Angepinnt Cafe Klönschnack

    So, Wind gibt es hiier mächtig. Mal sehen ob es wieder Regen gibt. Gestern Morgen gab es viel, gestern Abend immerhin noch einen Schauer.
    Wir haben wieder Tornadowarnung. Gestern war einiges los, aber mein Haus liegt sehr geschützt. Nur bei Schneesturm im Winter muss ich den Hintereingang nehmen. Bin gespannt ob es im Winter wieder Schnee gibt. Leider habe ich jetzt ein Auto das relativ tief liegt. Da muss ich mich öfter freischaufeln. Tolle Gedanken bei 30 Grad...
    Hier gehen eine blitze runter da kann man wirklich Angst bekommen. So etwas habe ich noch nicht gesehen. Hoffentlich kommt niemand zu Schaden.
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hier war der Spuk nach ca 30 Minuten schon wieder vorbei. Nur 1 Grad kühler als vor dem Gewitter.

    Mit den Blitzen war es hier auch so - wie ein Blitzlichtgewitter, nur dass hier niemand auf unserem roten Teppich (im Flur) stand :D

    Kommt gut und Angst-und schadfrei durch die Nacht!

    P.S. ja- ab Hannover fährt in Richtung Nord nix mehr.
    Hallo ihr Lieben!

    Hier in Berlin- Buckow ist das Unwetter kurz nach 23 Uhr auch nur streifend durchgelaufen.
    Aussentemperatur immer noch 28 Grad und das Nachts um 1.00 Uhr.
    Der Regen war marginal, also nicht zu vergleichen mit den Wassermassen, die im vergangenen Sommer Menschen dazu gebracht haben,
    auf der Strasse zu schwimmern oder sich mit einem Boot fortzubewegen.
    Eben auch über Berlin hängt seit Mai eine Hitzeglocke
    Im Mai war ich auf Usedom und hatte dort bis auf ein einmaliges Nieseln in der Abendstunde durchweg nur Sonne, dafür aber zum Glück mitunter Wind..
    Hier in Berlin klebe ich förmlich an allem fest, was ich berühre und Schweisstropfen klatschen auf die Morgenzeitung.
    Im Garten muss mein Mann ständig die Pflanzen, Obst und Gemüse auch, wässern.

    Und mein Sohn lebt ja in der Nähe von Växjö, Schweden, dort gibt es ein Gartenbewässerungs- und Grillverbot.
    In diesem Bereich hatte es kürzlich auch einige Brände gegeben.
    Und es ist dort ebenso heiss dort wie in Deutschland.

    Gestern, am 09.08.18, bekam ich von besagtem Sohn auch die Mitteilung, dass ich zum 3. Mal Oma eines Enkels geworden bin.
    Arme Schwiegertochter, bei der Hitze hochschwanger sein, war sicher eine Qual.

    Also hier in Berlin ist die Abkühlung minimal.....

    Liebe Grüsse, Renate
    Liebe Renate,@ kradaberg ,herzlichen Glückwunsch zum Schwedischen Enkelbaby .

    Meine Schwägerin lebt mit Ihre Familie auch in Smoland/ .

    Wünsche euch in Berlin reinigenden Regen und Abkühlung.

    Unbekannter Weise liebe Grüße

    Regina
    Tue alles was dir gut tut und glücklich macht !
    Moin Moin..
    @kradabeg14 Renate Herzlichen Glückwunsch erst einmal zu dir! :thumbsup:

    Hier in HH ist es jetzt 18 Grad es hat ca 40 Minuten geschüttet wir brauchten nicht gießen. ^^
    Wind und Dunkle Wolken sind am Himmel es sieht ganz schön ungewöhnlich aus nach all dem "Blau".

    Blitze, ja sind gefährlich im Auto ist es am sichersten.
    Als wir bei meiner Tante als Kinder zu Besuch waren ist mal einer eingeschlagen ein Riesen Getöse und die neue Dunstabzugshaube war nur noch ein rauchender Trümmerhaufen auf der Erde mitten in der Küche. :whistling:
    Angst davor nee habe ich nicht Respekt ja ich würde mich nicht unbedingt mit ausgestreckten Mittelfinger auf eine Bergkuppe stellen, das könnte Haarig werden, aber wenn es zu schlimm wird ,Auto das ist sicher.

    Aber was soll es Abkühlung juhu und Heißen Kaffee habe ich auch für alle.

    Bei uns ist alles gut, alle sind da es geht soweit gut was will man mehr.

    Ich hoffe das das auch alle anderen Sagen können.
    Lieben Gruß Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    @kradabeg14 Liebe Renate,

    herzlichen Glückwunsch Euch als stolze Großeltern und auch den Eltern. Und ein herzliches Willkommen an Enkel Nummer drei :) , auf das es ihm immer gut gehen wird. Und die Gesundheit ein treuer Begleiter sein wird.

    Und schon Sommerbaum- und Leinenwolle gekauft? Naja, bei dem Wetter macht stricken nicht wirklich Spaß. :)

    viele Grüße
    JF
    hallo at all: Es ist geschafft ich bin umgezogen und habe bisher alles gut geschafft. Einige Pannen gab es jedoch leider so hatte ich Order gegeben, in der Küche einen größeren Schrank nicht auszuräumen (mit Zetteln markiert usw.). Aber es war heiss sie kamen zu spät und haben mit 6 Leuten sofort eingepackt natürlich auch meinen Schrank mit Medikamenten. Kartons warn nicht richtig beschriftet, so daß sofort bei ca. 15 Küchenkartons akribisch nach meinen Medikamenten gesucht wurde. Mir ging es immer schlechter und irgend jemand hatte die gute Idee, mich ins KHS z bringen, Infusionen wg. Hydrierung und Schmerzen - d.h. wie heisst es 'las mir arbeiten oder lass mich arbeiten? --lass andere Arbeiten.Nach einem knappen 3/4 Tag durfte ich nach Hause und mein lieber -Sohn mit -Familie hatte fast allesfertig, Mein neues Bett stand da, ebenso ein wunderschöner -Blumenstrauß mit einer gemalten Karte: Mama/Oma wir haben dich lieb und möchten dich noch ganz ganz lange behalten. du bist und warst immer fröhlich und unser Mutmacher -und wir sind immer für Dich da. wir kochen jetzt (Jungen) in der -Schule (Schule ist nur 1 Stra0e von mir entfernt) und wir kommen nach der Schule zu Dir und kochen dir was schönes und machen anschließend Hausaufgaben mit Dir.Die Eltern sind beide selbständig mit Fulltimejob und so kann ich zwei Dinge miteinander verbinden,die mir gut tunwerden.
    Ansonsten kann ich niemand empfehlen, mit knapp 80 Jahre umzuziehen. Ich musste ja zwei Nachlässe sichten, einmal alles von unserem Sohn und einmal für meinen>Mann.
    Egrüßt Ech eie völlig geschaffte.Dinosaurier.Bis demnächst mal wieder.
    Moin..
    Möchte jemand Kaffee?
    Gestern bin ich ja drauf sitzen geblieben. ;(
    Vielleicht ja heute mit der Abkühlung?


    @Dinosaurier Alles gute beim umzug und das du das auch noch gut schafst.

    Allen einen guten und erfolgreichen Tag.
    Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Moin Ihr Klönschnacker,

    danke fürs Käffchen @RudiHH . Ich bin wieder senkrecht, nachdem die Sommergrippe einfach nicht weichen wollte und ich mit Antibiotikum nachhelfen musste. Meine Ärztin war ob der Bronchiengeräusche "begeistert" und Antibiotikum setzt mich sowieso immer außer Gefecht. Shit happens..... GsD fahre ich am Dienstag wieder nach Usedom und ich hoffe, daß sich beim "Inhalieren in der Uferzone" die Bronchien durch die Meerluft weiterhin beruhigen. Zudem hat mir die Hitze, wie vielen anderen, arg zugesetzt. Regen hatten wir immer noch keinen, zwar war es heftig stürmisch und man dachte, die Welt geht unter, aber - wie bei @dieterz - kamen nur wenige Tropfen vom Himmel.

    Noch ist es kühl in Mainhattan, aber die Temperaturen sollen nächste Woche wieder ansteigen, was mir dann aber am Bobbes vorbei geht, denn die Insel ruft....ich höre es ganz deutlich.

    Kommt mir alle gut in und durchs Wochenende.

    Genesende Grüße
    Anhe
    Dum spiro, spero - Cicero
    Ja ANHE - komm zu uns nach Pommern! Hier hatte ich gestern nach Monaten abends ein Halstuch und eine Strickjacke und eine Regenjacke an!!! Es ist schön kühl und geregnet hat es auch. Ein paar Wolken sehe ich gerade auch.
    Ich habe mit Schaudern Deine Berichte gelesen. Das Wetter war ein Grund warum ich mich hier nieder gelassen habe: mehr Sonne aber auch Wind und selten viel zu heiss. Hier im Land ist noch Platz!
    Rudi, in Hamburg müsste es doch auch langsam etwas kühler sein.
    Ich wünsche allen hier einen guten Tag. Ich freue mich auf 2 freien Tage ohne Programm. Tun und lassen was ich will. Das erledigen über das ich stolpere. Im Nichtstun wird es nicht enden, dass ist mir zu langweilig. Schaun wir mal!
    Ich koch jetzt mal eine grosse Kanne holländischen Tee.
    Resi
    Moin Moin lieber Rüdiger.

    RudiHH schrieb:

    Möchte jemand Kaffee? Gestern bin ich ja drauf sitzen geblieben

    Du bist nicht auf den Kaffee sitzen geblieben. Du hattest mit mir einen dankbaren Abnehmer, nachdem ich mein Frühprogramm einschließlich Zugaben absolviert hatte. Anschließend war ich für den Rest des Tages platt. Tiefschlaf ist eine feine Sache.

    Mit lieben Grüßen.
    Wolle2.
    Hallo
    Ja in HH ist heute 15 Grad!!!
    Cool.
    Habe gefroren auf dem Roller heute.
    Klasse weiter so und ja Resi da könnte ich auch wohnen Ruhe und kühl.

    Wolle danke und Ahne alles alles Gute weiterhin.
    Lieben Gruß Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Hallo Dieter
    Lasse es dir gut gehen hier sind es 18 Grad gerade ein kleiner Schauer und es ist sehr windig.
    Gab heute Labskaus zum Mittag genauso ist das wetter. :D <X ^^
    Egal besser als die letzten Wochen.
    Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Liebe @Anhe!

    Schön, dass Du dem Wetter entfliehst und nach Usedom fährst.
    In den heissen Tagen in Berlin war ich bislang ganz oft einfach platt und ich habe oft gewünscht, auf Usedom zu sein.
    Momentan läuft eine NU und wenn alles gut ausgeht, werde ich mich für Mai 2019 wieder in meinem bisherigen Quartier in Zinnowitz erneut anmelden.
    Also ich wünsche Dir einen wunderbaren Aufenthalt und zügige Genesung!!!

    Liebe @Fluppy, @Bella69, @J.F., @mausi69 und lieber @RudiHH und @wolfgang46!

    Vielen lieben Dank für Eure Glückwünsche!
    Wir hatten seit Anfang August täglich mit der Geburt gerechnet.
    Juri, so heisst der Kleine, hatte sich aber für seine Ankunft auf der Welt just den Tag ausgesucht,
    an welchem sein Vater, also unser Sohn, eine wichtige Klausur mit Thema Statistik an der Uni Göttingen absolvieren musste.
    In dieser Zeit waren die Mutter und eine Tante unserer Schwiegertochter geplant in Schweden anwesend.
    Um 6 Uhr in der Frühe des 09.08.18 wurde Juri in Växjo geboren, mein Sohn hatte seine Prüfung um 11 Uhr morgens an der Uni Göttingen.
    Und war über die Nacht übers Smartphone in Kontakt mit seiner Frau.
    Dementsprechend war er ziemlich durch den Wind und meinte, das Glück des Tages sei leider durch die Geburt bereits verbraucht und die Klausur wahrscheinlich vermasselt.
    Sein Prof. wusste um die Umstände und hat seine Arbeit als erste geprüft, ihn umgehend benachrichtigt.
    Und Sohn Halvor es geschafft, zwar mit der Note 3,7, aber einfach geschafft. Es ist keine Nachprüfung notwendig.
    Denn alle anderen Noten sind super und die Klausur war nun das allerletzte letzte Hindernis zum Bachelor in Geografie.
    Seine Bachelorarbeit liegt der Uni Göttingen auch bereits vor und wurde von mir vor dem Druck im Eilverfahren auf grammatikalische Fehler korrigiert.
    Wenn alles gut geht, wird unser Sohn Ende August dann sein Masterstudium in Östersund in Schweden beginnen.
    Einen Platz hat er dort bereits bekommen ( es gab nur 10 Plätze für 80 Beweber ) .
    Da es ein Fernstudium ist, kann er seine inzwischen 3 kleinen Söhne betreuen und seiner in Växjö ortsgebunden studierenden Ehefrau den Rücken freihalten.
    Im ersten Halbjahr nach Entbindung kann unsere Schwiegertochter den Neugeborenen täglich mit an die Uni nehmen.
    Das ist ein super Service, denn Mareike ist von 9 - 17 täglich an der Uni.

    Aber der ganze Krimi am 09.08.18 wurde noch komplettiert durch die vielen Unwetter in Norddeutschland mit vielen Zugausfällen.
    Unser Sohn wollte am Donnerstag abend mit DB von Göttingen nach Kopenhagen und dann im Anschluss nach Schweden, sollte Freitag früh ankommen.
    Und er erlebte ein komplettes Chaos bereits in Göttingen am Bahnhof, kam bis Hannover, dort ging nix mehr.
    Insgesamt war er 26 Stunden mit vielen Umstiegen und auch Taxigutscheinen von der DB unterwegs.
    Und war erst am Freitag abend in Schweden, um endlich seinen jüngsten Sohn begrüßen zu können.

    Habe nun viel geschrieben, aber mein Mann und ich haben die letzten Tage einfach mitgefiebert, wie das alles klappt... Entbindung... Klausur...geht alles gut ?


    Liebe Grüße, Renate
    Adeno ED : 30.03.13 ( nach Thoraxprellung )
    Rauchstopp 14.04.13 , OP 02.05.13 Lobektomie li o.
    IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0,
    Chemo habe ich abgelehnt.
    2013 AHB und 2014 Reha in Ahlbeck, bis 08/17 NU ok,
    MRT 03/17= keine Filiae

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kradabeg14“ ()

    Moin...
    Danke für den Kaffee Wolle.
    Kurze Nacht 2 Std. aber keine Perseiden gesehen war zu bedeckt.
    Aber immerhin war ich 3 Stunden unterwegs in der Nacht. :thumbup:
    Ja da kann man sehr leicht abschalten wenn man mal nach oben blickt, man wird sich seiner Größe sehr bewusst und wenn man die gewaltige Anzahl von Sternen und Galaxien sieht, kommen einem die Probleme hier sehr klein vor.
    Das habe ich als Kind schon gemacht, meine Probleme mal mit etwas ,oder etwas mehr, Abstand betrachtet, dann kommt man leichter zu Lösungen.
    Wir sind hier auf einen extrem kleinen Staubkorn, mit affenartiger Geschwindigkeit durch das Weltall unterwegs, das sollten wir bei all dem schweren nicht vergessen, und ja wir umkreisen dabei auch noch einen im Vergleich, recht kleinen, aber sehr heißen Fusionsreaktor, der jederzeit uns verschlucken könnte.

    Wie Klein der Bereich ist?
    15 Km nach oben und nur 10 km nach unten dann geht für uns Menschen nicht mehr viel ohne extreme Verkleidung.
    Und wenn wir mit unserem Auto 40.070 km gefahren sind dann sind wir schon einmal rund herum gefahren! =O
    Mein Auto ist das schon 3 mal gefahren!
    Wir kreisen dabei mit 107.280 km/h um die Sonne und dabei dreht sich die Erde mit 1.674 km/h (Überschall) um die eigene Achse.
    Also Gartenstuhl raus, genau nach Osten ausrichten und sich mal den Fahrtwind um die Ohren blasen lassen. 8o
    Allen einen einmaligen Tag.
    Rüdiger

    P.s. ich kann es nicht lassen aber unser Sonnensystem bewegt sich dabei noch mit 961.200 km/h um ein Supermassives schwarzes Loch das eines Tages alles verschlingen wird.
    Und das ist nur eine von Milliarden Galaxien.. :whistling:
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    Und dann taucht immer wieder die Frage auf: Sind wir allein im Weltall? Ich für meinen Teil denke nicht aber Leben muss nicht so sein wie das auf d er Erde und außerdem werden wir das wohl so schnell nicht in Erfahrung bringen können.
    Philosophische Grüße
    Bella, die jetzt einen Schluck von Rudis Kaffee nimmt
    Liebe Renate,
    Danke für die Beschreibung des Krimis. So wie es aussieht ist Dein Sohn ein turbulentes Leben gewöhnt und hat viel Kraft. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt des Enkelchens und für Kind und Eltern alle guten Wünsche.Ich musste schmunzeln, meine letzte Klausur war Statik. Schön geschoben bis ans Ende - in meinem Studium ging das zum Glück. Dann blieb mir nix anderes übrig im zu bestehen.

    Liebe Rüdiger,
    gestern habe ich auch in den Himmel geschaut als ich von einem Konzert in einem wunderbaren Garten zurückkam. Ich fühle mich dann immer ganz klein und bin stark berührt. Ja - was da wohl noch ist? Und es ist beruhigend nicht alles wissen zu müssen. Es ist wieder eine Sonde zur Sonne unterwegs. Tja - wenn's sein muss... Ich träume lieber meine eigenen Bilder dazu. Die Erde ist schön. Die Natur faszinierend. Ich habe einmal durch ein sehr starkes Mikroskop Rügen-Kreide angeschaut. Wunderbares Design und gar nicht für unsere Augen gemacht. Schade, dass man nicht alle Menschen für die Wunder der Schöpfung begeistern kann! Viele sind durch den Kampf ums tägliche Überleben so weit weg davon. Damit meine ich nicht kranke Menschen, sondern Menschen im normalen Alltagstrott die so eingespannt sind, dass sie nicht zur Ruhe kommen und sich nicht mal die Zeit nehmen in den Himmel zu schauen.
    Ich freue mich über den schönen Tag und meine schönen Erlebnisse in den letzten Tagen. Auf der Hansesail habe ich mir einen Traum erfüllt. Ich war den Tag unterwegs mit der Roald Amundsen - ein Segelschiff mit 19 Segeln. Im Hafen durfte ich in den Mast klettern! Gesichert natürlich. Das wollte ich schon immer. Und irgendwann mal die Rahsegel setzen...Schauen wir mal ;)
    Auf See - wir waren die einzigen draussen unter (nur 5) Segeln - war Sturm. Windstärke 6 und mehr. Die letzten Jahre konnte man die anderen Schiffe mit gesetzten Segeln vom eigenen Schiff beobachten. Diesmal waren nur wenige draussen und meist unter Motorkraft.
    Bei dem Sturm habe ich mich lieber unten eingebracht oder mich ruhig hingesetzt. Wie die "Profis" oben rumturnen und die Taue um die Segel lösen bei Seegang - Hilfe! Aber. Die haben ja auch mal klein angefangen.
    Das Schiff hat mich völlig begeistert. 19 Segel und überall die hölzernen Konstruktionen um mehr als 200 Taue zu halten. Sieht einfach schön aus.
    Trotzdem: wochenlang bei dem Seegang, der auf der Ostsee war, möchte ich nicht auf dem Schiff sein. Eine leichte Übelkeit hab es bis ich mal kurz eingeschlafen bin. Damit würde der Kopf wohl resetted.
    Abends Konzert mit Freunden. Das Leben hat mich dieses Wochenende mal wieder reich beschenkt. Ich habe die Geschenke anhenommen. Das lann ich nicht immer, versuche es noch besser zu lernen.
    Euch wünsche ich schöne Momente für heute und koche jetzt eine grosse Kanne Tee. Ich gebe gerne ab.
    Liebe @RESI

    Meine beiden Kinder haben Statistik in ihren Studiengängen ähnlich wie Du wahrscheinlich mit dem Fach Statik ebenfalls ans Ende geschoben.
    Tochter hat inzwischen den Master in Soziologie, unser Sohn wird wohl in Kürze erfolgreich sein mit Bachelor in Geographie und Studienplatz für den Master.
    Übrigens war ich bereits 2 x bei der Hansesail, immer viele Menschen, aber es ist stets ein beeindruckendes Event.
    Im Mai war ich bei den Mecklenburg - Vorpommern Tagen ( Pfingsten ) in Rostock, dieses Event hat mir auch gut gefallen trotz langer Anfahrt ab Zinnowitz.
    Von Ergebnis meiner nächsten NU mache ich einen weiteren Usedomurlaub abhängig.

    Mit liebem Gruss, Renate
    Adeno ED : 30.03.13 ( nach Thoraxprellung )
    Rauchstopp 14.04.13 , OP 02.05.13 Lobektomie li o.
    IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0,
    Chemo habe ich abgelehnt.
    2013 AHB und 2014 Reha in Ahlbeck, bis 08/17 NU ok,
    MRT 03/17= keine Filiae

    Moin Moin.

    Und schon ist es wieder Montag, für einige ein Tag der Erinnerung.
    Doch erst einmal einen frisch gebrühten Kaffee für alle, die es mögen.
    Auch an einen Obstsaft ist gedacht.

    Ich wünsche allen Klönschnackern einen guten Start in die neue Woche.
    Wolle2.
    Moin Moin..
    @RESI Wohhhhhh =O

    RESI schrieb:

    Auf der Hansesail habe ich mir einen Traum erfüllt. Ich war den Tag unterwegs mit der Roald Amundsen - ein Segelschiff mit 19 Segeln. Im Hafen durfte ich in den Mast klettern! Gesichert natürlich. Das wollte ich schon immer. Und irgendwann mal die Rahsegel setzen...


    Was für ein Traum und was für ein Happyend!
    Ich bin ganz hin und weg. Schön das du dir noch Träume bewahrt hast und sie erfüllen kannst und danke das du das hier mitteilst, denn das macht auch mir sehr viel Mut wieder mal zu schauen, was habe ich den noch für Träume?
    Ich muß ehrlich sagen ich weiß es nicht, habe ich es nur vergessen?
    Bestimmt durch all den Schutt der auf meiner Seele liegt ist vieles nicht mehr zu sehen.
    Danke das du mir beim graben hilfst!

    RESI schrieb:

    gestern habe ich auch in den Himmel geschaut als ich von einem Konzert in einem wunderbaren Garten zurückkam. Ich fühle mich dann immer ganz klein und bin stark berührt. Ja - was da wohl noch ist? Und es ist beruhigend nicht alles wissen zu müssen. Es ist wieder eine Sonde zur Sonne unterwegs. Tja - wenn's sein muss... Ich träume lieber meine eigenen Bilder dazu. Die Erde ist schön. Die Natur faszinierend. Ich habe einmal durch ein sehr starkes Mikroskop Rügen-Kreide angeschaut. Wunderbares Design und gar nicht für unsere Augen gemacht. Schade, dass man nicht alle Menschen für die Wunder der Schöpfung begeistern kann! Viele sind durch den Kampf ums tägliche Überleben so weit weg davon. Damit meine ich nicht kranke Menschen, sondern Menschen im normalen Alltagstrott die so eingespannt sind, dass sie nicht zur Ruhe kommen und sich nicht mal die Zeit nehmen in den Himmel zu schauen.


    Ja was wohl noch alles ist! Oft will man alles wissen aber Vorsicht, was man einmal weiß ist für immer gespeichert.
    Vergessen ist schwer.
    Ja auch die Welt im kleinen kann ein ganzes Universum enthalten, deswegen interessiert sie mich ja auch so sehr, bis auf den Grund am besten und da ist es wie auf dem Meeresboden in der Tiefsee, manchmal sehr verwunderlich und gar nicht wie wir uns das denken.

    Manchmal stehe ich da mit offenen Mund bin am staunen wie ein Kleines Kind das die Welt noch nie gesehen hat.
    Man muss nur offen sein die Scheuklappen des Alltags ablegen und bereit sein für das wunder des Lebens.

    @Wolle2 Wolfgang
    Danke für den Kaffee!
    Gestern kam ein Bericht zu dem habe ich zufällig hin geschaltet da ging es um Pflege.
    Ich dachte da an dich.
    Ich wünsche das es dir heute Gut geht!

    Allen einen gesegneten Tag ohne Sichtbegrenzung.
    Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!
    I'm singing in the rain....What a glorious feeling.... I'm happy again..... *träller*

    Yes, es regnet in Mainhattan und es schaut aus, als ob es kein kurzer Schauer wird. Die Natur wird sich freuen.

    Jetzt noch einen Kaffee abgreifen (danke Wolle) und Köfferchen packen....

    Hocherfreute Grüße
    Anhe
    Dum spiro, spero - Cicero
    Lieber Rüdiger, ja der Schutt...
    Als ich operiert wurde, kam im Krankenhaus direkt eine Psychoonkomogin zu mir. Sie zeigte mir das Bild einer altmodischen Waage mit den 2 hängenden Schalen und sprach davon, dass diese im Gleichgewicht sein müsse. Sie würde manchmal schwanken und mal würde Stress, mal Ruhe überwiegen. Als ich erzählte - viel Arbeitszeit, kaum Ausgleich - sagt sie mir meine Waage könnte gar nicht mehr balancieren, über der einen Seite läge ein Haufen Bauschutt, den es abzutragen gelte. Ich glaube das habe ich weitestgehend geschafft. Manchmal bin ich erschöpft und vergesse die Träume einfach. Aber dann gehe ich raus und treffe Menschen, die mich anregen oder ich gönne mir mal Zeit hier zu Hause ganz alleine und schaue was mir begegnet. Da kommen dann auch wieder Träume zu Tage. Meist beim Aufräumen, Aussortieren und ums Haus streifen.
    Ich hatte überlegt ob ich mein Geschreibsel abschicke, ob das hier überhaupt der Raum dafür ist. Lieber Rüdiger, jetzt bin ich froh, denn es hat Dir etwas bedeutet und war nützlich für Dich, wie schön. Ich freue Dich über diese unerwartete positive Resonanz. So soll es sein.
    Mir tut Deine Antwort gut und bestärkt mich meine Träume weiter auszuleben. Manchmal dauert es und wird spontan war. Ich bin nicht mit dem Gedanken aufs Schiff gegangen "Jetzt endlich klettere ich da hoch" sondern es ergab sich. Wir mussten 3 Stunden warten bis der Sturm nachließ. Da gab es eine Führung übers Schiff und dann die Frage wer klettern will. Das Pflänzchen bekam Wasser und gedieh. Jahrelang ruhte der Keim in mir: ich will mal da hoch und in die Segel. Ich habe erst ja gesagt und dann kurz gezögert aus Angst vor der eigenen Courage. Aber dann habe ich zugegriffen. Jetzt gibt es den 2. Traum: bei ruhigem Wasser einmal die Segel mit setzen zu dürfen. Irgendwann kommt auch die Gelegenheit und ich werde wieder zugreifen.
    Und - Du hast doch einen Traum mit Heike zusammen: Eure Goldhochzeit. Und davor könnte man doch schön mal "üben" und ein kleines Fest feiern. Zum 40.?
    Träume für Dich alleine gibt es sicher auch, es lohnt sich zu graben!
    Guten Morgen allerseits, hier ist es etwas erträglicher geworden von den Temperaturen her, heute ist ein besonderer Tag für uns- mein Schatz wird 50 - und niemand hat dran geglaubt, dass er diesen Tag erreicht bei der Diagnose vor fast 5, 5 Jahren. Ein unglaubliches Geschenk, für das wir sooo dankbar sind. Kann ich gar nicht in Worte fassen.
    Liebe Grüße von Kaba

    *Zeiten ändern Dich*
    (Bushido)
    Moin - Moin miteinnder,

    @kaba - geht mir ebenso. Auch meine Frau feiert diesen Monat ihren Geburtstag - ebenfalls vor 5,5 Jahren seit der OP!
    Im Kopf war sie da eigentlich schon nicht mehr da. Aber hier konnte ich dank Hilfe an mir ganz schnell andere Gedanken dagegen halten, dann gings leichter und meine Signatur kommt nicht von ungefähr. Da wird man gern die Angst machende, negative Denkweise los!!

    lg Dieter

    Nichts ist unmöglich - und erst recht nicht hoffnungslos!


    @Anhe

    Moin meine Liebe Anhe,

    ist es nicht schön, wenn man sich über die Natur freuen kann, auch oder gerade weil es regnet?
    Leider ist es hier immer noch trocken und trotz Wolken (Herbstlich aussehend) kein Regen in Sicht.

    Dir wünschen wir aber für die Urlaubstage auf Deiner Insel angenehmes Wetter. Erhole Dich gut und genieße die Zeit.

    liebe Urlaubsgrüße
    Wolfgang
    Griaß Euch,

    ich habe gerade mit meiner Nichte telefoniert und ihr zum 50. Geburtstag gratuliert. Sie befindet sich auf der Flucht vor ihrem Geburtstag in Mallorca. Das Gespräch per Handy hat nur 70 Cent gekostet. Ich dachte, dies wäre viel teurer,

    Ich freue mich gar nicht auf morgen, Da wird nämlich wieder - nach 5 Jahren - die Darmspiegelung fällig.
    Jetzt hungere ich so für mich hin, bevor ich dann abends die Flüssigkeiten trinken muss. Morgen muss ich erst um 12.40 Uhr zum Termin. Da ich Spätaufsteherin bin,, habe ich diesen späten Termin bekommen, denn in der Früh (4 Stunden vorher) muss man ja noch einen Liter von dem Abführzeug trinken.
    Bitte drückt mir die Daumen, dass nichts Böses entdeckt wird.

    Liebe Grüße
    Mieze-Mädi
    Liebe @kaba

    Ich freue mich riesig für und mit euch. Alles Gute zum Gatten zum 50. Hoch soll er leben.

    Möge es weiter so gehen wie bisher.

    Liebe Grüße Mausi

    @RESI wahnsinns Segeler den du da erklommen hast. Schön das du dir diesen Traum erfüllen konntest.
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hallo Ihr Lieben,
    Man kommt ja gar nicht hinterher mit dem Lesen, so viel passiert hier gerade.
    @RESI einfach nur toll. Mein Papa war begeisterter Segler, das hätte ihm garantiert auch gefallen :)
    @kaba das ist ein toller Geburtstag, herzlichen Glückwunsch
    @Anhe erholsame Urlaubstage
    @Mieze-Mädi das macht keinen Spaß, aber muss sein. Ich drück die Daumen für “Nichts“
    @Wolle2 wünsche Dir jetzt erträgliche Tage ; die Temperaturen sind ja zumindest angenehmer.
    Falls morgen jemand noch einen Daumen übrig hat, bitte drücken. Morgen bekommen wir die Ergebnisse von Gögas Biopsie. Vor der Untersuchung war der Urologe ja noch ganz entspannt ...
    Noch ne Runde Kaffee und Tee für alle
    Liebe Grüße Bella
    Alle Daumen sind gedrückt für gute Ergebnisse.
    Schön wenn man die Statistiken Lügen strafen kann! Ich lese eh keine mehr.
    Ich wünsche einen wunderbaren 50. Geburtstag und ein Lebensjahr voller Freude und Gesundheit und kraft.
    Allen einen schönen Tag. Hier ist Sonne und es ist angenehm warm. So darf es bleiben.
    Hallo @kaba
    bitte richte Deinem Mann alles Gute zu seinem Geburtstag aus. Und das es gesundheitlich so weitergeht. Ich hoffe, dass Ihr beiden diesen Tag genießen konntet und werdet. Ist schon ein eigenartiges Gefühl diese Zahl zu feiern, wenn man doch gesagt bekommen hat, dass man diesen nicht mehr erleben würde. Und dann ist dieser Tag da :)

    Hallo @Mieze-Mädi und @kradabeg14
    wird schon :) . Dafür toi, toi, toi.

    Hallo @RESI
    gerade die spontanen Entscheidungen sind manchmal die die einem in Erinnerung bleiben. Und man ist stolz wie Bolle, aber auch dankbar ohne Ende, dass man das erleben durfte. Oder sich einfach spontan ein Wunsch, der fast schon untergegangen ist, erfüllt. Man sollte nie das Kind in einem gänzlich wegsperren. Mit offenem Blick und Herzen durch die Welt. Führt manchmal zu Erlebnissen der besonderen Art. Viel Spaß bei den nächsten Augenblicken.

    Hallo @Bella69
    klar sind die Daumen gedrückt.

    Ansonsten grüße ich in die Runde und hoffe, dass es allen gut geht.

    viele Grüße
    JF

    Neu

    Moin Moin...
    @kaba Doch du hast daran geglaubt er auch!
    Herzlichen Glückwunsch!

    Kaffee? Bitte schön
    Hier geht es gleich auf den Markt, Eier kaufen, ich habe keine mehr, wird mal wieder Zeit.

    Lieben Gruß Rüdiger
    Gott gebe uns Gelassenheit, hinzunehmen was nicht zu ändern ist, Mut zu ändern was man ändern kann und Weisheit zwischen beiden zu unterscheiden.

    Wir werden Kämpfen!
    Denn wer nicht mal versucht zu Kämpfen, hat schon verloren. Herr gebe uns Kraft und lasse uns verstehen.
    Psychosomatisch? Nein BSDK!

    Neu

    Hallo Ihr Lieben,
    Danke für's Daumen drücken :)
    In 2 von 18 Proben hat man Krebszellen nachgewiesen. Aber alles noch im Anfangsstadium und gut behandelbar. 3 Methoden stehen zur Wahl, alle drei mit 99% iger Heilungschance. Klingt also erst mal gut. Muss das erst mal sacken lassen; ich werde noch genauer berichten.
    @Mieze-Mädi hoffe bei Dir ist alles gut.
    Liebe Grüße Bella