Tarceva versagt nach 2.5 Jahren seinen Dienst.

  • vielen Dank Johnny.

    Kann ich brauchen. Ich hoffe oder ich glaube das es der richtige Weg für mich ist.

    Ich hoffe sie finden auch dadurch eine passende Therapie für mich.

    Liebe Grüße.

    Roland

  • Lieber Roland,


    auch ich drücke dir für die OP am Donnerstag die Daumen und werde an dich denken. Sicher wäre es besser gewesen noch eine 2. Meinung einzuholen, doch du scheinst dich ja nun entschieden zu haben. Wenn keine trifftigen Gründe dagegen sprechen und es möglich ist, ist eine OP schon die optimale Variante, so jedenfalls meine Meinung. Wichtig ist aber auch, dass die Operateure die entsprechende Erfahrung haben. Ich hatte mich ja damals in Heidelberg operieren lassen.

    Nun hoffe ich für dich, dass man nach Untersuchung des Gewebes eine gute weitere Behandlungsmöglichkeit findet.

    Also alles Gute.


    LG Mona

  • Lieber holzformer , Roland,

    nach der Zweitmeinung in Stuttgart steht jetzt hoffentlich fest, wie die Behandlung sein wird.

    Ich hoffe, dass dir geholfen wird und wünsche dir eine komplikationslose Besserung!👍🍀

    LG Johnny

  • hallo johnny.

    Habe heute Morgen einen Termin beim onkologen. Mal sehen was er meint.

    Operation habe ich abgesagt, weil der Onkologegemeint hat man sollte noch abwarten .

    Er sprach von einem stabilen Befund.

    Die Verkleidung könnte man immer noch machen.

    Auch brauche tagrisso auch einige Zeit bis es richtig wirkt. Er arbeite schon länger mit tagrisso und da hat er auch schon so Fälle gehabt.

    Auch kann tagrisso selber Flüssigkeit produzieren?

    Ich hoffe er hat Recht und tagrisso wirkt doch.

    Ich hoffe mein onkologe zieht Morgen mit.

    Am Telefon war er im Gespräch mit meiner Frau, ich war nicht zu Hause, ein bisschen eingeschnappt von wegen Vertrauen und so.

    Bin mir aber keiner Schuld bewusst.

    Die 2 Meinung hat sich so spontan ergeben, es war eigentlich nicht geplant.

    Liebe Grüße Roland

  • Hallo Roland,

    deine Zweitmeinung hört sich doch ganz positiv an. 👍Klar, es ist nicht alles gut. Aber bevor man eine OP macht, ist es immer gut, sich genau zu informieren. Das kann man ja

    nicht wie bei Tabletten rückgängig machen. Ich habe mir zweimal bei einem Therapiewechsel eine Zweitmeinung eingeholt und war mir dann sicherer in meiner

    Entscheidung.

    In welchem LKZ warst du denn in Stuttgart? ( Ich wohne doch da in der Nähe )

    Jetzt hoffe ich, dass du beruhigt das schöne Wetter genießen kannst.☀️☀️🌤

    LG Johnny

  • hallo Johnny.

    Es ist eine private Praxis Dr Asir

    Kopic.es ging schnell, da es ein Bekannter meines Hausarztes ist.

    Es wurde gleich am nächsten Tag gemacht, sonst hätte ich nicht so schnell einen Termin bekommen.

    Lg Roland

  • hallo.

    Heute war ein Ereignis reicher Tag.

    Heute Morgen hatte ich ein Gespräch mit meinem onkologen in der Klinik, er war total verschnupft über meine Vorgehensweise, von wegen kein Vertrauen hätte ich ,egal währe enttäuscht von mir und so weiter.

    Als ich ihm noch gesagt hatte dass der Kollege gemeind hätte ich sollte unbedingt ein mrt vom Schädel machen lassen, damit man ausschließen kann das da etwas ist und man dann beruhigt ist ,war er ziemlich sauer ,der Kollege sollte einen Bericht schicken und lief dann davon.

    Als ich dann mein Rezept für tagrisso abholte, hatte ich zu meiner Überraschung einen Termin für ein mrt heute Mittag.

    Gott sei Dank waren keine Metastasen im Gehirn feststellbar.

    Anschließend rief ich in Öschebronn für einen Termin für meine Hyperthermien an.

    Ab Mittwoch bin ich eine Woche dort.

    Ich freue mich darauf das wieder etwas Ruhe einkehrt und ich etwas Zeit für mich habe um zur Ruhe zu kommen nach der turbulenten Zeit.

    Liebe Grüße Roland

  • Hallo Roland holzformer ,

    na da war ja was los gestern.... , super dass im MRT vom Kopf keine Metastasen gefunden wurden. Das beruhigt einem doch ungemein.

    Ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt in Öschelbronn, das wird Dir sicher guttun. Und Du hast ja dort auch nochmal die Möglichkeit mit Oberarzt Schröder zu besprechen, was er meint zu der Wirkung von Tagrisso.

    Viel Spaß und eine schöne Woche....


    Samtpfötchen

  • vielen dank.

    Werde ich natürlich machen.

    Bin schon beim packen obwohl ich schon viele male dort war .das problem ist ich habe vor mit dem roller hinzufahren, da freue ich mich auch schon, gemütlich über den Schwarzwald, hoffendlich ist es nicht so arg kalt.

    Mal sehen wer da ist den man kennt. Ist immer schön und interesant die gespräche. Mal sehen vieleicht treffe ich doch mal deinen Mann .

    Nächster termin habe ich am juni.

    Liebe grüße Roland

  • LieberRoland,


    nun hast du also die OP doch abgesagt und das war bestimmt die richtige Entscheidung nach dem Einholen der Zweitmeinung. Da sieht man mal wie unterschiedlich die Onkologen da heran gehen. Wenn du einen stabilen Befund hast, ist ja auch keine Eile geboten und man kann alles in Ruhe überdenken.

    Interessant fand ich auch die Erfahrung des Onkologen, dass Tagrisso manchmal doch eine längere Zeit braucht um zu reagieren. Im Beipackzettel und in der Fachinfo steht ja auch, das es manchmal auch nur zum Stillstand kommt , wenn ich mich nicht irre. Ja und einen Grund wird es auch haben, dass das 1.CT erst nach 10 - 12 Wochen gemacht wird und nicht schon eher.


    Nun wünsche ich dir erstmal einen schönen Aufenthalt in Öschelbronn und vielleicht hast du da Zeit alles nochmal zu Überdenken.


    LG Mona

  • Hallo mona.

    Vielen Dank für deine Nachricht. Die Aussage des onkologen hatte mich auch etwas überrascht, aber er sagte er arbeite schon länger mit tagrisso.

    Vielleicht ist die Wirkungsweise auch verschieden, hoffe ich.

    Der Tumor ist jetzt auch nicht arg größer geworden, auch waren es verschiedene CT mit verschiedenen Schichtdicken..Jetzt heißt es wieder warten bis zum nächsten Ct und hoffen das er nicht größer geworden ist .

    Vielleicht war es nach 2,5 Monaten für das erste Ct auch zu früh. Das Wasser in der Lunge ist ja auch zum Stillstand gekommen 🤔

    Ich hoffe dir geht es gut und die Therapie schlägt bei dir gut an mir wenig Nebenwirkungen und vielleicht kannst du auch mal wieder tagrisso versuchen, wenn sich deine Lunge gebessert hat.

    Auch habe ich gelesen das es schon ein anderes Mittel gibt die 3 Generation .

    Liebe Grüße Roland

  • hallo holzformer ,

    natürlich nervig, diese ungewissheit wieder. aber die beste lösung wäre natürlich, dass tagrisso weiter wirkt. solange man die zeit hat und noch warten kann, denke ich auch, dass es das risiko wert ist. falls das kommende CT nicht gut sein sollte, könnte man ja immer noch mit einer anderen therapie gegensteuern.


    bzgl. zweitmeinungen:

    mir wurde ja damals direkt nach der diagnose die verklebung des rippenfells erläutert und empfohlen. ich hatte da auch sofort zugesagt ohne einholung einer zweitmeing und mich auf mein gefühl verlassen. ich hatte glück und es war wohl die richtige entscheidung. das problem bei uns ist eben, dass solche entscheidung sehr weitreichend sein können, da es quasi um leben und tod geht, um es mal drastisch auszudrücken.

    meine entscheidung letztes jahr nach progress mit opdivo weiter zu machen war z.b. im nachhinein betrachtet falsch.


    VG


    DieRatte

    Mein Ratrace for Life


    Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg
    in einer Kupferrüstung zu stehen und »Scheiß Götter!« zu rufen.

    (Terry Pratchett)

  • Lieber Roland,


    danke für deine Wünsche. Ob meine Alimta-Therapie was gebracht hat, wird sich nach dem CT zeigen. Ja und ob ich jemals wieder Tagrisso nehmen kann, steht noch in den Sternen. So wie mein Onkologe gesagt hat, wird das wohl nicht mehr sein. Warten wir es ab, denn noch ist die Lungenerkrankung nicht ausgestanden und vorher hat es auch keinen Sinn darüber nachzudenken.Ich habe auch gelesen, dass es schon wieder ein neues Medikament nach Tagrisso geben soll. Ob ich dann dafür geeignet wäre,müßte man prüfen. Nun warte ich erstmal auf das CT-Ergebis und hoffe, dass Alimta einen stabilen Befund gebracht hat.


    Dir wünsche ich, dass Tagrisso, wenn auch verspätet, doch noch wirkt. Es scheint doch so, dass bei wenigen eine spätere Wirkung eintritt, so wie der Onkologe es beschrieb.


    Alles Gute und liebe Grüße Mona

  • vielen Dank Samtpfötchen

    Es ist immer wieder bereichernd für mich in Öschebronn.

    Man nimmt immer etwas mit nach Hause, das einem stärkt.

    Und man lernt immer wieder nette und interessante Menschen dort, von denen man viel lernen kann.

    Viele Grüße Roland

  • Hi holzformer ,

    das klingt ja sehr ermutigend bei dir. Jetzt hoffe ich, dass Tagrisso weiterhin gut wirkt und

    das Wasser aus der Lunge draußen bleibt.✊🍀

    Ich wünsche dir geruhsame Osterfeiertage

    Johnny

  • johnny

    Vielen Dank. War am Montag beim onkologen, nächster Termin in 4 Wochen.

    Jetzt werde ich mit meiner Frau mal 2 Wochen Urlaub machen mit unserem Wohnmobil, vielleicht Holland?

    Ich wünsche allen eine schöne Ostern