After-Chemo-Thread, oder jetzt fängt das Leben wieder an

    Neu

    Hallo zusammen!

    Ich wünsche euch ein schönes Advents-Wochenende! Habt ihr etwas Schönes vor?
    Hoffentlich kann ich morgen ins Weihnachtsoratorium mit meiner Mutter (mit Rollstuhl), nicht, dass das Wetter es nicht zulässt, mit dem Rollstuhl dorthin zu kommen.
    Nachher will ich im Park Fotos machen (nehme gerade auch an einem Fotokurs teil) und freue mich auf das Geschenkebasteln.

    RESI schrieb:

    Ich nehme ordentlich Magnesium, Vitamin D und K2 - in der Hoffnung, dass es hilft.

    Das ist auch sehr gut so! Wie oft glauben manche (du Gott sei dank nicht!), sie bräuchten Vitamin D nur im Winter ohne daran zu denken, dass die Evolution unseren veränderten Lebensgewohnheiten (sich viel in Gebäuden aufhalten statt den gesamten Tag im Freien; nur Gesicht, Hände und evtl. noch Arme unbedeckt, alles andere von Kleidung bedeckt) nicht hinterher kommt so schnell. Oder sie wiegen sich in Sicherheit, wenn sie nur 400 oder 1.000 I.E. Vitamin D pro Tag nehmen, obwohl sie ihren Vitamin-D-Wert gar nicht kennen oder wie dieser sein müsste, um nicht nur Schutz gegen Osteoporose (da reichen 30ng/ml bzw. 75nmol/l), sondern auch eine gute Krebsprophylaxe (und obendrein gut gewappnet mit dem Immunsystem und gegen Muskelschmerzen) zu sein - wofür aber ein Vit.D-Wert von um die 50ng/ml bzw. um die 125nmol/l bzw. sogar noch höher notwendig ist. Da wundere ich mich manchmal schon, wie naiv manche da ihren Ärzten vertrauen.

    Bei mir ist ein kleines Stück Narbe wieder aufgegangen. Mist. Wieder nicht schwimmen. Aber es wird ja hoffentlich nicht mehr lange dauern bis es geht. Ich hoffe, bei der Reha muskulär im Oberkörperbereich gut weiterzukommen, was die Beweglichkeit und Kraft betrifft. Denn ich habe heute einen Kraulschwimmkurs gebucht. ^^ Das will ich schon so lange einmal ganz richtig lernen und immer waren die Plätze entweder sofort weg oder bei mir stand die OP an. Nun soll es Ende März losgehen und bis dahin werde ich gut üben, um fit genug dafür zu werden nach der OP.

    Liebe Grüße
    Finja

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Finja“ ()

    Neu

    Hallo zusammen,
    ratet mal, wo ich bin: Zuuuhauuuseee! :)

    Die OP am Montag ist super gelaufen. Am Dienstag konnte ich schon aufstehen, am Mittwoch kamen ALLE Drainagen raus und am Donnerstag alle Verbände ab. Der Professor war so mit dem Heilverlauf zufrieden, dass ich am Freitag nach Hause durfte.
    Ich bin so unglaublich dankbar und selig.

    Die Wunde am Bauch zwickt schon noch, aber viel weniger, als ich dachte. Seit Gestern habe ich kein Schmerzmittel mehr gebraucht. Jetzt hoffe ich natürlich, dass die weitere Genesung auch gut läuft. Bauch und Brust sind noch etwas angeschwollen, aber soweit man das erkennen kan, sieht alles gut aus.
    Danke für alle die guten Gedanken und Wünsche - sie haben geholfen.

    So...und jetzt kommt was ganz Abgefahrenes:
    Am Sonntag hat mich ja mein Ex-Mann in die Klinik gefahren (ihr wisst ja, dass wir uns immer noch gut verstehen und unsere Freundschaft erhalten wollen). Da habe ich ihm dann auch von meiner neuen Bekanntschaft erzählt, weil der mich unbedingt in der Klinik besuchen wollte. Ich wollte einfach keine Überraschungen und Transparenz.
    Und was passiert?...am Abend der OP, kommen beide in den Aufwachraum und geben sich die Klinke in die Hand. Dabei haben sie dann auch noch Nummern ausgetauscht, damit sie sich absprechen können. Ich war sprachlos... :D
    Wie das Leben so spielt, gell??

    Wünsche euch allen ein tolles Wochenende
    Aquabelle

    Neu

    Guten Abend!

    Liebe Aquabella, wie schön, dass du so schnell dich wieder gut fühlst und alles so verlaufen ist wie erhofft! Ruhe dich dennoch genug aus, denn es ist schon ein großer Eingriff und braucht Zeit zum Heilen. Alles Gute für dich!

    Bei mir sind beide äußeren Narbenenden wieder ein kleines Stück weit offen. Außerdem rötet sich die Narbe dort, wo sie so gut vernäht war, dass sie nie rot war bisher. Schmerzen nehmen etwas zu, wenn auch so, dass ich nicht wieder Schmerzmittel brauche. Vermutlich war es doch zu viel, dass ich durch die Arbeit nun täglich von früh bis abend unterwegs bin und zwischendurch nicht mal eine Weile liegen oder den Prothesen-BH abmachen kann. Und nun? Ach menno, ist das doof. Nicht nur, dass ich somit noch lange nicht wieder schwimmen kann, was ich gehofft hatte schon längst wieder machen zu können, sondern was mache ich nun: Durchhalten bis Weihnachten und dann ist ja Reha? Doch wieder krank schreiben lassen? Das geht doch nicht. :(

    Liebe Grüße
    Finja

    Neu

    @Aquabella71: schön, dass alles so positiv verlaufen ist! Daumen hoch!

    @Finja: das ist ja echt unschön, dass die Narbe jetzt Zicken veranstaltet... 8|

    Ich würd es dem Arzt zeigen. Und Ruhe (AU biszur Reha) wäre jetzt womöglich durchaus angebracht, amit das heilen kann. Ich rate bei so etwas zu comfeel . das haftet gut, kann bis zu 1 Woche drauf bleiben und man hat das feuchte Wundmilieu, damit es zügig zugranuliert..alternativ etwas mit mikrosilberbeschichtung, falls da was entzündet ist..

    Gute Besserung wünsch ich dir!
    - Stay strong - :evil:

    Neu

    Liebe @Aquabella71, wie schön, dass alles gut gegangen ist! Erhol Dich weiter gut!

    Och nö, liebe @Finja, das klingt unschön, passiert aber leider häufiger. Meine Narbe war in der Mitte wieder aufgegangen. Auch sehr schön. Dort ist jetzt ein größeres Mal zu sehen...kennst Du medizinischen Honig (medical honey)? Damit heilen Wunden sehr gut und sicher ab. In GB wird damit sehr viel behandelt, hierzulande noch nicht so sehr. In meinem Brustzentrum hatten sie mir das empfohlen und sie waren überrascht, dass ich das schon kannte ;)

    Habt alle einen guten Wochenstart! Der Norden verschwindet ausnahmsweise mal unter einer Schneedecke.
    Liebe Grüße, Belle

    Neu

    Moin, also wenn der Großstädter eine Schneeflocke sieht ist Chaos
    programmiert. Aber es hat sooooo schön ausgesehen.
    Freitag waren wir auf der privaten Glühweinfeier und Samstag hatten die Männer Versammlung von den Schützen und wir waren in einem
    polnischen Restaurant. Gebratene Piroggis, legga
    Dafür war dann gestern Couching angesagt und aus dem Fenster schauen und Flocken beobachten.

    Aquabella, schön das sich Deine "beiden" Männer so verstehen und sich nicht die Köppe einhauen.

    Allen einen schönen Wochenstart
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:

    Neu

    Liebe Aquabella, na das klingt gut! Herz Seele und Körper geht es gut - das sind gute Voraussetzungen.
    Liebe Finja,
    Lass die Ärzte draufschauen und Sorge für Ruhe für Dich. Ich denke, Du brauchst eine Krankmeldung und wenig Bewegung, damit nicht ständig Spannung entsteht.
    Liebe Claudia,
    Mein ehemaliger Schwiegervater erzählte schon, dass in Düsseldorf reichlich Schnee liegt.
    Vorgarten im Schnee? Kann nett sein!
    Liebe Belle,
    Dir wünsche ich weiter normale Alltage!
    Allen hier Alles Liebe und Gute.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RESI“ ()

    Neu

    Liebe alle, am Mittwoch, spätestens Donnerstag, zeige ich die Narbe noch einmal einem Arzt. Ich mache jetzt bis Weihnachten einen Mix: Termine vor Ort, Büroarbeit von zu Hause aus.

    Liebe Belle, vor einigen Jahren habe ich einmal einen spannenden Bericht über Manuka gehört, einschließlich der antibakteriellen Wirkung. Du hast mich jetzt so gut daran erinnert, wie wirksam der medizinische Honig sein kann. Danke! Ich habe mir Wundgel und Narbensalbe mit medizinischem Honig bestellt und hoffe, es hilft gut.
    Wie geht es dir? Was macht die Arbeit? Und deine Kinder?
    Ist der Schnee bei euch liegen geblieben? HIer: 10 cm Schnee - weggetaut über Nacht - wieder Schnee - wieder weggetaut...

    Liebe Claudia, dir auch einen guten Wochenstart!

    Liebe Grüße
    Finja

    Neu

    Danke Finja, Montag gut überstanden :P

    Ich bin froh wenn jetzt die Feiertage kommen und man ein wenig freie Tage hat. Bin heute mal eine halbe Stunde später aufgestanden.
    Herrlich. Ich glaube bis Ende des Jahres fange ich ein wenig später an. In 2018 kann ich wieder Gas geben.

    Mein Mann fährt heute in die Metro da er noch Mini-Panetone kaufen muss. Er macht für die 15 Gruppenleiter ein kleines Weihnachtspäckchen
    mit Kleinigkeiten und einem persönlichen Weihnachtsbrief fertig. Die müssen langsam raus.
    Wenn er dann da ist werden wir dann die Sauna entern und dann einen gemütlichen Abend machen.

    Hier wird es irgendwie nicht richtig hell. Ich lege mich mal auf die Tastatur :sleeping:
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup: