Frauen mit fortgeschrittener Brustkrebserkrankung

    Internethandel bestellt und die Dioptrinzahl geschätzt. Minus 2,5 waren perfekt für mich, da die Sehleistung im Tagesverlauf schwankt, hilft der Optiker auch nicht. Nach Ende der Chemo war alles wie vorher, hätte das nie gedacht. Und an Schwindel erinnere ich mich auch gut, hatte einen Lagerungsschwindel, da dachte ich es wöre echt vorbei
    Liebe Katzenmama,

    auch hatte starke Sehstörungen (inclusive heftigen Schwankungen über den Tag) während der Chemo, teilweise hatte ich Fahrverbot (Auto), da wegen der Schwankungen ja keine Brille geholfen hat.
    Mittlerweile sind die Schwankungen immer noch, aber auf insgesamt viel besserem Sehvermögen.

    Mein Augenarzt meinte damals, das sei nicht ungewöhnlich.

    Liebe Grüße
    Gitta

    Neu

    @Gartenengel11

    Zum Thema "atemgesteuerte Bestrahlung". Keine Ahnung, wie deine LK-Meta genau zum Herzen liegt. Aber so, wie ich dad verstanden ubd am eigenen Körper mitbekommen habe, wird aus den unterschiedlichsten Winkeln drumrum bestrahlt. Die Atemsteuerung macht es möglich, dabei die Organe aus dem Weg zu schaffen.

    Lass dir das für deinen konkreten Fall von den Docs mal ausführlich erklären.
    You haven't seen the best of me,
    I'm still working on my masterpiece <3

    Neu

    Hallo zusammen, musste heute außerplanmäßig zum Onko Doc, Leukos 1,7, Thrombos 13, HB 7,1. Genauso fühle ich mich ja auch. Hatte Hauteinblutungen aufgrund der niedrigen Thrombos. Vorhin wurde der Wert neu bestimmt, war bei 18. Nun bekomm ich morgen Mittag Erythrozytenkonzentrate und wäre er noch gefallen auch Thrombozytenkonzentrate. Muss wohl unter 10 sein der Wert weil es strenge Auflagen gibt. Statt packen und Vorfreude also pimp mein Blut. Am Abend fahren wir dann Richtung Flughafen, warum mache ich es immer so spannend... jedenfalls gibt es keine weitere Abraxane/Gemzar mehr, nach dem Urlaub gibt es Lymphdrainage für den Arm, das Lymphödem und die dicken Knöchel sind eine
    Nebenwirkung vom Gemcitabin. Hab 6 Zyklen geschafft, Mitte August wieder CT und dann muss man schauen wie es nach der Pause weitergeht. Bin jetzt erstmal froh, mich länger erholen zu können, lG

    Neu

    Hallo Pätzi, auch in Gemüse ist viel Calcium enthalten. In Käse auch, aber da ist ja umstritten, ob dieser gesund ist. Suche mal nach Calciumgehalt von Lebensmitteln, wenn Du magst. Vielleicht kann es dann auch ein Mineralwasser mit etwas weniger Calcium sein, wenn Du bei Euch vor Ort keines findest, das es in Glasflaschen zu kaufen gibt. Und Gemüse liefert ja obendrein noch jede Menge andere gute Inhaltsstoffe.
    Liebe Grüße
    Finja
    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben. Mut ist die Entscheidung, dass etwas wichtiger ist als die Angst. (Ambrose Red Moon)

    Neu

    Guten Morgen zusammen,

    so, meine 5 Betrahlungen sind durch - Abschlussgespräch hatte ich auch: "Seufz - dann hoffen wir mal, dass die neue Therapie länger hält."

    Ja, fachlich ist der Strahlentherapeut klasse - Kommunikation ist vielleicht nicht unbedingt seine Stärke. Vielleicht erfahre ich auch noch mehr über die Bestrahlung als 5.-7. Brustwirbel. Ich bin mir nicht mal 100% sicher, dass der gefundene Progress tatsächlich ein solcher war. Verglichen, wie es mir vor den Rippenbrüchen ging, ist jetzt gar nichts mehr spürbar. Und ich müsste mich sehr täuschen, wenn nicht der Lymphknoten in der Achsel in den paar Tagen seit Umstellung auf Letrozol (+Wechseljahrs-Spritze) kleiner geworden ist. Nächsten Mittwoch bekomme ich Blut abgenommen und dann noch Ibrance dazu.

    Ich beschließe jetzt einfach mal, dass ich alles gut vertragen werde - im Gegensatz zu den Krebszellen. (Einfach mal noch 'ne kräftige Schippe Selbstheilungkräfte oben druff geworfen.)

    Liebe Grüße
    Carmen (Prim)