Beiträge von Bella69

    dieterz stimmt.

    Aber im letzten Jahr beinahe täglich ein Spezial oder Brennpunkt zum Thema Hitze war dann auch zu viel. Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um Ca 15 min.“ .... die ersten Male fehlte dann das Ende des Films, den ich aufgezeichnet hatte :cursing:

    Mediathek konnte helfen, aber blöd war's trotzdem.

    Vor allem gab es nicht wirklich Neues zu berichten

    Allen Klönschnackern einen schönen Tag

    Danke schön. Churchill ist immer für eine Überraschung gut. das mit der Statistik hatte ich ich Lenin zugeordnet, und dann auch in der Form “Traue keiner Statistik die Du nicht selbst erstellt Hast“

    :/

    Ist aber auch nicht wirklich wichtig, der Sinn ist entscheidend.

    Wollte heute einen Eierlikörkuchen backen, hatte aber keinen Eierlikör:D :D:Dhab dann Batita de Coco genommen und habe jetzt einen Kokoskuchen. Der ist lecker geworden:thumbsup:

    Allen Klönschnackern eine gute Nacht

    dad erinnert mich an die Armbanduhr meines Vaters. Er wollte unbedingt seine.Armbanduhr im Nachtschränkchen haben, obwohl er einen Riesen- Wecker dort zu stehen hatte, con dem er die Uhrzeit ablesen konnte. Ohne die Armbanduhr war er unglücklich, weil man die doch braucht.

    Ich hab sie ihm gebracht, er war zufrieden ( und ich hatte ständig Angst, dass sie verloren gehen könnte =O - ich trag sie heute noch, sie ist mir soooo unendlich wichtig - blöd eigentlich ?()

    ich nehme mir einen Tee und zitiere einen großen Philosophen: Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen, aber es gibt keine bessere"

    Leider fällt mir gerade nicht ein, wer das gesagt hat. ist aber auch nicht wichtig :|

    nur mal so zum drauf rumdenken

    Bella

    Lieber Peter,

    Deine Argumente erinnern mich ein bisschen an meinen Vater - er fand AHBs und Rehas auch immer etwas gewöhnungsbedürftig. Als Beinahe-Profi hat er viel Sport getrieben und zahlreiche Verletzungen davon getragen, die anfangs auch noch mit stationärer Reha weiterbehandelt wurden. (Unschwer zu erkennen, dass er das überflüssig fand). Er hatte auch einen Bandscheibenvorfall und anschließende Reha, danach hat er sich geschworen, nie wieder AHBs oder Reha stationär zu machen. Bei seinen künstlichen Kniegelenken (JAhre später) hat er das so gemacht, das ging gut ambulant..

    Nach dem Infarkt wollte er auch nicht zur Reha (oder AHB, so genau kenne ich den Unterschied nicht), aber der OA empfahl ihm dringend, das zu machen (konnte seine Bedenken aber nachvollziehen). Im Nachhinein sagte Paps, das sei doch ganz gut gewesen, er hätte sich sonst wieder zu viel zugemutet - mit anderen Worten, er musste bewusst ausgebremst werden ^^Nach der Neoblase war er in Bad Wildungen - das war wichtig, damit er den Umgang damit lernen konnte und hat auch zahlreiche Tipps zum Umgang mit der Erkrankung bekommen. Dort waren auch den ganzen Tag über Termine, nicht nur zwei Anwendungen und den Rest des Tages frei wie bei den anderen Nachsorgen. Meine Mama war übrigens auch mit dort als Begleitperson, sie hat auch ein paar Anwendungen bekommen, die ihr guttaten. Beide Kliniken ähnelten auch mehr einem Hotel...


    Ich denke, man kann das pauschal nicht beantworten. Was sagt denn Dein behandelnder Arzt dazu?


    Frage doch einfach was genau dort für dich gemacht werden soll.

    Wir sind da direkt hingefahren haben uns es angeschaut und nachgefragt.

    Das ist eine sehr gute Idee.


    Liebe Grüße

    Bella

    Jou, es ist kurz vor Vollmond - lässt sich auch daran feststellen, dass in der Chorprobe mehr geschwätzt wird und die Männer mehr Bier trinken :D das ist kein Witz! Jahrzehntelange Beobachtung!

    Und ja, der Tag war dann doch noch schön. War sogar kurz spazieren, aber nur 10min. Ich kam ja am Morgen nicht in die Gänge und dadurch war alles später :rolleyes:

    Jetzt aber gute Nacht

    super, danke. der weckt hoffentlich meine Lebensgeister. Seit 2 tagen geht es mir nicht besonders, eerst Migräne, jetzt plagtmich allgemeine Lustlosigkeit. ich weiß, das ist nichts angesichts der vielen echten Krankheiten hier, aber ich hab grad das Bedürfnis mich unter meiner Bettdecke zu vergraben. geht aber nicht, was mir gerade ein wenig schlechte Laune beschert. hoffe, das wird im Lauf des Tages Besser.

    Grummelnde Grüße Bella

    seit ein paar Jahren sinken die empfohlenen Werte zum Blutdruck kontinuierlich. galt 140-90 vor ein paar Jahren noch als gut, wird das heutzutage schon als bedenklich eingestuft. Ein befreundeter Journalist sagte mal, da stecke die Pharmaindustrie hinter, die gaeben die entsprechenden Studien mit dem gewünschten Ergebnis in Auftrag, um mehr Blutdrucksenkende Medikamente verkaufen zu können. ich habe das seinerzeit als Unsinn abgetan, aber wenn ich mir den Hickhack bei deiner Mama so ansehe, kommt mir der Gedanke, dass d vielleicht doch was dran sein könnte. Je nachdem, welche Studie man zugrunde legt, sieht die Empfehlung anders aus.

    wie auch immer, wir haben nicht die Qualifikation das zu beurteilen, aber wir können und müssen alles beobachten und hinterfragen, damit alles bedacht wird. Die Richtung beu deiner Mama stimmt jedenfalls, das ist gut. hoffentlich pendelt sich der Rest auch ein. Daumen sind gedrückt

    Alles Liebe Bella

    Lieber Rudi,

    nein , du bist nicht schuld!

    oder vielleicht doch: ohne Dich wäre deine Heike vielleicht gar nicht mehr am Leben. Du bist ihr Motor, Motivation, weiterzumachen, du gibst ihr Kraf5, das gemeinsame Ziel der Goldenen zu erreichen.

    Für dich ist das auch anstrengend, ich kann auch deine Zweifel verstehen. Aber ich möchte dir an dieser Stelle Mut machen, den Weg weiterzugehen. ihr beiden seid einfach toll!

    das musste mal gesagt werden.

    Alles Liebe Bella

    das ist echt blöd. ich bin jetzt ein bisschen gemein, aber ich werde den Eindruck nicht los, dass diese MFA s sich als "kleine" Arzte fühlen. Bitte, ich moechte keinen Berufsstand verunglimpfen o

    und Menschen, die grossartiges leisten, schlecht machen, deshalb auch ein danke an die vielen, die immer ein offenes ohr für die Probleme der Patienten haben.

    aber in diesem Fall sollte man wirklich direkt zum Doc durchstellen

    Liebe Grüsse Bella, (die sich mal wieder mit dem Tablet rumärgern muss)

    Liebe glaube39 Heike,

    ja, im Moment ist wirklich viel los, finde es auch schade, dass im Moment die Zeit zum Klönschnack fehlt. Aber das.wird sich irgendwann wieder ändern...

    eine Runde Kräutertee für alle und eine ruhige Nacht

    Bella

    hallo Manfred,

    das klingt gut. dann hoffe ich, dass das MRT dasselbe findet, nämlich nichts.

    so wie du schreibst scheint der TM bei deiner Frau aussagekräftig zu sein. ich würde ihn auch mit im Auge behalten.

    Alles gute weiterhin

    Bella

    Hallo Manfred,

    Das freut mich für Euch. Das mit dem Psa Wert ist natürlich nicht so schön, kann aber auch nur eine Entzündung sein. Dafür drück ich die Daumen.

    Liebe Grüße Bella

    moin

    hat jemand Lust auf Brunch? ich stell mal Kaffee Tee, ,Butter, Brötchen, Belag, Marmelade, Eier mit Speck, gegrillte Lammkotletts, Obstsalat und Antipasti in die Runde.

    einen schönen Sonntag

    Bella

    Hallo Flo,

    Ich glaube so drei Wochen lang hatte ich noch Schmerzen. Die waren aber nicht schlimm, etwa so wie bei der Regel (sofern du da Beschwerden Hast...) wurde auch täglich weniger. Vom Arzt hatte och Ibuprofen bekommen, aber davon hab ich nur insgesamt 5 genommen. Wollte nicht mehr als nötig nehmen. Der Doc hatte Angst, dass ich mich nicht richtig bewege, wenn ich Schmerzen habe, sondern mich zu sehr schone. Das soll wohl nicht so günstig für die spätere Bewegungsmöglichkeit sein, aber da die Schmerzen nicht so stark waren, war das für mich kein Problem. Das ist aber individuell verschieden. Ich war aber müde, hab viel geschlafen. Ich hab immer Probleme mit Narkose Mitteln, die hauen mich buchstäblich aus den Latschen. Ich brauche relativ viel, um überhaupt weg zu kommen, entsprechend lange um aufzuwachen und den Mist wieder abzubauen.

    Schwere Sachen sollte man erst mal nicht heben, aber das merkt man schon selbst :D

    Wird schon...

    hallo Flo,

    habe das schon hinter mir. mir ging es ähnlich, aber ich hatte auch erhöhte Tumormarker. alle meinten, das i

    kann kein Krebs sein, aber komisch geschaut haben trotzdem alle. war dann doch nur ne Zyste, die hohen Marker kamen von Endometriose - was man alles so haben kann...

    Alles Gute - ich war übrigens nach drei Tagen wieder draußen

    Bella

    Liebe Kirstin,

    Habe in der letzten zu den Zeit häufiger an Dich gedacht - unsere Jahrestage liegen ja dicht beieinander. Ich freue mich, dass Du ein neues Glück gefunden hast und hoffe dass deine Familie das bald genauso sieht.

    Alles Liebe Bella

    Liebe mausi69 .

    bei uns war Ostern dieses Jahr auch komisch - Mama wäre 80 geworden, Papas 2. Todestag dazu ...

    dann steht mein 50. an, so viele andeee Feste an z

    bei denen sie nicht mehr dabei sein können. das ist traurig.

    Trotzdem geht alles weiter... das ist manchmal schwer zu verstehen.

    drück dich

    Bella