After-Chemo-Thread, oder jetzt fängt das Leben wieder an

    Liebe Allgäu,

    so schnell ist eure Zeit in Oberstdorf um? Wie schade! Aber gut, dass du dir den bitteren Start in den Büroalltag gleich mit einer Karaterunde versüßt. Ich wünsche dir ganz viel Vergnügen auf der Matte :D !

    Und für Scheidegg drücke ich dir beide Daumen. Dürfte doch klappen, oder? Nun, nach der Total-OP?! Ich habe ja keine Ahnung, habe noch nie gekurt und werde mich in diesem Jahr auf der AHB anstellen wie der erste Mensch :rolleyes: ...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Also Karate war nach 4 Monaten Abstinenz schön aber anstrengend. Ich habe geschnauft wie eine Dampflok. Im Moment habe ich auch ein wenig zuviel auf den Rippen :(

    C.onny, ich hoffe auf Scheidegg, denn es ist das 3. Mal dort. Ich hatte AHB und meine erste Reha dort. Und jetzt versuche ich die 2. Reha zu bekommen. In erster Linie wegen
    meiner Krebserkrankung. Die Total-OP habe ich noch zusätzlich in den Ring geschmissen ;)
    AHB war total gut. Man hatte Zeit für sich, nette und positive Gespräche mit Betroffenen. Ich bin mental und physisch gestärkt wieder nach Hause gekommen. Wo möchtest Du denn hin ?

    Heute hat ein Kollege sein 25. Berufsjubiläum und feiert nachmittags. Boah, keine Lust. Dann werde ich heute abend wieder Dschungelcamp schauen. Schaut Ihr auch Dschungelcamp ?
    Also sehr witzig war gestern Helena und Torsten. <X was war mir schlecht.
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Nein, kein Dschungelcamp. Niemals. Noch nie eigentlich :cursing: ...

    Ich will gern nach Boltenhagen, wird im Juni sein. In den richtigen Süden darf ich nicht. Aber See und Frühsommer sind auch nett 8o ! Kenne seit gestern die nächsten Termine und habe mal gerechnet, wann ich dann Taschen packen kann. Ist noch soooooo lange hin.

    Viel Spaß beim Feiern, der kommt bestimmt noch, später irgendwann. Hoffe ich...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Nee Dschungelcamp, Big Brother oder in der Richtung geht bei mir gar nicht ich muss mich dann immer fremd schämen ;)
    Manchmal werde ich richtig neidig wenn ich lese wie weit ihr schon seid. Aber meine Zeit danach kommt auch.
    Gerade ärgere ich mich was über meine Tochter, war gestern kurz da um Essen aus meinem Gefrierschrank zu holen und hat dann heute Beschäftigungstheraphie für mich hinterlassen...... Tür nicht richtig zu gemacht und jetzt ist das Ding total vereist und ich darf es abtauen grrŕ
    Hallo @koelnerin,
    tja die großen Kids machen Freude und manchmal Arbeit. Manchmal ist es hilfreich, dass sie ihre Wüstenei selber entsorgen, wenn möglich. Als Alternative biete ich Ihnen, dann immer mal was, was mir schwer fällt. Das klappt gut und sorgt dafür, dass sich der familiäre Stress in Grenzen hält.

    Alles Gute für deine nächste Chemo.

    LG Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Hallo Geli,
    habe ich auch immer so gehalten, aber sie wohnt ja nicht mehr hier. Ab und an koche ich halt für sie und ihren Freund mit, hat meine Mutter auch früher gemacht, Möhrengemüse, Grünkohl ....alles Dinge die halt etwas aufwendiger sind und für 2 Personen irgendwie gar nicht gehen.
    Oder wenn ich mal wieder kein Mass hatte und viel zu viel gekocht habe und die 2 sind dankbare Abnehmer.
    Hallo Ute,

    ja das kenne ich auch, zu manchen Zeiten im Moment, wenn das Studentenbudget am Minimum war, war meine Truhe beliebt.
    Jetzt wohnt mein jüngster wieder hier, weil er sich beruflich umorientiert, da müssen wir uns wieder dran gewöhnen, aber das ist hoffentlich nur temporär.

    LG an den Rhein
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Ute, daß ist zwar ärgerlich mit dem Kühlschrank aber mir ist noch was viiiiiel schlimmeres passiert. Ich habe irgendwann ohne es zu merken den Tiefkühlschrank ausgemacht. Nach einigen Wochen
    hatten wir so einen süßlichen Geruch im Keller und konnten es nicht so genau zuordnen woher der Geruch kam. Bis mein Mann die Truhe aufmachte und blitzschnell <X wieder zumachte weil
    ihm die Maden entgegenkamen.
    ?( :whistling: hätte ich eigentlich für das Dschungelcamp aufbewahren können

    Boah, jetzt weiß ich wie verwesendes Fleisch stinkt <X

    c.onny, ja wirklich schade. Aber See ist auch schön. Schade das es in Sylt nichts gibt. Wäre bei mir eine echte Alternative zu Scheidegg

    Das Camp schaue ich jedes Jahr. Sogar mein Mann. Mal ist es schlechter, mal besser. Menderes finde ich nett, Helena geht gar nicht und Legat hat einen an der Klatsche. Sonst hätten wir im Büro
    nichts zu quatschen sondern nur zu Arbeiten :D
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Boah, die Geschichte aus deinem Keller ist ja wirklich grenzwertig, schon beim blanken Lesen! Da darf man nicht zu viel Phantasie besitzen, sonst hebt es einem den Magen an...

    Auch wir haben schon mit einem nicht ganz verschlossenen Gefrierschrank zu tun gehabt und mussten alles in kürzester Zeit wegschmeißen oder verbrauchen. Aber bei uns war es KEINER... kennt ihr den auch???

    Mein Mitgefühl, liebe Ute!!! Hat deine Tochter dich schon zum Essen bei sich eingeladen 8) ? Das dürfte doch so ungefähr passen als Wiedergutmachung?!
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Kann ich auch was zu berichten. Bei uns zu Hause wurde selbst geschlachtet, die Wurst in Dosen verpackt und im Keller gelagert. Ca. eine von 200 Dosen ist nicht richtig zu, wird schlecht und platzt dann. Eine kleine Dose =grosser Effekt. Besser als jede Stinkbombe, alles wird abgewaschen aber trotzdem will man den Raum über Wochen nicht betreten.
    Ok ihr Lieben,
    ich hatte nochmal Glück musste das Teil nur abtauen und Dank der Minustemperaturen konnte ich den ganzen Inhalt im Garten lagern.
    C.onny das mit der Essenseinladung ist eine gute Idee.
    Die Maden und den Geruch ...ich muss mich gerade schütteln.

    Ach und meine Fingernägel habe ich auch schon neu gemacht, die haben bei der Abtauaktion etwas gelitten und ich werde immer schneller und besser, aber gefallen tut es mir immer noch nicht.
    So, eine stressige Woche geht zu Ende. Damals nach der Therapiezeit nach 10 Monaten war ich froh wieder zu arbeiten,
    jetzt nervt mich manchmal, aber nur manchmal. Ich gehe ja gerne arbeiten. Nur bin ich im Moment in so einem riesigen
    Strategieprojekt mit drin. So was mache ich nicht so oft, aber ein erfahrener Kollege hilft mir.

    Gleich gehe ich zum Karate und dann ist heute Abend Seezunge angesagt. Mein Männe hat die dann fertig, wenn ich fertig bin :D
    Dann wird wieder Höllena und Torsten geschaut. Dann schönen Wochenendstart.
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Ach nee,
    mein Mann kocht heute auch, bei uns bedeutet das wir gehen Essen.Das machen wir relativ häufig mit Schwester und Schwager und bringt immer viel Spaß.
    Ich habe zwar gerade bereits einmal warm gegessen aber das reicht mir bei meinen Hungeratacken ja nicht, ich befürchte wenn die Behandung vorbei werde ich erstmal 10 kg zugenommen haben.
    Ist doch egal, Hauptsache gesund. Ich habe in den letzten Jahren auch so zugenommen. Ich mache jetzt wieder Weight Watcher und möchte so ca. 7-10 kg abnehmen. Mal sehen ob das klappt. Im Moment habe ich 1,5 weg.

    wir gehen heute auch essen. Den Gutschein den mir meine Kollegen letztes Jahr zum 50. geschenkt haben.
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Ja, da hast du vollkommen Recht die Kilos sind egal.
    Wir hatten gestern einen richtig schönen Abend und ich habe diese Nacht sogut wie durchgeschlafen ich sollte evtl. Jeden Abend ein Gläschen Rotwein trinken ;)
    Ich fühle mich immer noch so gut wie lange nicht mehr.

    Ich wünsche euch einen schönen Abend

    LG
    Ute
    Genieße es, denn das hält die Seele zufrieden und das mag der Scheisser nicht.

    Ich trinke auch mein Glas Wein oder Aperol Sprizz. Wir waren gestern in einem klasse Restaurant essen. Unsere Vorspeisen waren Thunfischtatar und Steaktartar, Hauptspeise Reh und Lammhaxe. Dazu einen megaleckeren Rotwein. Danach sind wir dann in die Bar zu einem Absacker mit Gin Tonic.

    Jetzt sitze ich nach dem Putzen auf der Couch, da mein Mann Titularfest der Schützen hat.

    Geniesst den Sonntag, morgen geht die Maloche wieder los
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    mein Mann hat dann gestern tatsächlich den hohen Orden, daß St. Sebastianus Ehrenkreuz bekommen. Ich freue mich auch sehr darüber, weil endlich die ganze Arbeit und Zeit anerkannt bzw. belohnt wird.

    Dann habe ich mir das Spiel der deutschen Mannschaft bei der Handball EM angesehen.
    mann war das megaspannend. Dschungel habe ich mir nicht angetan, irgendwie war ich gestern zu müde.

    Heute morgen habe ich mich riesig gefreut. Seit einer Woche mache ich Weight Watchers und habe bisher 1,3 kg weg obwohl wir Samstag essen waren.
    Nur noch 7 :whistling:
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Oh allgaeu,
    das ist ja super,schön wenn diese Arbeit und der Einsatz belohnt werden.
    Ich musste bei dem Spiel zwischendurch immer mal umschalten, hatte Angst ich bekomme einen Herzanfall ;)
    Und trotz des köstlichen Essens auch noch Abnehmerfog, so kann es weiter gehen.

    LG
    Ute
    also gestern ist hier was los gewesen im Büro. Ein sehr bekannter Kollege ist am Sonntag plötzlich im Alter von 52 Jahren
    an Leukämie gestorben. Mich hat das fertig gemacht, da ich ihn schon viele Jahre kenne und auch mit ihm zusammen gearbeitet
    habe. Mein Kollege Markus aus der anderen Gruppe ist völlig fertig gewesen. Er hat noch mit dem Kollegen im Jahresabschluß
    an der Kostenverrechnung gearbeitet. Die Krankheit wurde vor ca. 3 Wochen festgestellt und jetzt das..................... Scheiß Krebs

    Im Moment WW'le ich so durch die Gegend, fast 2 kg weg. Fehlen ja nur noch 8 :/ Also geht es heute zum Kalorienverbrennen
    wieder zum Karate. Danach werde ich wieder den Legatinator schauen :D
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Wow, ich könnte singen : und tanzt vor Freude über den Asphalt.... als wär's ein Rhythmus als wär's ein Lied....
    Ich hatte gestern meine Bewilligung für meine 2. Reha, also das 3. Mal für Scheidegg in der Post. Am 4.1.2016
    in Berlin eingegangen und gestern zack ohne Ablehnung der BfA direkt die Zusage und auch die Wunschklinik.

    Also geht es am 10.5.2016 ins Allgäu für 3 Wochen und im Anschluß 1 Woche Ibiza. Muss ich jetzt nur noch meinem Chef
    beibringen :/
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Claudia, Glückwunsch, wie gesagt :) !

    Aber ne Frage: ich dachte, die Rehas laufen über die KK und nur die AHB über den Rentenversicherer? Oder bringe ich was durcheinander? Ich war doch noch nie...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Hallo Claudia,

    herzlichen Glückwunsch, dann stell dich schon mal in die Startlöcher.
    Gestern habe ich mich mit einer alten Bekannten getroffen, die auch besuch vom Schalentier hatte. Wir waren uns beide einig, dass die Nachwirkungen der Behandlungen nicht mit der AHB vorbei sind. Sie war dreimal in AHB und Reha.

    Liebe Grüße ins Rheinland
    Geli
    Vergangenheit ist Geschichte,
    Zukunft ist Geheimnis,
    aber jeder Augenblick ein Geschenk. (Ina Deter)
    Liebe c.onny,

    die AHB und die erste Reha laufen hier in NRW nicht über die KK sondern die ARGE Krebs. Die zweite Reha muss direkt beim Rententräger, bei mir die Rentenversicherung Bund beantragt werden. AHB's und Reha's werden nicht von der Krankenkasse oder privaten Krankenversicherung gezahlt.

    Übergangsgeld brauche ich auch nicht, da ich in der Lohnfortzahlung bin während der Reha.

    Geli, da hast Du recht. Das dauert bis man wieder halbwegs die Alte ist. Ich hatte ja noch das Pech im September 15 die Gebärmutter und Eierstöcke heraus zu bekommen. Seitdem kein Sport, jetzt fange ich wieder an. Keine Kraft und keine Kondition. Das bekomme ich dann in Scheidegg. :thumbsup:

    Gleich geht es zum Kollegen quälen. ich leite in unserem Konzern im Betriebssport die Sparte Karate. Da schwitze ich diesmal nicht selbst, sondern lasse andere leiden.

    Danke Anhe für die mitfreuenden Grüße

    LG aus dem Rheinland
    Claudi
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Hallo Claudia,

    dann sind die Regelungen landesweit doch sehr verschieden. Bei mir ist schon die AHB eine Sache der Rentenversicherung... Aber ich denke, wir Angestellten haben da noch sehr übersichtliche Bestimmungen, Freiberufliche oder Künstler sind da auf viel verworreneren Pfaden unterwegs. Und stimmt, in der AHB ist ja Krankengeld-Zeit. Denke ich mir zumindest so, dass ich dann ganz regulär Krankengekd beziehen werde ?( ...

    Dafür war ich gestern mit der Einweisung ins KH bei meiner Krankenkasse, um dort die Kostenübernahme bestätigen zu lassen. Dort erzählte mir man dann, dass ich in die nächstgelegene Klinik müsste :rolleyes: , sie aber für die Berliner Klinik eine Ausnahme machen würden. Aber: die Bestätigung kann erst nächste Woche Dienstag erteilt werden, weil nur 14 Tage zwischen Genehmigung und Aufnahme ins KH liegen dürfen. Weil 8o ... es könnten ja noch Sachverhalte auftreten, die einer Genehmigung dieser Behandlung entgegenstehen... Wo ist der Smiley mit der Mauer und dem Kop???
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Moin zusammen,

    mal kurz dazwischen: AHB und oder Reha werden entweder von der Deutschen Rentenversicherung (DRV), Gesetzlichen Krankenkasse (GKV) oder der Gesetzlichen Unfallversicherung (GUV/BG) bezahlt (bei gesetzlich versicherten Arbeitnehmern, Freiberuflern und Rentnern).

    Die Arge-Krebs ist lediglich eine Arbeitsgemeinschaft der verschiedenen Kranken- und Rentenversicherungen des Landes NRW zu diesem speziellen Zweck. Letztendlich bezahlen auch hier die verschiedenen Kassen oder Versicherungen.

    So meine Information.


    Liebe Grüße, Helmut
    Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.
    C.onny nicht ärgern nur wundern.

    Vor 18 Jahren hatte ich eine bewilligte Mutter-Kind Kur, die ich nicht antreten konnte da es meinem Mann damals immer schlechter ging und er auch in dem geplanten Kurzeitraum verstorben ist. Als ich dann
    soweit war diese Kur anzutreten wurde mir dann erklärt, die Bewilligung läge zu lange zurück der Grund für die Kur könne ja entfallen sein. Ich habe der Dame am Telefon dann nur um die Ohren gehauen, ja da haben sie vollkommen Recht mein Mann ist nicht mehr krank er ist tot und weitere Gespräche würde ich nur mit ihrem Vorgestzen führen. Es hat funktioniert wir waren zu meinem Wunschtermin auf Borkum, die Kopien der alten Unterlagen haben gereicht und ich hatte innerhalb von 14 Tagen die Bewilligung.
    Ich glaube es wird immer schlimmer, die Mitarbeiter bekommen immer mehr aufgehalst haben ihre Vorgaben und lassen dann ganz häufig das Denken einfach weg.
    Hallo c.onny!

    Ich glaube Du meintest diesen smiley :

    smilies.4-user.de/index.php?section=Wut&offset=100

    Gruß Renate und viel Erfolg
    Adeno ED : 30.03.13 ( nach Thoraxprellung )
    Rauchstopp 14.04.13 , OP 02.05.13 Lobektomie li o.
    IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0,
    Chemo habe ich abgelehnt.
    2013 AHB und 2014 Reha in Ahlbeck, bis 08/17 NU ok,
    MRT 03/17= keine Filiae

    Exakt diesen, liebe Renate :D !

    Der freundliche Mitarbeiter hatte mir angeboten, ich könne mir den Schriebs ja dann am ersten möglichen Tag der Bewilligung persönlich abholen. Das habe ich dann mit Blick auf mein dann akutes Chemo-Stadium abgelehnt. Das war ihm etwas unangenehm. Aber jung und dynamisch hat er mir dann spontan den POSTversand angeboten :cursing: ...

    Liebe Ute,

    deine Geschichte ist ja haarsträubend. Und das in solch einer Situation. Ich weiß gar nicht, ob ich da die Kraft gehabt hätte zu streiten, den Vorgesetzten zu verlangen etc. Gut, dass du es konntest! Ich hatte damals zu solchen Auseinandersetzungen keine Kräfte...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Lieber Helmut,

    danke für die Info :)

    Ute, manchmal glaube ich werden die Menschen immer gefühlloser. Du hast genau richtig reagiert.

    Gestern lag dann von Scheidegg der Aufnahmetermin in der Post. War genau der Termin den ich auch wollte. Na das nenne ich Zufall.
    Habt Ihr gestern auch den Handballkrimi gesehen ? Wow, die jungen Wilden. Was habe ich mich gefreut. Jetzt Freitag gegen Norwegen.
    Genau da habe ich Karatetraining :/
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Liebe Claudia,

    also wenn das bei dir immer so gut läuft, dass auch noch Wunschtermine passen, dann solltest du am Freitag dein Karma dem Handball zur Verfügung stellen :D . Karate.. Ist das eine komplette Überschneidung?
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Claudia,
    das ist ja echt super, manchmal müssen die Dinge einfach passen.

    Der Handballkrimi war echt super, ich fand den Kommentator einfach klasse, der ist ja fast ausgeflippt.

    Von dieser Art Geschichten, hätte ich noch so einige auf Lager, zum Glück kann ich heute darüber schmunzeln, damals war es manchmal nur schockierend.

    Jetzt gehe ich erstmal 1 Stunde spazieren, den Sonnenschein ausnutzen
    Ihr Lieben,

    da ich nicht weiß, ob von Eurer Gruppe jemand auch in anderen Forenteilen liest, möchte hier hierauf aufmerksam machen:

    2tes KIz-Treffen in Frankfurt am Main 2016

    Letztes Jahr hatten wir unser erstes KIz-Treffen in Potsdam und es war so toll, daß wir es dieses Jahr in Frankfurt wiederholen möchten. Zum einen ist es schön, die Schreiberlinge persönlich kennenzulernen, zum anderen kommt man in den Genuß, eine fremde Stadt nicht alleine erkunden zu müssen.

    Das Procedere ist folgendermaßen: Termin aussuchen, wenn dieser steht, wird eine Hotelauswahl von den Organisatoren angeboten (auch sehr günstige Zimmer) und ein kleines "Kultur-Programm" wird erarbeitet. Dann kann man sich entscheiden, an welchen Programmpunkten man teilnehmen möchte. Der Haupttag des Treffens ist der Samstag. Zum "Vorglühen" und für Frühanreisende wird der Freitagabend eingeplant (Essen) und in Potsdam haben wir uns dann alle am Sonntag noch zu einem "Absacker-Morgen-Kaffee" getroffen, bevor die Heimreise angetreten wurde.

    Die Teilnahme ist natürlich freiwillig.

    Viele Grüße
    Anhe
    Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten; und dennoch ist es schwerer.
    ©Detlev Fleischhammel
    c.onny, sehr gerne stelle ich mein Karma zur Verfügung :D und es ist leider eine komplette Überschneidung ;( Mein Kollege im Büro war schon am Unken. Seit die ARD übertragen hat, hätten die gewonnen. Das verlorene Spiel gegen Spanien wäre im ZDF übertragen worden und das Spiel Freitag auch wieder ZDF :cursing: bloß nicht.

    Anhe, ganz lieben Dank für den Hinweis. Bei mir ist das immer sehr schwierig, da ich Mann :D , Beruf und meine Freizeit unter einen Hut bringen muss. Daher plane ich immer ein Jahr im Voraus. Passt leider bei mir nicht. Wünsche Euch aber viel Spaß. Ich weiß das wie schön das ist sich persönlich kennenzulernen. Im KK hat sich eine Gruppe 2013 kennen gelernt. Die nannte sich Glatzentanztruppe und wir haben uns 2014 in Düsseldorf, 2015 in München getroffen. Dieses Jahr ist Texel in Holland angesagt. Es ist soooo schön sich gesund wieder in den Armen zu halten. Wir verabreden uns beim Treffen jedesmal für das nächste Jahr,
    damit jeder gesund bleibt und kommt. Bisher hat es hingehauen.
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Liebe Anhe,

    danke auch von mir, dass du an uns hier gedacht hast... In diesem Jahr kann ich das so noch nicht einplanen, weil ich noch gar nicht weiß, wo und wie es mich zu dieser Zeit gibt... Schade, dass ich Potsdam verpasst habe, das ist bei mir sozusagen um die Ecke :D ...

    Aber vielleicht beim nächsten Mal?!

    Habe mich immerhin schon mal für den Brustkrebstag in Berlin im Februar mit einer anderen Betroffenen verabredet und freue mich sehr aufs Kennenlernen :) .
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider

    c.onny schrieb:

    Schade, dass ich Potsdam verpasst habe, das ist bei mir sozusagen um die Ecke


    Stimmt...denn einige Berliner waren in Potsdam und einige Potsdam-Besucher waren auch in Berlin. Mir war es wichtig, daß auch die BK-Mädels und der BK-Bub von dem Treffen erfahren, denn es wäre schon blöd, wenn sich jemand ausgegrenzt fühlen würde. Das möchten wir auf keinen Fall.

    Und es gibt ja noch ein Jahr 2017, 2018 usw. ;) :P

    Viele Grüße
    Anhe
    Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten; und dennoch ist es schwerer.
    ©Detlev Fleischhammel
    Genau Anhe, wir bleiben gesund und planen die nächsten Jahre :D

    Ich läute das Wochenende langsam ein. Werde heute im Büro bestimmt nicht lange bleiben. Dann heute Abend noch Karate. Da Handball erst um 18.30 anfängt, kann ich die 2. Halbzeit wenigstens sehen. Mein Männe wird dann Flanksteak machen. Mal schauen ob das was wird.

    heute Abend will ich das die Fürstin der Finsternis rausfliegt
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    allgaeu65,

    na ja, ich würde schon gerne wieder mal weg. Aber ich hatte bereits Mitte 2014 meine erste Reha nach der AHB (auf die man ja angeblich Recht hat). Zudem bin ich bereits berentet, also für den Arbeitsmarkt nicht mehr interessant, da werde ich wohl schlechte Karten haben.
    Im Moment arbeite ich auf 450 Euro-Basis bei meiner letzten Firma, befristet bis zum 30.09.2016. Vielleicht werde ich es dann doch mal versuchen, Kostet ja nix ;)

    Hast Dir ja wirklich eine schöne Zeit ausgesucht, aber Scheidegg ist so Klasse, da würde ich zu jeder Jahreszeit fahren! Ich wünsche Dir ganz viel Erholung und viel Spaß!

    LG
    Petra
    Danke Petra, ich freue mich auch wieder auf Scheidegg.

    Das Wochenende ist nur so vorbei geflogen
    Am Freitag hat mein Mann angegrillt :D es gab amerikanisches Flanksteak, yeah !
    Samstag nach unserem obligatorischen Einkaufsmarathon dann zu einer Karnevalsveranstaltung. Die war so grottig, daß ich mit Freunden schon um 23.30 abgehauen bin.
    Mein Mann hat noch eine Stunde mehr ausgehalten.

    Gestern Nachmittag waren wir bei meiner Schwägerin und wir haben zusammen mit den Kindern und unseren Freunden UNO gespielt. Das verlorene Geld ist dann in die Kasse für unseren Schiffsurlaub dieses Jahr gegangen. Zusammen haben wir uns auch das Handballspiel angesehen. Das war megaklasse. Bravo Jung's.

    So, auf in die kurze Arbeitswoche. Am Donnerstag fängt bei uns Karneval an
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    So, jetzt fühle ich mich wieder wie ein Mensch :D Gestern wurden mir die Spitzen geschnitten und ich habe Strähnchen bekommen. Herrliches Gefühl

    Mein Mann hat heute Burzeltag, er ist 51 geworden. Wir werden heute mit der Familie, also mit Schwiegermam, seiner Schwester, unserem Schwager und den Kindern essen gehen. Schwiegerpa ist ja im Heim
    mit seiner Demenz :(
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    @allgaeu65

    Hallo Claudia,

    dann alle guten Wünsche an Deinen Mann und Euch allen einen schönen Tag mit leckerem Essen bei guter Stimmung. Gedanklich wird der Schwiegervater bestimmt auch in der Runde sitzen.

    Viele Grüße
    Anhe
    Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten; und dennoch ist es schwerer.
    ©Detlev Fleischhammel
    Wir hatten gestern einen wirklich schönen Abend. Meine Schwiegermutter hatte es auch sehr genossen.

    Heute morgen habe ich mein und das Nebenbüro mit Luftschlangen geschmückt. Die Kollegen fanden die Idee sehr schön.
    Gleich ist die Beerdigung eines Kollegen, der ganz plötzlich gestorben ist. Vor 3 Wochen wurde agressive Leukämie im Endstadium
    festgestellt, eine Woche später hatte er Hirnblutung und fiel ins Koma. Und dann zack, weg war er.
    Viele Kollegen aus unserem Konzern gehen dort hin, er war sehr bekannt. Na das kann was werden, ich hasse ;( Beerdigungen.
    Danach geht es wieder ins Büro. Heute nachmittag gebe ich wieder Karate
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Ein fröhliches Helau aus dem Rheinland :thumbsup: Ich sitze in meinem geschmückten Büro und höre Karnevalsmusik. Um 11.11 sitzen wir alle Kollegen
    zu einem kleinen Umtrunk zusammen. Danach verkleide ich mich, hole meinen Mann ab (der arbeitet auch hier im KOnzern) und dann gehen
    wir zur Firmenfeier.

    Die Beerdigung gestern war sehr traurig. Fast 200 Leute waren dort. Als dann Frank Sinatra sein " I did it my way" schmetterte und die Witwe nach vorne ging
    und was sagte, ging meine Wimperntusche flöten ;(

    Wünsche Euch schöne tolle Tage und Helau
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Liebe Claudia,

    mir ergeht es auf Beerdigungen noch recht junger Menschen auch so wie dir... Aber wie schön, dass so viele Menschen Abschied nehmen wollten. Dass viele Menschen ihn so gemocht haben, kann vielleicht ein Trost für seine Familie sein...

    Nun feiere schön und stürz dich ins Getümmel :D




    Was bin ich froh, dass hier nicht gefeiert wird :cursing: ...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider