Fibroadenom

  • Gutartige tumorartige Geschwulst Brust
    Fibroadenome sind gutartige, tumorartige Neubildungen der Brustdrüse, die von Hormonen (Östrogene) ausgelöst werden. Fibroadenome können gut ertastet werden, fühlen sich wie Knoten an und sind leicht zu verschieben. Obwohl die Knoten meist einzeln auftreten, können sich auch mehrere Knoten bilden. Schmerzen treten erst dann auf, wenn die Fibroadenome eine gewisse Größe erreicht haben.

    Um eine gesicherte Diagnose zu erstellen, wird eine Sonographie und Mammographie erstellt.. Nur wenn die Ergebnisse aus diesen Untersuchungen kein klares Bild ergeben, wird eine Biopsie durchgeführt.

    Nur sehr sehr selten entsteht aus einem Fibroadenom ein Brustkrebs.

    984 mal gelesen