Mutmachgeschichten

  • Hallo, ich möchte gerne einige Mutmachgeschichten erzählen , da ich seit fast 28 Jahren in einer gynäkologischen Praxis tätig bin sehe ich viele Patientinnen die ihre Krebserkrankung lange überlebt haben viele die in den 90ern schon erkrankt sind , dies gibt mir nun bei meiner eigenen Erkrankung Mut, die Tante meines Mannes hatte von 20 Jahren ein Mamma Ca und stand mir Anfang des Jahres als ich erkrankte mit Rat und Tat zur Seite. Wir haben auch Langzeitüberlebende mit Zervix Endometrium und Ovarialcarzinom denen es gut geht. Vielleicht kann dies jemanden auch noch etwas Mut machen



    .

  • Hallo @Die andere Seite,


    herzlich Willkommen von mir als Moderatorin des BK-Forums im Krebs-Infozentrum. Ich war ein paar Tage unterwegs, von daher kann ich Dich erst heute begrüßen.


    Vielen Dank für Deine Mutmachgeschichten- da kann ich mich bald einreihen, habe fast 10 Jahre nach triple negativ mit befallenen Lymphknoten geschafft.


    Wie ich gelesen haben, bist Du einigermaßen glimpflich davon gekommen, mit einem G1 und hormonpositiven Tumor.


    Ich wünsche Dir einen guten und informativen Austausch bei uns.

    Liebe Grüße, Jule


    "Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will."
    Albert Schweitzer
    24911457bo.jpg

  • Hallo Jule66,
    Vielen Dank für die nette Begrüßung, ja mit 2x G1 bin ich noch glimpflich davon gekommen nur das Grösse DCIS bereitet mir etwas Sorgen zwar G2 Kibriform aber 7,4 cm . Hoffe dass alles gut geht. Ich finde es schön dass Du so lange krankheitsfrei bist. VG