Hallo und herzlich Willkommen

  • Hallo @Wolle2 und @Mike64,


    auch Euch beiden lieben Dank. "Sowas wie hier hab ich noch nie erlebt im Netz" - ja, Micha - da hast Du recht. Ich komme grad von einer ganz anderen Plattform, die mir gar nicht gut getan hat. Und meine Willen zu kämpfen brauche ich doch wirklich für meinen Papa. So wie Du für Deine Frau.


    Alles Gute weiterhin, Kathi

  • Hallo zusammen
    Ich Danke euch sehr für die herrlichen Worte
    Ich habe auch schon ein forum gefunden wo ich mich sehr wohl fühle. Danke euch für die informativen Austausch ☺

  • Liebe Moderatoren,


    ich weiß nicht Recht wo ich mit dem Hinweis hin soll - aber heute kam auf FB dieser Aufruf:


    Bringen Sie sich ein: Krebspatienten, Interessierte und Fachleute sind aufgerufen, eine vorläufige Fassung der Patientenleitlinie "Supportive Therapie – Vorbeugung und Behandlung von Nebenwirkungen einer Krebsbehandlung" kritisch zu lesen. Eine Rückmeldung kann man direkt an das Redaktionsteam des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin
    senden: http://www.aezq.de/mdb/news/news2017-08-09.


    Ich hoffe, das passt hier ins Forum - wenn nicht, einfach löschen...


    Gruß, Kathi

  • Hallo @Mati 58 ,


    herzlich willkommen im Krebs-Infozentrum. Vielleicht magst Du mir schreiben, an welchem Krebs Du erkrankt bist, so daß ich Dir dann das richtige Unterforum benennen kann.


    Viele Grüße
    Anhe

  • Hallo zusammen,
    mein Name ist Andrea. Ich bin 2/2011 an Brustkrebs erkrankt. Bin eher eine stille Mitleserin. Mein KIZ Name habe ich vom KK übernommen und möchte ihn auch nicht ändern. Er passt zu mir und meinem Leben. Ich werde mein Profil in den nächsten Tagen bearbeiten.
    Viele Grüße

  • Hallo Andrea.
    Wenn auch der Anlass Deiner Registrierung nicht schön ist, wünsche ich Dir eine gute Zeit im KIZ.
    Hier triffst Du viele starke Menschen, die dir in schweren Stunden beistehen und Hilfe geben.
    Deine Einstellung kann ich verstehen. Optimismus ist meist Mangel an Sachkenntnis.
    Mit vielen Grüßen.
    Wolle2.

  • Hallo Andrea,


    auch hier noch mal ein herzliches Willkommen im Krebs-Infozentrum.


    Ich habe gerade gesehen, dass Du ja auch eine "Mutantin" bist (die gleiche wie ich).
    Wir haben hier einen Mutantenthread, schau doch mal vorbei.


    Fühl Dich wohl hier.

    Liebe Grüße, Jule


    "Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will."
    Albert Schweitzer
    24911457bo.jpg

  • Hallo @Pessimist - Andrea,


    auch von mir ein herzliches Willkommen im Krebs-Infozentrum. Da Du wohl einige der Brustkrebsfrauen schon "kennst" wirst Du Dich nicht ganz so fremd hier fühlen und hast kompetente Ansprechpartnerinnen. Fühl Dich wohl in unserer Gemeinschaft und auf ein gutes Miteinander. Dir wünsche ich einen guten Austausch.


    Viele Grüße
    Anhe

  • Hallo @all

    Optimismus ist meist Mangel an Sachkenntnis.


    Optimismus ist eine Lebenseinstellung. Sie gibt vielen Menschen die nötige Kraft, mit schweren Lebenslagen fertig zu werden. Auch Menschen mit einer pessimistischen Einstellung haben als Gegenpol einen Optimismus. Anders würde man nur verbittert durch das Leben gehen und an nichts mehr Freude haben. Deshalb gehört beides zusammen.
    Mit vielen Grüßen.
    Wolle2

  • Beitrag von westschimid ()

    Dieser Beitrag wurde von Anhe aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
  • Hallo Miteinander,
    habe euch hier durch Zufall bzw.einen Hinweis einer Freundin gefunden.
    Mit gleichem Nick bin ich auch schon in einem anderen Forum unterwegs.
    In meinem Profil findet man schon mal die wichtigsten Infos über mich. Ich freue mich auf gegenseitige Unterstützung und Austausch.
    Seid gegrüßt von Kombat ^^

  • Hallo @MortalKombat ,


    herzlich willkommen im Krebs-Infozentrum, auch wenn der Anlaß von Aktivitäten in einem Krebsforum nie sonderlich schön sind. Wenn Du Dich umschaust, wirst Du bestimmt viele bekannte Nicks finden und Dich somit nicht mehr ganz "fremd" fühlen. Die Gemeinschaft hier ist geprägt von Empathie und geballter Kompetenz, gerade auch bei den Brustkrebsfrauen. Ich wünsche Dir einen hilfreichen Austausch. Fühle Dich hier wohl und gut angenommen. Auf ein harmonisches Miteinander.


    Viele Grüße
    Anhe

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen im Krebs-Infozentrum.


    Bist Du aktuell noch in Chemo?
    Zur Zeit haben wir wieder einige, die gerade frisch dabei sind, in diesem Thread hier: Chemo-Thread - Gemeinsames Durchstehen


    Fühl Dich wohl hier und auf einen guten Austausch!

    Liebe Grüße, Jule


    "Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will."
    Albert Schweitzer
    24911457bo.jpg

  • Hallo meine Lieben!


    Bin beim "schmökern" nach NSE auf euch gestossen.....und hab seitdem viel gelesen bei euch!
    habe im April meine Pancoast Diagnose bekommen...... nachdem ich über ein Jahr wegen Schmerzen im Brustkorb, ausstrahlend in den rechten Arm versucht wurde zu behandeln......Bandscheibe war das "Ergebnis"..... bis ich eines Tages aufwachte und mein rechtes Auge nicht mehr ganz zu öffnen war..... erneut ein CT.....war 4 Monate vorher auch schon drin....da war nix zu sehen.....


    Wollte mich nur mal vorstellen,
    bin weiblich, 49 Jahre alt und aus dem Umkreis München habe einen 24 jährigen Sohn und GsD einen superlieben, verständnisvollen, unterstützenden Mann an meiner Seite seit 4 Jahren


    Mich irritiert hier jetzt grade nur dass die letzte "Vorstellung " hier 2014 war????


    Liebe Grüsse

  • Hallo @vtath22 ,


    herzlich willkommen im Krebs-Infozentrum. Wie einige Mitglieder dieser Gemeinschaft, hast also auch Du erst einmal einen Ärztemarathon absolvieren müssen, bis eine Diagnose stand. Wahrscheinlich hast Du das entsprechende Unterforum schon gefunden und so wünsche ich Dir einen hilfreichen Austausch mit wirklich kompetenten Menschen hier, die Dir bestimmt mit Rat und Tipps zur Seite stehen.


    Auf ein gutes Miteinander.


    Viele Grüße
    Anhe


    P.S. Die "letzte Vorstellung", die Du erwähnst, war die erste aus dem Jahr 2014. ;)

  • Hallo @vtath22
    Wenn auch der Anlass Deiner Vorstellung unschön ist, möchte ich dich herzlich begrüßen.
    Hier findest Du viele Nutzer, die dir hilfreich zur Seite stehen.


    Die letzten Registrierungen und Vorstellungen sind vom Donnerstag, den 24. 08. 2017. Du bist also hier richtig. Ich wünsche Dir eine gute Zeit im KIZ.
    Mit vielen Grüßen.
    Wolle2.

  • Vielen Dank Euch!
    bin noch am "zurechtfinden" hier.... bin ein ziemlicher PC Depp.....;(
    Wird schon hinhauen.....


    Zumindest hab ichs geschafft was zu schreiben.....


    Wünsch Euch eine schöne Woche!

  • Hallo @vtath22,
    und alle Neuen, die ich eventuell übersehen habe ...


    herzlich willkommen, auch wenn der Anlass natürlich bescheiden ist ....


    Das Forum hier ist wirklich ganz ganz toll .... alle hier sind superlieb <3


    Liebe Grüße
    Angi


    Glaube an Wunder, Liebe und Glück!
    Schau nach vorn und nicht zurück!
    Tu was du willst, und steh dazu, denn Dein Leben lebst nur Du!

    <3<3<3

  • Ich bin froh, dass ich Euch gefunden habe. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Am 21.04.2017 wurde bei mir in der Onkologie in Karlsruhe eine AML diagnostiziert und während meines stationären Aufenthaltes bin ich trotz meines Alters wegen meiner guten allgemeinen Kondition mit Cytarabin u.a. behandelt worden. Wegen mangelndem Erfolg (Blasten 35 %) hat man mit mir bis jetzt 3 Zyklen Vidasa gemacht. Weil man 2 Stammzellen-Spender für mich gefunden hatte, hatte ich am 18.08. ein Gespräch mit Prof. Ringhoffer, der mir viel Hoffnung machte, aber die Transplantation vom Ergebnis einer Knochenmarkpunktion abhängig machte, die am 24.08. stattfand. Gestern erhielt ich das niederschmetternde Ergebnis dass ich 50 % Blasten habe. Am Montag will man eine neue Therapie mit Decitabin = Dacogen beginnen. Hat jemand Erfahrungen damit? Ab oder besser bis welchem Blasten-Anteil kann man eine allogene Stammzellen-Transplantation machen? Bis jetzt hatte ich die Hoffnung nicht aufgegeben, aber jetzt bin ich ziemlich entmutigt.

  • Hallo @Mupfel1945 ,


    herzlich willkommen im Krebs-Infozentrum, auch wenn der Anlaß Deiner Registrierung kein sehr schöner ist. Ich habe Dein Posting in kopierter Form in das richtige Unterforum eingesetzt Akute myeloische Leukämie (AML) und denke, daß Du dort von @Cecil kompetente Antworten erhalten wirst. Ich wünsche Dir einen guten, hilfreichen Austausch und hoffe, daß Du Dich hier in unserer Gemeinschaft wohl fühlst.


    Auf ein harmonisches Miteinander.


    Viele Grüße
    Anhe

  • Hallo @Mupfel1945
    Vielen Dank für Deine Vorstellung. Es ist hart, was manche Menschen durchmachen müssen. Ich wünsche Dir die nötige Kraft, mit der Diagnose fertig zu werden. Hier findest Du viele, die Dir Hilfe und Halt geben werden.

    Bis jetzt hatte ich die Hoffnung nicht aufgegeben, aber jetzt bin ich ziemlich entmutigt.


    So hoffe ich, dass Du schnell wieder Mut fasst und der Erkrankung die Stirn bieten kannst.
    Mit lieben Grüßen.
    Wolle2.

  • Hallo an Alle!
    Bin jetzt auch hier !
    Mein Name ist Petra bin jetzt 49 Jahre und habe Nichtkleinzelligen Lungenkrebs, den hatten wir ganz gut im Griff. Aber vor 4 Wochen hat man nen Tumor im Gehirn gefunden, der erfolgreich entfernt wurde, war ne Metastase :( . Werde nun am Montag Bestrahlung anfangen. Komme eigentlich aus Berlin, lebe aber nun seit 7 Jahren in Australien wo gerade der Fruehling anfaengt!

  • Hi Pet


    und herzlich Willkommen hier im KIZ. Leider ist das kein schöner Anlass um sich kennenzulernen.


    Aber ich denke es wird auch Dir guttun sich hier auszutauschen. Viele hier haben wertvolle Tipps und kennen sich sehr gut aus. Du hast ja schon bewiesen dass Du kämpfen kannst, also dann auf in den Kampf. Es kann nur besser werden. Lass den Kopf oben, das bekommst Du sicher auch in den Griff.


    Liebe Grüße
    Horst

  • Liebe @Pet1968


    Ich grüße Dich ganz herzlich hier im KIZ und freue mich darüber, dich hier lesen zu können. Du wirst hier viele nette und auch viele bekannte Mitglieder treffen, die Dir Kraft und Halt geben können.
    Ich wünsche Dir hier eine gute Zeit.


    Mit lieben Grüßen aus dem inzwischen kalten Berlin.
    Wolle2.

  • Hi liebe @Pet1968


    sei Willkommen in unserer "guten Stube" ! - Schön zu lesen, dass Ihr schon Erfolge verzeichnen konntet.
    Finde ich absolut cool, das Du Dich von Australien aus hier meldest :-) - Hab mein 2. zu Hause ein paar Flugstündchen ca. 6.000 km Nordwestlich von Euch :-) ) - Und Frühling - iach wie wäre das jetzt toll, wo man langsam hier kalte Füsse kriegt.


    Auf ein angenehmes Miteinander und


    vG - Dieter


    Nichts ist unmöglich - und erst recht nicht hoffnungslos!


  • Hallo Pet1968,


    auch von mir ein herzliches Willkommen und du hast ja schon Einiges hinter dir. Meine besten Wünsche für deine Bestrahlung und ganz viel Erfolg.
    Toll, dass auch Menschen aus anderen Erdteilen den Weg zu uns finden, auch wenn der Grund blöd ist.
    Ich war vor 9 Jahren Anfang Oktober für 4 Wochen in Australien. Daher stammt auch mein User Name. Ein tolles Land mit super netten und freundlichen Leuten.


    Ganz liebe Grüße ins Outback


    Wangi

  • Hallo @Pet1968,


    von mir als Moderatorin des Lungenkrebs-Forums ein ganz herzliches Willkommen im Krebs-Infozentrum. Ich hoffe, du fühlst dich wohl hier und bekommst auf deine Fragen hilfreiche Antworten. Auf ein gutes Miteinander!

  • Hallo zusammen,
    mein Name ist Ulrike und ich habe mich nach meiner Brustkrebszeit 2013 entlich dazu entschlossen meine Krankheit nicht mehr zu ignorieren. Ich freue mich auf einen Austausch mit Euch!
    Auf Euch gekommen bin ich durch einen Buchtipp "Diagnose Brustkrebs". Ein tolles Buch und an der Stelle ein dickes Danke an die mutige Autorin!
    Liebe Grüße
    Ulrike


    ps: ich habe keine Ahnung wie ich mein Foto richtig rum bekomme :-)

  • Hi liebe @Uli69


    kann Dir zwar bei Deinem Avatar nicht helfen ihn richtig rumzudrehen, aber herzlich willkommen heissen möchte ich Dich auf alle Fälle.
    Ich selbst bin Angehöriger bei den Eierstöcken und wünsche Dir hier eine angenehme Zeit. Schmökere Dich hier mal durch und Du wirst herausfinden, dass es trotz unserer äusserst ernsthaften Probleme ein angenehmes und respektvolles Miteinander gibt - es wird auch der "Alltag" nicht vergessen!


    VG - Dieter


    Nichts ist unmöglich - und erst recht nicht hoffnungslos!