Beiträge von Angi0612

    Liebe Petra,


    das mit den Zähnen ist schon blöde .... aber Hauptsache ist, dass Du keine Schmerzen hast - das mit dem Essen überstehst Du :thumbsup:und für Donnertag sind die Daumen schon wieder in Stellung und werden kräftig gedrückt.


    Für Deine Heidi drücke ich auch ganz fest die Daumen, dass alles wieder wird. Wenn Tiere leiden, leiden wir immer mit, ich finde das auch immer ganz schlimm wenn mit meinen was ist :ka

    Liebe Petra,


    tja .... ich bin nicht mehr die jüngste :P aber sobald ich Angie gelesen habe, hab ich mir auf die Stirn geschlagen ....


    und prima, dass Du die erste Reihe durch hast ... hoffentlich hast Du nachts keine Schmerzen gehabt und konntest schlafen. :ka

    HeikesFreundin


    Hallo meine liebe .... weiß gar nicht wie Du mit Vornamen heisst, fällt mir gerade auf :/


    das mit dem 10jähriges kannst Du dir bestimmt merken, wenn nicht, erinnere ich Dich dran :D


    Und bei den Spinnen gebe ich Dir total recht .... ich hatte vor zig Jahren mal eine Therapie gemacht ... 1. Tag Bilder von Spinnen, 2. Tag Spinnen hinter Glas, 3. Tag Spinne auf meinen Arm .... tja - zum 3. Tag bin ich nicht gegangen <X

    Dann wollte ich mir doch tatsächlich mal eine Vogelspinne kaufen ... habe wochenlang die Viecher im Zoogeschäft angeguckt, mir auch eine ausgesucht - eine Mexikanische Rotknie-Vogelspinne .... puh bin ich froh, dass ich dass nie in die Tat umgesetzt habe!


    Dolo59


    öhm .... doch .... panische Angst sogar!!!!!


    Und zum Schluss noch was positives .... ich tue ja seit Wochen / bzw. Monaten immer mit Rückenschmerzen rum.

    Lendenwirbelbereich.

    Teilweise konnte ich sogar nicht schlafen, weil ich nicht wußte, wie ich liegen sollte.

    Ab und an vom Orthopäden dann Spritzen direkt in den Wirbelkanal - da war dann ne Woche Ruhe ....

    Gestern wollte ich meinen PhysioTermin absagen, weil ich mich nicht mehr rühren konnte (hätte Lymphdrainage gehabt) - gottseidank hat mein Therapeut dann gesagt: rüber mit Ihnen - das bekommen wir hin.

    Und soll ich Euch was sagen - seit Ewigkeiten gings mir nicht mehr so gut - fast keine Schmerzen mehr - ich kann mich wieder rühren! Noch 2 oder 3 Sitzungen, dann dürfte alles ok sein.

    Tja - einen guten PhysioTherapeuten zu haben ist Gold wert!!!

    Liebe Petra,


    Spinnen groß wie Männerhände .... ich sehe mich schon "auf und davon laufen" ..... =O

    Und für Donnerstag hebe ich alle verfügbaren Daumen - Katzen werden auch eingespannt - daber das schaffst Du.


    Liebe Tanne ,


    lieben Dank und die Smileys müßtest Du doch auch alle haben?

    (Unter dem Feld wo Du schreibst auf Smileys klicken, dann machen sich alle auf)

    Liebe Petra,


    ich komme gerne - ABER Du mußt vorher Dein Haus ausräuchern und Dein Grundstück und ich brauche Grummistiefel bis zum Hals - am besten auch was für den Kopf .... und ich brauche einen Arzt mit Gegengiftampullen für jegliches Getier, der immer um mich rum ist .... und und und ... mir fällt bestimmt noch einiges ein ... ach - hatte ich erwähnt, dass ich eine leichte SpinnenPhobie habe ... :cursing:


    und fürs 5jährige kommst Du einfach - und wir feiern alle zusammen .....

    Cosima_55

    Liebe Evelyn,

    ganz lieben Dank <3


    Johnny

    Lieber Johnny,

    im Augenblick mach ich noch die Immuntherapie .. einen Termin zur Tumorkonferenz hab ich mir noch gar net geben lassen - mach ich erst im Dezember oder so - hab nicht das Gefühl, dass es eilt :D


    harti269

    Liebe Heidrun,

    danke Dir und klar hab ich noch ganz viele Jahre vor mir 8)


    Samtpfötchen

    Liebes Samtpfötchen,

    auch Dir lieben Dank ... und wir lesen uns auch noch die nächsten Jahre :saint:


    mona48

    Liebe Mona,

    danke Dir - also meinen 90. Geburtstag hab ich schon geplant ;) und dann sehen wir weiter.


    hanjo1945

    Lieber Hanjo,

    das 5jährige feiern wir dann zusammen ... und nachträglich auch Dir herzliche Glückwünsche zum 3jährigen. <3


    dagehtnochwas

    Lieber DWNW,

    danke Dir ... das wünsche ich Dir natürlich auch :thumbup:


    Heidi64

    Liebe Heidi,

    ganz lieben Dank und Dir natürlich auch einen schönen Abend. :ka


    Dackeldame

    Liebe Dackeldame,

    ganz lieben Dank für die Glückwünsch :thumbsup:

    Auch ich sag Danke für die ganze Arbeit - das immer kümmern und überhaupt :thumbsup:


    Das Forum selbst ist vom Aussehen her spitze ... und den Rest werd ich auch noch lieben lernen :P

    Lieber Marc,


    so ein Sche.... aber auch .... das braucht kein Mensch.


    Aber erstmal mußt Du Dich wirklich nicht entschuldigen - dafür sind wir alle gerne da, auch wenn die Berichte mal nicht so gut sind. <3 Und bei uns mußt Du auch nicht den starken Mann spielen ....


    Ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass die restlichen Befunde besser aussehen, dass durch die Gewebeentnahme vielleicht doch noch eine Mutation gefunden wird und dass auch für die Hirnmetastasen noch eine geeignete Therapie gefunden wird. Sind es denn viele, kann man nicht operieren?

    Hallo Ihr lieben ....


    Onko-Gespräch heute hat folgendes ergeben:


    es leuchten nur 2 Punkte: 1 x links in der Lunge (allerdings bis 2 cm groß) und eben die Nebenniere .... im CT sind noch einige Rundherde mehr - alle im mm-Bereich - die allerdings nicht leuchten.


    Ansonsten, Lymphknoten, Leber, Niere, Bauchraum und Knochen - alles gut!


    Irgendwie beunruhigt mich die größere Raumforderung in der Lunge mehr als die in der Nebenniere ..... X/
    Aber gut - ist halt so.


    Erfreulich ist natürlich, dass es nur noch 1 Raumforderung in der Lunge ist und nicht mehr viele kleine ....


    Nun hat mein Onkologe mir folgenden Vorschlag gemacht;
    Ich soll die CD vom Ct 23.7. zum Radiologen schicken, der das PET-CT gemacht hat, damit der einen Vergleich hat.
    Mit dem Bericht von diesem Vergleich und etlichen Befunden von meinem Onkologen soll ich zu einer befreundeten Onkologin zur LMU - damit das ganz dann in einem Tumorboard besprochen werden kann.


    Er möchte erstmal die Immuntherapie weitermachen, bis entschieden ist, was man am besten machen kann.


    Insoweit erstmal alles gut .....

    Lieber Oliver,


    schön, dass Tagrisso eine weitere Option ist :thumbsup:


    Die Daumen sind gedrückt, dass es anschlägt und die CT-Ergebnisse Anfang Dezember gut ausfallen.


    Das mit:

    Zitat

    Das Problem ist, ich fühle mich auch nicht krank - also körperlich eingeschränkt. Manchmal habe ich mich schon mit Gedanken, wie: "Die haben 2015 sicher eine falsche Diagnose gestellt und trauen sich nicht, das zu sagen".... Also ich weiss, dass das Unsinn ist - aber ich fühle mich eigentlich kerngesund......

    kenne ich nur zu gut.
    Genauso fühle ich mich auch .... jedenfalls meistens ... grad eben, nach 4 Std. Gartenarbeit und Betten neu beziehen nicht mehr ;(


    Und ein 51jähriger Kindskopf .... toll .... bleib genau so :thumbup:

    Hallo Ihr lieben ....


    danke für Daumendrücken :thumbsup:
    Mehr zu den Ergebnissen gibts am Donnerstag - kann im Augenblick auch noch nicht gerade schaun und schon gar nicht denken.


    Die haben mir 2 Tabletten Tavor gegeben ... und ich war/bin sowas von weg, dass ich gar kein Problem mit dem Pet Ct hatte .... ich lag da drin und dachte mir immer nur: ja noch ein Stück vor - und jetzt wieder ein Stück zurück - schneller .... grins - ich stand sowas von neben mir und kam mir vor als hätte ich eine an der Klatsche :rolleyes::whistling:;(


    Anschließend hatte ich noch ein sehr kurzes Gespräch mit dem Arzt: Er hat kurz drübergeschaut, es ist ihm 1 Punkt in der Lunge aufgefallen, der Haupttumor ist wieder kleiner gekommen aber anscheinend ohne Tumortätigkeit sprich nur Narbengewebe leicht entzündet. In der Nebenniere scheint auch was zu sein .... war mir aber ja auch vorher bekannt.
    Aber alles in allem bin ich mit der bisherigen Aussage sehr sehr zufrieden.
    Mal abwarten, was der Arztbericht am Donnerstag und das Gespräch mit dem Onkologen bringt.


    Lieben Dank also fürs Daumendrücken.

    Liebe Heidi,


    keine Angst vorm Port einsetzen. Das ist wirklich gar nicht schlimm.


    Ich bin ja wie Du weißt auch ein schrecklicher Schisser .... und ich stand in Gedanken schon mit gepacktem Koffer, nachdem es geheissen hat, der Port wird mit örtlicher Betäubung eingesetzt, schon auf der Schwelle - raus ausm Krankenhaus!


    Dann haben Sie mir gesagt, ich bekomme eine leichte Narkose und bekomme gar nix mit! Darauf hab ich mich eingelassen!


    Im Endeffekt war es jedoch so, dass sie die leichte Narkose vergessen haben .... und ich nur eine örtliche Betäubung bekommen habe.
    Ich habe die ganze Zeit gewartet, dass die Narkose einsetzt ... und plötzlich hat die Ärztin dann gesagt - so Frau S...... wir sind fertig.


    :thumbsup:


    Ich habe NICHTS aber auch gar nichts gespürt ... also liebe Heidi - keine Angst!!!

    Liebe Heidi,


    das ist natürlich ganz großer Mist.


    Aber wenn Du die Möglichkeit mit Nivo hast - toll - ich drück ganz fest die Daumen, dass Nivolumab ganz ganz lange wirkt.
    Vertragen wirst Du es sicher - die Nebenwirkungen sind wirklich nicht schlimm.


    Alles liebe :thumbsup:

    Hallo Ihr lieben ....


    mir gehts grad gar net gut ....


    Am Dienstag hab ich mein Pet-CT - und ich habe extra die Praxis von meinem ersten Pet-CT ausgesucht, weil ich damals eine Spritze bekommen habe und weg war ... also gar nix mitbekommen habe.
    Ich habe ja eine ganz ganz schlimme Platzangst :(


    Nun haben die ein neues Pet-CT - das ist ja sowas von eng ... schrecklich <X
    start.jpg
    Und dann kommt noch dazu, dass mir der Arzt am Telefon gesagt hat, eine Spritze bekomme ich nicht, weil sie das in diesem Gerät nicht mehr überwachen können - lediglich eine Beruhigungstablette .... haha .... eine Beruhigungstablette .... das bringt doch überhaupt nix.


    Ich habe jetzt schon Schweißausbrüche .... ich seh mich schon wieder heimgehen, weil mich keine 10 Pferde da reinbringen ...... 8|

    Liebe Sue,


    erstmal herzlich willkommen im Forum, auch wenn der Anlass ziemlich doof ist ....


    Zum Staging: T1N3M1b
    T1 ist die Größe des Tumors .... kleiner als 3 cm
    N3 ist der Befall der Lymphknoten bzw. Metastasen in Lymphknoten des anderen Lungenflügels
    M1b es liegen Fernmetastasen vor (Gehirn)


    Eine OP ist normalerweise, wenn Fernmetastasen vorliegen nicht möglich.


    Taxischein: Du bzw. Deine Mama bekommt eine Bestätigung und diese Bestätigung einfach zur Krankenkasse geben.


    Dass nach jeweils 3 Gaben Chemo CT zur Kontrolle gemacht wird, ist völlig normal.


    Tumormarker für Lungenkrebs sind z.B. bei nicht kleinzelligem Lungentumor CEA oder Cyfra .... welcher anspricht, muß man sehen - ist aber nur in Zusammenhang mit Bildgebung und anderen Untersuchungen ausschlaggebend - nur vom Tumormarker alleine kann man nicht sagen, wie sich die Erkrankung verhält.
    Aber bist Du sicher dass Du die Tumormarker meinst - oder vllt. die Marker TD1 ect. der für die Immuntherapie ausschlaggebend ist?


    Zur Kopfbestrahlung: hier wird eine Maske angefertigt, die dann während der Bestrahlung angelegt wird (eine Bestrahlung dauert nur wenige Minuten!) damit man den Kopf nicht bewegt.
    Eine Bestrahlung merkt man auch nicht - völlig schmerzfrei.


    Aber alles in allem ist Deine Mama bestimmt in guten Händen ... Kopf hoch und positiv bleiben.

    @dagehtnochwas


    Lieber DGNW,


    Zum Thema Silibinin, das ich dank Deiner Ausführung gefunden habe ...


    Ich habe heute den Tumormarker CEA nehmen lassen ... und gleichzeitig fange ich an tgl. eine Tablette zu nehmen (sind heute gekommen) und dann schaun wir mal, ob sich was tut.
    Meine Tumormarker sind ja auch gestiegen.


    Meinen Onkologen habe ich deswegen auch gefragt: die Studie kannte er nicht, aber er hat mir gesagt, dass Mariendistel positive Wachstumshemmung bei diversen Krebsarten haben kann und in jedem Fall wird die Funktion der Leber unterstützt.

    Liebe Heidi,


    das mit der Kur finde ich eine tolle Idee ... dann kommst Du mal raus - bist in guten Händen und kannst Dich mal ganz um Dich kümmern und es wird sich um Dich gekümmert.


    Für den Termin morgen werden alle verfügbaren Daumen gehalten .... auf dass die ganzen "Symthome" nur von der Psyche kommen und es positive Nachrichten gibt.


    Das mit Deiner Tochter ist ja gottseidank nochmal gut ausgegangen ... aber das ist natürlich für das Nervenkostüm auch nicht förderlich.
    Vielleicht kannst Du ja bei einer Kur auch mal psychische Hilfe/Gespräche in Anspruch nehmen - das tut bestimmt auch gut. Mit einer Depression ist nicht zu spassen.


    Alles liebe für morgen :thumbsup:

    Liebe Berlinette,


    natürlich kennen wir Dich noch - welche Frage.Aber es wäre schöner, nur Gutes zu lesen ..... so ein Mist X(


    Welche Tumormarker sind denn gestiegen und wie weit?
    Auch meine Tumormarker steigen - aber der Onkologe ist nicht beunruhigt!


    Für das heutige PET-Ct sind alle vorhandenen Daumen gedrückt .... und für das kommende MRT auch schon in Wartestellung.


    Das mit der Kiefernekrose ist natürlich nicht toll .... auch hier werden alle Daumen für eine gute und schnelle Therapie gehalten!

    Liebe Petra,


    ich drück weiterhin die Daumen, dass die Prozedur nicht zu schmerzhaft wird :thumbsup:


    Das "mit dem Frühling und den 26° " ... also da beneide ich Dich - genieße es <3


    Das mit den Echsen mit den blauen Zungen - geil - einfach nur geil!


    ABER das mit den Giftnattern .... das wär jetzt nicht meines ... pass auf Dich auf und lass Dich nicht beissen :thumbup:

    Liebe Karin,


    es hätten bessere Nachrichten sein können .... aber auch schlechtere.


    Sehen wir einfach mal nur die guten Nachrichten: es ist nichts weiteres gewachsen.


    Das mit der Tumorvergrößerung und mit dem Deckeneinbruch ist natürlich schlecht .... jünger werden wir alle nicht.


    Ich drück die Daumen, dass die Schmerzen gut in den Griff zu bekommen sind :thumbsup:

    Lieber DGNW,


    alles in allem scheinst Du ja ziemlich fit zu sein - aber mach langsam - das hört sich alles sehr sehr anstrengend an - und ich denke mal, jeder - auch einer mit "10 Lungenlappen" hat hier mächtig zu schnaufen :P
    Ansonsten hast Du meiner Meinung nach (ich bin ja absoluter Laie) ziemlich gut hingebracht - sauber!


    Aber schimpfen muss ich auch (steht mir vllt. nicht zu, ist mir aber egal :* ) - bei diesen ganzen "staubigen Arbeiten" solltest Du wirklich eine Maske tragen - ist für die Lunge bestimmt nicht förderlich.

    Liebe Heidi,


    das mit Deinem Arm ist ja echt großer Mist ... ich denke, dass sowas ganz schrecklich belastend ist.
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass man da noch eine Therapie finden kann, die das ganze wesentlich verbessert.


    Ansonsten liest sich das ja ganz gut bei Dir - und die Tumormarker sind ja alle noch im normalen Bereich - da würde ich mir keine Sorgen machen.


    Ob und inwieweit Valsartan für Deine Krebserkrankung zuständig ist, wird sich wohl nie genau sagen lassen ... aber ist auch nicht mehr sooo wichtig - wie wir sagen: Der Kaas is bissen ..... leider.


    Alles liebe für Dich, pass auf Dich auf und für das nächste CT sind die Daumen schon in Wartestellung :thumbup:

    Lieber Torsten,


    happy birthday to you, happy birthday to you, happy birtsday, happy birthday, happy birthday to you ...


    mensch hast Du ein Glück, dass Du das Geburtstaglied nur in Gedanken hörst ... glaub mir, der Tag wäre sowas von im "verlängerten Rücken" wenn Du mich hören würdest ..... 8o


    11.jpg


    Alles Liebe zum Geburtstag - viel viel Gesundheit für die nächsten 100 Jahre und ganz viel Freude mit Deiner kleinen Ratte - mach Dir mit Deiner Familie einen schönen Tag und lass Dich so richtig verwöhnen.

    Liebe Petra,


    wow geil - also Gold schürfen oder hunting, das wäre auch mein Ding genauso wie Ausgrabungen oder Fossilien suchen. Das ist ein tolles Hobby und total interessant :thumbup:


    Dann sucht mal schön weiter und ich heb die Daumen, dass Ihr bald "den großen Fund" macht ... mensch, das wär ja geil 8o

    Liebe Petra,


    ich hatte ja schon 1,5 Jahre vor Diagnose aufgehört ... aber ich hatte meinen Onkologen gefragt, ob das denn jetzt überhaupt was gebracht hat ....
    Er hat gesagt: JA
    1. Rauchen ist ja nie gesund (wissen wir ja .....)
    2. Immunsystem ist bei Rauchern immer schlechter (wußte ich nicht ....)
    3. Jeder Therapie - vor allem Chemo - wirkt wesentlich besser wenn man nicht raucht (wußte ich auch nicht ....)


    Also meine liebe Petra - Rauchen auhören lohnt immer.
    Aber wenn ich noch geraucht hätte, als die Diagnose kam .... ich muß ehrlich zugeben, ich weiß nicht, ob ich dann noch aufgehört hätte ... freiwillig .... ?(

    Liebe Petra,


    das wissen wir leider alle, dass Rauchen scheisse ist .... aber nun sind wir ja alle Nichtraucher :thumbup:
    Ich habe vor gut 2 Jahren nur 3 Zähne gezogen bekommen, aber die Angst war schlimmer und es war gar net so schlimm.
    Danach mußte gut kühlen, dann dürfte das in 2 Tagen alles wieder gut sein.
    Daumen sind nach wie vor gedrückt.


    Liebe Heidi,


    danke Dir.
    Es ist immer wieder toll, wieviele Leute sich immer mitfreuen <3

    Liebe Heidi,


    das liest man wirklich gerne! Herzlichen Glückwunsch und auf dass Tagrisso noch ganz ganz lange wirkt.


    Die Nordsee ist gut für Deine Bronchien und so ein kleiner Urlaub ist gut für die Psyche.


    Ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende - lass es Dir gut gehen und lass Dich nicht wegpusten :thumbup: