Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Co.

    Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Co.

    mausi69 schrieb:

    Auf mein Laptop ist kein Excel und so weiter, muss ich mir das noch runterladen?

    Wie bereits an anderer Stelle gesagt, musst du das kaufen. Leider ist Microsoft auf ein Abo-Modell umgestiegen, das monatlich zu bezahlen ist. Du solltest zusehen, dass du eine von den älteren Versionen (bis Office 2013 einschließlich) bekommst.

    Helmut schrieb:

    Darin ist alles enthalten, was man von einem Office-Paket verlangt und kann MS nicht nur lesen sondern auch speichern.

    Leider ist ausgerechnet Excel nicht sonderlich kompatibel mit OOCalc, wenn man mehr als ganz simple Berechnungen anstellen will. Wir haben in der Firma tausende von Euronen ausgegeben, um Dateien konvertieren zu lassen.

    Helmut schrieb:

    Von Outlook würde ich persönlich abraten. Thunderbird (der Bruder von Feuerfuchs) als Email-Client ist die bessere Alternative, weil sicherer.

    Mal abgesehen davon, dass Outlook weitaus mehr als einen eMail-Clienten beinhaltet und die beiden Programme von daher nicht wirklich vergleichbar sind: Woran machst du das fest?
    Es grüßt die Hexe.
    Hallo @mausi69,
    Wenn du Excel nur für die Arbeit brauchst und nicht deine private Haushaltsführung bzw. Wollsockenverwaltung darüber machst, kann dir auch dein Arbeitgeber eine kostenlose bzw. Kostengünstigere Variante von Microsoft Office zur Verfügung stellen. Bitte achte darauf, dass du die selbe Version wie auf der Arbeit bekommst. Ansonsten "zickt" es ganz gern mal. Da Chefs von so etwas meist viel Ahnung haben, bitte darum direkt mit dem Systemadmin sprechen zu können. Für einen großen Kaffee und Gummibärchen sind die meist sehr kooperativ.
    Ulrike

    The Witch schrieb:

    Woran machst du das fest?
    Liebe Hexe,

    ganz einfach, weil die wohl weitaus meisten Benutzer tatsächlich nur den Email-Client brauchen. Wenn ich mir dann noch anschaue, was an empfohlenen Updates wegen Sicherheitslücken eingeht (BSI = Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik). Ist natürlich z.B. bei Thunderbird auch so, nur lange nicht so oft und so gravierend.

    Die Frage ist halt auch, ob der heimische, private, PC dienstlich benutzt wird und/oder werden muss. Wenn ja, dann ist es Sache des Betriebes, für entsprechende Software zu sorgen. Wobei der Datei- und Datenaustausch vom heimischen zum betrieblichen PC höchst problematisch ist. In meinem alten Betrieb war es unter Androhung schmerzlicher Konsequenzen verboten, am heimischen PC betriebliche Dinge zu bearbeiten und wieder in den Betrieb zurückzubringen. Für alles andere, was Otto-Normal-UserIn zu Hause macht, gibt es freie Software, die allen privaten Ansprüchen genügt. Ein Problem dabei kann nur sein, dass die Bedienung mehr oder weniger anders funktioniert. Da muss jeder selbst entscheiden, ob er/sie das einkalkuliert oder nicht.

    Was die Inkompabilitäten betrifft, so sind sie zumindest teilweise von MS 'verschuldet' und auch so gewollt. Legal, doch nicht minder ärgerlich. Doch auch hier: Otto-Normal-UserIn wird davon nur selten was merken. Ich arbeite viel mit ooCalc. Noch keine Tabelle war nicht kompatibel. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass jemand zu Hause solch hochkomplexe Tabellen erstellt oder liest (lesen muss), wie du angeführt hast. Siehe auch oben.


    Liebe Grüße, Helmut
    Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.

    Helmut schrieb:

    Ist natürlich z.B. bei Thunderbird auch so, nur lange nicht so oft und so gravierend.

    Wenn ich das richtig erinnere, waren die letzten Probleme (aktuell aus dieser Woche) exakt die gleichen bei Microsoft wie bei Firefox und Anhang.

    Helmut schrieb:

    Was die Inkompabilitäten betrifft, so sind sie zumindest teilweise von MS 'verschuldet' und auch so gewollt.

    Sorry, lieber Helmut - aber (ohne jetzt hier den Krieg zwischen den beiden Gemeinden weiterverfolgen zu wollen) die Aussage halte ich für gewagt. Excel ist das ältere und das mächtigere Programm - und wenn die OO-Gemeinde es nicht schafft, den gleichen Funktionsumfang herzustellen, ist das deren Problem. Dass Microsoft seinen Quellcode nicht offenlegt, ist ihnen nicht vorzuwerfen - das ist schließlich eine Firma, die von ihrem Zeug leben muss. OO ist sicher für viele Menschen ausreichend, aber man sollte m. E. eben nicht so tun, als sei beides gleichwertig (oder gar OO besser, wie es ja vielfach sogar behauptet wird).
    Es grüßt die Hexe.
    Wenn du das deutsche Sprachpaket bereits heruntergeladen und installiert hast, dann kannst du so umstellen:
    • Klicke in der Menüleiste auf "Extras" -> "Optionen"
    • Das kleine Plus-Zeichen neben "Spracheinstellungen" anklicken
    • Im Untermenü "Sprachen" und unter "Benutzeroberfläche" Deutsch auswählen
    Das deutsche Sprachpaket findest du unter openoffice.org/de/downloads/ - falls du es noch nicht heruntergeladen hast.
    Es grüßt die Hexe.
    Hallo @The Witch und @Helmut

    Ich hatte wohl die japanische Version von OpenOffice runtergeladen :D

    Dank euch funktioniert jetzt alles wunderbar.
    Dankeeeeee jetzt nur noch E-Mail Konto einrichten und dann ist der Lappi für mich voll funktionstüchtig.

    Nur damit ins Forum gehen ist für mich ungewohnt, bin da mit dem Smartphone schneller.

    LG mausi
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Liebe @The Witch

    Also noch will der lappi nicht so recht das machen was ich will.

    Gerade vorhin hatte ich meinen obigen Post übers Laptop geschrieben und drei mal war mein Text weg bevor ich auf absenden gehen konnte.

    Dafür habe ich heute kein Nerv.

    LG mausi
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    @Anhe Du schaffst es immer wieder das ich mich vor lachen in die nächste Ecke schmeißen könnte.

    Also die alte technisch unbegabte Frau geht mit, glaube Chrome ins Netz. :D
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Liebe @The Witch

    Ich bin total verzweifelt. Es ist mir unmöglich mit dem Laptop im Forum zu schreiben.

    Hab noch mal geschaut ich gehe mit edge ins Netz. Ich bin Chrome gewöhnt, habe ich aber nicht auf dem blöden Ding.

    Immer wenn ich anfange einen Post zu schreiben, die ersten Worte klappen super und dann springt der kurser mitten in die Zeile, ich will dann ans Ende zurück und bums ist mein Text weg.

    Verzweifelte grüße mausi
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hi Mausi,
    Das Problem kenne ich auch mit dem Läppi. Du kommst auf den Touchpad und dadurch verschiebt sich der Mauszeiger. Bei unserem Läppi kannst du das Touchpad ganz einfach mit "fn" +F7 ausschalten. Ich weiß jetzt nicht, ob das bei dir die selbe Tastenkombination ist (meine Glaskugel ist gerade in der Reinigung ), aber such mal danach. Notfalls Google mit den Angaben zu deinem Läppi +"Touchpad ausschalten "suchen.
    Ulrike

    P. S. Edge ist der neue Browser von Microsoft.

    mausi69 schrieb:

    Hab noch mal geschaut ich gehe mit edge ins Netz.

    Das war der Hintergrund meiner Frage oben, ich hatte es befürchtet. Leider ist Edge nicht sonderlich kompatibel mit unserem Editor. Kannst du eventuell auf den Internet-Explorer zurückgreifen oder einen anderen Browser?

    Ich werde nach Weihnachten versuchen, den Editor upzudaten - was allerdings ein Akt ist, für den unser Softwarehersteller keine Garantie gibt. Deshalb muss ich das Forum dafür ein Weilchen lahmlegen und das möchte ich im Augenblick nicht unbedingt machen.
    Es grüßt die Hexe.
    @Hexeline
    Ich nutze Win10 und Edge: keinerlei Probleme.

    Mausi, Du kannst für Mails auch Windows LiveMail nutzen, d.h. Deinen eMail Account (gmx, yahoo oder web.de) auf Live Mail umleiten. LiveMail ist das frühere Outlook Express (abgespeckte Version von Outlook). Die Oberfläche ist viel komfortabler und übersichtlicher als die meisten Free-Mail Seiten.
    Wenn Du Windows10 hast, dann hast Du sicherlich auch LiveMail, das Umleiten geht fast automatisch.

    Sissel



    Sapere aude
    Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
    (Immanuel Kant)
    Also bei mir liegt es definitiv an edge, mit firefox wie man sieht klappt es super.
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mausi69“ ()

    Habe mal in einer Virtuellen Maschine Windows 10 installiert und kann die Effekte, die @mausi69 beschrieben hat, miut dem installiuerten Browser Edge nachvollziehen.

    Tatsächlich hatte ich eben auch Probleme mit meinem (Android) Tablet und dem Editor. Ist vielleicht aber auch nur sehr zufällig...

    Grüße, dagehtnochwas
    Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

    Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
    @dagehtnochwas
    Da bin ich aber froh das du das selbe Problem mit Edge hattest. :)

    So und damit es in diesem Thread nicht langweilig wird, kommt doch prompt das nächste Problem :D

    E-Mail Konto habe ich eingerichtet, habe mir auf mein Smartphone eine Mail geschickt, klappte alles. Aber umgekehrt geht's nicht.
    Wo liegt das Problem????

    Für Lösungen wird euch mein Dank ewig begleiten :D
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hallo @mausi69,
    ein E-Mail Konto und ein E-Mail sind ja schon zwei Paar Schuhe. Als erstes hast du bestimmt ein E-Mail Konto bei einem Provider wie GMX, WEB.DE oder auch YAHOO oder sonst wem. WWenndu dich bei dem Provider mit dem Browser einloggst siehst du dann deine E-Mail?

    Wenn ja, hast du vielleicht auch einen E-Mail Client auf deinem PC installiert. Die Rede ist hier von Thunderbird oder MS Livemail gewesen, es gibt noch viel mehr. Wenn man also die Mail von einem Provider auf den eigenen PC mit Hilfe eines E-Mail Clients über trägt, dann muss man sowohl den Posteingangsserver als auch den Postausgangsserver des Providers angeben.

    Hast du das gemacht?

    Manchmal ist es über auch so, dass die E-Mail Client bereits vordefinierte Konfigurationen haben und diese benutzen, wenn die E-Mail Adresse eingetragen wird. Zum Teil ist diese Konfiguration aber veraltet, da mittlerweile alle Anbieter auf verschlüsselte Verbindungen umgestiegen sind. Dann musst du die Server manuell eintragen.

    Grüße, dagehtnochwas
    Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

    Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
    Hallo @mausi69,
    hast du ein neues eMail-Konto angelegt oder ein bestehendes benutzt?
    Wenn Windows 10 eingerichtet hast und dir ein Konto angelegt hast, dann hast du wohl auch automatisch ein eMail-Konto bei Microsoft.
    Hast du also so etwas wie mausi69@outlook.com? Dann sollte tatsächlich alles richtig konfiguriert sein. Hast du ein bestehendes eMail-Konto benutzt, dann könnte das an den schon beschriebenen Ein- und Ausgangsservern liegen.
    Gruß, dagehtnochwas
    PS: Mit Edge geschrieben, geht also nicht immer schief
    Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

    Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
    Lieber @dagehtnochwas

    Ist echt lieb von dir das du dir hier die Zeit für mich nimmst. Danke.

    Also ich habe bei t-online ein neues Konto eingerichtet.
    Hab eben noch mal versucht eine Mail auf den Laptop zu schicken geht nicht.

    Also muss die Jugend sich nächste Woche damit beschäftigen, wollte eigentlich vermeiden das sie mitbekommen das ihre alte Mutter technisch eine niete ist. :D
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    @mausi69
    letzter Versuch damit die Mutter nicht technisch blank ziehen muss.Ich habe ja zufällig auch ein T-Online Konto und habe das mal in W10 eingerichtet. Tatsächlich hat der Mail-Client ein Problem mit dem Ausgangsserver. Eine sichere Verbindung benötigt ein Zertifikat. So ein Zertifikat hat eine einen Zeitraum in dem es gültig ist. Diese Gültigkeit scheint bei dem T-Online-Zertifikat abgelaufen zu sein. Das Mail-Programm erkennt das und hat auch schon eine Warnung angezeigt. Wenn du nun also folgendes machst:
    Mailprogramm->Linke Seite->Konto dann rechte Seite auf dein Konto (mausi69@t-online.de) klickenDa steht in rot bei mir "Aktion erforderlich". Drauf klicken->Reparieren->weiterfertig. Er sollte nun das veraltete Zertifikat akzeptieren.
    Gruß, dagehtnochwas
    Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

    Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
    This is an automatically generated Delivery Status Notification

    THIS IS A WARNING MESSAGE ONLY.

    YOU DO NOT NEED TO RESEND YOUR MESSAGE.

    Delivery to the following recipient has been delayed:

    .... @tonline.de

    Message will be retried for 2 more day(s)

    @dagehtnochwas diese Mail bekomme ich auf mein Handy seit ich die Mail vom Smartphone ans Laptop geschickt habe.

    Jetzt hab ich schiss und mach das Laptop aus zumal da irgendeine warnung zwecks Trojaner kam
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hallo @mausi69,

    also, ich glaube ich habe vorhin nicht ganz richtig gelesen.
    Die Richtung Smartphone -> Computer (hat) funktioniert, oder?
    Die Richtung Computer -> Smartphone funktioniert nicht, oder?

    Jetzt hast du die oben genannte E-Mail auf deinem Smartphone, oder?

    Ich für mich sieht das so aus als wurde das Smartphone die Mail nicht an T-Online los werden. Ich habe mit T-Online in beide Richtungen getestet und konnte keine Probleme feststellen. Das könnte jetzt auch ein simples technisches Problem sein. Kann ich aus der Ferne nicht sagen.

    Die Trojaner Warnung kann ich natürlich ebenso nicht einschätzen. Manchmal ist es so, dass man eine simple Mail sendet und die bei EMail Check als Spam eingestuft wird. Für einen Trojaner braucht es Schadcode. Also eine Datei an der EMail oder auf einer verseuchten Seite gesurft.
    Du hast aber einen Virenscanner installiert, oder?
    Z.B. AVG, Avira, Norten, Kaspersky um nur einige zu nennen.

    Grüße, dagehtnochwas

    Jetzt
    Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

    Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
    Nur kleine Info
    Habe ein neues Konto bei Gmail erstellt und es funktioniert bestens.

    Warum ich mit dem anderen Konto keine Mails empfangen konnte, wird wohl ein Rätsel bleiben.

    Nochmals danke @dagehtnochwas und @The Witch
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Ich bin der Verzweiflung sehr sehr nahe.

    Seit heute mittag funktioniert mein WLAN am Handy nicht mehr.

    Am Router liegt es nicht das Laptop ist verbunden.

    Gehe ich am Handy auf WLAN an steht Aktivierung und nichts passiert.

    Menno :(
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -