Lungenkrebs nach 5,5 Jahren Eileiterkrebs

    Meine Lieben,

    jetzt bräuchte ich dringend einen Rat wegen meines Lymphödems.
    Wenn ich nicht gleich antworten kann, liegt das an meinem PC, der streikt zur Zeit stundenlang und wenn ich Glück habe, nach Stunden springt er an.

    Aber zum Problem:
    Dass ich ein Lymphödem habe, ist mir ja bekannt. War bis zu meinem letzten Besuch bei meinem Lymphtherapeuten noch einigermaßen im Griff.
    Aber dass es jetzt akut so ausartet, macht mir Angst. So war das noch nie! Ich habe schon gegoogelt und da nix beruhigendes gelesen. Habe Angst wegen einer Sepsis, die ich schon mal hatte.
    Seit Freitagnacht schwillt die Hand und auch der Arm bis über die rechte Armbeuge ganz stark an. Alles ist dunkelrot, sehr heiß und es schmerzt sehr. Auf der Handinnenseite haben sich rote Pünktchen gebildet und das sind jetzt größere Blut-oder einfach dunkelrote Blasen geworden.
    Ich habe Essigumschläge auf dem Arm gemacht, um die Hitze rauszubekommen. Hat nix geholfen.

    Am Samstag habe ich eine Creme gefunden, Thrombareduct Sandoz – zur Vermeidung von Schwellungen, die ich von Gauting nach der Lungen-OP und Feststellung des Ödems geschenkt bekommen habe. Habe das großflächig aufgetragen, es nützt nichts.

    Heute habe ich leichtes Fieber bekommen, aber über 38 Grad, obwohl ich sonst sehr unterkühlt bin. Nun hat sich diese Entzündung, so will ich das nennen, weiter nach oben in den Arm gezogen bis fast unter die Achsel. Es ist dunkelrot, geschwollen und sehr heiß.
    Heute habe ich 2 Ibuprofen 400 mg eingenommen, da ich hoffe, dass es gegen die Entzündung hilft.

    Morgen will ich zu meinem Hausarzt und die Weihnachtsgeschenke abgeben. Ich hoffe, dass er da ist und sich den Arm anschaut. Ich hoffe weiters, dass er mir ein Antibiotikum verschreibt und ich nicht ins Krankenhaus muss. Habe keinen Pflegeplatz für meine Tiere mehr.

    So, mehr kann ich jetzt nicht schreiben, denn es sind nur noch meine Fingerspitzen der rechten Hand weiß und noch nicht geschwollen, sodass ich wenigstens noch etwas tippen kann.

    Liebe Grüße
    Heidi


    Hallo Heidi,

    als Brustkrebserkrankte habe ich auch ein Lymphödem. Es wird immer vor einem erysipel -Wundrose- dabei gewarnt. Mein Mann hatte sowas schon zweimal am Unterschenkel, das hat sich aus ganz banalen Verletzungen entwickelt. Beim 1. Mal half die orale Antibiose nicht und er war eine Woche stationär mit Antibiose I.v.. Beim 2. Mal ging es zu hause mit Antibiose und Rivanolumschlägen und Retterspitzumschlägen. Wenn du Fieber hast, heißt eigentlich -schnell zum Arzt oder in die Notaufnahme der Klinik. Hervorgerufen wird das durch Streptokken. Haben dich deine Vögel gebissse.
    Auf alle Fälle gute Besserung
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Hallo Geli,

    danke Dir sehr!!!! :)

    Ich nehme auch immer alles viel zu leicht, denn bisher ist ja alles gut gegangen.

    Es kann sein, dass meine Vögel irgendwie mit dem Schnabel an meine Hand gekommen sind. Gebissen haben sie mich nicht.

    Das macht mir Angst, was Du mirschreibst, aber ich danke Dir 10000000000 mal für Deine Antwort.
    Hoffentlich nimmt mich der Arzt morgen dran, vielleicht hilft auch ein Antibiotikum.

    Ich habe auch Angst um meine Hand.
    Dass ich die Hand steril halten soll, hat mir auch noch keiner gesagt. Ist ja 2 Jahre gut gegangen....

    Was kann ich im Moment tun? Soll ich mehr Ibuprofen einnehmen, das ist ja entzündungshemmend???

    Danke sehr und liebe Grüße

    Heidi


    Liebe Heidi,

    du kannst etwas zum Fiebersenken nehmen, wichtig ist, dass da ein Arzt drauf schaut.

    Manchmal helfen auch Quarkumschläge, aber so wie du das beschreibst, reichen Hausmittel nicht mehr.
    Beim 1. Mal hatte mein Göga eine Einweisung und hat das in die Klinik gehen rausgezögert, da unser Sohn am nächsten 1. Hl. Kommunion hatte, als meine Freundin das Bein gesehen hatte, hat sie "mir den Marsch geblasen" wie man so schön sagt und mich umgehend mit ihm in die nächste Derma geschickt.
    Ich gehe ja oft auch erst zum Arzt, wenn es nicht mehr geht. Bei einer Sepsis sollte man nicht spaßen.

    Liebe Grüße
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Danke Geli, vielen Dank!!!! :)

    Du hast mir erst klar gemacht, um was es gehen könnte und dass ich das nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.

    Habe jetzt noch eine Ibu genommen, aber gleich erbrochen. Mein Magen ist leider sehr empfindlich geworden.

    Ich schalte mal den PC aus, bevor er mir unter den Fingern wegschmort. Er überhitzt sofort.
    Hoffentlich springt er morgen an, damit ich vom Arzt berichten kann. Werde ohne Termin hingehen mit den Geschenken, damit man mich nicht abweisen kann.

    Danke Dir von ganzem Herzen und wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit!

    Liebe Grüße
    Heidi


    Liebe Heidi!
    Der Arzt MUSS auf deinen Arm schauen, wenn du in der Praxis bist. Als Notfall darf er dich nicht abweisen. Und so eine akute Entzündung ist ein Notfall.
    In so einem Fall kannst du auch den ärztlichen Bereitschaftsdienst rufen116117- da kommt ein Arzt in den nächsten Stunden zu dir nach Hause gefahren- rund um die Uhr. Ist gerade am Wochenende auch nachts sinnvoll. Ist kein Notarzt, sondern ein Hausarzt, der Dienst hat. Das hättest du gleich Samstag früh ohne schlechtes Gewissen machen sollen/können.
    Ich hoffe, der Arzt heute kann die helfen! Gute Besserung!
    lg, Fiona
    Liebe Heidi,

    ich würde sagen, so schnell wie möglich einen Arzt drüberschauen lassen - nicht selbst rumdoktern und auch nicht mehr warten!
    Also hoff ich mal dass Du heute beim Arzt warst ....

    Alles liebe - gute Besserung und melde Dich wenn Du was weißt :thumbsup:

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angi


    Glaube an Wunder, Liebe und Glück!
    Schau nach vorn und nicht zurück!
    Tu was du willst, und steh dazu, denn Dein Leben lebst nur Du!

    <3 <3 <3
    Liebe Heidi,

    genau, einen Arzt nach hause rufen, in meinen Augen bist du- Entschuldigung- sehr leichtsinnig, wenn du bis morgen wartest!! Nix für ungut, aber achte bitte auf dich !!!
    Mache mir Sorgen um dich...
    Liebe Grüße
    Angelika
    10.8.2015 Ø 3,5 cm; Adeno linker unterer Lungenlappen , T2M0Nx, 9-2015 3,2 x 2,4 cm, 1-2016 3,0 x 2,7 x 1,7;
    5-2016 3,0 x 2,7 x1,7 (13,77 ccm) ;31.10.2016 3,1 x 2,7 x 1,8 (15,07 ccm) 26.1.17 PET Tumor schwach leuchtend, 2-17 Lymphknotenbiopsie gutartig 5-17 Hyperthermie
    12-17 2,6 cm (Diagonale durch Tumorviereck), Radiologe gratulierte
    Liebe @RidingGeli, liebe @heidilara, liebe @Fiona, liebe @Angi0612, liebe @Angelika7,

    danke Euch ganz herzlich!!! :)
    Ich hätte nicht gedacht, so viel Beistand zu bekommen und es hat mich sehr gestärkt!

    Mein PC wollte heute lange nicht anspringen, daher komme ich erst jetzt dazu, mich bei Euch zu melden.
    Mir geht es heute nicht gut, eher ziemlich mies, bin aber trotzdem am Nachmittag zum Hausarzt.
    Die Sprechstundenhilfe hat mich gleich extra gesetzt, damit ich mir in dem vollen Wartezimmer nicht noch was extra einfange. Der Hausarzt kam ziemlich schnell und sah sich die Misere an.

    Dadurch, dass ich das Fieber durch Berlosin gedrückt habe, war auch die Hand bzw. der Arm nicht mehr so heiß, aber noch genauso dick. Jetzt ist aber leider der rechte Zeigefinger noch dicker angeschwollen. Die roten Blutblasen auf der Handinnenseite haben sich auch vergrößert. Es ist wie ein Geschwür. Der Hausarzt meinte, dass hier die Infektion stattgefunden hat. Kann ich gar nicht glauben, denn ich habe mich dort nicht verletzt. Aber lt. Hausarzt genügen kleinste Risse, um sich zu infizieren. Bei einer schlechten Immunabwehr geht das dann schnell.
    Das ist der rechte Zeigefinger, der schon mal infiziert wurde und ich die Abnahme des Fingers noch verhindern konnte. Da war ich nicht stationär, habe mich geweigert, sondern fuhr jeden Tag ins Krankenhaus ambulant.

    Ich habe Cefurax 500 mg- zur Behandlung von Infektionen – verschrieben bekommen und habe gleich damit angefangen. Am Mittwoch muss ich wieder zur Kontrolle kommen. Hoffentlich verschlechtert sich das alles nicht, ich weiß nicht, was ich dann machen soll.
    Der Arzt sagte, dass es richtig war, Essigumschläge zu machen. Die Sprechstundenhilfe hat mir auch Quarkwickel empfohlen.

    Ich vermute, dass die Haltung der Vögel für meine Gesundheit wegen verschiedener Bakterien etc. nicht optimal ist. Mein Weibchen schwächelt schon seit einiger Zeit, dass ich manchmal ganz verzweifelt bin, aber meine Tierärztin ist der Meinung, man muss behandeln bis nix mehr geht. Das sind artengeschützte Tiere u.s.w.
    Wenn sie erlöst wäre, wäre es auch für mein Vogelmännchen leichter, sich in der Kellerranch eine passende Partnerin zu suchen. Denn er ist noch topfit.

    Ob die Tierärztin die Vögel nochmals in Pflege nimmt, wenn ich ins Krankenhaus kommen müsste, steht auch in den Sternen, denn er hat sich angeblich so „furchtbar“ aufgeführt das letzte Mal. Das sind alles zusätzliche Sorgen, die ich mir neben meiner Gesundheit noch machen muss.

    Nochmals vielen Dank und liebe Grüße
    Heidi


    liebe heidi,

    gut, dass du beim arzt warst u ein medikament bekommen hast, jetzt hoffma halt stark, dass es schnell wirkt!

    ich versteh deine sorgen um deine vögel so gut, hab auch grad wieder welche mit meiner 10jährigen golden-hündin.
    den zeitpunkt des todes bei einem tier zu bestimmen ist ein schwieriges thema, aber ich bin nicht mehr gewillt, einem langen leiden zuzusehen, zum wohl des tieres u auch für mich selbst.

    alles liebe
    heidilara
    Liebe @heidilara, :)

    vielen Dank für Deine Nachricht!

    Ja, ich hoffe mal ganz stark, dass ich das in den Griff bekomme.

    Hoffentlich wird auch mit Deiner Golden-Hündin alles wieder gut.
    Mein letzter Hund, eine wunderbare Dalmatinerhündin, wurde 17 Jahre alt.
    Ein verantwortungsvoller Tierarzt sollte den richtigen Zeitpunkt finden.

    Liebe Grüße
    Heidi


    Liebe @Heidi,

    es ist gut, dass du beim Arzt warst. Ich drücke dir die Daumen, dass das Antibiotikum anschlägt. Wie gesagt beim letzten Mal hat uns die Apothekerin Retterspitz empfohlen, seitdem steh ich auf der Lösung. Die wirkt abschwellend und zieht gut die Wärme raus, bei Erkältungen wirken nasse Socken ebenfalls sehr gut.

    Das mit deinen Vögeln tut mir sehr leid, meine Schwester hat eine Papageiendame, die knapp 50 Jahre ist. Früher hatte das Futter viel Erdnüsse, daher hat sie heute Asthma und COPD und auch Arthrose, meine Schwester kann sich nicht trennen, ab und an bekommt sie ein wenig Lasix, dann geht es wieder besser.
    Liebe Grüße
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Liebe Geli @RidingGeli

    vielen Dank für Deine guten Wünsche!

    Danke auch für den Tipp! Ich werde in der Apotheke anrufen und fragen, ob sie Retterspitz haben oder besorgen können. Jetzt vor Weihnachten will ich mir das nicht übers Internet bestellen. Vielleicht hilft es mir auch.

    Ich habe im Internet nachgelesen und dort wurde zur Behandlung meiner Entzündung Penicillin empfohlen. Ich habe aber ein Antibiotikum verschrieben bekommen. Ob das das richtige ist?

    Erdnüsse ohne Schale sind ungefährlich, die giftigen Pilzsporen haften nur an der Schale. Meine Graupis haben nur Spezialfutter bekommen und Pistazien ohne Salz. Gegen Arthrose hilft aber auch das beste Vitamingemisch nicht. An manchen Tagen quält sie sich so, dann kommt sie mit ihren Beinchen kaum an den Gitterstäben hoch.

    Liebe Grüße
    Heidi


    Liebe Heidi!
    Penicillin ist ein bestimmtes Antibiotikum. Bei bakteriellen Infektionen gibt man ein passendes Antibiotikum. Cefuroxim passt bei bakterielle Infektionen der Haut.
    Musst du zweimal täglich 500 mg einnehmen?
    Gut, dass du beim Arzt warst und jetzt was gegen die Entzündung gemacht werden kann und gut, dass am Mittwoch kontrolliert wird, ob es schon anschlägt.
    Gute Besserung!
    lg, Fiona
    Liebe Heidi,

    ich wünsch dir gute Besserung <3

    Die Sorge mit Deinen Vögeln kann ich gut nachempfinden .... das kann wohl jeder der selbst Tiere hat. Aber die Tiere geben halt soviel dass man ohne gar nicht mehr kann und will :k

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angi


    Glaube an Wunder, Liebe und Glück!
    Schau nach vorn und nicht zurück!
    Tu was du willst, und steh dazu, denn Dein Leben lebst nur Du!

    <3 <3 <3
    Liebe Heidi,
    bin sehr erleichtert, dass du beim Arzt warst. und ich bin ja jetzt wirklich net eine, die von Ärzten schwärmt
    .
    Retterspitz würde ich dir auch sehr ZUSÄTZLICH empfehlen, ein sehr altes, sehr bewährtes Hausmittel, führt jede Apotheke...
    Gute Besserung !! Die Sorge um deine Vögel kann ich dir nicht nehmen. Falls du gläubig bist, könntest du auch mal den lieben Gott um Hilfe bitten, damit er eine ideale Lösung für deine Tiere schafft...
    Liebe Grüße
    Angelika
    10.8.2015 Ø 3,5 cm; Adeno linker unterer Lungenlappen , T2M0Nx, 9-2015 3,2 x 2,4 cm, 1-2016 3,0 x 2,7 x 1,7;
    5-2016 3,0 x 2,7 x1,7 (13,77 ccm) ;31.10.2016 3,1 x 2,7 x 1,8 (15,07 ccm) 26.1.17 PET Tumor schwach leuchtend, 2-17 Lymphknotenbiopsie gutartig 5-17 Hyperthermie
    12-17 2,6 cm (Diagonale durch Tumorviereck), Radiologe gratulierte
    Liebe @Fiona, :)

    ich danke Dir sehr und bin schon beruhigt wegen des Antibiotikums.
    Ja, ich soll zweimal täglich 500 mg einnehmen, mit genau 12 Stunden Abstand.
    Ganz herzlichen Dank für Deine guten Wünsche!


    Liebe @Angi0612, :)

    auch Dir ganz herzlichen Dank für Deine guten Wünsche!
    Ja, mit den Vögeln wäre das alles nicht so schlimm, wenn ich einen Platz für sie hätte, wenn ich wieder mal im Krankenhaus bin. Hatte bei meinem Eileiterkrebs für 8 Monate einen Platz, die sind aber weggezogen. Jetzt habe ich nur noch die Tierärztin und die höchstwahrscheinlich auch nicht mehr. Blöd ist das alles auch wegen der Feiertage.


    Liebe @Angelika7, :)

    auch Dir ganz herzlichen Dank für Deine guten Wünsche!
    Retterspitz habe ich schon in der Apotheke bestellt und hole es morgen nach dem Arztbesuch ab. Gut, dass es Dir bekannt ist, da habe ich schon Vertrauen in dieses Mittel.
    Den Herrgott habe ich schon viel zu oft „strapaziert“, ich habe nur noch zu danken, wie oft er schon geholfen hat. Es wäre vermessen von mir, ihn um etwas zu bitten!


    Liebe @mona48, :)

    auch Dir danke ich sehr für Deine guten Wünsche!
    Bei so viel guten Wünschen muss das ja alles klappen!


    Meine Lieben,

    zusammenfassend muss ich sagen, dass es nicht gut aussieht. Bin ziemlich deprimiert.
    Der Arm und die Hand glühen richtig. Mist, denn am Montag beim Arzt waren Hand und Arm mit ungefähr Normaltemperatur, aber da hatte ich ja Schmerzmittel eingenommen.
    Nun, alles dick und rot wie immer, aber der Zeigefinger rechts ist noch dicker geworden.
    Heute zieht sich ein Schmerz von der rechten Seite über die Niere bis zum rechten Bein runter.

    Ich habe heute nach 19 Uhr meinen Lymphtherapeuten angerufen, denn ich habe ja sein private Handynummer. Er ist ja mittlerweile fast wie ein guter Freund geworden. Er hat gesagt, dass er das schon erlebt hat und dass Leute auch daran gestorben sind.
    Ich habe ihm auch gesagt, dass ich mich nicht an der Hand verletzt habe. Er meinte, die Wunden können ganz minimal sein, so dass man es nicht merkt.
    Ich habe ihn gefragt, ob ich mich nur durch den Kontakt mit den Vögeln angesteckt haben könnte, da meinte er nein, das könne nur durch eine Wunde direkt in den Körper gelangen. Dann meinte er, ob ich mich nicht erinnern kann, dass er das Thema Vögel schon mal angesprochen hat. Habe ich ehrlich gesagt schon vergessen.
    Zum Thema Krankenhaus meinte er, dass ich versuchen könnte, die Antibiose (heißt das jetzt so?) ambulant zu machen.

    Morgen beim Arzt muss ich auch fragen, was ich machen soll, wenn die roten Blasen auf dem Handinneren aufgehen und auch vorsichtshalber schon Wundspray und Verbandszeug in der Apotheke besorgen.

    Alles Mist, Mist, Mist!!!!

    Nochmals vielen Dank für Eure guten Wünsche <3 und alles Gute für Euch!

    Liebe Grüße
    Heidi


    Liebe Heidi,
    Gott denkt und handelt net wie ein Mensch, dem wird nix zu viel, den kann man den ganzen Tag bitten und den ganzen Tag all die eigenen Sorgen aufladen, OHNE, Ohne dass es ihm zu viel wird, er ist eben nicht begrenzt in seiner Hilfsbereitschaft, er hört gern den ganzen Tag zu, er ist NIE genervt, er hat eben KEINE menschlichen Schwächen...
    Mir gefällt das mit deiner Hand gar nicht, aber Quark nimmt Hitze, Retterspitz kühlt und wirkt desinfizierend...
    Alles Liebe
    Angelika
    10.8.2015 Ø 3,5 cm; Adeno linker unterer Lungenlappen , T2M0Nx, 9-2015 3,2 x 2,4 cm, 1-2016 3,0 x 2,7 x 1,7;
    5-2016 3,0 x 2,7 x1,7 (13,77 ccm) ;31.10.2016 3,1 x 2,7 x 1,8 (15,07 ccm) 26.1.17 PET Tumor schwach leuchtend, 2-17 Lymphknotenbiopsie gutartig 5-17 Hyperthermie
    12-17 2,6 cm (Diagonale durch Tumorviereck), Radiologe gratulierte
    Wie wärs mit Notdienst???? Weißt, des ist noch lang bis morgen früh...
    10.8.2015 Ø 3,5 cm; Adeno linker unterer Lungenlappen , T2M0Nx, 9-2015 3,2 x 2,4 cm, 1-2016 3,0 x 2,7 x 1,7;
    5-2016 3,0 x 2,7 x1,7 (13,77 ccm) ;31.10.2016 3,1 x 2,7 x 1,8 (15,07 ccm) 26.1.17 PET Tumor schwach leuchtend, 2-17 Lymphknotenbiopsie gutartig 5-17 Hyperthermie
    12-17 2,6 cm (Diagonale durch Tumorviereck), Radiologe gratulierte
    ich bin wegen deiner Hand SEHR beunruhigt, ruf einen Arzt... BITTE !!!!!!!!!
    10.8.2015 Ø 3,5 cm; Adeno linker unterer Lungenlappen , T2M0Nx, 9-2015 3,2 x 2,4 cm, 1-2016 3,0 x 2,7 x 1,7;
    5-2016 3,0 x 2,7 x1,7 (13,77 ccm) ;31.10.2016 3,1 x 2,7 x 1,8 (15,07 ccm) 26.1.17 PET Tumor schwach leuchtend, 2-17 Lymphknotenbiopsie gutartig 5-17 Hyperthermie
    12-17 2,6 cm (Diagonale durch Tumorviereck), Radiologe gratulierte
    Hej Heidi,

    ​das klingt verdammt nach einem Erysipel, was Du da schilderst. Da braucht es sofort Antibiose (Antibiotika). Keine Experimente bitte mit Tees oder was weiß ich!! Das ist nicht lustig und muss engmaschig betreut werden. Bitte nimm die ABs nach Verordnung ein, und besuche Deinen Arzt, wenn es unter der Antibiose nicht besser wird. Es nahen die Feiertage. Normalerweise sollte es unter AB relativ schnell besser werden. Dann danach regelmäßig Lymphdrainage (aber erst danach, nicht während des akuten Entzündungsgeschehens! Sonst werden die Streptokokken über die Lymphbahn weiter transportiert)

    de.wikipedia.org/wiki/Erysipel

    ​Hier, auf die Schnelle, die Begrifflichkeit dazu. Ich habe diese Erysipele auch mehrfach selber erlebt, von daher weiß ich, wie das ist. Sehr ätzend. Bin sehr auf der Hut seitdem, mit allem, was ich tue.

    ​Ich wünsche Dir baldige Linderung und Besserung

    Grüsse
    ​Sissel
    Ich lehne den Tod strikt ab.
    (Woody Allen)
    Heidi,
    ich sorge mich um dich. Wie geht es dir? Wie war die Nacht? Liebe Grüße
    Angelika
    10.8.2015 Ø 3,5 cm; Adeno linker unterer Lungenlappen , T2M0Nx, 9-2015 3,2 x 2,4 cm, 1-2016 3,0 x 2,7 x 1,7;
    5-2016 3,0 x 2,7 x1,7 (13,77 ccm) ;31.10.2016 3,1 x 2,7 x 1,8 (15,07 ccm) 26.1.17 PET Tumor schwach leuchtend, 2-17 Lymphknotenbiopsie gutartig 5-17 Hyperthermie
    12-17 2,6 cm (Diagonale durch Tumorviereck), Radiologe gratulierte
    Liebe @Angelika7, liebe @RidingGeli und liebe @Sissel,

    ich bin computermäßig sehr eingeschränkt. Entweder er springt überhaupt nicht an oder er schaltet einfach mittendrin ab.

    Ich danke Euch allen für Eure Mühe, die Ihr Euch wegen mir macht.

    Notdienst geht bei mir nicht, denn wenn einer kommt, kann er ja nur sagen, ab ins Krankenhaus und wenn ich dann sage, geht nicht wegen meiner Vögel, ist das ja dann alles suboptimal.

    Liebe Sissel, herzlichen Dank für den Link. Das erschreckt schon.

    Also, ich war beim Hausarzt. Ob ich da richtig bin, weiß ich auch nicht, denn er meinte z. B. Lymphdrainage wäre auch gut im Gegensatz zum eingestellten Link, wo das nicht empfohlen wird. Mein Therapeut ist auch erst ab 09.01.18 wieder in der Praxis und da habe ich ja auch meinen nächsten Termin dort.

    Also, der Arzt meinte, dass es sich bessert, weil der Oberarm zwar noch genauso dick, aber das Fleisch etwas weicher als am Montag wäre, da war es ja ganz hart. Außerdem sieht er es positiv, dass das Fieber nun im Moment weg ist und ich soll mit einer neuen Schachtel Antibiotikum nach der jetzigen weitermachen. Ich würde es ja magenmäßig vertragen.

    Das Blutgeschwür auf der Handinnenseite würde von selbst verschwinden!?
    Dass meine rechte Seite schmerzt ist auch nicht schlimm, denn er hat den Rücken abgeklopft und gemeint, da wäre nix. Aber er könne ja, wenn ich das wünsche, Urin abnehmen. Darauf habe ich verzichtet, weil wenn er meint, dass da nix ist, dann kann man sich das ja ersparen.
    Am Freitag vor Silvester ist er wieder in der Praxis, wenn was ist.

    In der Apotheke habe ich Retterspitz abgeholt und die neue Packung Cefurax. Auch Wundspray, falls die Blasen doch aufgehen sollten.
    Mein Arzt ist der Meinung, dass er nicht mehr mit einer Sepsis rechnet, da das AB ja bei mir gut anschlagen würde.

    Ich musste auch einkaufen gehen und Wasser war aus, jetzt nach der Schlepperei schmerzt der Arm natürlich mehr als vorher, aber jetzt muss er ruhiggestellt werden. Wichtig ist jetzt aber nur, dass kein Fieber mehr kommt.

    Entschuldigt bitte, dass ich heute so wirr schreibe, aber es strengt mich jeder Griff an.

    Nochmals vielen Dank für alles!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! <3

    Liebe Grüße
    Heidi


    Hallo @Heidi,

    dann wünsche ich dir, dass du die Infektion ohne Probleme in den Griff bekommst. Es ist schon schlimm, wenn man so ganze alleine dasteht.

    Ich wünsche dir ein paar ruhige Tage und dass du bald Entwarnung bekommst.

    Liebe Grüße Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Liebe @Heidi

    ich bin ganz froh, wenn ich lese, dass Dein Therapeut noch bis zum 9. Januar Urlaub hat ^^ Ich persönlich finde, dass die Lymphdrainage jetzt im Augenblick eher kontraproduktiv ist. Mir wurde es jedenfalls streng verboten von der Ärztin, selbst der Physio meinte, "nein, das geht jetzt nicht, auf keinen Fall" . Dein Doktor scheint ja echt tiefenentspannt zu sein, aber immerhin tut das AB seine Arbeit. Das ist schon mal gut. Ich würde ihn vor Silvester auf jeden Fall noch einmal "heimsuchen".

    Versuch mal, den Arm zu schonen und ihm Ruhe zu gönnen. Das ist ne fette Infektion, damit ist nicht zu spaßen. Damit ist der ganze Körper beschäftigt. Könntest Du dir ggf. auch Lebensmittel / Wasser bestellen und liefern lassen?

    Jedenfalls drücke ich die :thumbsup: , dass es bald aufwärts geht und Du ruhige Weihnachtstage ohne gesundheitliche Probleme erleben kannst.

    Schönes Weihnachtsfest oder "god jul", wie man hierzulande sagt.

    Sissel
    Ich lehne den Tod strikt ab.
    (Woody Allen)
    Liebe Geli @RidingGeli, :)

    ganz herzlichen Dank für Deine guten Wünsche.

    Ich lebe sehr gerne alleine, aber hat natürlich Nachteile, wenn man mal ein bisschen Unterstützung bräuchte. Aber generell auf Hilfe angewiesen zu sein, wäre für mich das Schlimmste überhaupt. So weit darf es gar nicht kommen, das würde ich nicht ertragen.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und weiterhin alles Gute!

    Liebe Grüße
    Heidi


    Liebe @Sissel, :)

    vielen Dank für Deine Nachricht und Deine guten Wünsche!

    Ich bin Dir sehr dankbar für Deine Ratschläge bezüglich der Lymphdrainage. Mein Hausarzt ist da nicht der Spezialist dafür. Ich war aber schon bei einer Lymphologin und die hat sich damals zwar viel Zeit genommen, aber ihr Versprechen, sich mit meinem Physiotherapeuten in Verbindung zu setzen, um die weitere Vorgehensweise abzusprechen, nicht eingehalten. Daher gehe ich auch dort nicht mehr hin.

    Das ist wirklich eine „fette“ Infektion. Mir tun mittlerweile alle Glieder weh. Ich habe Umschläge mit Retterspitz gemacht. Gestern hatte ich auf einmal Schüttelfrost und da merkte ich ganz deutlich, dass nicht nur der Arm an dem ganzen Mist beteiligt ist.

    Ja, ich könnte mir alles bestellen, weil ich in einer Großstadt wohne.
    Ich fahre lieber mit dem Auto zu meinen diversen Einkaufszielen, weil ich die Ware, z. B. das Obst, Gemüse, Salate etc. selber aussuchen möchte. Meine Vögel sind diesbezüglich auch sehr anspruchsvoll. Ich kenne aber schon meine Grenzen und wenn es mal nicht geht, muss ich auch nicht verhungern.

    Ich wünsche Dir auch ein schönes Weihnachtsfest bzw. „god jul“, wie man bei Euch sagt!

    Liebe Grüße
    Heidi


    Liebe Heidi,

    damit kenn ich mich zu wenig aus, um dir Ratschläge zu geben. Das können die anderen besser. Ich bin aber froh, dass du in ärztlicher Behandlung bist und denke daran, wenn es sich nicht besser, dann würde ich dem Arzt auf die Pelle rücken. Im Notfall dann wirklich über den Notdienst. Ich wünsche dir baldige Besserung.

    LG Mona
    Liebe @Heidi

    ich kannte mich auch nicht mit Erysipelen aus. Ich hatte einen Zufallsbefund, ein Bauchaorten-Aneurysma und wurde quasi stehenden Fußes operiert. Ich durfte nicht mal mehr nach Hause, um Klamotten zu holen. Bei der OP wurden natürlich Nerven geschädigt und Lymphbahnen durchtrennt. Ich war nicht vorbereitet, als ich ein paar Wochen später Freitagsmittags bei der Zahnreinigung saß und plötzlich dachte, irgendwas ist mit dir. Ich hätte auf der Stelle einschlafen können, habe aber Contenance bewahrt mit aller Mühe und das noch durchgezogen beim Zahnarzt, mein Mann holte mich ab, Gott sei Dank. Ich wäre nicht mehr alleine nach Hause gekommen, und ich bin wahrhaftig keine Mimose. Zuhause dann sofort ins Bett, mit allen Klamotten, ich war so dermaßen fertig, das kannte ich nicht, mir war alles egal. Dann hohes Fieber, Schüttelfrost, meine Hüfte und mein Oberschenkel schmerzten, röteten sich. Mein Mann wollte einen Notarzt rufen, ich lehnte das ab, denn am Montagmorgen hatte ich einen Termin in meinem spezialisierten MZV für Gefäßerkrankungen. Ich habe das komplette Wochenende verschlafen, mal was getrunken, nichts gegessen. Ich hatte einen Mückenstich, dem ich keine besondere Bedeutung beigemessen hatte, einfach ein Mückenstich eben, der juckt, man kratzt, dann Fenistil drauf und fertig. Denkt man. Das war wohl der Auslöser.

    Ich bekam 4 Wochen lang Antibiose, der betroffene Bereich wurde anfangs markiert mit einem Stift, damit die Ärztin sieht, ob es stabil bleibt oder sich weiter ausbreitet. Lymphdrainage war verboten. Mein Physio, der in der Földi-Klinik in Freiburg ausgebildet wurde, also ein Kenner und Könner der manuellen Lymphdrainage hat mich auch sofort nach Hause geschickt. Nix da!

    Du musst natürlich selber für Dich entscheiden, was Du möchtest und was Dir gut tut, ich kann nur meine persönlichen Erfahrungen beitragen, mehr nicht.

    Ich möchte Dir damit nur sagen, dass Du das Ganze wirklich ernst nehmen musst. Wir haben 2 Hunde, aber die sind zur Not auch mal mit weniger zufrieden, genau so werden das Deine Vögel sein. Denn die haben schlussendlich nichts davon, wenn Du komplett ausfällst. Du kennst Deine Grenzen, das ist gut. Aber sollte etwas sein an den Feiertagen, dann fährst Du statt zum Gemüsemann zur Notfallambulanz. Es gibt immer eine Lösung.

    Liebe Weihnachtsgrüsse
    von der Sissel :k
    Ich lehne den Tod strikt ab.
    (Woody Allen)
    Liebe Heidi,
    ich wünsche Dir auch von Herzen schnelle Besserung.
    Liebe Grüße
    Waltraud
    09/07 Plattenepithelcarzinom rechtes Stimmband pT2 cN0 G1
    (Laserresektion)Stimmband Carzinom geheilt

    10/07 Adenocarzinom rechter Lungenunterlappen pT2 pN2 pR0
    pM0 G2 IIIA
    12/12 Knochenmetastasen
    Behandlung mit Tarceva und X-Geva +Calcium + Vit.D
    seitdem Stillstand der Metastasen
    seit September 2017 Therapiepause
    Liebe @Sissel, :)

    ich danke Dir sehr, dass Du mir hier über Deine Erfahrungen berichtet hast. Das war ja wirklich heftig; ich bin ganz durch den Wind. Ich bin froh, dass Du das heile überstanden hast.

    Mittlerweile denke ich mir auch, hoffentlich geht das gut bei mir. Aber es kommt ja meistens immer gerade vor den Feiertagen. Bin aber leider auch der Typ, der sich sagt, das wird schon wieder.

    Nach meiner Eileiterkrebs-OP hatte ich durch die Entfernung vieler Lymphknoten auch viel Wasser verloren. Die Wunde hat sich auch entzündet und es wurde eine längere bzw. monatelange schwere Zeit, aber die verbrachte ich ja von Anfang an im Krankenhaus, direkt verlegt in ein weiteres Krankenhaus nach der OP.
    Zur Krönung des Ganzen hatte ich nach all diesem Desaster noch eine lebensbedrohliche Sepsis, die ich aber nicht bemerkte und dann in einem weiteren Krankenhaus landete und dann im Koma auf Intensiv lag.

    Aber jetzt heißt es auf den Moment zu schauen. Deine netten Zeilen bezüglich Gemüsemann haben mich schon erheitert, Dein Humor tat mir auch gut.
    Ich werde Deinen Rat befolgen, wenn es so weit ist. Im Moment tut mir alles weh wie bei einer schweren Grippe, Appetit habe ich auch keinen, brauche also keinen Gemüsemann im Moment.

    Gestern bis heute Nachmittag hatte ich schon Angst, dass für mich über die Feiertage keine PC- Kontakte möglich sind, denn das Forum hier ist mir ja eine wichtige Stütze.
    Gottseidank hat sich ein Mitarbeiter meines PC-Clubs per Fernwartung aus Brasilien auf meinen Computer geschaltet und einiges neu installiert. War wohl ein Angriff, der einiges beschädigt hatte. Ich konnte aber wenigstens den PC anschalten, denn sonst wäre auf diesem Weg nix gegangen.

    Liebe Weihnachtsgrüße sendet Dir :)

    Heidi,
    die Dich um Deine beiden Hunde beneidet!!!!


    Liebe @Heidi,
    Mensch hoffentlich geht es dir bald wieder besser. Ich weiß, dass du dir nicht viel aus Feiertagen machst, aber Über weihnachten krank zu sein, ist nicht fair.

    Hättest du denn bzgl. Deiner Vögel die Chance sie für eine Art Kurzzeitpflege in ein Tierheim geben zu können, falls es schlimmer wird?

    LG DieRatte
    Mein Ratrace for Life

    Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg
    in einer Kupferrüstung zu stehen und »Scheiß Götter!« zu rufen.

    (Terry Pratchett)
    Liebe Heidi,

    Bald ist sie da die Weihnachtszeit,
    ich frage dich, bist du bereit?
    Lass los den Stress und auch die Sorgen
    und freue´ dich wie ein Kind auf Morgen.

    Das was die Menschen heute brauchen,
    gibt´s nirgendwo zu kaufen.
    Gesundheit, Liebe, Hoffnung, Zuversicht,
    das gibt´s in den Geschäften nicht.

    Ganz einfach mal an andere denken -
    oder auch mal ein Lächeln schenken.
    Ein liebevolles Herz, ein offenes Ohr,
    bringt in dem Anderen ein Strahlen hervor.

    Erfreu´ dich auch an kleinen Dingen,
    es wird dir sicherlich gelingen.
    Denn alles was dich glücklich macht,
    bringt der Zauber der Heiligen Nacht!

    Frohe Weihnachten wünsch ich Dir

    (Autor: J. Gerding)

    Merry Xmas.jpg

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angi


    Glaube an Wunder, Liebe und Glück!
    Schau nach vorn und nicht zurück!
    Tu was du willst, und steh dazu, denn Dein Leben lebst nur Du!

    <3 <3 <3
    Liebe @Laborratte,

    vielen Dank für Deine guten Wünsche! Kann ich zurzeit gut gebrauchen.

    Tierheim wäre wohl der letzte Ausweg, denn meine Tierärztin würde sie wohl nicht mehr nehmen.

    Ich mache mir wirklich nicht viel aus Feiertagen, aber Weihnachten geht mir doch nahe, spätestens wenn ich im Radio „Stille Nacht, heilige Nacht" höre.

    Ich habe ja nicht immer alleine gelebt, hatte stressige, schöne und weniger schöne Weihnachtstage.
    Ich feiere heute zwar Weihnachten anders als früher, bin aber trotzdem nicht alleine. In Gedanken bin ich mit all meinen Lieben, die leider schon viel zu früh vorausgegangen sind, verbunden. Für jeden brennt am 24. Dezember eine rote Kerze, und ich fühle sie dann ganz nahe bei mir.

    Meine Vögel sind ja auch bei mir. Ich habe mit Nordmannzweigen die Voliere von außen vollkommen zugesteckt und jetzt sitzen sie da wie in einem Weihnachtsbaum. Die von ihnen heiß geliebten Litschis gibt es ja jetzt auch wieder und das sind somit für sie perfekte Weihnachten.

    Ich werde mir in diesen Tagen die DVD „Merry Christmas“ mit Benno Fürmann und Diane Krüger ansehen. Da geht es um eine wahre Begebenheit, und zwar Weihnachten 1914 an der Westfront in Nordfrankreich. An diesem Abend haben die Waffen geschwiegen, doch am nächsten Morgen ging das Töten weiter. Ich habe auch die CD mit dem Original Soundtrack zu diesem Film.
    Frieden in der Welt wäre für mich der größte Weihnachtswunsch, der leider wieder nicht in Erfüllung gehen wird.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Familie!

    Liebe Grüße :)
    Heidi


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Heidi“ ()

    Liebe @Angie0612,

    ganz herzlichen Dank für Deine guten Wünsche und das schöne Gedicht!
    Ich habe mich sehr darüber gefreut!!!

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben!

    Lass' es Dir gut gehen und genieße und schlemme nach Herzenslust!

    Liebe Grüße <3
    Heidi


    Meine Lieben, :)

    ich wünsche allen hier im Forum ein wunderschönes Weihnachtsfest mit allem was dazugehört!

    Leider lässt es meine Kondition nicht zu, jedem einzelnen von Euch ein weihnachtliches Post zu schreiben, so wie es die liebe Angi getan hat. Aber meine Wünsche kommen auch von ganzem Herzen!

    Alles Gute und liebe Grüße :)
    Heidi


    Liebe Heidi!
    Ich wünsche dir auch weiter gute Besserung und schöne Weihnachten!
    Falls du merkst, dass es mit deinem Arm wieder schlechter wird, rufe bitte wirklich den ärztlichen Bereitschaftsdienst 116117. Der Arzt, der dann kommt, kann wenn nötig ein anderes Antibiotikum verordnen und wird dich nicht automatisch ins Krankenhaus einweisen.
    lg, Fiona
    Liebe @Fiona, :)

    herzlichen Dank auch Dir für Deine guten Wünsche!

    Ja, das ist ein guter Rat, dass der Bereitschaftsarzt mir auch ein anderes Antibiotikum verschreiben könnte und mein Anruf nicht automatisch zu einer Einweisung ins Krankenhaus führt. Na ja, da habe ich schon anderes erlebt.

    Das letzte Mal, als ich einen Notarzt rief, weil ich auf einmal schwere Atembeschwerden hatte, kam eine ältere Ärztin, die mit mir in einem harschen bzw. unfreundlichen Befehlston sprach. Sie fragte nicht einmal was mir fehlt, das wusste sie ja schon durch meinen Anruf dort, sondern füllte wortlos ein Formular aus. Dann sagte sie, jetzt haben sie eine habe Stunde Zeit um zu packen, denn der Krankenwagen ist schon unterwegs und weg war sie.

    Mir ist bekannt, dass mein internistischer Onkologe fleißig Bereitschaftsdienst fährt. Das habe ich von meinem Onko höchstpersönlich bei meiner letzten Nachsorge erfahren.
    Auch mein Hausarzt fährt fleißig Bereitschaftsdienst am Wochenende und auch unter der Woche. Der ist nämlich nicht jeden Tag in der Praxis.

    Liebe Fiona, ein wunderschönes Weihnachtsfest und erholsame Tage wünscht Dir

    Heidi


    Liebe Heidi!
    Ich hoffe, du hast/ hattest auch ein schönes Weihnachtsfest.
    Der Bereitschaftsarzt ist nicht der Notarzt. Der Bereitschaftsarzt kommt auch nicht sofort, es kann auch ein paar Stunden dauern, bis jemand kommt. Und zwingen, ins Krankenhaus zu gehen, kann dich sowieso niemand.
    Ich hoffe jetzt einfach mal, dass es dir bald soviel besser geht, dass du dir darüber keine Gedanken mehr machen musst.
    Lg, Fiona
    Liebe Fiona, :)

    ich danke Dir, ja ich hatte ein schönes Weihnachtsfest!

    Danke auch für die Erklärung bezüglich Notarzt und Bereitschaftsdienst. Hoffe aber weiterhin, dass ich ohne auskomme. Ab Mittwoch wäre ja meine Hausarztpraxis wieder geöffnet; der für mich zuständige Hausarzt ist aber erst am Freitag wieder dort.

    Ich werde mich jetzt ein bisschen einschränken hier im Forum, denn das Schreiben mit meiner dicken bzw. schmerzenden Hand strengt mich doch mehr an als ich ursprünglich dachte. :(

    Ich wünsche Dir weiterhin schöne Stunden bzw. erholsame Feiertage.

    Liebe Grüße
    Heidi


    Liebe Heidi,

    vielleicht habe ich ja etwas überlesen, dann entschuldige bitte, aber dein letzter Beitrag hier ist eine Woche her und ich mach mir mittlerweile große Sorgen um dich.
    Ich hoffe, du hast nur Rechnerprobleme oder einfach besseres zu tun und bist dennoch gut ins Neue Jahr gerutscht. Ein kurzes Piep würde mich jedenfalls sehr erleichtern.

    Für 2018 wünsche ich dir eine gute, stabile Gesundheit, viele glückliche Momente und dass du dich nicht immerzu sorgen musst.

    Herzliche Grüße
    Simi