Beiträge von Farahdiba

    Liebe Manu!


    Nun hast Du uns alle - und ganz besonders Deine Lieben - so rasch verlassen.


    Du hast so geduldig diese schwere Zeit ertragen und bist hoffentlich in Ruhe und Frieden gegangen.


    Deiner Familie wünsche ich jetzt viel Kraft ohne Dich - aber in Gedanken immer mit Dir - weiter zu leben.


    Farah


    Für einen lieben, alten Freund von mir, der heute seinen tapfer geführten Kampf verloren hat.



    (Möchte hier gerne eine Kerze für Walter anzünden, leider weiß ich nicht wie das "funktioniert".)

    Liebe Manu!


    Sei ganz liebevoll von mir "gedrückt"!


    Hoffe, dass Du schmerzfrei gehalten wirst?


    Denke nicht an morgen, denke an den Augenblick und genieße diese Zeit mit Deinen Lieben.


    Denke sehr viel an Dich


    Farah


    P,S, Der lieben "Mausi", tausend Dank für die Übermittlung der Grüße an und von Manu!

    Liebe Manu!


    Da bin ich aber sehr froh für Dich, dass Du Dich jetzt in aller Ruhe gut erholen kannst und medizinisch und pflegerisch liebevoll betreut wirst.


    Du wirst sehen, wie gut es Dir bald gehen wird.


    Wir BSD Kranken machen sehr viel mit, aber wir halten auch so einiges aus und geben nie auf!!!!!!!!!!!!!


    Aus Österreich kommt ein "Busserl" (österreichisch für "Küsschen") von mir!!!!


    Farah

    Liebe Melma!


    Meine aufrichtige Anteilnahme!


    Der einzige Trost für Dich ist jetzt, dass Dein lieber Mann keine Schmerzen mehr erleiden muss und er ruhig einschlafen konnte.


    Ich nehme Dich und Deine Kinder fest in meine Arme, wenn auch nur virtuell, und bin ich Gedanken bei Euch.


    Farah

    Liebe Bella!


    Mir hat man im Krankenhaus das Essen immer püriert, bzw. gemixt. Nachdem es mir z.Z. gar nicht gut geht, kommt bei mir auch alles in den Standmixer, denn alles was flüssig ist, vertrage ich.


    Daher auch alle Suppen, sofern die Suppeneinlage cremig oder ganz klein ist.


    Alles Liebe und Gute für Deine Mama.


    Farah

    Allen lieben Forum Freunden die sich in Frankfurt treffen, wünsche ich schöne und glückliche Tage.


    Freue mich schon auf die Berichte und schicke allen sehr liebe Grüße aus dem noch sehr sommerlichen Salzburg


    Eure Farah

    Liebe Savantis!


    Ich lese immer Deine Zeilen und leide dabei sehr mit Dir, da ich meinen lieben Papa vor vielen Jahren an dieser S.....Krankheit verloren habe.


    Wegen dem Essen. Mein Papa hat in diesem Stadium der Krankheit sehr gerne Fruchtjoghurt oder zerdrückte Banane in Joghurt mit etwas Marmelade gegessen. Die Geschmäcker unserer Lieben sind natürlich sehr individuell.


    Das Du mitunter "genervt" bist kann ich sehr gut verstehen. Aber diese schlimme Krankheit verändert einen Menschen leider total. Wenn Dir danach ist, schreibe mir einfach am meine Mail Adresse.


    Tief durchatmen und/oder einmal um den Häuserblock gehen, dann geht es wieder.


    Liebe Grüße in Verbundenheit


    Farah

    @Sissel


    Mein WOK ist aus Gusseisen. Wunderbar in der Verwendung, aber für Dich sicher unmöglich - wegen der Schwere - zum Transportieren per Bahn.


    Ob eine Pfanne etc. für den Induktionsherd geeigent ist, kannst Du am Besten prüfen, ob ein Magnet an dem Gerät hält. Ich verwende dazu immer einen kleinen Magnet, welchen ich zum Befestigen der Merkzettel am Eiskasten kleben habe.


    Mein WOK steht leider inzwischen bereits im Abseits und dient als Ablage.


    LG Farah

    @kradabeg14


    Liebe Renate!


    Nehmt ihr mich im Club der "zahnarmen" auf!


    Ich bringe alle Voraussetzungen dafür!


    Meine Devise lautet: Was heraussen ist tut nicht mehr weh!


    Allen einen schmerzfreien und glücklichen Tag.


    Karin

    Liebe Mona!


    "Alles wird gut" und das ist nicht nur so ein Spruch!!!!!


    Ich/wir freuen uns, dass Du die große OP gut überstanden hast und jetzt wirst Du langsam aber sicher wieder zu Kräften kommen.


    Ich denke an Dich und werde Dir weiterhin positive Gedanken und Schwingungen schicken.


    Farah

    Liebe Kradabeg - liebe Renate!


    Weiß nicht, warum ich bei meinen PN gesperrt bin. Werde der Sache aber nachgehen. Sonst schicke ich Dir meine private E-Mail Adresse.


    Wie geschrieben wurden mir ja - in jeweils 2 Etappen - die Backenzähne gezogen. Nachdem ich somit "vorne" noch 6 Zähne hatte, bin ich seitlich zahnlos unterwegs gewesen. War aber kein Problem, nur halt beim Essen etwas eingeschränkt, was mir aber nicht geschadet hat.
    Als mir dann vorne 4 Frontzähne gezogen wurden, habe ich ein Provisoriumn bekommen. Etwas wackelig, aber optisch schön.
    Die Wunder musste dann fast 3 Monate langsam abheilen und dann habe ich eine Teleskop Prothese bekommen, d.h. es wurden die "Reste" von 2 Eckzonen mit Metall überkront und diese Prothese wurde darauf aufgesetzt. Nachdem ich leider einen sehr flachen Kiefer/Gaumen habe, wollte mein Doc diese Vorsichtsmaßnahme treffen. Diese ganzen Eingriffe waren wirklich ein "Klacks", würde ich mir jederzeit wieder machen lassen. Für mich war nur das Schlimmste, der "große" Abdruck für die Endprothese. Ich leider sehr unter Würgereiz. Aber auch das geht vorrüber.


    Liebe Grüße
    Farah

    Hallo Kradabeg!
    Liebe Renate!


    Lese gerade von Deiner bevorstehenden Zahn Prozedur.
    Ich kann Dich vollkommen beruhigen.
    Bei meinem absolut schlechten Gesundheitszustand wurden mir im vergangenen Jahr fast alle Zähne im OK entfernt.
    Da ich Zahnwurzeln habe bis zum "geht nicht mehr", wurden diese Eingriffe in 3 Etappen gemacht. Jeweils eine Seite die Backenzähne und am Schluss die letzten 4 Frontzähne. Alles nur mit Injektionen und ich hatte überhaupt keine Schmerzen, ganz ehrlich! Habe mich anschließend sogar so gut wie schon lange nicht mehr gefühlt, da die Betäubung eine so starke Wirkung hatte, dass auch mein geschundener Körper für einige Stunden schmerzfrei war.


    Vielleicht kann Dein Zahnarzt auch diese Extraktionen in 2 - 3 Etappen vornehmen?


    Du kannst mich jederzeit kontaktieren auch über PN.


    Liebe Grüße
    Farah

    Guten Morgen lieber Rudi!


    Mein erster Blick in der Früh und der letzte am Abend, geht immer auf "Deine Seite hier".


    Möge heute für Deine liebe Frau eine guter Tag sein und somit auch für Dich.


    Die Ärzte werden sicher bald alles "im Griff" haben und diese Entzündung/Infektion oder was immer sich leider entwickelt hat, wird verschwinden, bzw. abheilen.


    Ich habe die halbe Nacht an Euch beide gedacht und versucht, Euch gute Gedanken zu schicken.


    Seid beschützt!


    Farah

    Auch ich drücke ganz fest die Daumen und denke an Euch!!!!!!!!!!!!!


    Rudi Du wirst sehen, alles wird gut. Leider gibt es halt manchmal "Anlauf"schwierigkeiten, nach einem so großen chirurgischen Eingriff.


    Farah

    Lieber Rudi!


    Ich freue mich so, dass Deine liebe Frau wieder zuhause ist.


    Jetzt beginnt für Euch beide ein neues Leben und ich wünsche Euch, dass alles gut wird und bleibt.


    Ein kleiner Hinweis: Dein PN Strang ist voll, wollte Dir eine PN schicken.


    Ganz herzliche Grüße
    Farah

    @Susanne


    Ich war mir bis jetzt nicht bewusst, dass jeder seinen eigenen "Faden" hier eröffnen soll.


    Nehme dies aber als Hinweis und werde von nun ab nur mehr als stille Leserin auf dieser Seite sein.


    Allen hier wünsche ich von tiefstem Herzen alles Liebe und Gute - mit besonderer persönlicher Beziehung zu BDSK Betroffenen.


    Farah

    Liebe Anhe!


    Du Arme, aber wie gut, dass Du noch Hilfe bei Deiner Nachbarin finden konntest. Die wird auch einen Schreck bekommen haben!


    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass dies ein einmaligs Erlebnis dieser Art für Dich war!!!!


    In Salzburg hatten wir gestern 37 Grad im Schatten, hat mir auch sehr zugesetzt.


    Weiterhin gute Erholung und sehr liebe Grüße


    Farah

    Liebe Gerda!


    Immer wenn man etwas Schlimmes befürchtet, stellt es sich so gut wie immer als "harmlos" heraus.


    Die argen Sachen kommen meistens so aus dem Nichts heraus und oft ohne Beschwerden. Ich spreche leider aus Erfahrung.Nach den Erstbefunden von Ärzten müßte ich schon seit 36 Jahren tot sein und wie man sagt "Totgesagte leben länger"!!!!


    Also bitte mache Dir keine allzu großen,bzw. gar keine Sorgen.
    Du wirst sehen, es wir sich alles als eine zwar unangenehme, aber harmlose Sache herausstellen.
    Trotzdem drücke ich Dir die Daumen, das kann nie schaden.


    Ganz liebe Grüße aus Salzburg
    Farah

    Lieber Rudi!


    Dir gelingt es doch immer wieder mich "aufzubauen". Tausend Dank dafür und Dir und Deiner Lieben gute Tage. Möge Dein Kopfschmerz gleich verschwinden !


    Ich bewunderde Euch so, wie Ihr immer den so schweren und anstrengenden "Gang" zur Chemo so positiv beschreitet. Schön angezogen und fröhlich! Mein Bewunderung für Euch beide!


    Grüße nach Hamburg aus dem verregneten Süden!


    Farah

    Liebe Marion!


    Schicke Dir viel psychische Kraft.


    Auch ich bin eigentlich überwiegend nur mehr beim Lesen hier, bei unseren lieben Freunden.
    War ebenfalls (physisch) wieder einmal in einem Tief, aber wir schaffen das schon wieder.


    Liebe Grüße an Dich und mein geliebtes Wien.


    Farah

    Liebe Petra!


    Wo immer Du auch jetzt bist - ich schicke Dir zu Deinem Geburtstag einen lieben Gruß und möchte Dir sagen, wie sehr ich Dich - und viele hier in diesem Forum - vermisse(n)!!!!!!!


    Deine traurige Farah

    Liebe Marion!


    Weiterhin gute Besserung. So "etwas" wirft einen fast um.
    In Salzburg war dieser Virus auch vertreten, ich habe mir aber den mit Fieber, trockenem Reizhusten, Schnupfen und Erstickungsanfall ausgesucht. Ich bin beim Notarzt gelandet.


    Aber wir beide lassen uns nicht so leicht unterkriegen!


    Farah

    @Dinosaurier


    Du Armer, was Du mitgemacht hast. Ich hatte zwar auch schon sehr negative Erlebnisse, hoffe aber, dass mir in Zukunft solche Abenteuer erspart bleiben. Implantate vertrage ich durch meine Entzündungen nicht.
    Werde mal versuchen die Dauerschmerzhaften entfernen zu lassen.


    Allen einen schönen Abend - ich warte auf ein Gewitter zur Abkühlung!


    Farah

    Guten Morgen Rudi!


    Danke für den Kaffee, möchte ich gerne, darf ich leider nicht. Verträgt Deine Liebste Kaffee. Meine BSD leider nicht. Also trinke ich Tee und nehme aber gerne einige Deiner Plätzchen


    Zahnweh habe ich dauernd, d.h. immer wieder. 2 müssen raus, dann bleiben nicht mehr viele und eigentlich wollte meine Zahndoc mir in einer Sitzung 8 Zähne ziehen. Bitte lass Dir diesen schmerzhaften Übeltäter vom Zahnarzt ansehen!


    Bei uns ebenfalls wolkenloser Himmel, noch angenehm (gestern 31 Grad, für mich viel zu heiß).
    Überlege gerade ob ich mit dem Bus zum Friedhof fahre Blumen gießen. Am Sonntag ist das eine Weltreise und für den Abend sind Gewitter angesagt.


    Das ist ein gutes Zeichen, wenn Deine Liebste so viele Pläne schmiedet.
    Macht beide weiter so und danke für Deine täglichen Zeilen, die mir sehr helfen.
    Ich fühle mich zu Euch sehr verbunden, schon wegen der "leider" selben Diagnose.


    LG. Farah

    Guten Morgen lieber Rudi....


    der Du uns immer so aufbaust hier. Was täte ich ohne Deine täglichen trostreichen Sprüche und Deine immer positive Ausstrahlung.


    Dafür schicke ich Dir heute Serotonin in Form von Sonnenstrahlen aus dem Süden und ganz herzlichen Grüßen an Dich und Deine Liebe.


    Viel Kraft für den heutigen anstrengenden Tag. Ich könnte das leider nicht mehr schaffen.


    Du schaffst das schon alles.


    LG auch an Alle hier in diesem Forum


    Farah

    Lieber Wolfgang!


    Vielen Dank, dass Du in Deiner tiefen Trauer noch an uns hier denkst und uns nähere Informationen gegeben hast.


    Ich kann es immer noch nicht fassen, obwohl ich wusste wie ernst es um sie steht, aber immer wenn ich wieder eine Meldung von ihr hier gelesen habe, war meine Hoffnung sehr groß, dass sie es noch längere Zeit schafft.


    Sie war so lieb und hat sich noch nach meinem Befinden erkundigt, obwohl es ihr schon so schlecht gegangen ist. Sie war einfach ein Engel auf Erden.


    Wenn ich daran denke, wie sie mir geschildert hat, wie sie die Weihnachtsfeiertage und Feiern gemeistert hat, das war für mich einfach unvorstellbar. Aber jetzt - im Nachhinein - ist es gut, dass sie noch die Kräfte mobilisieren konnte. Wahrscheinlich hat sie damals schon gefühlt, dass es das letzte Weihnachtsfest für sie ist.
    Dir lieber Wolfgang und der ganzen Familie, natürlich ganz besonders ihrer lieben Mutter, meine aufrichtige Anteilnahme zum Ableben der lieben Petra. "Sie ist nicht von uns gegangen, nur vor uns".


    Grüße von der weinenden Farah

    Liebe Petra!


    Das darf nicht wahr sein, obwohl es zu erwarten war!


    Ich habe so oft an Dich gedacht und Du warst der liebste Mensch, hast Dir noch Sorgen gemacht um uns andere hier in diesem Forum.


    Hoffentlich konntest Du ganz ruhig einschlafen?!


    Ich bin so traurig und weine von ganzem Herzen.


    Der einzige Trost ist, dass Du keine Schmerzen und keine Atemnot mehr hast.


    Meine aufrichtige Anteilnahme gilt ihrer Familie, ganz besonders ihrer lieben und alten Mutter.


    Farah

    Lieber Rudi!


    Entschuldige,dass ich auf Deiner Seite länger nicht geschrieben habe. Hatte keine gute Zeit.
    Habe aber mit Dir mitgezittert, da ich schon mehrmals Entfernungen von Muttermalen und "suspekten" Stellen hatte. Beim erstenmal wartet man zitternd auf den Befund, aber mit der Zeit wird das Routine. Hoffentlich war das bei Dir "einmalig".


    Habe heute in der Nacht und Früh schon sehr an Deine Liebe gedacht. Da mir meine BSD wieder Probleme bereitet. Ich habe Dir ja einmal geschrieben, dass man 10 Jahre meine Beschwerden mit psychosomatisch gedeutet hat.


    Diese "Erdbeben" kenne ich, aber kein Wunder, solche Lebens- und Leidenswege zerren sehr an den Nerven.


    Ich wünsche Euch Beiden heute einen guten und friedvollen Tag.


    Ich lese jeden Tag Deine schönen und berührenden Zeilen und sie helfen mit sehr und geben mir Kraft und psychische Stärke.


    Danke Dir dafür. Das musste ich unbedingt einmal schreiben.


    Liebe Grüße an Euch Beide aus dem total verregneten Salzburg.


    Farah

    Liebe Petra!


    Wie habe ich mich gefreut, eine Nachricht von Dir persönlich geschrieben zu lesen!!!!!


    Wie gut, dass Du Dich gleich so gut aufgehoben fühlst und das wird auch weiterhin so sein.


    Ich wünsche Dir für heute einen "guten" Tag. Wir Kranken denken ja immer nur von Tag zu Tag, wie wir uns so durchkämpfen. Und Du bist die größte und souveränste Kämpferin in Sachen Krankheit die ich kenne.
    Chapeau!!!!


    Ich - und ich glaube sagen zu können - wir alle die Dir hier schreiben - wollen Dich mit guten Gedanken und Gebeten in eine schmerzfreie oder zumindest schmerz- und beschwerdefreie Wolke einhüllen, damit es Dir so geht, dass Du noch lange eine gute Zeit hier mit uns - und natürlich Deiner Familie - haben wirst.


    Ein freundschaftliches Busserl für Dich von Deiner
    Farah