Schluckbeschwerden

    Schluckbeschwerden

    Hallo Freunde,
    ich hatte ja schon mal erwähnt ( vor einem Jahr ) das ich Schluckbeschwerden habe, daraufhin hat mir mein HNO manuelle Krankengym. und Logopädie verschrieben.
    Ein Jahr ging rum und es wurde nicht besser eher schlimmer. Wenn ich etwas kaue , normale feste Speisen dann meine ich , ich muß das gekaute nach ernormer Kraftanstrengung in ein Loch mit dem Durchmesser einer 10 Cent Münze ( Speiseröhre ) runterwürgen . Und wenn ich nicht aufpasse geht ein Teil in die falsche Röhre :huh:
    Wie sieht das bei euch aus ? hat da jemand einen Tip, oder einen gute Rat. [/img]



    Grüße Frank 8)
    Die Kraft des Geistes ist grenzenlos, die Kraft der Muskeln ist begrenzt.

    Koichi Tohai



    Hallo Frank,

    hat man bei dir den schon mal eine Spiegelung oder eine komplette Untersuchung der Speiseröhre gemacht?
    Irgendwo muss doch die Ursache des „Hindernisses“ liegen. Das vorsichtige Essen damit nichts in die falsche Röhre gerät ist auch bei mir so. Zwiebelringe gehen gar nicht.

    Trotzdem noch nachträglich schöne Weihnachten gehabt zu haben.

    Boebi
    Meine Beiträge unterliegen dem Copyright und dürfen ohne meine Zustimmung weder weiterverwendet oder anderweitig veröffentlicht werden.
    Lieber Frank,
    mir geht das leider schon ein Leben lang so und durch die OP hat sich alles 1000fach verschlimmert. Ich habe diverse Odysseen zu Ärtzen, Therapeuten und Scharlatanen durch. Auch die so gut gemeinten Ratschläge vermeintlich "normaler" kenne zu hauf.
    Ich nehme es hin und esse passierte Kost. So sch... wie das ist. Ich habe alle Untersuchungen mehrfach durch, aber ich verstecke mich nicht mehr, gehe jetzt sogar in unsere Kantine essen und die machen mir etwas passendes. Toll ist das ja nicht so eingeschränkt zu sein, aber ich kann damit leben.
    Ich weiß genau, dass ist kein Trost, sollte es auch nicht sein, ich wollte nur meine Lage schildern. Ich werde damit bis zum Ende meines Lebens leben müssen.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall eine bessere Lage.
    Liebe Grüße
    Ilka Christin
    "Es ist nie zu spät."

    Jesus sagt: "Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben.
    Joh. 5, 24
    Hallo boebi, und Ilka danke für eure Antworten . Ich glaube ich mach es so wie Ilka , einfach die Sache annehmen und damit leben.
    Ich habe im KH so ein Brei schlucken müssen und dabei nahmen sie den Schluckvorgang mit dem Endoskop auf , das Ergebniss war das sie sagten , der Schluckvorgang ist astrein in Ordnung. Danach bekam ich ein Rezept für manuelle KG.
    Boebi und Ilka , ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr , und im Jahr 2016 alles erdenklich Gute und vor allen dingen Gesundheit

    Gruß Frank :thumbsup:
    Die Kraft des Geistes ist grenzenlos, die Kraft der Muskeln ist begrenzt.

    Koichi Tohai



    Hallo Frank,

    nachdem Du schreibst, dass laut Ärzten der Schluckvorgang in Ordnung ist und Du eine Verordnung für manuelle Therapie bekommen hast, meine Frage: hast Du eine neurologische Klinik mit Physiotherapie bzw. Schmerzklinik in der Nähe? Ich habe diese Schluckeinschränkungen ja nur, wenn meine Hals- und Schultermuskeln zu machen. Dann kann ich nicht mal meine Spucke schlucken. Gerade in letzter Zeit verstärkter, weil meine starre Hals- und Gesichtsmuskeln sich lösen und deswegen Kapriolen schlagen. Meine Erfahrung der letzten Jahren in physiotherapeutischen Behandlung ist, dass die Physiotherapeuten mit neurologischem Hintergrund diese Problematik besser behandeln können. Mittlerweile greife ich auch schon mal beherzt in die Halsmuskeln ... Ob Dir das hilft, keine Ahnung. Aber frage mal nach neurologisch arbeitenden Klinken. Manchmal muss man ein paar Therapeuten besuchen bis man den für sich geeigneten findet.

    toi, toi, toi für eine erfolgreiche Suche
    JF
    Mittlerweile greife ich auch schon mal beherzt in die Halsmuskeln ...


    Danke JF, das werde ich mal ausprobieren. Nordic-Walking hilft bei mir auch wegen meinen Hals u. Schulterproblemen. Walke 3mal die Woche :thumbup:

    Gruß Frank
    Die Kraft des Geistes ist grenzenlos, die Kraft der Muskeln ist begrenzt.

    Koichi Tohai