Beiträge von RudiHH

    Moin Mausi

    Schade das, dass Auto deines Vaters aufgegeben hat.

    Gerade im Alter und dann noch auf dem Land ist es ein wichtiges Hilfsmittel nicht zu Vereinsammen und auch mal heraus zu kommen aus dem Alltag.

    Ist nicht vielleicht eine Möglichkeit das mit Gebrauchtteilen wieder in Schuss zu bringen eine Option? Sicherheit sollte aber vor gehen!!

    Oder ein anderes Auto, muss ja nun kein neues sein?


    Aber wie du ja schon geschrieben hast sind die Wichtigen Dinge wie die Zahngeschichte und auch anderes ja auf einem guten Weg.

    Ihr werdet zusammen eine Lösung finden.

    Lieben Gruß Rüdiger

    Moin..

    Ich Oute mich mal, nur Europa und da auch nur sehr wenige Länder, 12 Mal geflogen einmal mit Thomas Cook, elf mal auf die Fresse.;):):)

    Wir waren schon immer ziemlich häuslich.:thumbsup:

    Deswegen darf ich auch bis zu meinem Lebensende Diesel fahren, dann habe ich vielleicht eine negative Ökobilanz.8o:saint::evil:

    Wobei Australien würde mich reizen genau hier hin... 8) Wobei ziemlich warm hier, dann doch lieber Grönland.

    Ruhe ja das wäre was.:love:

    Ansonsten warum verreisen, die Welt ist ein Irrenhaus und bei mir ist immer die Zentrale!:S

    Lieben Gruß Rüdiger:)

    Moin.

    Nee mit dem Rollator ins Autokino?

    Wie soll man da zu zweit drauf sitzen? Knutschen auf dem Rollator?:/:?:

    Nee nee aber eine kleine Anekdote habe ich doch noch zum Thema Autokino.

    Wir hatten länger Zeit einen Unimog , damit wollten wir natürlich auch in Autokino, gemacht getan als die Dame an der Kasse uns sah mit dem Großen Teil ist sie schreiend aus der Kasse gelaufen denn sie dachte das gleich die ganze Kassenanlage umfällt.=O

    Man muss dazu wissen, dass die hier in HH in der Höhe limitiert war also oben mit einer Brücke von Kasse zu Kasse.

    Der Unimog passte da gerade mit 5 cm Luft durch.:S8o

    Was sie nicht wusste, dass ich einen Tag vorher dort war und das aufs genauste ausgemessen hatte.

    Also mit Schwung da zur Kasse....Als sie wieder Farbe annahm zwei Karten gekauft und mit dem Hinweis sich an die Seite zu stellen den Film im Wohnmobil genossen.:whistling::saint:

    Wir waren jung...:whistling::whistling:


    Nun aber Kaffee auf den Tisch der Runde.

    Montag es geht wieder los, beide erkältet und heute Arzt und noch 2 Termine mit Handwerkern hier im Haus.


    Allen einen gute und friedliche Woche.

    Lieben Gruß Rüdiger

    Moin..

    HeikesFreundin Angie, schön ich glaube ich war das letzte mal in den 90,zigern im Kino.

    Toll das es dir gefallen hat.

    Autokino wäre meine Wahl aber in HH gibt es das nicht mehr.


    Ich stelle mal Kaffee auf den Tisch, wer möchte, bitte sehr.


    Allen einen guten Tag.

    Rüdiger

    Moin.

    Ich habe wieder eine Nachricht von Marie bekommen.

    Momentan Kämpft sie noch mit den Nachwirkungen der Op, sie ist wieder auf der Palliativ Station und Montag geht die Bestrahlung los.

    Sie ist schwach aber ich denke guten Mutes.

    Ich bete für sie das sie es erträglich hat und die Therapie anschlägt.

    Vielleicht kann sie ja noch jemand mit in sein Gebet mit einschließen.


    Rüdiger

    Moin.

    Ich habe das mit den Entzündungen auch beim Professor Klapdor angesprochen, er meinte das sich das nie so hoch entwickeln würde.

    Solch ein Sprung ist bei BSDK zu 90 % ein Hinweis darauf das da was ist.

    Fettstuhl kommt ja nicht vom Darm direkt, sondern von zu wenig Enzymen der BSD, die bei Peter glaube, ich ganz weg ist.

    Darum ja das Kreon.

    Peter macht es richtig schnelles CT und dann sehen was anliegt.

    Danach sind noch viele Möglichkeiten offen.


    Gruß Rüdiger

    Moin.

    Kleines Update.

    Meiner Lieben geht es so zu 90 % gut, nur die viele Luft, die sich immer mal wieder im Magen ansammelt, macht Probleme.

    Sie versucht es jetzt mir einer "Darmsanierung" auch wegen der vielen Antibiotika in letzter Zeit.

    Dazu noch etwas Wichtiges, man bekommt da ja Präparate in der Apotheke frei verkäuflich aber diese nur einsetzen nach Absprache mit dem Onkologen denn das kann auch bei geschwächten Immunsystem nach hinten los gehen.


    Mal sehen was passiert sie hatte ja schon ihr lebenslang damit Probleme,=O ich glaube ihr erstes Wort als wir uns kenne lernten war "Rüüüülllps"8|:love:


    Ansonsten geht es besser der CA19/9 ist laut letzter Meldung (4 Wochen her) auf ca 1000 gefallen also noch einmal halbiert, was auch mit den CT Bildern übereinstimmt.

    Momentan ist der SAPV nicht mehr tätig, weil nicht mehr gebraucht, die restlichen Schmerzen können wir mit "harmlosen" Schmerzmitteln (Gibt es so etwas überhaupt?) im Zaum halten.

    Sie waren sehr hilfreich und sind nun das Zweite mal bei uns gegangen und der Patient lebt noch und es geht wieder Bergauf.

    Es war wieder eine sehr hilfreiche Erfahrung für uns und nette Menschen.


    Bei mir ist es komisch, ich schlafe fast 18 Stunden am Tag wenn es geht, die Knochen tun alle weh, Muskelkater in den Waden und Hüften, Blutdruck sehr hoch.....

    Wenn meine Liebe was machen will, plop und ich stehe gerade wie jetzt wieder das Projekt "Flur."

    Oder wir fahren los bei gutem Wetter, das haben wir schon immer gemacht, mal sehen, wo man ankommt.


    Ich weiß darf man ja heute nicht mehr sagen das man Auto fährt,,,:evil:aber egal wer uns verurteilen will, soll erst mal bei sich selber schauen.:whistling:

    Dafür stößt meine Liebe kein Methan hinten aus, sondern nimmt dem Kurzen weg über die Zunge.;)


    Halte wenig von aller Leistung, deiner eigenen vor allem.

    Lächle ein wenig über den Stolz, der nicht loslassen kann.

    Überschätze dich nicht. Sei dankbar für alles. So entgehst du der Bitterkeit.

    Verzeihe, ohne Aufhebens davon zu machen. So gibst und gewinnst du immer mehr freien Raum.

    Tu immer weniger mit Gewalt und immer mehr mit Geduld.

    Löse dich aus allem Hass und freue dich an immer mehr mit.

    Verschenke Liebe, sie ist das einzige, das sich vermehrt, wenn man sie verschwendet.



    Allen gute Momente an diesem Tag.

    Rüdiger

    Moin Peter.

    Mist, ehrlich nach dem 19/9 hast du wirklich ein Problem.

    Schnelles Handeln wäre unsere Idee bei den Werten.

    CT Ergebnis abwarten aber zeitnah.

    So ein Mist.


    Wir kennen das, den CEA nehmen wir nicht mehr ab beim Onkologen weil er immer parralel bei ihr geistigen sind oder gesunken.

    Das ist individuell verschieden.

    Alles Gute Rüdiger

    Moin.

    Neue Woche, neue positive Überraschungen.

    Das wünsche ich allen hier.

    Kaffee steht bereit für den Start in den Morgen, Tee dann um 8 Uhr wenn meine Liebe aufsteht.


    Lieben Gruß aus Hamburg.

    Rüdiger

    Moin.

    Woher bekommt man die Kisten?

    Wir haben die bei Krümmet Sonderposten besorgt waren nicht al zu teuer so 5 € das Stück.

    Wir schauen da gerne rein auch in andere Sonderposten Märkte. (Ich denke wir kennen alle um uns herum)


    Dabei kam mir die Idee, ja richtig gelesen der Mann hatte die Idee.:thumbsup:

    Motivation in unserem engen Flur waren ihre Handtaschen schon immer ein Ärgernis für mich ewig fiel was runter oder sie wusste nicht was sie nun nehmen sollte.:cursing:

    Jetzt genügt ein Blick und Tasche Hut und Schal sind gewählt.:)


    Wir haben 30 Jahre auf 34 m³ gelebt waren ja nie zu Hause weil Schichtdienst jetzt sind es auch nur 75m³ das haben andere als Wohnzimmer.

    Da lernt man den Platz sinnvoll zu nutzen.


    Von Jaffa Möbel (weiß noch jemand was das war?) bis zu teuren Designmöbeln war schon vieles dabei aber wichtig war das nie.

    Wenn man mal gemerkt hat das 1 Sek. Mehr Lebenszeit viel mehr wert ist als alles Geld dieser Welt.


    Ich jedenfalls bin zufrieden, denn Bett, Stuhl, Tisch und Dach über dem Kopf, ist schon ein Mega Geschenk.

    Gefüllter Kühlschrank ist da schon echter Luxus.


    Allen einen Sorgen freien Tag voller Liebe und Mitgefühl wünsche ich.

    Rüdiger

    Moin.

    Ernte Zeit und wohin mit den Obstkisten?

    Richtig, an die Wand damit!:thumbsup:


    (Morgen mehr mit Foto wenn alles klappt.)


    Jetzt erst einmal Kaffee auf den Tisch der Runde.

    Vielleicht hat ja noch jemand was fürs Männerfrühstück?

    Pizza kalt oder Schnitzel oder ......8o


    Am Tisch der Damen gibt es natürlich was anders Damenhaftes sozusagen.:)


    So nun habe ich mich genug in die Nesseln gesetzt. (der Mors ist schon voller roter Flecken....)


    Allen einen schönen und erholsamen Samstag.

    Rüdiger

    Moin Moin....

    Es hat gewirkt sie hat die Nachrichten auf WhatsApp gelesen zumindest der blaue Haken ist gesetzt.

    Immer noch bange aber die Hoffnung ist nun größer.

    Ich hoffe das es nicht zu viel ist aber vielleicht kann man ja auf Maries Seite weiterschreiben?


    Schlimme Diagnose - Pankreaskarzinom -


    Danke euch allen, wenn es darauf ankommt ......................

    DANKE Rüdiger

    Moin.

    Lange nichts geschrieben.

    Heike und mir geht es so weit gut, die Chemo war gestern sie ist nicht wieder Gelb.


    Aber ich mache mir Sorgen um Marie ( marie999 )

    Ich habe seit Montagabend nichts mehr von ihr gehört und weiß das Dienstag eine schwere OP anstand.

    Wenn jemand noch ein paar Daumen übrig hat, die er für sie Drücken kann?

    Vielleicht auch ein Gebet für sie?

    Ich bin wirklich sehr in Sorge.


    Danke Rüdiger

    Moin.

    Resi :thumbsup:=O8| Vorsicht Flutwelle...;)

    Danke an alle für eure Wünsche.

    Bis jetzt war die Woche noch etwas sehr wechselhaft aber keine Unwetter, immerhin.

    Gestern meine Liebe Weiß wie eine Wand warum auch immer alles andere war i.O.

    Mal sehen, ob wir es heute schaffen los zu kommen, eigentlich hätte ich Morgen noch einen Termin aber den kann ich auch absagen.

    Momentan sitze ich hier mit 200 Blutdruck und versuche den runter zu bekommen.

    Klappt schon denke ich mal.

    Nächste Woche Termin beim Arzt.


    Sport nee muss nicht, Bewegung ohne Sinn und Ziel ist nicht so mein Ding, war es noch nie.

    Aber wieder raus in die Natur, die Wunder betrachten, die um uns sind, vielleicht noch ein paar Fotos machen das wäre schon ein Traum.

    Hört sich leicht an aber wer meine Situation kennen würde weiß wie schwer das zu erreichen ist im Moment für mich.

    Eingesperrt in der Situation und dem eigenen Körper und irgend jemand hat den Schlüssel weg geworfen.

    Und wahrscheinlich war ich das sogar selber.


    Wie war noch der Spruch: Selbstaufopferung ist das wirkliche Wunder, aus dem alle anderen Wunder entspringen.(Ralph Waldo Emerson)


    Ein 6-jähriges Mädchen fragte den Jungen, der neben ihr sitzt „Was ist Liebe?“

    Er antwortete: „Liebe ist, wenn du jeden Tag meine Schokolade aus meiner Schultasche klaust und ich sie trotzdem

    Immer noch an der gleichen Stelle aufbewahre.“


    Ja das trifft es.

    Seit 45 Jahren.

    Rüdiger

    Moin ..

    Wie schon im Klönschnack geschrieben, Montag! Was für ein Glück und ein Geschenk ich doch habe meine Liebe ist noch da und es geht ihr entsprechend ganz gut.

    Als ich dann noch gelesen habe das es Marie besser geht sie gut aufgehoben ist und ihre Familie wieder zusammenfindet ist auch mir ein Stein vom Herzen gefallen.

    Ja marie999 ich hatte schon Angst als du dich nicht mehr gemeldet hat über Whatsapp.

    Bitte genieße die Zeit mit deinen Lieben das freut mich so sehr.<3


    Danke an alle für eure Wünsche, ja wir wollen sehen was passiert, der Tumormarker 19/9 ist noch einmal um die Hälfte gefallen, auch das CT sah ja entsprechend aus, meine Liebe ist "Dick und rund" (Liest sie hoffentlich nicht:*) und kommt langsam wieder zu Kräften.

    Heute scheint der Stent wieder zu funktionieren, sie ist nicht Gelb.

    Der SAPV ist auch wieder abbestellt, es geht ihr einfach zu gut:love:, war eine große Hilfe und ich bin dankbar, dass er wieder da war und aber wieder gegangen ist.

    Was für ein guter Tag.


    Bei mir ist es wie zu erwarten etwas anders aber ich mache mir da keinen Kopf mehr, wenn mich mein Körper umbringen will soll er doch.:cursing:


    Danke noch einmal Marie das du so viel Mut hast und auch uns Hoffnung gibst.

    Auch allen anderen Danke für ihre Worte, sie helfen sehr.

    Rüdiger



    Ich starte in den Tag mit großen Erwartungen

    und in der Hoffnung, die Ziele zu erreichen, die ich mir gesetzt habe.

    Ich weiß, dass meine Stimmung wieder einmal davon abhängt,

    ob mir mein Tagewerk gelingt, oder wie andere mir begegnen.

    Bitte weise Du mir den Weg, damit ich verstehe und fühle:

    ob mein Leben gelingt, hängt nicht von meinem kleinen Tun ab,

    auch nicht davon, wie andere mich behandeln -

    Vater, sondern allein von Deiner Zuwendung.

    Amen.

    Moin Moin...

    Neue Woche neue aufgaben.

    Montag für viele ein schlechter Tag nach dem Wochenende geht es wieder los.

    Ich denke zum Glück geht es wieder los in eine neue Woche.


    Der Glaube kann Berge versetzen, dasglaube ich!

    Ja kann er und auch aus einem Pfund Rindfleisch eine Suppe machen!:thumbsup:

    Richtig.


    Mal sehen was heute anliegt eigentlich wollten wir fahren aber, immer kommt etwas dazwischen also dann Morgen vielleicht?

    Egal heute ist Montag, ein guter Tag.


    Allen einen guten Montag.

    Rüdiger

    Hallo Marie

    Danke für deine Zeilen.

    Wir sind sehr glücklich, dass es sich jetzt alles so für dich fügt.

    Keine schmerzen, nur wer lange starke hatte weiß was du jetzt empfindest.

    Gut das sich deine Familie um dich kümmert!<3


    Alles Liebe Rüdiger und Heike

    Moin Moin..

    Auch von mir Danke für den Link!:thumbsup:



    Im Übrigen Rudi, das korreliert in meinen Augen völlig mit dem christlichen Glauben.... aber auch da tut man sich ja manchmal mit der Zuversicht schwer, also ich zumindest

    Hallo Angelika "korreliert" ich musste erst einmal googeln was das bedeutet und weiß das immer noch nicht so genau:whistling: (Hauptschule!)

    Wenn ich das richtig verstanden habe bedeutet es: einander bedingen, miteinander in Wechselbeziehung stehen.

    Glaube und Realität, was ist Realität?

    Gerade in den vorangegangen Beschreibungen, der Experimente mit den Teilchen, kann man sagen es kommt darauf an was wir daraus machen was wir Glauben.

    Wir Glauben das dass Teilchen sich wie eines Verhält und schauen die Realität an und es verhält sich so (Kleines Muster auf dem Detektor Schirm)

    Wie gesagt philosophisch kann ich jetzt sagen das unsere Welt das ist, was wir Glauben dass sie das ist.

    Aber jetzt mach ich mal ein Fass auf, wenn niemand hinschaut und niemand es Misst oder sonst wie beobachtet, isst der Mond dann noch am Himmel oder nicht?

    Klar werden jetzt viele sagen(Sehr viele) nur ich behaupte nein er ist nicht mehr da weil er nur durch unseren Glauben, das er da ist erschaffen wird und wenn niemand ihn beobachtet, braucht er nicht da zu sein! (Siehe Doppelspaltexperiment) ! Nur weil man Glaubt das er natürlich da ist, ist er es lange noch nicht!8o

    Ein interessantes weiteres Experiment in dieser Reihe ist das Mit Schrödingers Katze. (Nur ein Gedankenexperiment ich liebe Katzen, man könnte auch Maus oder Spinne nehmen) https://www.youtube.com/watch?v=bitYXYlmT2Y


    Manchmal hilft nur der Glaube an etwas weiter, ich Glaube das dass Atom in der Kiste nicht zerfallen ist, was Glaubt ihr?

    Lieben Gruß Rüdiger

    Hallo Claudia

    Ja 6 Jahre scheint lang und doch ist es wie jeder weg immer nur einen Schritt vor den anderen setzen, ein Tag nach dem anderen.

    Ihr habt gute Chancen auch eine lange Zeit noch zusammen zu sein, uns sagte ein Onkologe mal man braucht nicht ewig überleben, sondern nur solange bis die richtige Therapie entdeckt ist für den Patienten.

    Irgendwie richtig aber wir wollen auch einfach nur überleben! (Basta:thumbup:)

    Das mit dem Gefühl, was da immer im Hinterkopf ist, kann ich nur bestätigen, immer wenn ich sie ansehe denke ich auch mit daran.

    Es hat bei uns zu mehr Nähe geführt, mehr vertrauen und Liebe.

    Alles Gute zu euch und Gottes Segen.

    Rüdiger

    Moin.

    Lieber Rudi,


    die Quantenphysik hat ja bewiesen, dass unsere Gedanken die Materie verändern können, da gab es sogar einen Nobelpreis für. Immer, wenn ich selbst an meinem Weg zweifle und diese Zweifel äußere, hält mein ältester Sohn (Physiker) mir diesbezüglich eine Predigt.

    Liebe Grüße

    Angelika

    Ja genau Angelika, das ist auch der Grund warum ich das hier schreibe.

    Menschliches Gewebe ist nur Materie besteht aus Quanten, wir Zweifel auch immer mal wieder(Ich mehr als meine Liebe) dann hilft mir das diese Woche geschriebene oft wieder auf den richtigen Weg. (Wo immer der auch hinführt)

    Wenn nur das beobachten die kleinsten Teile meines Körpers so beeinflussen kann wie kann es das Positive denken dann vielleicht erst?

    Ist nur mal so, meine privaten Gedanken zu all dem.


    Ich bin überzeugt, dass das auch ein kleiner Baustein ist mit der Erkrankung besser fertig zu werden.

    Und unterhaltend ist es auch noch.:thumbsup:


    So nu für heute genug Kluggeschissen...


    Allen einen guten Abend.

    Rüdiger8)

    Moin.

    Sieht lecker aus Peter und hübsch angerichtet.:thumbsup:

    Bei uns gab es Huhn und Schwein und Rind auf die Faust.:S8)^^

    Wir waren unterwegs mit wenig Zeit und da ist es beim Fahren so schwer eine Teller gerade vors Lenkrad zu halten.:S:D


    Aber heute da geht mal wieder etwas mal sehen, ich koche jedenfalls und meiner Lieben schmeckt es ja auch, sonst hätte sie kein Übergewicht.:thumbsup:


    So nun aber Spaß beiseite jetzt kommt Ernst!

    Hier ist mal etwas zum Nachdenken: https://www.youtube.com/watch?v=lKZaHgNmQ_o

    Viele werden das vielleicht als sinnfrei ansehen ich sage dazu das ist der Beweis das der Glaube Berge versetzen kann.

    Ich weiß das man mir vielleicht nicht ganz folgen kann, aber ich möchte einmal darauf hinweisen, dass wir alle aus diesen kleine Teilchen zusammengesetzt sind, alles ist damit zusammengebaut, sogar die nicht so schönen Zellen in unseren Körper, die uns so viel Sorgen machen.

    Wie schön wäre es wenn wir die einfach "Wegdenken" könnten!


    Wie gesagt nur ein Baustein der mich zum überlegen gebracht hat.


    Brrrrrrr trockene Physik ich weiß, aber auch der Grundstein unserer Wirklichkeit.

    Ich denke halt gerne weiter, sorry.;)

    Lieben Gruß Rüdiger

    Die Auflösung und Weiterführung des Videos oben ist folgendes Video: https://www.youtube.com/watch?v=TiXfAs0Wf_E

    Hallo Claudia

    Erst einmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Wenn ich das so lese, was du im ersten Beitrag geschrieben hast erinnert mich vieles an meine Frau.

    Bei uns war es auch noch das Bauchfell und die Lunge.

    ca19/9 war bei 84000.

    Das ist jetzt 6 Jahre her, meine Liebe schnarcht nebenan :).

    Ich möchte euch Mut machen macht weiter ihr seit auf einem guten Weg.

    Sicher kann niemand etwas versprechen aber die Chance ist da das noch sehr viele schöne Jahre vor euch liegen.

    Alles Gute zu euch.

    Rüdiger

    Moin...

    Habe gerade Kopfkino....das versüßt mir gerade den Tag!

    Das war der Plan!:thumbsup:


    Gestern habe ich vor lauter Fahrtwind vergessen zu essen und zu trinken das hat sich nachmittags schon gerächt.

    Kreislaufprobleme vom feinsten..<X=O

    15 Kg in 8 Wochen wie es gerade von einem "Promi" als der große Erfolg angepriesen wird ist halt nicht gesund.

    Außerdem war da ja noch was mit der Schur und dem Teil was daran rauf und runter läuft:/:/:/ Ach ja Jojo..

    Nee dann lieber langsam und dafür durchhalten.

    So toll kochen kann ich aber nicht Peter, aber für Hausmannskost langt es.:D

    Lass es dir schmecken und COLA? Ja trinke ich auch in Massen ,die ZERO.:thumbup::love:


    Allen einen guten Morgen und einen lebbaren Tag.

    Rüdiger

    Moin...

    Ja Peter du hast sicher recht, nur war das nicht die Frage.

    Die Frage war, was würde man mit den letzten 8 Minuten seines Lebens anstellen?

    Ich habe auch lange nachdenken müssen aber dann habe ich auf mein Gefühl gehört.

    Wenn ich das große Glück in dem Moment hätte, das meine Liebe Frau noch da ist, würde ich sie in den Arm nehmen und nicht mehr loslassen.

    Liebe, im herkömmlichen Sinne, das wäre es, was ich als letztes spüren möchte.


    Aber jetzt will ich mir mal die Motorradbrille aufsetzten und meine Stuhl Richtung Osten vors geöffnete Fenster stellen.

    Bei einer Geschwindigkeit von 1666,6666 Km/h ist es anzuraten einen gewissen Schutz zu tragen.:thumbsup:

    Wenn dann der Wind mir meine Mundwinkel in Richtung meines Nackens zieht, meine Toupet so langsam seinen Halt verliere, die Dritten im Fahrtwind Klappern, ja dann spürt man, wenn der Fusionsofen der Sonne so langsam über dem Horizont erscheint, das man Lebt und wie unwahrscheinlich es eigentlich ist, das man das wirklich erlebt.

    Das ist Fantasie, die wir als Kinder so im Überfluss hatten, nur als wir erwachsen wurden, vergaßen wir das unter anderem.


    Ich wünsche allen eine Fantastischen Tag!

    Rüdiger

    Moin Moin...

    Heute kam mir bei meinem täglichem Sorgen machen ein Gedanke. (Ja sich zu sorgen ist blöd, ich weiß)


    Oft hat es mir sehr geholfen, wenn ich die Probleme mal aus einiger Entfernung anschaue.

    Als Kind schon habe ich gedacht vom Mond aus muss alles hier so unwichtig wirken, was man so denkt, dass es Problematisch ist.

    Im Gedanken habe ich mich dann dahin versetzt (Fantasie ist alles!)

    Und schwups, was für ein Problem?

    Es war nicht mehr zu erkennen.


    Soviel dazu, jetzt noch unnützes Wissen 2.0: Wustet ihr das, dass Licht das ihr gerade seht von der Sonne schon 8 Minuten und 19 Sek alt ist?

    Also wenn die Sonne jetzt explodiert sehen wir das erst in ca.8 Min.

    Wenn ich mir überlege das gerade jetzt wo ich das hier lese die Sonne explodiert ist, was würde ich machen wenn ich das also wüste?

    8 Minuten Zeit bis ich sterbe was würde man machen?


    Manchmal, wenn man gefangen ist in traurigen Gedanken kann es helfen sich einmal die Wirklichkeit wie sie ist vorzustellen und aus dem sehr engen Dasein hier auf diesem Planeten auszubrechen.

    Mir hilft es ab und an mal die Scheuklappen abzunehmen und staunend zu Himmel hinauf zu schauen.

    Nur so ein Gedanke.

    Rüdiger

    Moin.

    Ist noch nicht raus, wir versuchen seit Do. Neuen Termin zu bekommen beim Onko wegen Chemotherapie, Akte nicht da oder wir rufen sie an oder oder. Jetzt sitzen wir hier und schauen mal persönlich was Sache ist.

    Die Leberwerte sind teilweise sehr hoch aber sie fühlt sich gut.

    Nur wenn man immer hingehalten wird macht man sich Sorgen, kann nichts planen.


    Ich wollte nur nichts schreiben angesichts der teilweise schlimmen Verläufe hier im Forum.


    Nur langsam geht mir die Geduld aus.

    Allen hier einen lebbaren Tag.

    Rüdiger

    Hallo Ihr zwei.

    Danke das wir an euerem Wunder Teilnehmen dürfen.

    Ja Wunder!

    Das sage ich nicht umsonst, Liebe Heike wir kennen uns ja schon länger und auch persönlich, auch schon bevor Du und Wolfgang zusammen gekommen seit.

    Ich habe Dich damals mit meiner Heike besucht und mir gedacht was für eine starke Frau die nach dem Tod Ihres Mannes alles alleine stemmen kann.

    Wir haben mitbekommen wie Ihr Euch kennengelernt haben, ein gemeinsames Leben aufgebaut habt, (Ja wortwörtlich mir stehen immer noch die Tränen in den Augen wenn ich daran denke).


    Ihr beide passt wirklich gut zusammen, das ist meine Meinung und Heikes kennst Du ja.<3

    Und, wenn es PferdescheiXe regnet, wir kommen.

    Ich habe mir ja sogar ein Sakko gekauft in meiner Größe war das nicht leicht. Jetzt noch Hemd und Krawatte und dann....:thumbsup::thumbup:

    Ihr beide seit ein gutes Beispiel dafür was so ein Forum auch bewirken kann, abgesehen von viel Anteilnahme und Hilfe.

    Danke an alle die das hier am Leben halten und Ihre Zeit investieren.


    Lieben Gruß Heike und Rüdiger

    Hallo Peter

    Ich bin ja gespannt, wenn du leicht wie ein Feder Elfen-gleich in Hamburg umher flattern wirst.:S:whistling::)

    Ich werde den Abstand zwischen Sohle und Boden genau verfolgen!

    Das Schnitzel ist etwas Klein und wenig Zitrone aber ansonsten annehmbar, was gab es als Hauptgericht?

    Ich sage ja immer Leben und leben lassen.

    Cool...

    Rüdiger

    Moin.

    Lunge und EKG waren noch unauffällig, aber wir werden auf anraten vom Prof. häufigere Blut und ekg/Lungen Untersuchung machen lassen.

    Ich finde es wirklich gut das ein Arzt auch mal von sich aus Aktiv wird.

    Ich habe nicht daran gedacht.

    Jetzt geht es wieder zur Chemotherapie.

    Hoffentlich ohne viel NW.

    Allen einen schönen Tag.

    Rüdiger