Bilder und Videos -was ist erlaubt?

    Bilder und Videos -was ist erlaubt?

    Hallo,
    Da im Klönschnack drüber geschrieben wird, wollte ich hier mal konkret nachfragen, was ich genau an Bildern /Videos posten darf? Nur selbstgemachte Bilder? Bzw. Wo finde ich bei Fremdbildern den Hinweis, ob sie frei verfügbar sind oder wie kann ich den Autor kenntlich machen?
    Ich steh da momentan auf allen verfügbaren Schläuchen.
    Vielen Dank
    Ulrike
    Ja Ulrike hast recht. Vor allem kann man alten Frauen auch mal erklären was snipping Tool ist!

    Das Männer vor allem unser @dieterz immer voraussetzen das wir alles wissen, schrecklich :D
    Meine Mama
    ED BSDK 05.02.2014
    28.07.1949 - 22.06.2014

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    - Jean Paul -
    Hi @mausi69

    hast ja recht :D - snipping tool ist ein kleines Programm, mit dem man Bilder z.B. "künstlich einrahmen" oder auch "ausschneiden" kann, damit man nicht das komplette Bild zeigen muss oder will!! - Hast Du bestimmt auch drin, schau mal bei Programmen unter "zubehör" evtl. -

    ist mit einer Schere bildlich als Icon - also Erkennungssymbol - gekennzeichnet. Muss man ein wenig "spielen" damit um herauszufinden, wie es genau funktioniert.

    Kann man übrigens auf jeder Bildschirmoberfläche, ob Bild oder Text - eigene Datei oder Webseit einsetzen, weil er sich nur mit der Bildlschirmoberfläche "verbindet" !

    Und dann kan man das erstellte Bild dann auch abspeichern, man muss nur aufpassen wo es hingeht, damit man es wieder findet!

    Hoffe ich hab es einigermassen erklärft. Hexlein könnte ja da evtl. helfen und besser erklären - bin da nicht so toll drin!

    Viel Spass
    Dieter

    Nichts ist unmöglich - und erst recht nicht hoffnungslos!


    "Snipping Tool" ist ein kleines Windows-Programm, mit denen man Ausschnitte seines Bildschirms "abfotografieren" und dann speichern kann. Man findet es in WIN 8 und 10 unter Alle Apps -> Windows-Zubehör.

    ulrikes schrieb:

    Da im Klönschnack drüber geschrieben wird, wollte ich hier mal konkret nachfragen, was ich genau an Bildern /Videos posten darf?

    Die Grundregel lautet erstmal: nichts, was man nicht selbst gemacht hat. (Und das hat nichts mit uns oder mit dem Forum zu tun, sondern das ist rechtlich so festgelegt.)

    Bei Bildersammlungen sollte auf der Seite, von der man sie hat, irgendwo ein Hinweis stehen, dass man die Bilder frei nutzen darf. (Das ist meistens bei Seiten der Fall, auf denen Smileys versammelt sind. Aber es gibt durchaus welche, bei denen das Kopieren und weiterveröffentlichen nicht erlaubt ist.) Findet man einen solchen Hinweis nicht, muss man den Betreiber der Seite oder - wenn es sich um Bilderuploaddienste handet - den Inhaber eines Albums anschreiben, ob man die Bilder verwenden darf. Oft findet man auch einen Hinweis, dass man sich die Bilder zum Privatgebrauch herunterladen darf - das reicht aber nicht, da es sich bei beim Posten in einem nicht geschlossenen Forum wie dem unseren nicht um einen Privatgebrauch handelt, sondern um eine Weiterveröffentlichung. Bei Zeitungen und Zeitschriften wird das Ganze noch komplizierter, da deren Bilder und Texte eh schon in Lizenz abgedruckt werden und je nach Vertrag oft gar nicht weiterverwendet werden dürfen - abhängig davon, wie wiederum deren Vertrag mit dem Urheber (der auch ein Mitarbeiter sein kann) aussieht.

    Ob und wie der Name des Urhebers anzubringen ist, entscheidet dieser selbst. An seine Anweisungen muss man sich halten. Außerdem hat er in jedem Fall das Recht, Geld "in angemessener Höhe" für die Weiterverbreitung zu verlangen.

    Die Bilder, die bei Google explizit zur Weiterverwendung freigegeben sind, sind schon mal eine gute Adresse:

    Bei Bildern, die man über Wikipedia findet, gibt es über die Bilddaten auch Hinweise zur Lizenz, unter der sie stehen - meistens ist das die GNU Free Documentation License, die eine Weitergabe unter Nennung des Urhebers erlaubt. Genaue Lizenz und Namen des Urhebers findet man in den Bilddaten (Bild anklicken und "Weitere Einzelheiten" anklicken).

    Ganz besonders empfindlich auf das "Klauen" von Bildern reagieren im Übrigen einige der großen deutschen Kochbuchforen - die Food-Fotografie ist sehr aufwändig und teuer, und ich kann sehr gut verstehen, dass die Leute sauer werden, wenn man die Sachen ungefragt irgendwo einstellt. Außerdem lassen auch die großen Medienkonzerne wie Disney/Warner nicht mit sich spaßen.

    Dann gibt es Bilder die grundsätzlich nicht veröffentlicht werden dürfen - zum Beispiel der Eiffelturm bei Nacht oder das Atomium in Brüssel, aber auch Bilder von Bildern oder Kunstwerken aus Museen. Schloss Sanssouci samt Gärten drumrum darf nur auf nicht-kommerziellen Seiten veröffentlicht werden. Und Bilder, auf denen Personen erkannt werden können, dürfen grundsätzlich nur mit Zustimmung der Fotografierten veröffentlicht werden - es sei denn, es handelt sich um Aufnahmen von Massenveranstaltungen.

    Videos und Musik haben wir hier ganz unterbunden, das wäre für uns urheberrechtlich kaum haltbar, weil man die auch hier abspielen können müsste. Die könnt ihr nur hier einsetzen, indem ihr einen Link auf die Originalseite postet.
    Es grüßt die Hexe.