Alles! - Unterhaltung - Allgemeine Fragen u. Antworten

    Alles! - Unterhaltung - Allgemeine Fragen u. Antworten

    Hallo Ihr Lieben,
    ich hab gesehen, dass sich hier nun doch einige aus dem KK tummeln.
    Zwar schreibe ich eher wenig, aber ich lese immer mit.
    Ich dachte mir, hier könnten wir auch ein Thema haben, in dem wir so Alltagsgeschichten schreiben könnten, weil wir so die anderen Themen nicht mit Geplauder vollstopfen. Nicht, dass mich das Geplaudere stört, im Gegenteil, finde ich nett, auch wenn ich nicht mitquatsche. Ich finde aber, dass wir bestimmte sachliche Beiträge leichter wieder finden, wenn wir die Unterhaltung im extra Thread haben.
    Hoffe, ich versteht mich, will keinesfalls als "Schlaumeierin" agieren.
    Liebe Grüße und hoffentlich finden sich noch mehr vom KK hier ein! Vor allem Jule66 - unsere Superoberbewanderte Ratgeberin ! :)
    bibba
    Hallo @bibba ,

    auch Dich möchten wir sehr herzlich im Krebs-Infozentrum begrüßen und freuen uns, ein weiteres Mitglied der Brustkrebs-Riege an Bord zu haben. Schau Dich um, teste die Forenfunktionen und fühle Dich einfach wohl hier bei uns.

    Jule66 an Bord wäre wie ein 6er im Lotto, ich habe sie wegen ihrer Kompetenz schon immer sehr geschätzt.

    Auf ein gutes Miteinander.

    Viele Grüße
    Anhe
    Dum spiro, spero - Cicero
    Hallo Bibba, ja ich würde mich auch sehr freuen wenn Jule66 hierher finden könnte. Das mit dem Plauderthread habe ich auch mit meinem After-Chemothread gemeint. Dann könnten wir ja meinen löschen und wir uns hier austauschen. Zwei benötigen wir ja nicht.

    wünsche jetzt schon allen einen guten Rutsch und für 2016 nur das beste an Gesundheit. :*
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Mädels (und natürlich auch Lupus),

    sagt einfach Bescheid, was Ihr stehen lassen wollt. Wir kriegen das schon geregelt.

    Kommt mir bitte alle gut ins neue Jahr und für 2016 wünsche ich Euch Gesundheit, anhaltende Remission, keine Verschlechterung des Ist-Zustandes, eine Besserung des Ist-Zustandes und viele kleine und ganz große Glücksmomente. Silvester.gif
    Feuerwerk.gif

    Ich würde mich freuen, wenn wir uns im nächsten Jahr hier wieder lesen.

    Viele Grüße
    Anhe
    Dum spiro, spero - Cicero
    Hallo liebe Brustkrebsmädels, hallo lieber Lupus

    Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch, kommt mir gut ins neue Jahr.

    2016.jpg

    Für 2016 wünsche ich Euch/uns Gesundheit und ein bisschen.......

    Ein bißchen mehr Friede und weniger Streit,
    ein bißchen mehr Güte und weniger Neid,
    ein bißchen mehr Liebe und weniger Haß,
    ein bißchen mehr Wahrheit, das wär doch schon was.

    Statt soviel Hast ein bißchen mehr Ruh’.
    Statt immer nur ich ein bißchen mehr Du!
    Statt Angst und Hemmungenein bißchen mehr Mut
    und Kraft zum Handeln, das wäre gut.
    (auszugsweise von Peter Rosegger)

    Herzlichst, Anhe
    Dum spiro, spero - Cicero
    PROSIT NEUJAHR und guten Morgen :P

    Falls benötigt, könnte ich anbieten:

    Aspirin
    Rollmops
    Espresso mit Zitrone

    Ich hoffe jedoch, daß keiner so lädiert ist, daß er zugreifen muß. Und wenn doch: Macht Euch einen ruhigen Tag.

    Kopfschmerzfreie Grüße
    Anhe
    Dum spiro, spero - Cicero
    Hi meine lieben BK-Kämpfer :thumbsup:

    wir haben gestern mit der Family gefeiert, bis 2.30! Man war ich froh als die alle wieder weg waren.
    heute bis 10.00 geschlafen, Sauna gemacht und um 12.00 zum Neujahrsfrühschoppen. Mein Mann schnarcht gerade auf dem Sofa
    Gleich was essen und dann früh

    Ich wünsche Euch allen ein glückliches und gesundes Jahr 2016. und das die Metas im Griff bleiben
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Ihr Lieben,

    ich finde auch, es ist gar nicht schlecht, einen gemeinsamen Plauderthread zu haben (für die Chemo-Mädels, die Bestrahlungs-Mädels und die After-alles-Mädels). Von mir aus können die drei Threads (Chemo, After-Chemo und Plauder) parallel bleiben. Ich schaffe die jedenfalls alle 8o ...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Hallo und Danke für die Aufnahme im Forum.
    Ich bin aus ...äh.. einem anderen Forum hierher gekommen weil ich mich übeer Zensur und undurchsichtige Spendenaufrufe geärgert habe. Das scheint hier ja deutlich besser zu sein.
    Meinen altgewohnten "After-Chemo-Thread" hab ich auch gleich gefunden, habe mich dort eingenistet und wurde auch gleich nett begrüßt.
    Trotzdem will ich mich hier auch kurz mit meinen
    technischen Daten
    vorstellen
    Bei Diagnose im August 2013 49 Jahre, verheiratet, keine Kinder, 2 Katzen, 3 Pferde
    Multifokales Mamma-Ca rechts
    pT2 (m) pN2a (8/23) Sn G2 L1 (intratumoral) VO Pn0
    IRS: ER12, PR6, c-erb-B2: 3+. Ki67: 20-25%
    10.08.2012 Ablatio mammae re, Axilladissektion re
    28.08.12 - 04.02.12 adjuvante Chemotherapie:
    12 x Pac weekly + Herceptin
    4 x AC (q3W) ohne Herceptin
    Adjuvante Radiotherapie bis 26.04.13
    Erhaltungstherapie mit Herceptin bis Dezember 2013
    AHT 8 Jahre, davon Letrozol 5 Jahre
    Stufenweise Wiedereingliederung Juli/August 2013
    Seit September 2013 wieder Vollzeit berufstätig
    März 2014 Hörsturz, seither Morbus Menière
    10.04.2014 Ablatio mammae li

    Trotz meines männlichen Nicks bin ich weiblich ;)

    Ganz liebe Grüße von Don(na) Q.
    Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende (Oscar Wilde)
    Hallo @Don Quichote

    wow, drei Pferde! Wenn ich gross bin will ich auch drei... :) Ich hab bisher nur eins, finde aber, dass mich nichts so sehr entspannt und mir hilft, wie Stallarbeit oder Reiten... :thumbup:
    Annette
    ------------
    Así es -suspiró el coronel-. La vida es la cosa mejor que se ha inventado.

    Gabriel García Márquez - "El Coronel no tiene quien le escriba"
    Hallo Ihr Lieben!
    zu den Pferdefrauen kann ich nicht umhin mich zu melden!
    Ich liebe Pferde und bin mit ihnen aufgewachsen, 3 Rosinantes sind schon toll, aber eines auch!
    Ich bereite gerade meine AHB vor. Das heißt auch meine Schafe gut versorgen. Gestern kam frisches Heu. Es ist so gemütlich im Stall. Malmende Schafe. die bis zum Bauch im Stroh stehen und der Duft von frischem Heu. Früher fand ich die im kalten Winter im Stall dampfenden Pferde sooo toll. Hier sind gerade minus 11 Grad
    Ein willkommen hier also an alle Pferde und natürlich Hundebesitzer - die waren im anderen Forum schon Thema :)
    LG
    Resi
    PS
    Ich verabschiede mich dann mal in die AHB.
    Hey, Pferdemädels, @RESI und @AMinCAD
    Mein Nick Don Quichote kommt tatsächlich aus dem Reitforum und von unserem früheren Pferd Rosinante. Gegen Windmühlen kämpfen hab ich erst später angefangen ;)
    Die Warmblutstute Rosinante haben wir nicht mehr, aber ihren 4jährigen Sohn. Und zwei liebe Haflingerstuten, Mutter (21 J.) und Tochter (9 J.). Die Tochter (das Mähnenwunder im Avatar) war 2013 sogar mit zur AHB in Scheidegg :D

    Vielleicht können wir uns zu einem Reiterthread zusammen finden. Und für eine Petition, dass Pferde in der Krebstherapie von der Krankenkasse unterstützt werden sollten :P
    Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende (Oscar Wilde)
    @Don Quichote und @RESI,

    da bin ich sofort dabei - ein Kassenpferd! Das waere absolute Spitzenklasse! Und ich schwöre, dass es mir jedesmal 100% besser geht, wenn ich bei meinem Pferd war! Im Moment ist es bei uns leider zu kalt (bei -10 gehe nicht mal ich zum Reiten), aber morgen soll's besser werden, und schon bin ich weg, im Stall! :)

    Das ist echt ein Mähnenwunder! Wunderschön! Bevor ich meine jetzige Stute gekauft habe hatte ich eine Mischung Haflinger + Belgisches Kaltblut, die hatte auch so einen extensiven Haarwuchs. Meine jetzige (mit Namen "Pearl") ist schon ein älteres Semester (20), hat aber den Vorteil, dass sie wirklich unerschütterlich ist (bombproof sagt man hier), und ungemein rücksichtsvoll und freundlich. Dabei aber wirklich nicht langweilig zu reiten, und eine gute Lehrerin! Fehler ahndet sie SOFORT! :)

    Wie schoen dass es noch ein paar andere Pferdemädels gibt, hier! Ich hoffe meine Metas in der Wirbelsäule geben noch lange Ruhe (und die im Kopf beeinträchtigen nicht mein Gleichgewichtsgefühl)... Da muss ich Prioritäten setzen! :)

    Mal Spaß beiseite: wo ich meine eingestellt habe gibt es therapeutisches Reiten - in unserem Fall besonders für Kinder mit Autismus. Ich habe da schon öfter mitgeholfen, und die Kids haben einen Riesenspass! Es scheint wirklich zu helfen! :thumbsup:
    Annette
    ------------
    Así es -suspiró el coronel-. La vida es la cosa mejor que se ha inventado.

    Gabriel García Márquez - "El Coronel no tiene quien le escriba"
    Ich habe damals als im Fernsehen "Rivalen der Rennbahn" lief auch das Reiten angefangen. Ganz klassisch an der Longe und dann frei in der Halle. Nach der Hochzeit keine Zeit mehr und daher nehme ich jetzt das Pferd an der Stange auf dem Rummel :D
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    Mamiki

    Du hast Deine Registrierung noch nicht aktiviert! Ein entsprechender Link müsste in Deinem Emailpostfach sein. Dies als Info, falls Du hier aktiv teilnehmen möchtest.

    Anhe

    P.S. Wenn jemand von Euch Mädels Mamiki kennt oder Kontakt zu ihr hat, könnte man ihr das ausrichten? Dankeschön
    Dum spiro, spero - Cicero
    Bei mir war die Diagnose BK eng mit meinem ersten großen Wanderritt verbunden. Mir war damals so ein komischer Knubbel in der Brust aufgefallen. Vor dem Urlaub hatte ich es aber nicht mehr auf die Reihe gebracht mit einen Vorsorgetermin. Nachdem in meinem Bekanntenkreis schon einige Damen völlig hysterisch wegen so was waren, was sich dann als harmlose Zystchen oder Fettknubbel herausgestellt hatte, war ich tatsächlich noch ganz entspannt, bin mit einer Freundin 5 Tage über den Südschwarzwald, über Feldberg, St. Märgen zur Eurocheval nach Offenburg geritten.

    Wieder daheim, kam dann die Untersuchung, die Diagnose und der Schock! Dennoch war ich froh, dass ich das mit dem Vorsorgetermin hab schleifen lassen. Die 3 Wochen früher hätten an der Diagnose nichts geändert, so hatte ich noch einen traumhaft schönen Urlaub mit meinem tollen Pferdchen, der mir so viel Kraft gegeben hat, alles durchzustehen.Und ich hatte ein Ziel: 2014 wollte ich wieder beim Sternritt zur Eurocheval mitmachen! Was auch geklappt hat, wir waren 360km im Schwarzwald, Kaiserstuhl, südliche Vogesen, Elsaß und Ortenau unterwegs. Und auch für 2016 ist wieder ein Sternritt geplant, wahrscheinlich von der Pfalz über die nördlichen Vogesen. Die Route werden wir heute Abend besprechen :thumbsup:
    Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende (Oscar Wilde)

    Anhe schrieb:

    Mamiki

    Du hast Deine Registrierung noch nicht aktiviert! Ein entsprechender Link müsste in Deinem Emailpostfach sein. Dies als Info, falls Du hier aktiv teilnehmen möchtest.

    Anhe

    P.S. Wenn jemand von Euch Mädels Mamiki kennt oder Kontakt zu ihr hat, könnte man ihr das ausrichten? Dankeschön


    Ich habe sie gerade mal angeschrieben :)
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Donna, das klingt einfach traumhaft. Und Du hast es richtig gemacht !!! :thumbsup:

    Ich habe letztes Jahr im Mai meinen Nachsorgetermin auch hinter unsere Motorradtour durch die Alpen gelegt. Traumhafte
    Kehren, geiles Wetter und schöne Landschaften. Hätte ich mir mit einer eventuellen Hiobsbotschaft ;( kaputt gemacht.

    Diese Untersuchungen gehören einfach hinter einem Urlaub :D
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:
    @Mamiki

    Hallo Kerstin,

    ich freue mich, daß Du jetzt die technischen Probleme überwunden hast und hier schreiben kannst. Sei herzlich willkommen im Krebs-Infozentrum (KiZ) . Wir hoffen, daß Du Dich in unserer feinen Runde wohl fühlst und wünschen Dir einen hilfreichen Austausch.

    Viele Grüße
    Anhe
    Dum spiro, spero - Cicero
    Am Chiemsee gibt es eine Reha mit therapeutischem Reiten. Als ich die Fohlen gesehen habe würde ich schwach. Aber ich glaube davon hätte ich die Krankenkasse nicht überzeugen können da das etwas weiter als der 150km Umkreis von mir entfernt ist.
    daher eine kurze Rückmeldung aus Masserberg. Nehmt die Klinik ruhig in Eure Liste auf! Es ist total Klasse hier! Obwohl das tolle Schwimmbad am Montag wegen Renovierungsbedürftigkeit dicht gemacht hat. Ich habe es noch nicht vermisst...
    es gibt ein kleines Badund eine Salzgrotte und die tolle Umgebung mit Schnee und preiswerten Cafés und tollen Wandertouren. Schifahren könnte man auch. Habe ich mir für die letzte Woche vorgenommen.
    so AHB Stress ;) keine Zeit.
    alles liebe für Euch
    Resi
    ich werde im entsprechenden Pfad noch ausführlicher berichten
    Hallo Ihr Lieben,
    ich lese und schreibe (schreiben aber eher selten) hier und auch im KK.
    Seit gestern komme ich im KK nicht mehr rein. Wisst Ihr was? Wurde er jetzt wohl doch abgeschaltet.
    Man hätte uns ja ggf. informieren können. Ich hätte mir sehr gerne vieeeele Beiträge von Jule66 ausgedruckt.
    LG bibba
    Liebe Bibba,

    na vielleicht geht er ja nochmal online... Ich habe mir, voller Misstrauen, einige Infos von Jule immer gleich gespeichert... Und trotzdem ist es bitter, da waren über Jahre so viele Infos gesammelt, so viele Erfahrungen zusammen getragen worden. Jule hier zu haben, wäre toll.
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Ich fürchte fast, dass der kk nicht mehr online geht, selbst Tante Google findet ihn nicht mehr. Jammerschade um die wertvollen Infos, die sich dort im Lauf der Jahre angesammelt haben! Ich weiß noch, wie ich damals nach der Diagnose das Chemotagebuch verschlungen habe. Nachts, als ich nicht schlafen konnte vor lauter Angst. Sicher wird sich hier auch ein wunderbarer Erfahrungsschatz aufbauen, trotzdem wäre es jammerschade, wenn diese ganzen threads jetzt einfach verloren sind. Ich wünsche mir, dass ganz viele Frauen hier in Zukunft hierher ins Kiz finden. Das Klima finde ich hier jedenfalls grossartig, dickes Lob an die :D an dieser Stelle.
    Liebe Taglilie,

    ja genau so geht es mir mit dem KK. Ich war da zuletzt nicht mehr gern, aber fast zu jedem Stichwort habe ich alte Beiträge gefunden, unzählige Informationen und Diskussionen, die bestimmte Fragen in mir überhaupt erst angestoßen haben. Ich wäre meinen Weg durch die Chemo und die bisherige Therapie ganz anders gegangen, wenn es diese Möglichkeiten nicht gegeben hätte. Und vieles wäre mir gar nicht in den Sinn gekommen. Meine Ärzte haben mir immer gesagt, dass ich sehr gut informiert bin, sehr gute Fragen stelle und sehr umfassend am Gespräch teilnehme. Und das meinten sie durchaus positiv.

    Und ja, ich erinnere mich an diese Nächte der Angst... Wie du saß ich oft vor dem Forum und habe Google fast nie befragt, was mir sehr gut getan hat und die Panik verschwinden ließ.
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Hallo Mädels,

    der KK hatte so viele Informationen, weil das Portal sehr lange bestand. Es liegt an uns, dass im Laufe der Zeit diese Infos auch hier einfließen. Als ich 2008 erkrankte habe ich ganz lange nur still mitgelesen. Bitte vergesst nicht, dass die Mods, die dieses Forum initiiert haben, den KK im Sommer 2014 verlassen haben, weil es dort immer wieder zu Missstimmungen kam. Mir ging die ewige Bettelei um Spenden auf die Nerven und das Abschalten war abzusehen.
    Jedem Betreiber steht es zu seine Seite vom dem Netz zu nehmen.

    Liebe Grüße Geli
    Auch mir hat der KK und auch die Beiträge von Jule66 durch die schwere Zeit getragen. Das wäre furchtbar wenn jetzt alles verloren wäre.
    das Leben ist wunderbar :thumbsup: und das lassen wir uns nicht kaputt machen :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kiz-Redaktion“ () aus folgendem Grund: Hinweis über Moderatorin des Krebs-Kompasses herausgenommen. Wir bitten um Verständnis

    Vielleicht macht es ja Sinn, das Krebs Kompass Forum hier explizit auszuschreiben. Ich hoffe, liebe Mods, das darf ich. Sonst bitte sofort löschen. Wenn das mehrere tun, könnten viele, die sich seit der Abschaltung des Krebs Kompass verloren fühlen und das Krebs Infozentrum nicht kennen, über Google hierherfinden.
    Ich denke auch, da der Server jetzt seit mehreren Tagen nicht mehr reagiert, dass die Seite tatsächlich vom Netz genommen wurde.

    Auch wenn mir Ton und Umgang da gar nicht mehr behagten, ich finde es fatal, dass nicht einmal letzte Woche eine definitive Ansage kam "Jetzt ist wirklich Schluss". Für viele, denen es nicht gut geht und die sich gerade angemeldet hatten, ist das ein furchtbares Signal.

    Wenn Jule hierher finden würde, dann wäre das großartig. Vielleicht hat ja jemand ihre Kontaktdaten?

    Und Taglilie hat recht, leider ist dieses Forum überhaupt noch nicht bekannt in den Suchlisten. Wenn wir das irgendwie ändern können, dann sehr gern.
    Liebe Grüße, Belle
    Waren nicht einzelne von euch auch mal bei Brigitte schauen? Vielleicht findet ihr da ja noch jemanden von den BK-Mädels und könnt sie hierher lotsen? Mir fallen viele ein, die ich sehr vermissen würde...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Liebe Belle, vielleicht schaust du die Tage mal, aus gegebenem Anlass... ?! Allerdings hat Nelley bei uns ja nicht wirklich geschrieben und war bei B scheinbar sehr aktiv... Aber wer weiß, vielleicht sind doch noch andere dort?
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider
    Ihr Lieben,

    nur ganz kurz zum Thema "Bekanntheit" des KIZ:
    Um bekannter und leichter auffindbar zu werden gibt's nur einen Weg. Schreiben, was das Zeug hält :) . Je mehr Beiträge geschrieben werden, um so "höher" rutschen wir bei google und anderen Suchmaschinen.
    Irgendwann ist es dann so, dass wenn man die Suchwörter Krebs und Forum eingibt, automatisch das KIZ erscheint.

    Also, nichts wie ran an die Feder :)

    Liebe Grüße
    Katharina
    Hm, wenn ich Krebs+Forum eingoogle, dann erscheint das KIZ doch relativ weit vorn... Das ist gut :)
    Und ich habe beim Suchen einen Rechner benutzt, auf dem keine Cookies sein dürften...
    ______________________
    Lieben Gruß
    c.onny

    Der Weg wächst im Gehen unter deinen Füßen...
    Reinhold Schneider

    Karatina schrieb:

    nur ganz kurz zum Thema "Bekanntheit" des KIZ:
    Um bekannter und leichter auffindbar zu werden gibt's nur einen Weg. Schreiben, was das Zeug hält . Je mehr Beiträge geschrieben werden, um so "höher" rutschen wir bei google und anderen Suchmaschinen.

    Das ist der Tipp überhaupt. Wir sind eben noch nicht so lange am Netz, dass wir gleich die große Bekanntheit erlangen konnten. Und noch eins ist wichtig: Ihr wisst zwar, was gemeint ist, wenn ihr von "BK" redet - aber Google kann damit nichts anfangen. Außerdem sucht jemand, der neu mit der Diagnose konfrontiert wird, kaum nach "BK", sondern wohl eher nach "Brustkrebs". Also wäre es sinnvoll, das auch gelegentlich mal auszuschreiben.

    c.onny schrieb:

    Und ich habe beim Suchen einen Rechner benutzt, auf dem keine Cookies sein dürften...

    Auch das ist eine wichtige Info. Google versucht immer anhand der gesetzten Cookies zu erraten, wo ihr euch zuletzt bevorzugt aufgehalten hat und liefert dann sogenannte "personalisierte Ergebnisse". Es wirft dann bevorzugt Ergebnisse von zuvor besuchten Seiten aus.
    Es grüßt die Hexe.

    The Witch schrieb:

    Karatina schrieb:

    Und noch eins ist wichtig: Ihr wisst zwar, was gemeint ist, wenn ihr von "BK" redet - aber Google kann damit nichts anfangen. Außerdem sucht jemand, der neu mit der Diagnose konfrontiert wird, kaum nach "BK", sondern wohl eher nach "Brustkrebs". Also wäre es sinnvoll, das auch gelegentlich mal auszuschreiben..


    Deshalb war meine Idee auch, statt kk oder dem "anderen Forum" explizit "Krebs Kompass Forum" zu schreiben. Denn ich könnte mir vorstellen, dass viele exakt danach suchen und momentan nichts finden.