Abschied von Gerda (Brummer)

      Abschied von Gerda (Brummer)

      Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.
      (Verfasser unbekannt)


      Mich erreichte die traurige Nachricht, dass Gerda heute ihren letzten Weg beschritten hat. Ihre beste Freundin informierte mich darüber, dass Gerda am letzten Sonntag das Gefühl hatte, nicht mehr viel Lebenszeit zu haben. Da sich der Zustand dann zunehmend verschlechterte, musste Gerda in die Klinik, wo man der Ursache dafür auf den Grund gehen wollte. Im Zuge der vorgenommenen Maßnahmen hat Gerdas Herz heute Vormittag aufgehört zu schlagen.

      Gerda kämpfte seit Oktober 2012 gegen ihre Erkrankung und für das Leben. Obwohl sie immer wieder Rückschläge erleiden musste, hat sie sich rührend um ihre Mitmenschen gesorgt, war hier im Forum präsent, machte anderen Mut, gratulierte zu guten Befunden und Geburtstagen. Im Gesprächen hat sie sich meistens mehr Sorgen um andere als um sich selbst gemacht. Viel zu früh musste sie ihre Familie, Freunde und ihre alten Kollegen verlassen. Wir werden sie nicht vergessen.

      Meine Anteilnahme gilt Ihrem Mann, ihrer Familie, ihrer Freundin und allen Menschen aus ihrem privaten Umfeld. Ich werde Gerda sehr vermissen.

      Ein letzter Gruß an dich von deinem Hexlein, liebe Gerda.
      Begrenzt ist das Leben -
      doch unendlich die Erinnerung.
      unbekannt


      Ach, liebe Gerda, mit (Er-)Schrecken lese ich diese Nachricht. Mit großem Betrüben schicke ich Dir einen letzten Gruß hinterher. Ja, auch ich werde Dich vermissen.

      Ihrem Mann, Familie und Freunden mein tief empfundenes Beileid und die benötigte Kraft dies alles zu verstehen.

      Ein stiller Gruß
      JF
      Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines langen Weges.
      (Franz von Assisi)


      Die Nachricht, daß Gerda gehen mußte, hat mich tief getroffen. In den vielen Jahren unserer virtuellen Bekanntschaft habe ich niemals gelesen, daß Gerda sich beklagt hätte, im Gegenteil hatte sie immer mehr ein offenes Ohr für ihre Mitmenschen gehabt, als ihre Erkrankung in den Fokus zu stellen. Es zeichnete Gerda aus, daß sie Anteil nahm, tröstete und Mut machte. Es macht mich traurig, daß es ihr nicht vergönnt war, weitere Jahre zu leben und zu erleben.

      Meine Anteilnahme gilt Ihrem Mann, ihrer besten Freundin und allen Menschen, die Gerda nahe standen.


      Ein letzter stiller Gruß
      Anhe
      Ich hätte Gerda gerne in Potsdam kennengelernt. Leider musste sie für dort absagen.
      Sie hat trotz ihres eigenen Kampfes immer wieder versucht allen Hoffnung zu geben.

      Sie war eine von denen die nie aufgeben wollte.

      Meine Anteilnahme gilt ihrem Mann und ihrer besten Freundin.

      Boebi
      Ich bin total traurig liebe Gerda, trotz alldem schweren, das dir widerfahren ist warst du immer sehr mutig.ich bin sehr froh, dass ich dich persönlich kennenlernen durfte.Mein Mitgefühl gilt deinem lieben Lebensgefährten, der so stark an deiner Seite kämpfte und natürlich all deinen Lieben.
      Hallo Gerda
      Auch wenn du das nicht mehr lesen kannst ich wollte dir noch danken, das ich dich kennenlernen durfte.
      Wenn es hier bei mir hoch herging hat du oft Ruhe gebracht.

      Ich wünsche dir von Herzen das deine Seele jetzt Ruhe findet.
      Gott sei deiner Seele gnädig.
      Ich bin tief Traurig.

      Du weißt, wer uns fehlt.

      Herr, unser Gott, Du weißt, wer uns fehlt:

      Eine vertraute Stimme schweigt jetzt.
      Ein Mensch an unserer Seite ist gestorben.
      Wir sind traurig und erschrocken.

      Oft sind Erinnerungen in uns wach geworden,
      Erinnerungen an erfüllte und schöne Augenblicke;
      aber auch schwere Erinnerungen.

      Herr, unser Gott, Du weißt, was uns jetzt fehlt.
      Darum fragen wir Dich:
      Was wird bleiben, wenn wir gehen?
      Lass unser Leben nicht vergeblich sein.
      Amen.

      Du wirst mir fehlen.
      Liebe Gerda,

      Ich kann und will es gar nicht glauben, dass du dich auf die letzte Reise gemacht hast.
      In unseren Telefonaten warst du immer so zuversichtlich, hast sogar davon gesprochen, wenn du wieder Fahrrad fahren kannst, bei uns vorbeizukommen. Ich habe fest damit gerechnet.

      Den einzigen Trost den es gibt ist, da wo du jetzt bist, geht es dir wieder gut, ohne Atemnot und ohne körperliche Beschwerden in der Natur sein, die du so sehr geliebt hast.

      Ich bin mir sicher, wir werden uns später, da wo du bist, kennen lernen. Ich bin sehr traurig und fühle mit deinem Lebensgefährten, Familie und Freunden mit.

      Angela

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Piepenbring“ ()


      Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

      Liebe Gerda,

      ich bin traurig das Du den Kampf verloren hast.
      Hab Dank für Deine immer aufmunternden Worte und Daumendrücker.

      Wir werden weiter kämpfen, so wie Du es bis zum Schluss gemacht hast.

      Den Angehörigen mein aufrichtiges Beileid.

      doka25
      Auch von mir ein letzter Gruß,
      ich bin erschüttert, mein tiefstes Mitgefühl gilt Gerdas Familie und Freunden. Mir tut es schrecklich leid, dass sie den Kampf verloren hat. Danke für die aufmunternden Worte, die sie immer für alle hatte.

      Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer.
      Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.
      In stillem Gedenken
      Ina
      Liebe Gerda,
      mit Tränen in den Augen lese ich die Nachricht
      Ich will es nicht glauben, und doch muß ich es hinnehmen.
      Du warst immer so mutig und hattest für alle ein liebes Wort.
      Ich weiß, daß es Dir da wo Du jetzt bist besser geht, ohne Schmerzen und Atemnot. Das ist ein kleiner Trost.
      Deinem Mann und allen Angehörigen gilt mein von Herzen
      kommendes Beileid.
      Leb wohl Gerda.
      Waltraud

      Nur wer vergessen wird ist tot,
      du wirst leben.
      Liebe Gerda,

      mit Entsetzen habe ich zur Kenntnis nehmen müssen, dass du nun nicht mehr unter uns weilst. Ich kann es immer noch nicht fassen und bin so traurig. Du hast so gekämpft und nun doch den Kampf verloren. Wir werden dich nie vergessen.
      Mein aufrichtiges Mitgefühl und Beileid gilt der ganzen Familie und deiner Freundin.

      Ein stiller trauriger Gruß
      Mona
      Liebe Familie Brummer,

      ich konnte nicht gleich schreiben, als ich es gelesen habe. Sie war immer gut gelaunt, hat Mut gemacht , eine Optimistin, eine Kämpferin... Ihre Einträge habe ich stets gern verfolgt.... und dass es jetzt so schnell ging, war ein Schock für mich, damit war nicht zu rechnen....
      Klar geht es ihr jetzt besser, aber die Familie... es tut mir unbandig leid....

      Beste Wünsche zur Trauerverarbeitung schickt
      Angelika
      Tief betroffen möchte ich den Hinterbliebenen mein Mitgefühl ausdrücken. Die rechten Worte finde ich nicht, denn nichts kann Sie über diesen Verlust trösten.
      Tränen sind geflossen, da ich Gerda als einen lieben und mitfühlenden Menschen im Internet kennenlernen durfte.

      Alles Gute Brummer und gute Reise!

      BerliNette