Angepinnt Café "Zur alten Windmühle"

    Hallo Karin,

    ​ich drücke dir alle Daumen, Finger und Zehen, dass das in HD klappt. Ich kann gut verstehen, dass du Angst hast.

    ​Ich hab gestern einen Tag Auszeit bei de Hollands in Venlo genommen. Schön mit meiner Schwester am Mini-Hafen gesessen und lecker gegessen. Vorher bei den "2 Brüdern" (für den, der sie kennt) vor den Menschenmassen Reißaus genommen.
    Es grüßt die Hexe.
    Hallo zusammen,
    hab gerade versucht einen eigenen Thread aufzumachen, hab aber nicht genug Energie dazu.
    Also hier mal der neueste Stand, nach CT gesteuerter Biopsie in Heidelberg:Adeno Stadium 4 vermutliche Infiltration ins Perikard, ohne Mutation. 2 Hirnmetastasen, 1 fraglich. Ohne die metastasen hätten mich die Heidelberger operiert.
    Stereotaktische Bestrahlung der Hirnis wurde bereits durchgeführt, heute die zweite Infusion mit Opdivo (Immuntherapie).
    Soweit, so nicht gut.Aber ich fühl mich nicht wirklich schlecht, sondern bin zuversichtlich und lediglich hitzegetresst.
    Liebe Grüße und gute Besserung für alle, denen es nicht gut geht.
    Karin
    Hallo Karin!
    Das ist ja nicht sehr schoen, und ich kann verstehen das Du Down bist. Ich hoffe ganz doll das die Bestrahlung geholfen hat, ich hatte ja Glueck?? meine Hirnmeta wurde rausoperiert, die ist bei mir ja mit Nivu gewachsen aber alles in der Lunge geschrumpft auch die Lympfknoten. Druecke Dir die Daumen und hoffe es geht Dir auch seelig beld besser.

    Liebe Gruesse Petra
    Vielen Dank an alle, die an mich denken und die Daumen drücken.
    Ich gebe nicht auf und fühle mich wirklich gut. Bin heute früh eine Stunde mit dem Hundi gelaufen und nachmittags zwei Stunden...dann hats aber auch gereicht- hat ja ziemlich abgekühlt bei uns im Allgäu, bei der Hitze wäre das nicht möglich gewesen.
    Am Montag bekomme ich einen Port...ansonsten nix Neues an der Front
    liebe Grüße
    Karin
    Liebe Anhe, du kannst mir das mit dem eigenen Strang gerne machen-ich tu mir nur schwer mit dem Titel "die Hoffnung stirbt zuletzt" ist vielleicht nicht wirklich angebracht?
    Schönes Wochenende für alle
    Liebe Karin, @nelida
    fein das du dich meldest, auch wenn die Nachrichten nicht so dolle sein solllten. Das du einen ausgiebigen Spaziergang schaffst ist ja schon mal eine schöne Sache. Bei erträglichen Temperaturen lässt sich auch mal wieder richtig durchatmen. Ich wünsche dir jedefalls stetige Besserung in deiner Lage - du hast es schließlich schon einmal durchgezogen.
    Bei einem Threadtitel kommt mir immer der Spruch der Bremer Stadtmusikanten in den Sinn, der heißt "...etwas Besseres als den Tod findest du überall". Eine Abwandlung könnte sein "etwas Besseres als den Tod finde ich immer" - zugebener Maßen etwas makaber.

    Alles Gute!
    LG DGNW
    Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

    Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)

    nelida schrieb:


    Liebe Anhe, du kannst mir das mit dem eigenen Strang gerne machen-ich tu mir nur schwer mit dem Titel "die Hoffnung stirbt zuletzt" ist vielleicht nicht wirklich angebracht?

    Hallo Karin,

    ich war es - als Moderatorin dieses Bereiches -, die dir angeboten hat, dir einen Strang auszumachen. Das gilt noch immer, nur den endgültigen Titel musst du mir nennen.
    Es grüßt die Hexe.