Microsoft - Thema: Windows

    Microsoft - Thema: Windows

    Moderation Anhe: Ilka-Christin hatte das Thema auslaufender Support für Windows im Zungenkarzinomforum angesprochen. Da dies vielleicht für alle anderen User interessant ist, habe ich den Austausch herausgelöst und hierher verschoben.

    Moin ...

    Ilka Christin schrieb:

    der Support für Win 8 endet dieses Jahr, das ist doch zum verzweifeln

    Wie kommst du darauf?
    Es grüßt die Hexe.
    Hallo ihr lieben,
    danke für die Infos. Aber ich sehe es doch richtig: Wenn ich nicht auf WIN 8.1 undate, dann bekomme ich keinen Support mehr. Das Updaten geht aber nur mit einem Microsoftkonto. Ohne dem geht es nicht. Und zwei meiner Freundinnen, deren Notebooks ich betreue, die wollen das nicht und ich versuche schon immer verzweifelt zu erklären, warum das sein muss. Oder?
    Liebe Grüße
    Ilka
    "Es ist nie zu spät."

    Jesus sagt: "Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben.
    Joh. 5, 24
    Windows 8.1 ist sowas wie früher die Service-Packs - deshalb sollte man unbedingt updaten. (Und es vereinfacht das Arbeiten gegenüber WIN 8 ungemein.)

    Ilka Christin schrieb:

    Das Updaten geht aber nur mit einem Microsoftkonto. Ohne dem geht es nicht.

    Doch, das geht ohne. Hier ist eine ganz gute Beschreibung: pctipp.ch/tipps-tricks/kummerk…ntozwang-aushebeln-70834/

    (Ich habe noch nie ein Microsoft-Konto gehabt und arbeite auch mit 8.1 nach Update von 8.)
    Es grüßt die Hexe.
    Woh,
    super, danke für den Tipp. Wer hätte das gedacht. Jetzt gehts mir echt besser. Ich denke, damit kann ich meine beiden Freundinnen überzeugen.
    Dennoch denke ich für mich darüber nach zu Apple zu wechseln. Diejenigen, die einen Mac haben, habe ich nach solchen Problemen gefragt und die können sich an so etwas nicht erinnern. Also das ständige Gewecksel zu einem neuen Betriebssystem.
    Liebe Grüße
    Ilka
    "Es ist nie zu spät."

    Jesus sagt: "Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben.
    Joh. 5, 24
    Apple wechselt genauso oft sein Betriebssystem, es wird nur nicht so häufig darüber gesprochen. Da Apple außerdem eine andere Strategie in den Bezeichnungen hat (die werden einfach seit Anbeginn konsequent durchnummeriert und erhalten einen Namen nur als Zusatzbezeichnung), fällt vielen das nicht einmal auf:

    OS X 10.6 - "Snow Leopard"; 2008
    OS X 10.7 - "Lion"; 2011
    OS X 10.8 - "Mountain Lion"; 2012
    OS X 10.9 - "Mavericks"; 2013
    OS X 10.10 - "Yosemite"; geplant für Herbst 2014

    Und: Auf Grund der exorbitanten Preise für Apples wird man sich wohl eher entscheiden, einen alten Rechner weiter zu nutzen als einen neuen zu kaufen.

    Die Geschichte mit dem Microsoft-Konto hat MS im Übrigen von Apple abgeguckt: Dort braucht man schon seit ewigen Zeiten ein Konto, um überhaupt was machen zu können. Heißt nur anders: Apple ID. Viele halten das für sowas wie eine Seriennummer, ist aber dasselbe in Grün wie bei MS. Und die kann man - so weit ich weiß - nicht umgehen.
    Es grüßt die Hexe.
    Guten Morgen,

    es gibt auch noch die Alternative Linux als Betriebssystem. Das größte Hindernis ist die Angst beim Umsteigen. Der größte Vorteil: keine Kosten (opensource). Inzwischen sind diese Systeme durchaus umsteigerfreundlich in Aussehen und Bedienung, die kostenlosen Office-Anwendungen kompatibel zu Microsoft. Das heißt, vorhandene Dateien lassen sich auch weiterhin verarbeiten und mit Windowsrechnern austauschen. Die It-Sicherheit ist bereits standardmäßig wesentlich höher als bei Windows (was nicht bedeutet, es könnte nicht doch was passieren). Natürlich gibt es auch hier alle paar Jahre neue Versionen, doch sind die in der Regel leichter zu updaten als in anderen Systemen. Linux kann man auch parallel zu anderen Betriebsystemen auf einem Rechner betreiben.

    Ich selbst arbeite seit 14 Jahren mit Linux. Man muss heute kein Experte mehr sein, um damit zu arbeiten.

    Das nur mal so für den Hinterkopf.

    LG, Helmut
    Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.
    Moin Moin..
    Ich bin bei Windows 7 geblieben.
    8 8.1 Habe ich auch Virtuell genau wie Linus in verschiedenen Derivaten probiert.
    Windows 7 ist das beste was die jemals herausgebracht haben.
    Bei mir ist fast nichts installiert, sonder fast alles Portabel und siehe da seit 2 Jahren ohne Absturz oder Neuinstallation.
    Es war schon immer so: Frage nie nach der Ursache sie heißt immer Microsoft!
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Hallo zusammen,

    die Tage erhielt ich, unter anderem, folgende Info zu Windows 10 per Mail:

    Zitat Anfang
    "7. Datenschutz: Windows 10 und Ihre Privatsphäre

    Microsoft ist von Datenschützern dafür gerügt worden, dass Windows 10 eine große Zahl Nutzerdaten an Microsoft schickt. Zeit Online zeit.de/digital/datenschutz/20…instellungen-deaktivieren
    hat sich des Themas angenommen und aufgelistet, an welcher Stelle Sie welche Option ein- oder ausschalten müssen, um Windows das Plauderhafte abzugewöhnen."
    Zitat Ende
    Absender: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) buerger-cert.de/start

    Dort kann man sich übrigens auch einen Newsletter abonnieren, der regelmäßig über aktuelle Gefahren und Sicherheitsupdates informiert.


    LG, Helmut
    Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.
    Schon alles abgestellt Windows 10 Läuft gut genauso wie Windows 7
    Windows 8 habe ich mal übersprungen.

    Übrigens zum Sichern wenn es denn sein muss hier mal ein Programm:chip.de/downloads/DoNotSpy10-D…-Windows-10_81727412.html
    Habe ich getestet und es geht.
    Oder beim installieren einfach nicht Express auswählen. :thumbsup: :D
    Da kann man das meiste gleich ausmachen.
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    RudiHH schrieb:

    Schon alles abgestellt Windows 10 Läuft gut genauso wie Windows 7
    Windows 8 habe ich mal übersprungen.

    Übrigens zum Sichern wenn es denn sein muss hier mal ein Programm:chip.de/downloads/DoNotSpy10-D…-Windows-10_81727412.html
    Habe ich getestet und es geht.


    ...dabei aber bitte beachten, dass das Tool selbst nach Hause telefoniert, wenn man bei der Installation nicht aufpasst, siehe heise.de/newsticker/meldung/Wi…-beherrschen-2774941.html
    Ich würde lieber nach einer Anleitung suchen, um alle fragwürdigen Parameter bei W10 abzuschalten, statt mir den nächsten Spion auf den PC zu holen.

    Grüße, dagehtnochwas
    Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

    Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
    Hallo zusammen,

    mein Nachbar arbeitet beruflich mit Windows. Er schreibt Programme für Firmen. Mit dieser Einleitung will ich sagen, "Der hat schon Ahnung".
    Kürzlich, als er mit einem Kunden etwas lauter telefonierte hat doch die Windows 10 Dame reagiert (Rechner vom Nebentisch) und dauernd erzählt, dass sie ihn nicht versteht.

    Fazit: Windows hörte auch seine ganzen Gespräche im Büro ab.

    Also dreht der Dame unbedingt das Mikro ab.

    Tipps habe ich in der Computer Bild Hefte 17 und 18 aus 2015 gedunden.

    Aber noch rüste ich nicht um.

    Gruß
    Wolfgang
    Moin Moin.
    Hier kann man sehen wie man Windows ohne Tools "Mundtod" macht.
    Hier noch ein Programm das nicht installiert werden muß: pcwelt.de/news/ShutUp-10-Freew…-Datenschutz-9784951.html

    Ich habe einige Sachen aus aber vieles an weil es mir Hilft.
    Die Sprachsteuerung ist genial!

    Computer: Absenden
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!