich hab einen Bekannten, bei dem werden sie alljährlich erneuert.
    Hast du auch Efient 10, Cholesterinsenker und mehr Betablocker verordnt bekommen?
    Von dem Cholesterinsenker hab ich Schmerzen im Gesäß und den großen Beinmuskeln gekriegt. Obwohl schon seit einem Monat wieder abgesetzt, halten die nebenwirkungen noch an.
    Weil die betablocker mich nur müde machten, hat der prof mir jetzt ein Medikament , das direkt auf den sinusknoten wirkt, verordnet. Die Nebenwirkungen,Kopfweh , Übelkeit, Schwindel und Bauchweh , halten noch an. Außerdem hab ich jetzt schauderhafte blutdruck- und pulswerte.
    Vermut, das war nicht das Optimum.Am Mittwoch hab ich Besprechung, auch des langzeit-EKGs von letzter Woche.
    Bitte lass es bei dir besser laufen.

    herzlich
    Die alte LIZ

    Nächste Woche hab ich Kontrolltermin in ER mit KontrastCT, das bedeutet stundenlang am Tropf wegen meinsr hohen kreatinwertes
    Augen zu und durch! 8)
    Hallo Liz,

    Cholesterinsenker habe ich schon vorher genommen, habe nun einen weiteren Gerinnungshemmer bekommen den ich 1 Jahr nehmen muss.
    Aspirin lebenslang.
    Habe auch die Stents der neuesten Generation.

    Alles Gute für deinen Kontrolltermin.

    Liebe Grüße, natürlich auch an alle anderen.

    Ludwig der nach wie vor fröhliche Rheinländer
    Um Siegen zu können muss man kämpfen, wer nicht kämpft hat schon verloren.
    Hallo zusammen,

    ich hatte die letzten Tage eine Erkältung wo ich auch Heiser wurde. Erkältung ist seit Monntag weg aber Heiserkeit ist geblieben. Heute war ich bei meinem HNO Doc.
    Mit Spiegel in den Hals geschaut und leites Kopfschütteln.
    360 er Optik rein und dann meinter Er das der linke Zungengrund wesentlich Dicker wäre als rechts, es könnte ein Karzinom sein. :(
    Ich dachte mir zieht einer den Boden unter den Füssen weg.
    Habe nun am Donnerstag Termin in der Uni.
    Bitte bitte drückt die Daumen das sich sein Verdacht nicht bewarheitet.

    Gruß
    Ludwig
    Um Siegen zu können muss man kämpfen, wer nicht kämpft hat schon verloren.
    Ludwig
    Meine besten Wünsche zu dir.
    Ich Hoffe mit dir.
    Lieben Gruß Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!